Newspaper of Der Deutsche Correspondent, April 11, 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated April 11, 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

Verlangt und gesucht. Board Verlangt. Ein MätHen sür gewöhnliche H:uSarbeit in «r tu?. iXoie-Hiqkftraüe. (d 7 t!> Sogleich verlangt. <«rör» «r" ter ilve Verlangt. Ein Mann und Irrau, welche Landarbeiten ver stehen, um aus einer LanssteUe zu arbeiten, bei Da Niet «nvder, «vrdost - tsckr d«r «onwav. und Verlangt. einer »einen Fam'il- in «ir. 5?, Haiioverstrake. 1.57-6 Z Verlangt. Ein gutes deutsches Mädchen sür eine kleine Fami lie bei -iutcm Lohne, '»achzusragen bei «. M»«er. «r. ?», Hanoverstrav«. (87-8) Verlangt. arbeit zu besorg«n. Guter Luhn bezahlt. HU ineicenin »ir. Liqlit-, nahe Weslkr. (Z 7-?) Verlangt. Landstellc zn arbeiten. Nachiusragen ii» «General «avne.Hotrl." t?ckc der Paca- und «altimore- Trrak«. (87-8) Verlangt. Sin Bäcker in Rr. «üd-BondNraK«. (87) Verlangt. T«n gewandter Junge von lti vis 2<l Jahren, welcher enzliliv spr.cht, um in der Wirthichasr zu in Verlangt. Ein »nabe in Rr «o.d - »volfstraß«. um die Eakcs.Bäck.rci zu lernen. (Bt>-7i Verlangt. ist, kann so?on einen Plätz erhalten in Nr «»est Vrattstrak«. (86-7) Verlangt. gute Nock- Si!.neider. Die besten Preise werd-n be zaUt Nachzogen bei K-rt. Ku-t>«l, «r. »ü7, Wc« Ralt.niorestraK». i>>>-,) Verlangt. richten'muß.' Nachzusragen in Sir. «»,S. Leri»,,, ton-, nake viiiestrasie. sür 2 Tage. (B^7) StcUe-Gesuch. ""' Verlangt. im.^orroliroll>r>olel - tBL-^) Verlanal. Nachzusragen in Nr. v», nahe Lowstraße. Verlangt. Gesucht wird eine Stelle als Buwhatrer oder EoUektor. Gute Nc adressire »N. M." in der tsr»«d. t. 81. tBd-7) Verlanget. «Soeben hier angekommen : fi bl^stch Deutsche« Arbeits -Nachweisungs - Dmsu, Nr. 272, Süd-Broadwav, unter Aufsicht der „Deutschen i«„ells-hast." Diejenigen, welche deutsche Handwerker, A/bettn aftHrn. F.H.W «ll ia>N>« Nr.^?^ ZU verkanftn und )!l vermiethen. Zighlundlown?^ Sehr hübsch gelegene Bauplätze zu verlausen oder zu verpachten P attcrson-P a rk Eastecii-Aocinie, Bankstrahe, Prattslrassk, !?nst b?i Tkvma» Mcthinniß am Platze. (AprillO-sevtA) e Zu vc^kattfcn. '"(87-81 Zu kaufen gesucht. in der d. 81. (Bli-7> Zn te Zu vermiethen. Die HLascr Nr. tö und i°, Ecke <Bli-88) 2am«S D^Maio^«^Eomp^,^ Zn verkaufen, zu vermiethen oder zu Strasse, oder Nr. Peiiusnlvania-Avenuc, zu ersahren. (8^.5,7) Halle zu vermiethen. a Halle, Nr. 2, Mar,k - Market- Breiie. Man bittet baloigst nachzusragen bei Phi lipp »erzderq, Nr. Warsli Market Space. (Mär,ll,l Vit» Zu verkaufen. <ZS-) Nr. t. St. Lauttlras-k. Zu verkaufe. Zohu «?lenn«<<omp.. tZä-) Nr. l. Et. PaulstraSe Zu verkaufen. aus Nr. 2Z4, Lanvalestraße. I«ug7.lJ) Nr Paulstr. Wtz Zn verkaufen. M?., nahe dem Broadway, iä bei «z Wasser enthaltend ; tZ7. 'LreiS Zl4(!(). Nr. Ii), Law Buildings, oder <Bi-) Nr. 7t>, Nord-BondsttaKe. Zu verkaufen. WÄ Das große 3 stockiqe z eqelstcipenie Wohn modernen Nulverrvstrafte, mic WS an die Gravel-Allky UN. bVut"im Hinterqriinde; geräumiger Hos mit Stallung. So sottige Besitznahme; dasselbe wird billig verkaust. Tlioma, Hill. <7t-1 Ecke der Fabelte, und St. Paulstr. Zu verkaufen. M-K.D-S niedliche Z stockige Hau« Nr. 23. Hawp st'ao-, nahe.Wslsstratze, mit acht Zimmern. Breis tuoo. -iwei Hälis-r an der Millerstraße, nahe Broadwav «reis ' Prc>x Straße, mit S zimmern ; gruntziiisirci. Näheres Äuekunst giebt Tiioina» v?. «taffo», ,gl-I Nr. SZ. Nord-Broadwav. F-oette- und St. Paulsti W Zu verkaufen. Ein rnip'cblcnSwertheS Z - stockiges Wohn hau« an der lö bei »XI F. (ZS-) et.^Laulstr'aße. W Zu ve» kaufen. »-« Eine seltene »-legen hei,! E>n Wohnbaak a>it Laden aus der Südwest » Eck Breitesuz ; Preis tSAXi sehr niedrig. «ndou» » BrnSeuv, Nr. Id. Buitdinjie, St. Paaliir.. Ode 181-) Nr. 76. Nord-Bondstrußc. ZU verkaufen und )U vernnchcn, . Häuser zu verkaufen ' M«S in aven >heiien der Stadt steig an sch-ii iind lünshunden, sehr billig; >o>vie ouit prompt u.d l w^dui^^^ > Zn verkaufen. ! Ein Grocerie- und Liq»or-Laden mit Einrich'ung an einem guten Platze. Nachzusragen aus der Eckender M> Zu vrrmirthen. M"Ü Haus und Laden Rr. <»l>> Hanover-, nahe Prattstraße, ein guter Platz, eina.richtei nn ein Mannsaktur- und Galanicril-Grschäl'. Nck >edoch u>r irgend ein Gelchösi pasiend. sowie geräumigen >Hlas im Hintergründe an lävpreß - Allev, Ulh sur eine Fabrik oder »vcrlstellc Mau wende »ch an Äoseoil Reale U <«omp., Buchhändler, Sir »-». West-sa»cttc-, nobe >».haileb»raß-. Zu vernnethen. Ein Laden mit Land, L Meilen von an??t und' Stellt bei «.Harms. lÄprill.lM!» Mtz Zu verkaufen. M!! 5 Zwei Wohnhäuser mit Läden aus >cr Nord- Weil Zcke der Aark- und Ltghtstraße, Sk bei !jv Fuß, arundzinösrei. Zolin L Vomp., tZ.» Nr. 1. Et Baiilstraße, D. MciLanu, jun., ?luktionatoreu und Commissionär, Nr. 222, West - Baltimore-, natse Ckarleöstr. " Henry AL. tsooke, Grundeigenthums-Mäkle»^ ?k>'. v, .LawPuildinq»," St. Paullkcie, Zu vermiethen. N"! Die Häuser Nr. 225 und 2Z7, N ord-Front- Sira?', zu k2v jedes. ?ko?. Hill, W Zu vermiethen. Schmiede- und Wagner-WerksteNe aus der?sc der Scott- Uild Ramsavilraße sur k2t> pro Monat. Näheres bei 7koma» HiN, Zu veltkausen. (sine schone Markt-Landstellc s"rllung',°velche sehr ergiebig ist.' durch H. W. Cooke, Rr. v, »Law Buiidi»«».' (217-) Zu vermtettien. Man melde sich bn ?. Raine, n b an wollen. <5. Irving Dir»», W^hn^a^m^ Zu verkausen. Ein WohndauS inil Laken und 2 Äcker Land, l 4 Henro t». Ztr. ? Zviläir <F»> St. 'Laul-Str. Vermischte Mzetgen, Fischer Noßmäßlet's Deutsche Buchhandlungen, „Balro. - Fabrik -^>o-," alle Produtte von Aolilen-Theer in Nr. SV, SZüd-<?liarlc!>Arai!e. Karbolsäure Xvick) und Kalk 'ii i Nr. öl>, Süd-Eharicestr.' Kaust plattirteö Geschirr W. halmcS; gold- nnd silderplattirten Waaren. Nr. 3, Nord-EharleSslrave. < Nr? 12, Vailt-^'ane. Äaltiniöie, Md. Wegen allerArten eiserner Geländer und Eisen-Arbeiten I. B. Sanner, Nr. 7, Harriso-iikr Grschmackvolle Drahtardeü ten und Draht-Zouut. Dusnr Sl Comp«., N? 36, Nlird-Howard-Strasit,^ Deutsch ze prochen. (D«.i9.tLMte.) Henry C. Brown, Sägen - Fabrikant nnd Neparircr, Maines <Yeodes< Maryland-Fabrik Aalvanisirten Eisens Agmt sür die Norl,Pa. LamksH^Uäs^ Nordost-Ecke der Gay - und Favette - Strafte, Balto., «n das Publikuml An Bauleute und Andere. Kalk l Saar ! Salciuirter Gys und ' Hydraulischer Fement. Ecke von Albemarle- und Fawnstr., abgegebenen Bestellungen werden pünktlich und den niedrigste» Preisen besorgt. lamrS Deutsches Hol;- und Kohlen« Geschäft. Baltimore Comp., Black Diamond > Shamokin- und Cumlerland-Koblen werden srei von Schieser und Schmutz geiiesert und volles Gewicht garantirt. Frisch gelalltes Eichen- und Fichtenholz zu den Nied, rigsten Marktvreiten. (Sevr Anzukommende» Salti e ft><X>Eäikt »S. A.x-Salz und > ZM>l Säcke »livanS- und .DeakinS» f'ineS S'i» per Briggs „Aliko" u. ..Fvlla- von Livervool, wel'chi j tz> loschen und zum V.r'ausr in passenden Quaiiti, r täten bei I. th»». Davis 5 <somp., i?s") Nr. 49, Southstraßc. , Versteigerungen. Fuß li?s gehend.^ r " Anzahlung von ZIN muß bei'm g ' öiine, Aukt. WI Spezieller Berkunf ' U^Z. an der Nordwest-Ecke der Baltimore- und ' «5? r°dd Beiwaiter; 184.gj,1W.Z1 z. W. Bennctt Sl Aull. WH Berwalters-Berkaiis »>» von an der d > lt Eine hübsche Coltoge u. Faüeitestr Vermischte Anzeigen. Mülly'S Madlkal-Äur-BruchdllnS " und Vsndagen-JnStt»?.. Nr. 82, ' («vritt.l?) nahe k>ollidavK?aSe. WilhelmNeintzard!, GlaSti^en Bruchbänder Oktober puteutirl, trletchlerung und Radi Fabrik: «?». >«?, ?tord nabe Baltimore Krake, Baltimore, Md. iAu.i.IZ,IÄI Hugh «istvn S D sm p f-M a r m or-W er t: Ecke der North- und Monnmentstraße, fremdem uud einheimischem Marmo» -z, Ä» 'S', BF. . M'e L x - ' Z .. ' . - Nr. 112, West-Lombardstr., Baltimore. französischem und aincrit. Z?enstergla (im Laden und unterwegs) sür Prisathäujer. LLde! Fronten:e. Ebenso „ Crvstall-Platten, emaillirte, farbige und bunte Scheidt», Uarbe, «et, Glaser-Oiamavte» ,»< ». l. w. '»lvrir^K.lZ. Christoph Betz, Nr. 2Z, German-Ttraße, empfiehlt sein woblaffortirtes Lager von: «teistng, «euseiber Tralil u. j. w. in Taselli ui Draht. ° Brauermaterialien, ° Paient-Svigots, Spunden und Gläsi fürWirthe; .lörke. ' Jmportirte kupserne Auchensormen , gestrickte wollene packen, ächte Neckar-Weine i- rMÄ»«»Ronge, Laubsägen, Schmelztleqe I ten u. s. w. zu den billigsten Preis ' «RSr.^' Dnl'sche und andere Waaren. i>r Ei» vollstSndigcSLagerdieseSwelidrrühmlNlSlfize en <Spril!»-> Bollmann 5 G«rl. 'd llb^?ch.?t^ Ätr. Süd'KavKraße, Unverfälschter inach-n?-,"' Louis H. Reitz « Bruder. " AVMattlni, " Vcke ssn «ough» und DallaSstrsße s Das größte, schönste und auf das Sorg» » faltigste afsortirte n Grorerie- und deutsche Waaren s Lager ' : Soebeu erhalten: Kisten Orangen, Risten^5 >>ronen. Mll / '" VroSbn « NaNablc. - Soeben erhalten: LoniS H. Reis Ä Bruder, PreiyelSbeerrn, haben bei tbvnias R. MattiiewS S Colinen. '!!>-) Nr. 18. Bowlp's Werste. Pslaumen in Fiifscrn Eine Sendung ' Berliner Getraide-Äümme! . oeben erbalten. A. Martini, ' (Sl-> Gouab- und DallaSiir e Hopsen und Malz. !: I alle Lusträge schnell auszusühren. ' Loyd ti Mckctil, 'M lh 'd Et 4, Süd-GapftraSe. " Ktnnard i9Mslni)S^ » Großhändler inßntter, Käse:c. Ecke d«L Exchange-Place und der Sonthsli D. C. Duchy CLWp., - Großhändler mit Butter.. Käse und '5 Uicstlichm Produkten. Brocter Gamble'S Ole In-S el j«. iB. üv. Fox Comp's. Li d e sl >g, x. Butter, (sier, Provisionen und westliche Pro >e dukte bei '' s h Laiiili Ktiiip, n! lOkt2'.l2Mle)""" I. Parkhurst, jnn., ä- Comp., Commisskonäre AU^emeineu^ bricating-', Mineral-, Solar Svcrm- (hul? von 2tXi Preisen in Sir. Tvntliftraß«. <Ülugd.t2Mte) . Meservoir-,Familien- n. Extra» ° Mehl. Excha^ng c - und ez ». Denni s-'s up^e r - Äeh T. W. Levering L McAte«, Nr. »8 und »Z,tsommerccSrast« ««est.t? IZ. j.aT.> Baltimore. I. G. Harven » t^oinp., e Nr. 7S, Erchange-Place. K srn -Mehll^ Äl!k«H?u in Ballen, KAsqesncht, ' PkiWL Timothy-Hen in Ballt!!, MiddlingL, e- ge^eser^d.lz! « g- West-Pratl-, l!cke der Ccncrrdstr,, nahe der Werste. Knrn-Mehl! Klee - Heu in Ballen, ausgesucht, Prima Timothy-hen in Ballen, Lora, Hafer, Älee n. s. w. MiddlinqS, Mehl! Mehl! Mehl! Snpsrsln-, Extra- und Kamilieu» Mehl, Stoagenmehl für Pum» pernicket?c. gettesert bei Loqau « SudginS, tMaitB,il) Ecke Pratt- u„v Millftraße. Kchrsere Mitdliuas, leichte MiddliugS, Z Brown Haser u. s. w. wird Vüno.ern «. Kros«. Ä (8t ) »a d l eratt strLße^ , ee Eure Fu^tcrbiindlcrnichtv?rrUthig en. !SeptN.l2Mt> Nor'h-und Bclvcdercstr?ii!^' Bureau der „P a t a p s e s >°d Chemikalien - Fabrik." „ Gebr. Symington- Comp., «r. 54, Äouthstraßs, Fabrikanten .. Vitriol-Oei >e > und anderen Säuren und Chemikalien. l («priiLL.lZj Bank - Anzeigen. ? Francis B. Louey, viiilkler in Wechsel und Odligalionrn, Nordwest - Ecke der Second- uud Hslliday- Sirajze.

Borzügliche Wechsel «u den best.» t2y.' v" Vin cennei>," erste Hypothek 7 Pro.- zent ii»olc v:---" !io,l-»i„Nordllche-Paci,ic» ~»o>r tlö,« M »Burlinglon -Ceder Ra. p!ds n. Mirnesola," 7 Prozeot Wold zu - 92 520.0 i() .Ü!lla-?ta und .... «ir-LineSPro«int - sz rnd Zinsen. K Prozent Gold zu -- - S7X . < Pro zenl Gold » -- »Loqriikport-- Crawiord villeundsudwestlichc,« 6Pro. zent^ t2^.Ul?Norso^St^dt-Wass.r-Ob. ligationea S!»ro,e«t und Minsen Verlangr: k2),OVU Norjo», La., Obliga Kereiuigte Deutsche Bank, Ecke der Ballimorestr. und Post-Osfice-Ave., im Gebäude dcL .TtutsÄen Gl?rre,pondenten.> Depo,no?cil eryaltca Prozent pulsen, welch« vom Tsgc dcr Deponirur.g an vis zu demselben Da, tum im nächsten Monat erlaubt werden. tagnch von s Uhr Morgens bis z Nachuntlags^ Zolin Z!m>tk, Präsident! Konrad Meid, Bice - PrSi. Direktoren: Sohn krnlt». ZiemenS Ostendors' «onrad Me'o, Soh. x--ucralchm,d,. Joseph Kreuzer, 2°^' I. W. Gerkeit. «ndreac-Ho'man'', John Hobes, August Tezenhardt, Deutsche Spar-Aank »»» B alti»»o»<. «Ortz-M.Vcke der Baltim-r»« »a> Hollidaystraßc, Lin,ang an der Holltdetz?». «aglieh v«n !«) dl« » kh». NrSi.- ?ar> W der.—Äicr-Präs.: H. Grrau?.- »l-sstier: H-inried V«°». gV"Depositoren erhalten 5 ProzentZlnscn. <Äug.B,lZ> German American Bank. Nr. Z 73, Süd-Brondwah. Ofjen täglich von L bis 3 Uhr. Diskonti-Tage: Montag und Donnerstag. Depositoren erhalten 5 Prozent Zinsen. Will). Schwär,, Präsident; Alex. ?j. Dolsield, kasstrer. (Oktie,l2Mt) Kummer k Becker «»>. «?, German , nslie S! 'iitlistraßr. Tcuisches Bank- und Wechjelgrschaft- Passaqe - Bittete /,Lloyd" Baltimore uud New - B»rk Bremen, Toutkampton, Havr«. London ». s. >r. sind in unserem Bureau, wie solgt, zu bekom uen: Passaze- Preise in Gold. Von Baltimore nach Bremen, per Dampser .Baltimore,- .Berlin,» »Ohio- und .L-.Pjig:- Von Skew-)jork nach Bremen: I.Tajiit tIA 2. Zwischendeck -' - - " - SZech'.cl aus alle Hauptplätze und zahlreiche NebenplZze in Donlschland und dem übrigen Europa sind >!! un,eitni Bureau zu haben und ziehen wir direkt aus jolgeni» Banaulcr-Häuser: Anvali «i Wagencr...... - Gebrüder Lobbecke Co Br-nnschweig. Konigl. Kilialbank...... ..Bamberg 'lZlitMP ck " Boven Gebrüder Pseisicr ... «aisel. de Neusville, Mertens So hrankiurl a. M. «. Noll Gießen. Gebr. Zimmern.—». .Heidelberg. Mmelin ''Hnuburz. Mannllnni. Baver. BereinSbank München Earl Conr. Rnops 6 Sohn Nürnberg. Westerkamp k Fortlage Osnabrück Präger WechSlerbank Stahl ivederer .........stultgarl. i 5. G. Ludendoril Co Stettin. Filiale der Wiener Wechsler^ank.. Tnest. Wiener Wechslerbank - Wien. Gregor Oehninger's Sohn Co Würzburg. Ocwald Gebr. iZo —Basel. Lombard, Odier 6 So Gens. Th. Paris. Paisage-BiUite per Segelschiff iinLwischendick, wie Passage-Billete sür hin und zurück zu herabgesetzte» Preisen. (AprillZ.lZt Kummer X Kecker stellen Credit-Briefe Wechsel Wiener WechLlerban? in Wien, Kontinents »SelNiuSslelluiig und zu bo werkilelligen. (Febrl4,c!Mte) Clabanqh, Nelson ä: Comp., Bankiers uud Mäkler, Nr. 1! l, West-Baltin,vrcstraße, Aktien und Obligationen, Gold nnd Staals-Papicre Umyezogell. WUslUtj Coliton öc LIUUP.^ Bankiers und Mäkler, str. SZ, W.-Balti»norcstrafic, t'ifebr.l.ll.) -erlegt. Alexander Brown ö? Söhue, Ä!r. West'Baltiinorestr. Wechsels P^ckete,^ Ercditbriejc uild Wechsel Nr. 2l>, süo-Cparl'eeftraß,, <l-) eine Trevpe hoch. Für deutsches Geld, Gold, Bilder nnd Papier bezahlt den höchsten Preis: BateS ' pstentitter Elevator M Is!!k Lagerhauser und Läden. ' WWs Zames Bates, Lage?hans-Hebe-°und M AnfzngS-Maschine, am IS. (Spk.B,t2M!e.>Elk« der Pratt» u. Presidcntstr. Wein - Anzeigen /. Mlhtlm Georgii, Importeur von Lthrm-, Pfälzer- und Chauchazner Billige Weine und Liqnenre. iUhiStrz zu ti.ZS pr» Ball»,«. do. . »Z.gy Sranntweto» tZ.OO » do . ,2.50 . d°. . kl.yy . ?-nwe!a . ?2.<Ä « do. , »Z.bv , do. . »?.«> . do. . tl.oo . Eherrtzwein. , Roth-Zlarets-Wein zu 40Sts. oder ti.SOproDSd.l auch Rheinwein betderFlasche und K'ste zu haben bei Louis H. Nesy sc Bruder, ,»j, Manöver- und <?amdeuHr., Heinrich Tenft, » Dutzend V und mncrik. Alk, Äle, Z«r Soeben erhalten dei «üuse. bt. Becker, lJal>lk).lÄ> Nr. ü7>, vrendentstroke Uite? ächie? Aoflgru-Branntwein. soeben eine zroße Sendung erh ilten, billl, bei A. Martini. >gl.> V<k« und LaUaSSr. (ngarren und Tabacke :e. TSohuungs - Veränderung. Albrecht ck Schröder baben ihr von Nr. K 2, Straße, nach Baltimore, Md. I. D. Kremelbcrg's Fabrik 12l) Kisten Connecticut Seed i^eaf, gem.Preistlzu veiläusen bei . LS. Paul, tOIt,ZV,IJ) Nr. 17, Soulhftr. lcr Clüttmticut - Caback unserrr eigenen Packung empsehlcn Wiederverläusern und Fabrikanten billigsten Preij^n^ NZ3-) Nr. 7!', ><l Exchange.vlac<. WS TÄliscks-Mnb Tabacks - Fabri? G. Rr. 28, Barresrr., SW Partagas-Cigarre«, soeben per Dpfr.,,Cuba"erhalten. vonÄerman- und Grantstrasie. de Garmendia Sl Eomv»» Taback. Sccdlcas- u. Havanna-Taback G. H. BsleniuS Sc ?0.. (>ic>u^?). (DA ' KUr und Törapper» Soeben erhalte«: »iercktios? « «0., 5 > Ik!Z-) Nr. 4!>. 2i,d-^barleSstrade. Blättcr-Taback für Eigarrm. Wir ofieriren Wiiderverkaasern einen großen Vor- -S. F. P arl et t H S.O mp. (Nov.lt.lJ) S!r. S?. Lombards, nahe Soulhflr. Musikalische Instrumente. Wm. Knabe ck^oaH», Fabrikanteu vou Flügeln, aufrcchtftehrnden und tafelförmigen P i a n 0 - A v r t eS. Alleinige AqentkA sur «achart Li Ncedham'« Parlor-Oraew. ' Skr. SNtt, West»Balt»more>StraHe« l«c>-> Lokal-Verauderung. > Straße 1 ach ! <S7Z-> ! De',. 12. lii' Nr.?>l.^W?st'«aMm°reftr. Mo Sutro, Mustkalien-Händle» Agent für die berühmte» ! Thickering - Pianok «e»rae WooöS « Tom».'» Parlor-Orgelu, . Nr. ISS. Wek-Baltimorekrabe. e Work.Sioad. ' -Bahn. ° MW. Abend'// Zl.org n. 1.. i UhrM Übr^Morq^Z^b>°S Ä°Ubr A^krn^" von « Morgen» und ftun irh S tZull^lSM'l'e.» Schiffs-Anzeigen. Llvyd. Dampsschiffsahrt zwischen Baltimore, ..Berlin," Putjchcr, „0h,!,," . Salle» ,,t!«ipt!g." , Zlizer. „Leipzig" 4. März ZZ. März „tZhio" j!<. „ Äxril. k.Valrimori" ... l. April ?k. in VslS» ! Sajüli »1(»i Tajiiti tlw« tZg. Kinder zwischen lund tgZahren dieHSlstri Säug ' Wegen Fracht und Passage in diesen in jeder Ht»» ° Schiffen wende man sich n» > >OktM,lZ) Nr. 9, S.üdarlesftr., Baltimore.Md. Lloyd. Regelmäßige direkt« Poj! - Dampsschiffsahrt- Vremen und Stew-A»rZ. die beliebre», elegant eingeritiiteten Po?- »ampfseiiiff- von ZM) Tonnen inib 7l« Pserdekicit, -Mmerika.» .»oln,- .D-ut,ckl-»d." ißtiein!- .Donau,- .Woiel».- .Frankfurt.» .«eckar.« »Hsnnov«»,- »Grrastburg," .Sans-,-- .vder," «Hermann,» .HokeiizoUern,» »Holienftauffen.» Tie find, tvic folgt: jeden Mtttwo.ii und >ie Vereinigt»: Staaten-Post Die Dam?jrr dieser Linie halten zur Landung der Paffaziere iwch England u. >n Passage-Preise von «reinen nach Skew-?lork: Von 9tew-?jor? nach Bremen, Lon» Havre und Sonthaiiiptoui Naffage von und nach Bremen: (Mär»l!,l2Mte) Nr. Vtghtitr.-Wers'te. Nach dem Süden! ivaltiiiiore, PortSmonth und Weldar. Nailinie und „Seetüste-Roanot-, Dle l , nach W.l^ou! , S. >Mk>io, Uedertrags - der »Teelüste Na>.noke New-Aar! direkt. Kew-Tork-Baltimorrr Transporilime. !Okt.-t,IJ) Nr. Z. tightilraßen-ÄerUt. Baltimore- Vhiladelphia'er Dampsboot' Compagnie. v <Okt.4,lJ> Nr. Z, Lightstr.-Werste Baltimore Än Haushaltungen. . dWll ll tffedr.Lo,l2Mte.t Old Town, Valtimott» Tchiffs - Anzeigen. Boston über N?rfslk Boston Werste, <163-5 Providciice, N.-I. , Nach Sllvaa>llltz,^eo? alle fünf Tage» „Baltimore - Suvaimah - .America." Capt. G. W. Sollns«; WilminMii, N.-(5. »D. I. täarr. David I. Price; «Aedccka »Lncille " >§a?r.lob!i S. Bennett. Wegen Frachtraten,Clossistkätionenu. andercrAuS- Ä. "D. Wilinlnglon, N.-?.! " W^rite!"' ß?och (shurlcfiu!? jzdcu fünften Taz« „Nultiniorr-l?hatlrfian-Kisrnbahn« u. Dampf^chi^fa^ Tampser-Gesellschast. Linie ausae ni>i»»icn) nach Port Dcpostt. Havre de Grcice und Tide-?Later-Eanal. Wisttich e Ät a r y ltt »ött (ns enbtthn bis nach Hagerslown geöffnct. Möbeln u. s. w. ! Möbeln! St'.edriqe Preise! Mvbilien. ff W. Plummer, <aprUZ,lZMtc> «r. ZU. Sanovri-«? Llvbclii! Ä)tvbcln! Die biltiziie Handlung in der Stadt! Haar-, Welichkornsiroh-11. andere Matratzcn, ' Mwrltil M.Urahey! ' . Letten! Vett^eug!^^ tecvt.ZS.lZ) Georg Bcck's . sB»DK große Mökel-F a l, r i k, IVerkauf s l 0 k a l: e TS Harrifon-Strafie S 2 -A: >Vtiolk!L»le litiUtil. - Der!» Loiit, Fabrikanten von Ntvbeln, Nr. Süd - Ealoert-» der Mereerlir., !.' Äöbtln!^ 5 Liefen! ! MiZtralzeij- uns Kcttek^FMlk Ariah Bollack >- in Sic. «g, Nord-Hcward-Sttaße, . Sine groge Auswahl Maisftroh. «pringseder-MatraSen, sowie auch von Gedern. Act«. Zwillich u. s. w., wclchr ju billigen Preisen verklilist werden, steig au, Lager. Alte Mairaven und Bettel, werden prompt, tillig 5 GlumeutöPse, Stein- und irdene Waaren, N. Prrine äü Sühne, Fabritantex. Nr.?tl und ?IZ, WeS-Balttmorestr. Eisenbahnen. ?"lich? »e»«^ den?? ü>»'n)''uin Z.jv Nachm. Ankunll ln Baltimore lü 40 Der ,-liigc von Baltinror» Bormittag», Uhr Absah,t von Staunlon um N Uhr Nachts, von Harns»,lburg um ü.40 srüh, Ä, kuiilt >7. B.Uü,»oic um 12.25 Mittags. Nach Pittöburg, »bs h t S!on Wosi'iiigto'' um t.i?, 8.0(i Morgen?, I, Z lb b.W, 8 und B..'>» Abends. L. <N. <svl'e, Haupt Billet Ägenl.' Die Zuge kommen in Baltimore an: Morgens. Uhr und >2 , üll>e»l ?k. X>»ke, <^en.-Super»! (W-) General-Passage-Agenle». Ä! 'sabrl nach Washington srüh .t Uhr I.'i Miu., >!Ui,r »> Miou. UN» :>. Nach mittuzs Uhr !r>ti,>., 7 Udr 2 > U. M. tags. ' , '.„ ~. d '' ' 1258-) Philadelphia - Munngtou - Dat tiliwrer Ciinibchu. s t u n d e n - Stt e ch s e l. «,n Sonntags r Ziich Philadelphia 7 Udr > Nili. Ät end?» Baltimore-AiZashingto» - )l ch-- inond! Tie „Richmond-Frcdericksbnrsi-Pctcmac-> Eisenbahn- Noul T. T>. VXyers * (296») N chmond, Va. Pennsylvania-Central-Eiserlinhu. Wegen und näherer Aukens« gehl (OtlV.lÄ) Nr. v? B^lt».,Md.

Other pages from this issue: