Newspaper of Der Deutsche Correspondent, 1 Nisan 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated 1 Nisan 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

Verlangt lind gesucht. Bcrlanqt. <-vei oute Tischler ! bekäiidigc Arb'it, Nachzu'ra aen iii «r. »>,. ->i°r.»-von>arvstrai;«. .78) Verlanat. Ein junger Mann a s im «St. Hcret. ' l i ,Verla^nat. Ei sin Micth^-^sef^lcl^ antcie Bequemlichkeiten bennsen M-isse.i. Vian adressire „W. r> .' v !>l. (78-80) Verlangt. Eine öi'.iiche Fiau, um ai s Kinder aus,»passen. NawzusragtN in 'Xr SÄ, «ort - Liberrnktraße. iLerlanar. Man'me'ioc sich «wiichen 8 und 12 Uhr Morgen» IN ,><t, Ni»auii!istr->sie. (78) " Gesncht. ach,.-tragen . », Povpi to l,ir I, «telle-Gesuch. >ndkrt.-rpcd.d.B.at Verlangt. Ein gute! Maschen sür gewöhnliche Hausarbeit; lei.. Kaichen und Bügeln i n Hause. Na hzusragen in «r.I.iZ L-lingion , zwischen Howard n. ilr- Li aße- -- Verlana:. Ein Miidchen, 15 »>- l» o.ch-e alt, ,-im >lind.rwar tcn in 57r. Ä?, '«iiS-Vrcakwa!', Normit.ag- z v>- schln >0 und — Verla,-at. . Ein Mödch.-N VIN 15 b s 17 iiahienzum l.n n «r. :»«. »«-> Sigbslraii-. 1,8-.l) Verlanat. Ein Schmi- d.»Gebulse. ser t-ie>de b-schiagen kann, b.i Vi,1.5!.0" Spilan der T,e-a.. Sem ersten Scht.igbnnme. ' Verlal-at. Ein Backer in Ser. vi», Siord - l»xetc?slraüc. (77 8> Verlangt. . Verlang!. Ein??rauenziin'n.r zum Kochen. Wa'chen und Vü' gel» mit guten Eiupjci.lungen in «r. Ler>l>>,' Verlangt. 50°ute Männer ,um ffilchen! o ner Lobn, 17ost und i ogis. Nach,uliagll> in Rr. i?«, Svd Dallas- Strafte, b.i s?au Sommer. Verlangt. »hefucht. Eine Nichtige vo-wn kic -ikgen Mitie April e iitre len tann. olirisiia» Ai. «r. ?,U. S>srr-„r. (70-> Verlangt. Unseren Freunden uns ei,» 'l-üblilum zu Nisten, dad die ffi.ma n »-'. ach -'S! nS. Bhoiographisten. ,n >. PiiiiippS veranccil und nach Rr. ->»», -rri«q»on-. nuve Cd>.'l>sstraze, v.ilegt worden, wo sie ierl'ahrcn beliebten <- >'»> . tirli iiic 25 vrillS» und >v 1 si > e n ka > le n zn k 2 > i pio aiizuieiligen. (Marj!-,ld-) lsicr angekomincn: FlilU litttlj e.npficblt sicheinem grehitenPuklik i,n ina Wabrlagen vir «ittelst der Handlinien vi d eines C'.?, Ibie- u. vlliism !tel luien, ! liondeiS alte Waiiscn, iAeichwulste, ffrai,en-.'l'a,.lhciten u- s.w., sowie bei Unnieeen. Pro,»?se«. «»litai'lii, übeibaiip! 1« >ee>r Änaelegcnheil bis Lebens, uns wird Ninnund n eine '2Nobnung ohne Hülse oder stiaih v.rlaifen, i g.e 0-l Vüd-Broadme,?'. SZsuti'cktS Ärwts-Nackwchunßs - W?W, Nr. 272, Süd-Broadway, unter Äuisick-t tee Diesenigen, welche deutsche Han>w.r>.r, Äi ceite. und Diciistboien zu beschasugen will schen, wolien nch persönlich oder in sranlirlen an den Agentr? derÄ-jellschaslvm. K.V.We il insh»>>. «».«?». Sud« »'.'>u,:en, ui.cn!>zc.t»lch Auskunft crtdeil?n )s>.?d. (Jr?n2n.l^) Iu verkiiuftn >. .0 v'. vermiethen. W Zu vrrmicthk'?. l?j-,, ZHmitde- uns Wacncr.WerssleNe aus srr'.?Ze der Seoii- und «..".liav-iraßk i>r 520 pro Monai. NSHticü bei Tliomo» H>il, lZO.» Ecke der Nabelte-- und Lt. Wirt°)scl'.4ft ;i! verkaufen. Eine nulgch nie Mirtbsch.-.it ist losorl zu oeikausen. Ätcp. res am Platze «?r. »..Mueiii-Ätartet Z-pace (77-0, Villig zn verkaufen. gut"G/schaite getban weiten, in .innrer !!z. -Baiiin>c>re>ire.s!e, er> ?>>. M. veitauscn. uns ra., !.»e. ..... r.i- a i Zn verkaufen. Eine d«r b-üen Laaerbier chastcn in der Sia' t un' eine d uneben befindliche mrmie Zu verkaufe,». Eine Milchwiridschait l. Xlnsje. zu wclSertbeilwclse 80 schöne Milchkühe, zwei Pserde, ein Milchwagen, «n Schlempkarren, ein zweiipanniger Schiemplarieu, , t'lei . verkao^eil, na»e Ali Otiafte. S>. Nodinion. Nr. 12, Law BuitkingS. Lcke ter Paul t7S-BS> und ».'ixirgwiinrage. ÄlUi^z^ schlagbuünics. 5». ?-ob>inoi> ?ir. N, Laiv Buildings, Ecke der <76 8?) und Lixlnglonslroße. LM Z-r verkaufen. E'iij Ein cmpsehlenSweitheS l!-stöckigeS Wehn hau! libci7off.iß, Nr. iOti, Oil.anc- , nebe Ar.n- Stiasze. Nülier.s bei «s«vrg <7tt», Rr. »vi. «.» erdeiiftrusie. i76 8) Zu vrrpachien: a.iegene aas 5 oder 10 sichre D-iseibe enthüll angesähr . Acker und iu gnl kullivill. Näheres bei Tli.-ma» «i. Lrv-rin? « Sviiiie, Rr. Ooinincreestrakc. (<4,«i,8) Zu verkaufen. Zu verkaufen. Eine qu»e, vsUstäntlqe Tel,wcjiicscl'lä-Ätkrei, Wol,„!,>»«. wiirtrstans u. s w. v-r-lak! lak! Baltimore am 15. April. NöhereS bei Hri>. »?tto, Rr. W «altiinvr-str. (Maiz2,iM> M Zu verkauf-n. DaS gerSum ze doppelte Wohnhaus Nr. I<> ~'West Lambardstraße, ein sehr cmpscblcnswcrchcs C'gentiiiiM, aus ltichte B- dingungen. Nähere Aus» lanst bei Tinges^arge<n,t, Zu verkaufen. ZkomaZSill. (2d7-> Ecke der Nabelte- uns St. faulst:. Zu v^erkaufenl - . (Zz-1 'lir. l"st.^Paul!traße. Halle zu verniiethen. «erzberlz'S Hall». Nr. «. Mar,!, - Market- Tvac«, ist gegenwärtig zu vtrmielden zum billigiten 'l<rei,e. Man bittet baioigst nachzufragen bei P!,i- Herzberg, «kr. S, 'Marli, Market Space. (Miwll.lMt) Nr. 10. Law Buildings, vtcr (Li-) Nr. 7r>, Norii-Bondstiazc. Zrvington, Zu vcrkauirn. Ein hübsches Wohnhaus an Lexingtonstraße, nah- Kranklin-Sguare. «ine »»«14 Acker. cn Turn- ausgezeichnete v?« Ackern in pite, UN "weniger als von Ärooe einem gute« Wege durch de« Play «ach der Em Wohnhaus mit Lade« und 2 Acker Land, Ii »im Baltimore an der Neistcrtown-»toad.^ Eire Landst.Uc 00n'122 «ehe Woitvi-Liiy, a« der »Baiümore-Lhio^Eisen Nähere Auskunst giebt: Henry L», Eooke. Nr. g. I.»v IZaUSIr gs, <W-> Et. Taul-Stt Markt-^aiidstcl^e ZU yeriilitttcn nud zu venmchm BiUlq ;» verkaufen taoe.-.« s e»>> A.r> >' so» der Stadl. in Kr. TZA, Osi Ecke der Duihamjlraße (78-801 vermiethcn. Ein Laden niit 4 Ack in rand, i) Meilen voi > der Stadt an oer »<eiair-Noad^ ju velkaufrn. Eine vorzügliche, im Miurleunkte der Sladt gele gene Restauration und Tnn'iiude, seil 2., Javier etabiirl. weg«» (»«schiistSverSiiderunß, sihe rmig. ?ju verkaufen. i'cha.te, 15 bei Sö Kuß nebst gu'e» 7i«t«ge bäuS- i-Siund,i!!-i,.i, und Gas im gan,en i:a.zse, gelegen in . rettcn Stadt, nah.- ein Wa"ee. Lach,'M°q«n m «r. »». 1.8.50 4,d.100.2) KA Zu verkaufen. Sine s.tr »ut.«e!ej>k!"S Ha»?, seit 8 ?°brcn ?K-??.Alp Backe-ei benutzt und mit ecr voll «an» di-cn, die«!, erjort-ilichtii Einnchiung. Laden u. s. in Stt'e'en, i!t isso't wohlseii zu vetkauien. Das auch >i>r ir.iend ein ander.« Geschalt geng ü't 'Das Hans ist 2.!t"ckig nebi: Äit.e. Man melde sich in «r.'?<», Süd Uli«pstrafe, bei H. «ie,«- «erber. Besitz wird soiort gegeben. (78-81) u^ Ui «"r. Li». kei H. Wei»qer it(7Z 801 D 7 Mc!?anu, jun., Ailktioustürr!! und Commisfionär, Nr. 22", Wcst - Baltimore-, nahe Cdarlcsstr. Icscn Moigen ui,) Abend finden st-,n, ! Märzlt.lMti ' Henry G?:u!dcigcnthittnö-Makl?»^ vcrkiM'ctt. s. ti i.hr empiehlcnswciihc «aiiplatze an cil,e"2)Fuß bieire Älliy Nr. 12, Law BuildinEcke der St. Paul. Wohuhalin mit Loden ii- verii-ie-hei!. i ,!i zwischen >.,nd tin em- Pia ) mit uid so- Kadett zu Ausverkaufen. ' Tue liÜligsie Ärunscigeiilhunl Haus Nr. 21'., Ost - Monnmenlstraße, Preis kl "01. Das Haus Nr. '!?. Nord - Wasbingwnstraße, Preis Zle^iO: ^ 4 fH Zu verkaufe!». iAu-.7,1.'>, ilir. Paulsir. Zil verkaiisen. huus <ZS-> Ni.'l. St. Zu verkauft'.'.. grarie z'. PanWiasie. Zu versauft!!. aus luckti '.^Singui-.?en n.rlausl. <Zz.) Nr. l, ?I. Pauistiaße. Man m..Se >..0 - kl Nai» , Muskaten, Aerzte:e7" A. von Bnelcn, Anwalt fü? deutsche Erfinder und Patent-Inhaber, Nr. ILO, Broadway, Neni-Uork. tI - 11l 4,12 Mlel 'v o 5 - !ncc - B-x ss?s. Wölsj', Advakut und NcchtZanwalt, «r. »?, Law vuiidin?.», Südwest-Ecke von St. Aul» und dtssrgt gerichtiiche^Gc^ Nr. 1.44. Wcft-Laülbardstr. Sprechstunden -on 7 bis 9 Uhr Borm. u.s oon 1 bis z Übl i !!!t?> "Dc. M. wiener, homoovaihitcker Arzt, West-Fayette-, nahe Pinestraße. Neue veutfche pothckc Earl Heinrich Mah, Nr. 25?, Si'd - Broadway, En'.ich'L araiiiatlscher Lelierthran, Vlnich's Leberthran - <srvam, Emich's Leberthran - Cream, mit Wuhelu! Remhardt, Bruchbänder «rleichierung und Kadi. lal-Survon . , empsnhlen wird. Er sertigt auch an aus Be» > Kadlkal-Kitr-Bruchbarü und tt? er. S^mäÄo^de»^-Bcnl.« »rü-kev mil Summ! uw SR»:»>P«lftcrn— S-igrum-ure sur Derlrüppelunzen nqmi's: b«»pc!tt ciug-.bogene^inlec "o»-kn geaaii'iten Artlkil werden durch Äkarsd I-lbft angeieg: und .zurZusriesis.heügarlln eine n»ne Berheiierung werden dle Aedexii a unseren LrnchbiüSern «ostirr! gehallt«, sowie am die Wattirung durch den Sswcig nichtangegriffenzsi crhietten die i'r?c.n>«»,''m't weidlichnSedirnung, mit demlkt t ! ilement verbunden. W. Martti A ? o«?.» Nr. SS, AZest-Balliulsre-,^ . Äat ?S ' ' pLten!:?!--? EtLsaLsi ud-i .>! 2 v?.» I? Lk ? >f! l pr LagerdLuse: und Liides. - hab« -in aberiNäliqeS Paleui . 'snm jk. «pr.! I-, I de.i.rl, lür Ber r - b«„crunz in erha! len. Die Maschineb^b^rn.nr ist eitisc« ws'ie! lhun, als zw« mil der , Mann Bat-tz.Lürea^uadHetri "WUs James Hutes, Pattul-Lnhaber derunübertro!?en« . -Mtz-!!l-'^Lagerha»s-^>ebe-«»! /-L Nllfzugs-Maschins, l l .-! veieniiri am 18. ApriilB7l. i '»urenden Maschine bei . ZaineS Rat«». ISpt.S.I2Mte.)K«S« derH-rart««. Vresitentstl Versteigerungen. Unbedingter G-rkans ;wci w-rthi-011-n Häusern an der Alice Anu-Ttraße. ver ui i z . Hur selben Zeil und am selben Platze den werth vollen Platz mit ÄebäuSen. als Nr. S^ti. - Annstraße, mit eincißrcitevonl7 Fuß und einer Ticie von I«X> ffnö und ni't einem zweistöckigen bände. GruntzinS aus SieseS Eigenthum beträgt Z2i) jährlich. . . Ein großerZtaU. lür zwöls Pierde eingerichtet.znest " Vcrwalters-Verkauf neun wcrthvollen Häusern an der McEl - derry-, zwischen Choptank- und Ehcster- Straße. Krast und in Folge eines Dekrets des KreiSgerichtS - der Stadl Baltimore wirs der Unterzeichnet, als Ver s wallcr aui osfenllichcr Auktion am Biatze ? Bereiiqet'S i'iatz die südliche Icitc s r McEli»r'- d I^i^ - 2> Dem ersten im Weilen"««greviend, an der Süd l seile S) iiii /Zest.ii angrenzend, l 2 isu'i an , der S?^ette Mc ) . 7>i'» Me^iderly- -> DurcZ» Sainnel H. (Yover b? >sot)ltc. 'l' . .', . ' .s. (70. sH Ärrwalicrö'Äcrkitttf d'b 't h f?".s Ez'eiutorv-Äirkaus von lociliwollcin, gilindunösicicn Wohnhaiisc n>il an der Nordost Ecke der Bank uad DaUaSslraszc, sowie ein sreicr Platz, dem obigen u. eine Srraße. I > flu'« breit und 71 ffuß bis an eine 4 ffuß ! (öZ,til.4 ' ' M Durch S. H. Höver «v Sohne. ' tA-'? E.xckntorS-Äcrkauf ' dcs sehr emvsehlendwertlicn EiqcnthnmS Nr. 280, c st^- P ra ll slraß e, und i'i!» Fuji lies bis an eine!! b:eile Tie sG Hülisches A-stöltiAez zlegtisteiilcr -- i'.es Wohnhaus -hne, A^kt. Hugh Äiffon S DsNlSs-MK?NtL?-WL!ks r- Ecke der Rsnh- und MonumentstraZ;, fremdem !uw ritthcimischcN Ml;rmsk, ae hat jetz! einen groxen und gut-asso:tlrtenZZorruii VSI !>p ke«min-<Sesim,-n» Monu'neuteu, Sktatu-'n, Basen li. s. w. an band. r> Da ich eine großeMühie nach deu spateften-ivd bcstti P'ane gebaut habe, so bin ich jetzt im Stand-, te Händlern, Tischlern und Anderen Marmor in Pl-ittt aus Bestellung in der kürzesten Zeit und zu deu Silllz ü«»» Zm ob>r:n EladiisikUient I?iid Teuiscki gc sprachen. (7Z-) ' NM" Man gebrauch? er. ishlrret's „Kulleynn - <srystall' zum Waschen! ir, tti^Z^^^l.Z.S.^g.Sil ! Versteigerungen. Durch Äanil. H. Wover di Si?hne. M Avmiilijtrators-Vcrtauf ' von '' Seu^eer"-/cen',"ab!. in einer Entfernung von 2tl ff. k Zoll nordli» von der von Bivdle. u. aniangenl>; dann nordlich an dir Edenilr. " i'i ,yub sich eritrelend ; dann weiililt, parallel V mil dcrÄ'odiestraßc- ungcsahr neunzig Fuz dis an n eine in beilehkn in einem giltnebauien 8n h a als Nora-Cden- M Verwalters-Verkaui »!« von ! bebautem Grundeigenthum Area von leerem Grund in Ost-Baltimore. . ?n eines bewies des «reisgerichles der c -chmitw^um und anderes Cigenlhum per ° l a'tz"N r -l' an der Südseite dir Philadctphia , Noad ZW ffaft 2)Z drei! und sich südlich mit aiei. che.- Breite ZSS ,vu>! hinzi.i-enddedsul mit einem ' Z >'! o -> enÄohn p au i-mitZ.slotigcn hinier , yel>c»ce. einem ziegelsteinernen und einem großen . hölzernen stalle. „ , Nr ü ist iine lahiliche ivruntmieibc , so» kZo vvn einem hcriichrrud, 40 ftuß ! an ter der velagtt» -Noad vreit. »nd sich liidlich »iit q>eiS!Uia»iger Ereile I-IÜ i>ux auvdeb. , unio. Bebaut uiil einem 2 stößigen hölzernen Äohn. b^luse. Nr- 3 iit eine unablösdare iähriiche o>rurdmikthe ' !?a" derPH'ia. Moao'dr-'!i>l, u»c sich Uiil gleicher Brcile 150 Kuz süolich ausdehnt. 5 bebaut wie Nr.. h x zzc tb' . Kuh an d»r'Südseitt der Phi>adclvdia-Noad »reit lii und sich jüdilch .Nil gkichmasijgcrßrclic i',o Kußauc teyni. Beoaui mit einem 2>z- stockigen ziegelslciner- 'unsblöSbsre iübrlichc Grundmielhe von von einem Ärundpli.ye he.r».hrrad, der .»« ,fun an der «siiomie der Philaoelph a - Noad breit is». uns sich liiclii!, aiisvchnt- Behaut mit . "''Nr. P'atz, 4'«', Kuß an"dcr -üdscite der PH lacciphia Nvaü breit, und sich südlich I.,'i ,'vus, bis an die Mitte der Chesapcale - Alle» auSdeh '' 7 ikt ein gleicher ülav. -!4 ssuh an der Siidseile jeser Nosd drcit. und sich südlich mit »leicher Breite ungeiahr Fuß auedediiend. Nr. " isl ein gleicher Platz, ii ff. n der -.udseile jen-r !koad breii, uns sich siiclich mit gleicher Breiie von gleicher Breite sich r lii ein giiicher Platz, Kuh an der Mitte d>r Paiurentft:. breit, und sich niilich m-t glei cher Breite SO.» F. bis an die Milte der Chesapicle 'li r. I i isi ein gleicher 'Liatz, ffusi an der Süd, se i. ser Phi!.>celpbi.> NoaS drc.l, und sich inollch mit gleicher Breite l >l) ?s. bt» an die Milte der Chesa pcal'i-.lllcii ausdchnend. Nr. 12 in ein gleichnPrac, Bailiu'.or/it'. Erstreckend. « r. 1 z isi ein glllcherP atz. an Nr. bivil', Sann w-stlich mit Breite 2>.i .n>!i bis an die Mine ser Chejapeake - Älley er- r. i 4 iit ein gleicher P'atz. 7ö ffust n^he^d.r S ist ein gleicher P.atz, Nr. 14 im Sii»>en an aicnzend. von gleicher Breite und einer von un- !)c r. lt» ein a'cicherPlaV, 'Zir 1-"> 'in an- em älkichcr Pia», Nr. IS südlich angren zens, 21ü nnü brl», längs der Miele der.?amp> iic.id - Siraxe. mit einer Tieje von ungejahr Z4c r. I » ist cio ' > ?t'iu>'gle>cher Platz, mU bis an o«e '«litte derHamp steaSftr. cislreckend. r. Z n-i! ein gleicher Platz, I< > an derNort sei'e der "reit und »ch dann nördlich >.n der '-Dill'elte d.r .. Siriw'itiaxe Ulli glcich-r Äieile :?i'. äuk tis an Sie Milte der Hampstead - Äwaße er -2 ! ist ein gleicher unmittelbar i-'Nich ve-n Nr. l7.'i n'N ! -i> der der Liraftc br.it, neb »ch dann südlich n'il gleicher Tieje - /><> Avß bis an die Mitte ser Lombard - -Straße er von Nr."l"i « der Saitimorc- Ltiaii. i reii. und sich dann südlich mit xleichesßieiie. brei't und süSiich mit gleich.! Ticie 17ö K. ist ein Äleiie ffus; bis an Platz Nr erstreckend. ?i r. SS >!t ein gleicher Plutz. Ujt»u'i an S>r. 22 im Zudcn leuiend und iwr gleicher Breite Bieue Niigesäyr 410 ,?»!? au?dehneus.

Nr. S'» ist ein gl.ichcr Platz, Fuji an der Tüeieite ier Baltimore - sliaße breii ui:t »>!, dann suclich mit gleicher Tieje u'gcjahr N Fuß au- Platze Nr. 7. k-, 0. 13,14, IZ. 1?, 16. 2! und 24 sind'>elN ÄltttyulnLlcchte dcr L'itt-rc Cliza llnterwoncn. Das t.n dcicl^ri> ni- Lu'rr ennoldS, Verwalt^r; (72,6.80,1) W. Bennert V 0 0., Aukt. s'-"? Vcrwalterö-Berkaus > derV'ighchräsien- Beriten der tnii.r.mng ,«uß f.'tc dcr'eighliir'iße'.'l' »uß gehend! Sani: West lich.<> ffuk bis an Tcmplc e.,n>; dann^südlich längs lau!.'v'"ceii'. i ° N.'. 0, St. Paulstraße, erhallet <»ö,71,7,84^ Durch S. H. Eoser Sohne. » l-'-:4 Waisen-Verichtv-Äerkanf > jinlljcher Auktion an Ort u»dstelle Niiltwocl,. Ven ' <Y l d I tK b I chk it ! Dilkch S. H. Goticr Q Söhne. " Porrath nndEinrichtiinl teS lanl eiab-- lirtcn Farben- nnd Oel-Badens Nr. !28, >.' Nord^Gayslraize, den 4. Äprii 1573, Morzens Iv Uhr wer- Kücrau der ,,V a t a v s c s- - Fabrik" Gebr. Symingwn Co^.p., Nr, 45, tzSonthstraß«, c Fabrikanten I Bitrsgl-Oel uv.d anderen Säuren und Chemikalien. t«prii26,t3) Bank -> Anzeigen. Aerrmigte Deutsche Bank, Hcte der Ball'inorcstr. und »om Tage vir Sc.,irad Mei'd»^B>ci-PrSf. Z-Ha Klemens Ostendors, Joseph Krenzrt, ?sh. B. Aikner, S. !ö. Äer?ea, LndresSHosman-i," gohn HsScS, Sillguft Tegcnheid'. Möller, gosepd Bctzcr, INo°.li,lZ> Karl WeAri-d. Lsifirer. Km!sch.L"Spär-BÄNk » s » SsliimvZk Se?z»«st«AcSe der VaMmsr«» Hollivaystraße, Tintanz an der HoliidalK». v?«n täglich ven lii bit S Uhr. Lrci.: <sari W-ber.—Äice-PrZ!.: P. Stkilutz.- «assirer: Heiarich Be«s. erhalten 5 ProziNtZinscn. !Äug.S,tZ> German American Ban!;. Nr. 173, Slid-Vroe.dwa^. Offen täglich von 9 bis 3 Uhr. Diskonti-Tage: Mvntag und Donnerstag Depositoren erhalten 5 Prozent Zinsen. Will,. Sckivar;, Präsident; Älez. ?j. Dölfield, »assirer. (O?tlS,l2Mti Tüwncl eSt-ln. Gebrüder Stein, Mr. I3it. Mett-B<!lti!norc-«Strkße, Baltimore, Md. Deutsches Bank- und Wechselgrschäst. Rurich Bassel W-en Lasel «oin Lrag Lio-Iholm Leipzig Landau 7.:;<>er GoldMnlelhe de? ~RördZickcnPacinc-Vahn-Eomy. ' e.l.. > Kummer ö- Lecker, Teutsches Bank- und Wechjetgefchäft. Passage -> Billete „Morddeutschen „Lloyd" Baltimore unv Stew » ?jor? ' Pasiaze- Preise in Gold. Bon Baltiinnre nach Bremeu, p-r Leipzig:-' ' ' ' tw. Von nach Bremen: 1. tl2> 2. 'Wechsel''' aus alle HsuSixlitze und zahlreiche NedenplStz: in und Leu, übrigen Enrupa sind in unlerem und jilyen wir direkt aui sslgm», Plun p Co Lrculen. Filiale der Wiener W^chseiran?--^-. —^.Betzen. (Äcliriid.r Pseisser Äajie!. de Ilteuwille, Mertens Co Lrankjuri a. M- Z. «. Noll «ießea. Zimmern ......Heidelberg. N-imelin » -.....-. .?eilbr-ni>. - - -^tl^>. i ? -. - - -.'.^.......^»2^. s--r hin ind h^radge^tzle» Kummer K Decker stellen (Kredit Briefe W r ch s t l Wiener Wechölerbank in Wien, Coutluenis w.rkilelligen. ' (,scdrl4.-,'-v!tc> Nelson ä- t^omp., Bankiers und Mäkler, Nr. l l l, Äest-Baltiini.'restras>e, Nktieil und Obligationen, Gold nnd Staats-Papicr; Uiilgeziigpls. Wttwn, ColjllNl X' Cump., Laulicrö uud Makler, Nr. Z ZL, W.-Ba!ti«norestvape, (ocrlcät. Mexandsr Browns Nr. ZSZ, West^Baltimoreflr. js»r>chünc wcrd«i> aui Baumwolle und andere Prc dulie gemulbt. ??.l-iMt! Wechsel» Crcdilln'iese und Wechsel an« London Nmftcrt.am ilnv HauptplSy« Nr. W, Tüd-L? (!-) eine Treppe doch. Kux dkmsches Gel's» Wold, Kildez Pavicr Sttablt den höchsten PreiL: Geldsendungen! Z. Rain»,'' (shtlsiophßeU, -,n a' Nraurrn^terialien, gestrickte wollene Jacken, ächte^Neckar-Wnne c'i i e n >i. s. den dillizfi/a Preisen ' ' in «r. Geru> an Kraß e. <Rär»Zii.lßi Wem - Anzeigen F. Wilhelm (storgjl, Importeur von Rhein-, Pstilzer- und tzhnmpaznrr Kr. :t7, Nord-Ganftraße, Billige Weine und Liqueure. Nd>?'tz zu !1.2ö pro Sall»»». do. . t?.!X> . to I ,2!öo I do. . do.' I »7.50 do. . »Z.OO . do. . Zi.iXi Sherrywein. ?Z.(O , j»4>>lstS. oSer Zl.^proDhd.^ M,x Heinrich Teuft, . SilNStt Dutzend V j.'m-dgncr und omerik. Alc, ! tea Maschen- irrtig wai bill-gät - Veu ! rrai.'Zlvenue, srüder Üünaislraße. woieidit aulli Sri ?rhatt§n! ei d?/iSallöne u/in j fsuie. Pe^ker, .> Nr. ">. I.r^ilöcntstrcs'e Alter ächte? Roagen-Branntwew ! soeden «i-i» q. 'ß- j Zigarren nnd Tabacke :e. ! Wvknungs - Veränderung. Albrecht ä- Schröder !>abkn ihr Tadaäb Gcjchä!l von Nr. (,2. CalseU > - islrajze, nach Nr. Itt, Werinanttrasie, Di.selven sinljehl»!! cin «ehl asi>.rl.ri>S «sgcr soi> k"e„- " ' ' Baltimore, Md. I. D. Ärcinelberg'S Fabrik OckrtMchtn CiMrcn, '''Lsiic": ?kr.'.">«;. Süd-t'iaoftraii» Ksdrif! Nr. !-i unv i«i. siio > ?a^2.l 120 Kisten i » Nr. ittv. West - B oltimc re Ü r s ge. tIan.IZ ) Aock-Ätoad i-er von 7 Uhr Zll Mill. Morgens diS 9 Uhr zc Mtii.iilbeuLS. >s»c, Udr llvr Sdend». »< SS» uns ftiinNiich von S bis 7 ü?on iÄvsuiZtown >ür um» aud !i Morgens und stündlich Los 8 bis d Uhr AdendS, c^uni2,!2Mle.> Milcht und Mm k ! ---'S kc.k 2n Hand ju annchuibarem priise Ü?rti:»-i Äollüian» « G«rs. ! a de al?.^ r'n'>i?l?mS?!^A Aaeninr nir wt.isscv SI «?vmv'«. vorjü-iiiiÄeS Pdilat.isdia Ale ur.i> d.'ü.'l. , .'>n'ii:.l2Ml) Uttverfäischtcr Essig Louis H. Steitz « Vrudsr, A. Kl Mini, CSe K?i:s,h> nttv DäliüMraße DaZ größte, schönste und aus doS sältigste assortirte und deutsche Waaren - Lage? Trieben erkalte» : <iiur Senduna Beriincr C-Zetraide-Nümme! , Hopseu und Ä!a!z . 'Ser^^l-^u^l^^en-^ ' "A.ZW!) Ä Eou-P-» KrshhnNdirc nl>; Aase tt?>d Procler O l«n-Sets t. I. Park'zurst, ä: Comp., Coiunlisnonare ini Alliieincineu Butter, (vier, Pruv»sion.cn und weslli hc Prv öukte bei Lamli >iem.p, tUIUMd inßutter, Äase;c. Ecke des Exchange - Place und der Southsll 3VL Pipeu mit Zucker eingepökelte Schinken, mV' i.- espie Äi o! ke. ' Kehr. Evans.. Äte »ive,» «lfted Ä..,. Ze Ä?^.« 5 ».'-'sc . Pstaniiien m Sorben erhalten: dsuiH Lk iörud«?^ > Kjeserudiir ,Fa:u,;ieü- u. lSxtraz Mct)l. (Scpt.l6 11, i.aT.> Vattii: er? Qlisnlilälen. I. Larven <? l^r>i!Z».. 5 :«!.». Kortl - M ehl! Ze:?s«Hcn in BaLcu, auKf.es.-z-^t, PnAS Timothy-Heu il- Middlin;?.. Metz!! Mekl! Mthl! Ke»i?ssN be Kr-m-Mchl! Ktrp - Heu in Ballen, anSqrsncht, Pxima Tiiitothy-Heu in Lullen. Koru, Haser, ,'ilec u. s. w. Aklddlinl'.ö, Mebl! Mehl! MehN ienrcrfin-, Extra- und Fomiüeu« Mehl, Nogsleninedl für Pum« )e. >> zr. «D-Ättrrt MiddllugS, leisite B?iddli»izS, !..» o>» a Elult, Hasei ,i. s. >s. »Jude - att-::z»«n preisen; ein !> r.in ildtiiz wild zegeben. St.l. KW. <Ä. Brv«,«. Futter! Futter t He». Schiffs - Anzeigen. ' Nusto-, übrr Koriolk Nach Provideuce, «WWWv» wird befördert: Nach savau«ah, Ges7 alle fünf Taqe. „Baltimore - Savnnnah - Dampfschiff- Gesellschaft," b'kehend aus den Taiiixii'wisirn Zloffei »Bmrri.-a," Capt. G. W. BiUiip«: Sa». ° L.I. ilu.e d.» >..>!>, . N.-i5. Ac'lca," Easi. Davis Lcici; isavt. Z. iöhlldo: Ä. D. Wilmingion, N.-S.! ÄudrcwT P sinp.» Liener U-Äzcnie!:, Nr. 7>!> Wellie. . Nach (shürlrst^N !«den fünftel» Taz. -,Baltimore-!?harl?stüN-Klsenbühr.» u. Dampfsä^faht^s-^ Reguläre Linie (Sonntags ausae nolilinc»!) n.rch Port Deposit, Havre de Oiracc und Tide Warer-(sanal. Möbeln n. s. w. Möbilicn. Biüige Preise! Billige Preise. ÄUpprr, TLebster Z 5 t?vmp., ! Tiubrn-Moblllln .^^Mobeln! Möbeln! Stiedrige Preise! Mvbiliett. K. LL. Piiliniuc?, »tr. 4!t, Hauoverß». Wöbtin! LMtln! Haar-, Wclichkornsirob- u. andere Mattatzen, > '' !!.>.>cc.'r.'"«!!c!i7" ° Möbclu! Matratzen! > Betten! Bett-eust! <eevt.S->. IZ> «r.'s^Rord'.'^aystr. : Georg BeS's M L d c l - F il u r i r», Berkaufslotal: Ks?" /LÄ Garrison - LtraHe -HF« vriiien gcli«i>.rr. /,in «erwuislolaie und Kuchen Aioiieln-e.:c. <i?ebr.l!,lZ. > . ' ' Fttbrikauren vv» Mvbc!», NL^» - Eelvcrl^ Eck e der Mercerkr^> Mbtln!^ ! Zeesen! WA Nr. ! unü Porliandslraxc, und (Tcdl?I,1<I1 Nr. >ü, Cvlumbiakiiake. Mattatzcs- snd Kettcn-Fichslk Axiad Hi/PoLoek Gebrüder AteyerS, Tüprt.'n und „ u l l i m o r e, Md. z N. !?. im Vonde wir» durch er!ehrenl Xr r Keiler »nk den i iUlzjic!, 'r'r.!i-il ausglühn. . Tuch.Ä'ii.'lk lind WvUenwaüren aller Tri sindAl Er?« der <>ycr> u»d likrdr.!>o,i2M»e.> Lid i>»wa, ivuniui«?» Myd. Kegelmäßsge Dampsscinfffahrt Prcmen und Baltimore, ~Äai»ilno?7,'' Tcvt. ? liendain. , Puischir, ~k)1,i0," , Bastei ig," . J^za. .Braunsa,,?., and ~«ü,nberg" in Bau de griffen. »l«Slx»»!i!,!lc! !- ?nd,!>ft.ü. «ie lolgt: „Veipzig" """ !. M » ' I'iai, "«'irir 1.2- April. „Berlin" . In. Mai. - ... .. Passage-Preis« in «o'.^r Sri Brem.« nach Baltimore: Sajüte tioy; Eajü'le^ Zwischendeck tz j. Kinder «wischen lunt chrc« dieHSlsti, Säuz. ISeqe« Macht und diese« in l»dn Ht»- Q«a sich »» 5 .S.--Md Koyd. Regelmäßige direkt« Po«! - Dättlpsschisssahr!. zwischen Bremen und S?ew-?^or?, Damv'i,'«»»iis» s«n ÄX«> Tonnen ' . . »Deutiehlai d, .Donau,- .wtoiel»,» - et," , .'i e e^ur.» «Hoiienstaufsce.^ .«ew.Hor?.- Tic Exptd-iionölahe wie folgt: jed:n Mittwoch »nd Sonnateni!« jisen und ff.-.-lag; »ie Vereinigte 'Staate,i^Post D!« Davisse, dieser Linie öalt.n zu; Landung der Passagier. Passage-Preise von Vre nie-, nick Row-?iork: «von New-?jork nach Bremen, VvNi >on, Havre und L>'»itlicinipti>iis l.Sajat.: Qber -als« t:.- ..>'Ä»!s; Gassaqe von und nach Bremen: len ? e.illchland's'l>«i-r'er, i-nr, «n,r. vir. Bowling vlr^en."?^'.'/>o,s. N« Hamlnirg-'A merikanifche Püllet - Aktie». - Gesellschaft. Poß-D.wlpfschiff-Fahrt. und Ätew»Nor? «ermlUelft der neuen, aus d-is -Z»l>d.ft» erdavien und «legaatesteci«gerichletrn eiserr.i Pnst-Tauipfschifs?: . Ä..,i7, ~Eiicslu ' Vcreiliigte S?aa te n -Poft ad regelmäßig i.drii T»: .q r» :> «»>.- Hai»durga»"ahrr:i und 1 ir>g>.i. ooi".i»!v'.<>..»? nach Hamburg, London, Havre. un>» Soutkainptvll !. Sajüle: Oder Z alo^.'.".'.'»<zg.üu ?. Salon... . l—>n !, ?, iÄü. inN. > - »»» PeAizesch.!:-. »„in - ?ör > , .id auch dl>n .irg nach r> ... -i-:.-. ,w«I Es» Packeic nach L/rsx.: n>!.. .-'i../"l!de Ätoegens VN» Äi > . . ..d.n x..!!l»iich»l. W. i'n Oak-'Zt wc.id» m'i lich in «>-w lork «»«. ot"'' ''' .r '.'inie, Lloyd. Taittpsfchlsffl'.hrt -Aktiru -^rjellschust. Posl-Tann zwischen New ?>orl und Llclilli. ' ~?>':nbi'N>t „l'i.^rcn: ..Thorwaitlci«/' 1',.M.,r 5; B tz,. t.b » . l lc : Bon i. > > !i .. . .M.'i Nr. 10, /. 0 >»' // /.' .!/ .1 </ /. / .V >' d- a <«- P otc> mac 11 usi Landungen, ! . i.aiiderdill" Ballimore bLm Siidm! Balliiil'.'rk, Portsmouth und Wnds«-» Bllilu'.ic und ~^cckustr-No!lNLkrs - INco.ZK-) '.-'..1.'" d?rekt. Kew-^ork-Za!tiulo?rrTr'iuSporj!mir. i t0?1.i.,1! "2—- D«s Battim-rc-' Vv-:tadelphia'er Di-mpftivot- Compagnie. - Erirson'sche Linie nach Philadelphka. ftshtt!« der öqwt''. t >.»<:. lON.t.ll»' Nr. -vaiiimore. Nn daK Pul.!i?ttml ?In Bauleute NNL Andels. : Haar: ?alcinjxttL GNP Ecke von Aibkmarls« und Fawnsik., 1 . n-.rdcn pSnkllich und 5-iü-Z ) so» >!. »buiy.

Other pages from this issue: