Newspaper of Der Deutsche Correspondent, April 2, 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated April 2, 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

Verlangt und gesucht. , j. in der t. B>. " Verlangt. Ein gut'! Wagner de, lotiann Geliq. der »iiioti und Eli»tonfir-Be. «sanr>»i (79-Li!> ' Verlangt. Em Junge von 16 bis 17 Jähren, um die Kochen. 4joU>l>tftiaiie Verlangt. Ein Bäcker als zweite vano. Nachzusragen in Erozara,«. gegenüber von Ave. (79-8 U) Verlangt wird. Ein Bäcker-Geselle als zweite vand in «r. I»?, Vreenlnvnnt Itvenne, bei Uanimann (.^-^9^ " Gesucht werden zwei Schn'idei, welche Herrenkleider zu oeln «chiSdl. »ir- Ii». Süd - t'-iftaraS«. dem Patt r son-Park gegcntder. Verlangt. gute Mödelsch einer, welche auch Kenntnisse von Maschinen dstttz-n, sowie auch mehrere Bolstcrer, w lche Saroe üdcr,iehen können. Nachzusrogen iu 41». SLest-Baliimorestian«. 1.73 BV> Verlangt. Ein guter Vock- urd Hosen-Bügler sür ein größeres Gcich-lst in Walhinglon ; guter Lohn u»d beständige Arvcit .»>» criragen veiK. Kischer, Sir. tZS.W - Aovetiestraße. (79-89) Verlangt. str. Barre», nahe Hano»eislr. (>?-, Verlangt. E>n g'üer deutscher Brodbäck.r, dcr englisch Ipr>ail, uui iu's Lar dzu gehen. Nachzutragen rn Sud'Vidertnaraqe. Verlangt. Ei,i Mä'.lben s'>r gewooniich- Pau-°td >t bel Kart Wunrker. «r. t?ii-Ba'rlaie»eftr. .. Verlangt. 4-vei gute Tischler sar lerch-- Ä°bett "> «ü- L-est (< ) Gesncht wird ein qut-r Junge; oe,fir.e mag g >t-Empieblangen drmgen. "°hi"'iS bei Selige- ». Neun-ann. Nr. »«. Sanov«r«ra,-e. Verlangt. Sin nute« Mädchen sür gewöbtiliche L>anSarbklt; nachzuiragc'n >» «r. «w«. «-ft - Baitimor.sir. (79-80> ' Schuhmacher verlaugt. in «r. t?st- Ba nmortsir. «7S-8U) Verlaugt wird. Müller, <>ckc der German und Arbeitn strafe. .79-80! sogleich verlangt. Äii'm-Fadrik.'Rr. »» unk 14«. N»rd>V?!>tau» Verlangt. Eil! junger Mann als.>losl-Koch im „St. l^lair. Hotel." Verlangt. Ein Br'scke zur dausarbiit und s-ir die Cß-Bar, sowie au b ein Dienstmädchen iÄuter L> hl wird ge lben bei I. <'. Bi'Sl«». S!r. Leting'v»., MiethS-thesllch. Ein junge? Man« wünscht «in Wohn- nebst «schlaf- Zimmer in einem im westlichen Td.ile der bele aeneii Haule zu »octben.in weichem »ch ,"gleich Bad un" ande,e Beuuemlrchkeiten bennaen inu„en. Man adrnfire „«« v .' >»P-d ? Vl. (?« 89) Verlangt! Eine eltliche Frau, um ai s Rinder a'isi»vassen. Nar-ziisiage» in Ser ü'S, Sivid - Libertniteauc. l7'-9> Gesucht. Ein gut-? Matchen sür arirähnliche Nachzufragen in Sir. v«. Nord-Pooplctonsirafse. (78-9) Stelle-Gesuch. Ein deutsches Mädchen B. K." >» derSxp-d. d. Blattes. i7B-B2> Verlangt. t.n in «r «üd Hlgdstraii« i7B-'-1 Verlangt. Ein ssrauenzilnmir zum Kochen. Wa'chen und Bü e«tn mit guten Empschlungen in «r. ».?<!. Lexing «onsl«<?e < Verlangt. (besucht. Eine tüchtige »ochin die gegen Ditle April eintre ten tanr, bei Christian Ar, Sir. ~i». Barr»str. (7» Verlangt.^ vnlegl worden, wo sie jortsahreil werten die beliebten <!eu>-Lil oerl4 sür 25 CentS) und V i sit enk a r ten zu »U anzuleiiigen. (MZrzl2,ll) soeben hier angekommen: Frau licah «inpfttdll sich eine», geehi ten Publikum i-n Wakriagen vermittelst der Handlinien uud eines Eie?. «viuva icie- u. vauSni.ttel Kuren. bejondelS aNc Wanden, , Geschwülste. srraaen-K'-anjhciten u. s- w-, sorvie bei Unfrieden, Prozessen. Geichästen, üdcrkaupl IN ,eder Angelegenheit des Lebens, und wird Niemand meine Wohnung ohne Hülse oder guten Raih verlassen, HochachtungSvorist vir. 44, «nd-Broadwan, Deutsches ArbtiLs-RachweilmlgZ - Dürekn, Nr. 272, Süd-Broadway, "ic>en"cuc! q" deutsche Hciidw.rlee. in sraittirteil Briese,, an den Agenten Hrn.A^W-l l Uiz^h«! I. «. ZU verkaufen Ulld vermiethen. vermiethen. Ui'ö Die blwser N'. 2Ä und 2e7, Nord . Front «slra>;e, zu k2O jedes. Pauli- Zu vermiethen. Eine angenedme Wodnung sur ledige Herren oder ein« klein« Familie. Näheres in Kr. »2«». Qft " -'i" Sliaße. (Z-»9) W, Zu vermiethen. Dl«i! Eine Schmiede- und Wagner-Werkstelle aus ?er de' Scott- i»id Ramsavliraße sur »2» pro Monats Nähens bn ''°'"^s schaft^ lt verkaufen. s-latze Vr.-».Mar l, L a>k t Sp Billig zu verkaufen. d?r Ei- kann «8, ».-Boltinivrcftcaße, ZI,. M. «77-9) MH Zu verkaufen. DaS Haus Sir. S. Little «»oiiql, , zwi schen Prall und S>ranbhstraßc. Näher.S am Platze! <77-d2> Sehr billig zu verkaufen an dcr Harsord - Azenue, nabe Eagerstraße, und ein dittn an der Oileanc-, nape Annstraße. R. ÄiUig zu ver-auzen. verkaufen. Zu verkanfen. WolinkauS, Warktstand u. j w. Berkuuler v.r- am 15. April. Näheres bei Hrn. K. t?,to, »ir. L4!i, W -Baltimores»?. (März'.lP!» Zu verkaufen. ««er »lasse in Tonisontown, Md. TkomaZHill. Zu verkaufen. nabe dem Schützen - Parke; Preis t3ÄbO. Grundmiethe kl pro Fuß i <35-1 Nr. I, St. LaulkraKe. Halle zu vermiethen. Herzderg's Halle, Nr. » Mar,!,» Market- Svac«, ist gegenwärtig zu v.rmieiden zum dilllgsten Preise. Man bittet baloig>t nachzutraben bei Ptii tip» Htrzderq, Skr. ik, Waritl Market Space. ,o!är»ll,lMt> M Zu velkaujeu. Nr 15», Beihclstraze. «in« Tvüii iliolich von der EaSern-Av. nue, 1, bei 100 Fuß: angrenjcnd ist ein geräumiger, sur Pierde p,s. lender Vos! das Hau» hat neun ,-z.mu er. Giundmle t«e aus den ganjtn Platz nur t2I. Andonn « BruScnp, ,B,_l Nr. 7«, Nord-Bontstiaße- M, Zrvington, DiiA I-. Meile »on dcr Stadl an dcr ZatonSviller Elien"adil und S Minuten Wege« »on einer Siarion ter.Baltlmore-Potomac-Bahn." Die Lage ist hübsch und schr gesund ; hübsche Eoltagek mi> allen moder nen Bequemlichkeiten, und leere Plätze an einer 70F d eilen gradirten Avrrue zu uerkauscn oder zu ver pachten. Außerordentlich günstige Bedingungen für Hämcrbauer und Person««,, die sich ansäjfig machen wollen. <5- Irving T>>tt«, tS>i<>7,lJ> Ne. ZI. St. Baulstraße. Kft Zu verkaufen. ü!s Ein cmpskhlenswerthtS Haue mit Laden an der Krönt-, nuoe Äavstraze, Z-klöckiz, 18 jsuß breit, wird billig u»d aus leichte Bedingungen verkaust. John «Slenn » Somp.» Nr-!. Et- Paulstraße. M verkaufen und zu oermielhen. Dcr 8..^ Faviti«-- der Durhauiiiraße. Zu vermiethen. Ein Laden mit 4 Ackern Land, 6 Meilen von Stadt an der Be>air-Noad- Zu llsragen an und Stelle bei S. Sarws. iAprill.lM.) Zu verkauftn. Eine vorzügliche, im Miil>'lpiinkte der Stad' gele gene Restauration und Trin'>rud>', seit 25 Zadren «tabliri, wegen Geschästkveränd.rung, sehr billig. Näheres in «r. Weft-Zan-'tteürake. <7B-9) M Aüverkaufeu. MSR. qeeignet zu jcdem Ge. sÄä:te, 15 bcl S., Fuß groft, ncbil guteur Hinterge bäude. Wasser und »m ganzen Hause, geli-geu in eincm der dciten Gesvaf.eplctze der Stadt, nah.- am Va',er. ,n I?. sellftra (7L,52.4.8,90 OM Z,l verkaufen. Eine sebr gut- gelegenes Hau», seit 8 Jahren iml als Bäckerei denutzt und mit der vollstän digen, hierzu crsorderlichen Einrichtung, Laden u. s. versehen, iit >oso t wohiseii zu oeikauien. Das -baus ist auch lür irgend ein andere« Geschalt geeiq »et Das Haus ist 2-stncklg nebt, Attic. Man melde sich in «r/S». SiiS-Glialpsira«-, bei H. Wei»- qcrber. Bens wird soiort gegeben. >7B-81) u^d^cker^Land^^^ Terminus der «abr. bei Hrn. Luy. D. McCann, jun., Auktionatoren und Commissionär, Nr. 222, West - Baltimore-, nalie Cdarlesstr. Jeden Morgen und Abend finden Berk>-«Ic statt, tMärzl4,ll>>t) Henry 255. Grundriizenthums-Mäkle?, i», PaulSr>.ß-, Zu vcrkcullN. breite Alley gehend' Nr. 12, Law Buildin >s, Ecke dcr St. Paul ju vermiet^cn^ IkomaSvitl, l.cke dcr^av-tte M Tas billigste Orunoeigcnlhum Das Haus Nr. 21'" Ost - ilStonamentstraße, Preis D S Haus Nr. i!>, Nord - Washingtonfiraße, Pie-S s>«,Äi: »ur der Skest in 4 Labien. Sowie auch lünszrg lleine HLulcr. sehr billig, und eine Laiidstebe von 2114 Äckern! t2i.(li). Nr- äii. Nord-Broadwav. M? Zu tierkaufen. Das gulgebaute und hübsch-gelegene Wohn haus Nr. 234, Lanvaleslraße. <Aug7.IZ) Nr. St. Baulstr. N d ° - M."l" El vaulslraße. Zu vc^kaufcu. Will und Lightslraße, 2K bei 80 Fuß. grundzmösrei. Zod.e >HI'N» !i Nr. i. Et. Panlittaße. n-de i.rä^ von I.ij Äck«n inFredcrick^Counth, badn.- Nähere AiiSklinst giebt: Henry «t. t>ooke, Nr. 9,1.»'« Soll»»-«!', (NZ-> Zt. Paul-Str stine schöne Markt-Laudsielle o?n?z Ackern mit Obstgarten und ausgewählten Kruchten, ausgezeichnetem Wvhnhauje, Scheune und Siallung, welche jetzt jebr ergiebig ist. Zu verknusen durch H. «-. tsooke, Sir. i», »Law Buildings.' 1217-> . Zu vermietkcn. Der große Laden Skr. BS, Baltimore«? , neben an der Olfice des „Corrcspnndcnten,"iftvom I. März an aus kurze oder lange Zeit billig zu vermiethen. Man melde sich bei F. Raine, nebenan dem Laden. csi-) Aerzte:c° A. lw!l Brielen, Anwalt für deutsche Erfinder und Patent-Inhaber, Nr. 189, Broadway, New-?)ork, <Janl4.l2M>e> Pose-Vssice-Box «v?i». A>ttan)cr Wolff, Advokat uud Rechtsanwalt, »ir. !S- LaM-DulldingS, Südwest-Ecke von Sl. Paul- bewigi g-rlchrl»he^Ge^ Dr. D. Satzer, Nr. West-Lombardstr. Sprechstunden ooii 7 bis 9 Uhr Borin. und von 1 bis 3 Uvr Nachm. cJanik,3MM " Dr.M. Ulteuer, ho-nöopathiicher Arzt, Nr. 24t», West-Fayette-, nahe Pineftraße. Sprech iiunden: Bormittage bis 9 Uhr und Nachmittags von 2 b>°- 5 Übr. N-> Z Ncue deutsche pothete von HU <sarl Heinrich May, Nr. 2dS, Süd - Broadway, Emich's aromaiischer Leberthran, Leberthran - Cream, Enlich's Leberthran - Cream, mit <?l,urch!na'S iien präparirt. werden zuversichtlich dem Publikum angebolcii, da sie ein lange geiühliez BedürsnlK der ki.list durch « tOkt.B,l2Di!.> Nr. ISK. Wilhelm H. Äeillharot' (<Zi.^ss?^v)« Bruchbänder Doppel- und ewsacht Leder-Bruchbänder, ain 7. Oktober IBäb patentirt, Srleichterung und Radi kal Kur V«n . . Brnchen oder Hernie», Borzug, da das GlaSkisjen ein schlechter Wärmeleiie, ist weshalb es auch von allen Wundärzten dcr Bei? Staaten empsohlcn wird. Er sertigt auch an aus Be i-jkorilS-r Sr»°»,!, und dauiit seine geehrten «unden bestrn« tusrieden zu stellen. > „ Alle Bruchbänder , Bandagen und angesertist. . > , Für Damen snidZimmer unter öerüius« stcht von Mad. Reinhardt Ssrhandeu. Fabrik: i»r. »«», Siord »«ay-, nabe Baltimsrr- Nraße. Baltimore. Md. IAug.IZ.IÄI Märjhs Nadikal-Kur-Bruchband > ' ond geiäbMte -Ali«»er/ ' Kaschtl > Marsh selbst angelegt und ° ch eine neue Bert steruiig werden dl Fed, ' erhielten die erste Prämie tsilberne . letzten Ausstellung im.Marvland-Jnstitutr»und wcr. den von «lllen Wundärz'eu als die besten empsohler ES ist jetzt auch ein besonderes Departemtw iür Damen, mit wciblicherßedienuug, mit demet .d» Ufiement verbunden. G. MarZ « «°«p.. Nr. S 2, West-Baltimore-, Nl rtl1,1!>1 nabe Alte Zeitungeu zn S« ?«n»S pro Hundert ,n der Erptdltl»,, ». «I.attt». Bcrsteigernngkn. Unbedingter Verkauf von zwei werthoolleu Häusera au der Alice Ann - Straße. Heute, April 18-z, Uhr <ö), lrego S» Kirkland, Aukt. Berwalters-Verkauf Zinren tragend und zur Zusiicdcnheit des B.rwalicrS gesichert Lewis S. Robinion, jun., Verwalter! <51,4.7,70, < Mtz Lcriolilttrs-Verkaus ! Vl'Z. von neun werthvollen Häusern an der MeEl- t derry-, zwischen Choptank- und Ehester- - nett " ziegel.teineinen vauje iinl ii.llcrgcsch au> j.den der «> («2.4,6.9,7??,?."') «ohne. uki. Fnls lies ' !r Tie « M Exekutors-Llrkaus c> von " werihvollem, grundzinssteieu Wohnhausemit p Laden an der Nordost Ecke der Bank- und DaUasstrajze, . . ". s-oline, Uuti., Durch S. H. Govrr Sählie. Exekutors-'Verkauf '"süd-Wcstccke der Pratt. und Edenstr., des sebr empsehlenswerlhen Eigenthums 2»O. ß e. Tamnel Ä. Oover Äukt.', > und Kalieitenr. M> Hübsche» 3-sto6igrs ziegelsteincr- ! ues Wohnhaus I7S-5.80.2-?)""'"' Hngh Gisson s Dampf-Marmor-Werie. I Ecke der North- und MonumentstraZe, der kürzesten Zeil und zu ', »en Vreistn zu iiesern. , Am obigen Etablissemint Irird Teutsch ge sprachen. (7Z-) Man gebrauche Shirrel S „Knlleynn - Krystall" zum Waschen! 5bZ, 5,7,9,71,3,5,7,9,81) Verfieigernngen. Verwalters-Verkauf bebautem Grundeigenthum große Area von leerem Grund in unablösdare sährlichc Grundmieibe von kZg von einem Grnndpiay herrührend, Sru» an der Südseite der besagten Noad breit, und fich südlich mit glciTuiiaßiger Breite löil stui! ausdeh^ dehnt Bcb.?ut lnit cinem ziegclsicincr- I '»»ablösbare jährliche Grundmiethe von von einem «Ärundpiatze herrübrend, der M an der «üdieite der Pyiladelph a - Noad dreit ist. und sich iütiich IS-l Fun ausdehnt. Bebaut Mit einem ü-stockigen »iegeisteinernen Wohnhause. N r. 6 ist ein sreier Pia?, 4Z)i ffuß an der Südseite der Philadelphia - Noad dieit. und sich südlich i,!> Kuß biö an die Mitte der Chesapeake - Alle« auSdeh. ?! r. 7 ist ein gleicher Platz. Fuz an der Südseite jener Road breit, und sich südlich mit gleicher Breite unaesähr 189 Fu« auidednend. >)t r. » ist ein gleicher Platz, 44 sr. n der «udieUe jener Road breit, und sich süolilh mit gleicher Breite südlich IL6 Fuß'ausdehnend. Nr tu ist ein gleicher Platz, 28>- an der Milte dir Paiurenlstr. breit, und sich ,üiUch mir glei cher breite 2U» F. bis an die Mitte der Chesapeake- Alle« ausdehnend. Nr. i 1 ist ein gleicher Platz. 8955 ssu« an der s.ud. sc te der Philadelphia - Road breü, und nch suclich iilit gleicher Breite l.'iil F. bi- an die Mitte der Chesa peake-Ällei, ausdehnend. . . . ?tr. i 2 ist ein gleicher Platz, südlich an Nr. IlAren zend, ung.läbr iÄ an der Mitte der Cl.'csapeak.'iiraße !>n!/'ius an die Mitte ccr Chesapeake- Alleh er siieckend. P'citz, 7ö Fuß nahe der Mitte der Potoniac - Straße sich öst.ich d ist «>» gleicher P!atz, ?!r. 14 im Süden an. grenzend, von gleicher Bleue und einer Tleze ron un- Süden an grenzend, von Gleicher Breite, mit einer Tlese von snvu>- Mit von ungeiäyr S 4» 1 « ist ein gleicher Platz, WZ ssuß an der Nord, seile der Balümoicitrasic biell und sich dann nordlich, Noad ivu« erstreckend. Nr. I 9 lit ein gleicher Platz, ISli an der Nord srite der vreit, und sich dann nördlich mit gleicher Breite <i. b>s an die Mitte derHamp. steaditr. erstreckend. . ... Nr. 2U gleicher^Pla^. S°r/ße 'brett und sich südlich mit gleicher Tiese I7ö F. ist ein gleicher Platz. an dcrMMe Brc>ie 210 Fuß bis an Platz Nr. « erstreckend. Nr. 25 i>t ein gleicher Platz. 18Z Fuß an Nr. 22 im Süden laultnd und inu gl^icherßreiie Die Plätze Nr. 7, 8, 9, 12, 14, IZ, lii, i 7, 18, 2! und 24 sind dem GntthumkreK'e der Wittnc Elrza Winingcr untern-orien. Das beichriebene^Ci ?er'vn"PatkS und ?n einem sich vcrbcsserndeii Stadt, theile. Die Liitlier M. RcnnoldS, Verwalt.»! i72,k.80,1) W. Bcnnetl « 0 0., Äukt. s/M VerwaltcrS-Nerkaus von der Llg'hchraiicn-^lierjt/ in der vou'l.i ,;u» Wie dVr i>iif! iiZoll gehend! dann iv.ii lich 8.» Kilk bis an Tempi.' La».; dann südlich längs Tempi.' Lüne 2i Fuß v Zoll, dann östlich Fuß bis Daz'ganje Grundstück, dem obigen angrenzend und an der i!inie der Wesiieite dirLigblstrasjen Werste in dir Eiits.'lnung von 7ij isuß nördlich von der Ncrd- Weft-Ccke der Barre- uno Lightstraße aniangenb, baar, der Nest in zwe? gieichen Zahlungen in l> und «SiUiam Drusch, lN...M2,tcr lam«s B. ttr-cu,) Nähere Auskunli kann man bei den HH. Green, Nr. ii. St. Paulstraße, erhalten. bt) T'urch S. H. Gover L,' Sohne. W. Waisen-Grrichts-Lcrkaus von werthvoll emGrundeigenihuw Nachmittags z libr, das nachltehci-d <q „nd I t G b" lich? it n Durch S. H. Gover Söhne. lirleu Farben- und Oel-Ladens 3!r. 123, Noid-Gal>straize. Mi t ner große nßer s denhei t v^o n Ladenlisch, Regele, u. s. w. Berkaus unbrdl t.^Bedin^un^,:^Baai^ahluiig. BateS ' xsteniitter Elevator n L.!tv llli Lagerhäuser und Läden. April IS7I datin, sür Ber ten. ein Gewichts ist einjach Mann ad'ressire: K. Büreau undFabri Skr. V. Baltimore. rMoi2<i.lAi WH >s lameS BateS, Lagerhaus-Hebe- und M W Anfzugs-Maschine, patentirt ck?k> 18. Npril 1871. dieser nützlichen und Arbeit er sparenden Maschine bei „ ZameSßate». (svt.B.i2Mte. «cke derVra»», 11. Prcsidrntstr. Wegen allerArten eiserner Geländer und Eisen-Arbeiten I. B. Sanner, M».lS.,2Mte Nr. 7. HarrisonSr. .^^.LMriasniaisn-iIl- IxXX»>H ten und Draht-Zaum Dnfnr Sk Tomp., Nr 36, Nord-Howard-Straßi, »nskktizei Draht-Zäutt« sür B-gräbnißpläße, Bal kons u. s. w., Siebe, Heerdgitter, «äfige, Feuer schirme, gewebten Draht u. s. w.; serner eiserne RettfteSen, SetteeS, Stühle u. s. w. Es wird Deutsch gesprschen. lT>ei.l9,l2M»e.) Bank - Anzelzek. Vereinigte Deutsche Bank, ?ckc der und von z Morgens bis z Uh: Nachmittags Gmttti^P^fldenN Jod. «'ue?nschm?di, Joseph Kreuzex Zoh. B. KiZner, I. W. Gerkeil, Dmische Spär-Bank V » Galtimo»« ?ierd»st«Scke der Baltimsr»« HollidaystraHe, S!s»n täglich vs« t« bil ii Ahr. L<r2j.: <sari üS^ber.— H. Grrsu». erhalten 5 ProzcniZinsei German Amcrlcsn Bank. Nr. 173, Süd-Broe.dway. Offen täglich von 9 bis 3 Uhr- Diskonti-Tage: Montag und Donnerstag Depositoren erhalten 5 Prozent Zinsen. Willi. Schwarz, Präsident; Alex. Dölfield, Kassirer. (Oktlö,i2Mt> M-y-l «vleill. Siamuei »rill Gcvrüder Stein, Str. ttttt, Wiett-Baltr»nore-Straß« !ö alt i mor e, Md. Deutsches Bank- und Wrchselgeschäft <Äcns' Breslau Bremen^ Lassei Wie« Äasei Köln Prag 7.3<ler Gold-Anleihe der ~RördlichcnPacif!c-Bahn-tL.o!np.' »iiin Uintauich gegen einloSbare Ber. a.s .ine ,ichcre " Kummer ö« Becker Deutsches Bank- und W'.'chjelgeschvfi Passage - Billete ~Norddeutschen „Lloyd" Baltimore uns New » Nock Paffa.->e - Preise in Gold. Non Bakti'.nore nach Bremen, p.r D-mpier .4 .. n. ° >.i Hajütt tlv« Von Äcw-!)rk nach Bremen: I.Eajaie kl 2 Z. IZaiüte - aus alle Hauvtplätze und baden und ziehen wir direkt aus salgend> Anv.Ni » Ä.<nge„er Berlin. Gebrüder Lobbecke ck Co Braunschweig. 'klumpt So ...-Bremen. Filiale der Wiener Siotzen. N°oll!! .k C 0...... yeilbrvnn de i!bapeaurouge Co suec . Thaliucssingcrk To .iilni Ocwald >Äcbr. Co..5.... hi.r zu nchiiicii. i<assage>Bllleie pcrSegelschiss im Zwischendeck, wil ' 5 w ÄolV .'.'. Uet. .ur hin und .uruck ju dcrn.^elc^te, Nummer K Decker stellen (Kredit-Briefe Wechsel Wiener WechSlerbank in Wien, (loiiliiienls und Cladansth, Nelson ä- Comp., Bankiers und Mäkler, Nr. I t l, Weft-Baltimorestraße, Aktien und Obligatiauen, Gold und Staats-Papicre schafft- ° Umgezogen. Wilson, Colltliu Comp., Bankiers und Mäkler, Nr. I!t I, W.-Baltimorestrafie, (iskdr.t.lZ.) verlegt. Alexander Browns Sohne, Wechsel, Lreditbriesc und Wechsel Deutschland'« beständig »u habe., bei Pili?» Nr. 29, Süd-Chariesstraßf, Li-) eine Treppe hoch. Für deutsches Geld, Gold, Silber uns Papier bezahlt den höchsten Preis: M. Siain», Sci- der Baltimorelir und Bokt-Oisice-«»-nue„ mit weichen wir Verbindung«» a»t«r terdalten, ist in unserer Oifice ausgehängt. L 'l. Christoph Bey, Nr. 23, German-Straße, empfiehlt sein wohlassortirtcsLager von: »liesfing, »ieusttber u. s. w. in Tafeln und gestrickte wollene Jacken, e n s. den billigsten Preisca l> in Skr. ÄermanftraHe. <Mär»Za.U?l Wein - Anzeigen F. Wilhelm Gcorgn, Importeur von Rhein-, Psalzer- und Champagarr Weinen, empfiehlt sein reicht altixes, von ihm selbst ausge wähltes Lager von d:iz!slben Weiß- u. Roih- W e i n e n, Elaret, Rr. 37, Ytord-Kaustraße, der.Odd ffcllows Halle" gegenüber. <ZuiiB») Billige Wxiue und ('iqneure. iLHISIky zu ZI.2Z pro Ball»»« do. . tZ.?O Sranntwei?» !Z.iX> , d 0 » » B. F. P ari eit ck >! o mP. Nr. v'!< Loindard-, rinde Souihsir. Musikalische Instrumente. Wm. Äuabk Tom^°. Fabrikanten von Ftugktn, ausrechistehenden und taselkörmiaea Piano-ForteS. Alleinige Ageniev sür Garhart « Needham'S Parlor-Öraew- Mr. SSV, Westißaltimore-StraSe« 'bv-' /-?' Lokal-Veränderung. e b ib tZ7Z-) Nr. IsZ Wrsi-ffavntestr. --l , Eine dsrzügliche Auswahl neuer und gebrauchter Vianok und Varior - or<i«ln eigentr Fabrikates und gara», tirtbei «Z. Heinetamp, <De».i?.ll' ilir. 55i, Weft-Baitiinorestr. C'tta Slltro, Musikalien-Händler Agent für die berühmter ChiSerinl! - PianoS George Woods Lk EouW.'S Parlor-Orqew, Nr. IS». West-Baltimorekraße. (Zan.l3-) Aork.Stoad. M^^.Pftrde-Ba!)ü. Montag, den IK72. von 7 Uhr ZU Min. Abends. z. Morgens »nd stündlich von Z bis 8 Nhr Abends. tZuniZ,l2Ml«.> Dmilcht u-id aadac Waaren. Wciu-Esstts! Wein-Essig! ti?riliö-> Bollniann 5 K»rk. . de c suchen Louis H. Aeis Bruder. A. Ecke esn Gough» und D«l!aestt!l^tc KK" Das schönste uns Z^g. fälligste assonirte G?oler»r- und dnuschc Waare;: - L^rk Wiedecser?«i»lfer « Sveben <7?-> ?r>>Sl>» SI ??ailat>lc i Eine Scndiiufl Berliner Getraide-Äümmel Hopfen nus Malz. ! R^gken- Bvvd « Rieketrt, > Mid , S.!d-.Ä-,«r°S«. i D. C. Mby öl Cöwp., ! Grolchar.dlcr mit Butter. Käse und ' Äkstlichcn H?t'dukttN' S. W. ck Lomp's. L i'd«r .!Z isig, > Z. Parkhurst, juu., Z- Comp., Coniniissiouare in, Allgemcinei! Butter, (^i?r, Provisionen und westliche Pro dntte bei i Lamb Kcmp, '' - Kmnard Großhändler inVutter, Äase :c. Ecke des Exchange - Place und der Somhstr , Pslaumeu in Hassern Svebru erhalten: Lonis H. ?teitz X Vrnde?, j ! u. Extra, -.nach - sEtvi.!>i li?' i.a?.> '.'iaUiinore? Monunie.ltcil <s>tv Brand. izre u. L i>i'and eitthalien. Nüt b^tl I. Varve» U t^vmv, s'Li 7 . ürchonge-Pl^c» Korn- LU c y t Ks«i!»He:z i;t BekZ'n, susKee«cht, PIIQL Timothy-Heu in Bullen, ÄiddlingL? Mhi! Mehi'l Mihi! Tn?g: wählte B^kti i'^k e von ge!t sert!>et Vt. Z. A» W. A. Vr^wn Weft-Pratt-, (?ckc der idstr., Korn-Mchl! Klee « Heu tn «allen, anSgesncht, Prima Timothy-Beu in Gallen- Sern, Haser, Äee u. s. w. Mlddlings, Mehl! Mehl! Mehl! Bnperfin-, und Uamüieu- Mehl, Stoggeninciil für Pum, pernickel ?c. An baden sür die billigsten Preise und sostcnsrei ab» tMatt«,>S) Ecke Aon- vi.i.'M?ll?treBe. Schwere MiddlingS, lcickre Niddliugs, wi.d «..nc-rn lki > LS d e' . werden es srei von <Sev!ll,l2Mi> Nor'b- und Beiv^dcreslr?S Aurcau der a t a p S c o? Khemikalisn - Fabrik." Gciir. Symington ör Eomp., i?r. qiouthstraAe, F - vriianten Vitrisl-Oel und anderen Säuren und Chemikalien. l«»rii^.lZ) Tchisss - Anzeigen. Sostiin übrr K?irsoli tIL7 lökrste,^ Provideuce,N.-I. imrd befördert: Savauuah, Ges7 alle fünf Tage. „Baltimore - Sauannah - Dampsschisi- Gesellschaft,^ Wilmington, N.-(5. .LuciUe " >sa?>.Jobn S. Äcnnett. Nr. -mild s Werste. Stach tiharlcsii-n LrSe» fünften u. Dauipfschifsfahrts-Gesrüjchaf!,^ L>! zx t?g,nx„ «r. <», ljiud » «anAraK«. Tampfer-Gesellschast. Linie (GonntaqS anSae- > nvinnien) nach 'Vort Deposit, Havre de (tjrace und Tide-ZLcltcr-t^a„al. der - Is'hrl vcrl, r Port Devvsit geizen. T Hsächtgüler töglilh bis S vkr. Wesl-^aUs-Ävinue. Möbeln u. s. !v. Möbeln! Niedrige Preise! Wivbilien. F. W. Plummer, <a?riN.l?N!!e> Rr. Vanoverft». ! Altvl'eln! Sehr dilllq in Nr. XiZ, Vanvverstraßc. Haar-, Wcl'chkornsiroh- >l. andcie Matratzen, Möbtia! Mairlchtu! Vetten! Bettung! cvt.LS.!ZI str. Georg Beö's Möbei-Fabrikj Bcr laujöl 0 k a l: Harrijon-Straße -^»k '//dvlsgirls livtitil. und «Uckcn-Mobein zc.ic. <^ct>r.'2,lJ.j Mlk vx poitc, Fabrikanten vvn Mvbeln, Nr. 2-!, Süd - Calvcrl , Ecte der Mercersir., Llöbtln?^ tiefen! 4?esen! (SepIZI.II) Nr. 4!i.' üoluuidiaiin.^c. Klü!rat.xil- sud MeL-FMK Lriad «^Bollsck Rz. A«, T HzHv. -LZ / -.1 >x> ' jAH -/!»> T im, Swind^ Nr. 112, West-Lombardstr., Baltimore, französischem Ervstall-Plattev, eraaillirte, sarbiqe und bunte Tcheib «, ?arde, Oel, Glaser»Dtamanteu:e. Weinflaschen,itorbflajchin u. s. w. <«t>ri>tk,tZ. JoO. Regelmäßige Danipfschifffahrt mid Vultimme, Haxt. Lilicnhaln ~Berlin," . Pulschir, zr!,?<n. ' ..arn.«rg "a B '»leExpeiitionsiaz, -.nd-u statt, wlesolz«: vou Crimen: «01» ivaltim»»»' . ..... i/. «pr». ..Leipzig"- Paffage-Preise in Rs!dz ?»?. Bremen nach Baltimore: Sajnie »I0Y; Zwiichcndcck k! 0. Cajüte ' ' »>,>. »i-S-r zwischk!, jund di.'HSlste, S.^-:z. Wezen brecht und In diesen In jede? s!r» stch: Schii'..-, lr).nt>« man sich l» di« «Stniral-Sgrstln e.rneuen 5 ,0»A».,3) Nr. Ban.n^'e^Md s'loyd. Regelmäßige direkte Pol! - Dümpffchisssährt jirrsch.n Bremen und Stew-Aor?. »Ha nn v v -H«rina'n»'» . ollern.» „Holienftauffen.» Tic sind, üue folgt: »ie Vereinigte Staatcu'Post Dl« Dampfer dieser Liii>e h..1!.n zur! ndung de Bafsazrcre ?assugc-Pr.i,> von Bremen nacb New-Vork: e. Caiule: Od» -alon t!- Gcie Unter-Salon 7.' , .Zwischendeck Lon nach Bremen, Havre ,tnp Soiiriiainptol, i ,-<w!ich.nde.r''?"'> ' N.s. Ant de» am von Alw..'wik ad,e- Manage von und nach Bremen: »»u^tdßi''.m.''>''zu len Tnitjchlaiid'v l'c,ordctl V" d'.i ow l > n g 7,0.k. In an Raine, Croedriwn des ..Dciilich.n I''.>von!'>n!cn.^^ » !. Ha »i b,i rg -A>»er i ka n i sci, e Packet - Micil - (^escllschnst. und Poft-Dauipfschifsr: ~'ZUcmania," Ea?t. Ä. Bar.ndS: Vereinigte Staaren-Pvst Hanldurg, London, Havre unk> Southamptou I. Salüte: O>.r Zal»»'... . .»lU> -« ?. -.i10n... . 7-.^ »a«d w^^'»re V- !' /> »a- PaN.:<ic!cht>n! r'i.i>.>!»':': >'„!:" ,'. l-, ab auch vsn "''i. .' ''. ' '"litt". Ä'"' '' '' ' «»' Pack.,« N.lch Eur»».l « .i.:! "/r . u-,» Aigens am «: ... :>. ~c.-.T usisch^ We.,>'N wende m.üi sich ln.'!ars cus - Si'«oa» in Pulliuwr.'.m Rain«, tl-> irl.lvsndkniiii.- Tainpsschiissahrt -Mlirü birscllschnft. .Araiikli»,' Wvriiz Ürüdi" lim uV» l)s!n''vsr'." k, . l>. Adi'i':!. ->' / . I.' !l>! S > - j.< r - sc: I. .. Ossice: Nr. 40, Broadway, /. <> /' <> i/.l </ /. / .V/7 Potomacslu si - alldun q e n, der <Mör»f..l2M,c?' V"n'.^'lVu''!r."^.'i'/!.-. Nnch dLllt Südeu z Baltiniorc, Plirtölninuh und Wi-ldtir» Kaüinie unv „Scckustr-!jionngk.'s Eiirnliahn."' (Ror.ZS-) d.r „ Ä. .n.!> »><n!^dn.» direkt. Baltimore- Philadelphia'er Dampsboov! iZvmpan.nie. Vn das Pudliku»^! An Bauleute ims Audcre. Kalk l Haar l «Talcin-rter Gyp und Ecke von Fawnstr.,

Other pages from this issue: