Newspaper of Der Deutsche Correspondent, April 23, 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated April 23, 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

Verlangt und gesucht. eint? kleinen Aaitiilie ein gutes Mädchen zu>n und waschen! »>r beste Lobn wirdgeaet-.n. ,«'. «..ing.on». (91 8) Verlangt. crin -,,'nae von:? dIS >8 Sohren, vm das Suchen „ni> beschält jU Urnen. NachiU'ie.ge.l in Mr ?.a, o°u,»sst.a«e. ('<> Verlangt werden. Mädchen; eines zum Kochen und Waschen, ndere eis etubrnmälchen; v'sicr Lohn wird zu- Nachzusragen in «r. »?k ,i»i. zwischen Pine- und Fremonttrasze. > 8?-9) Sckllhmacher verlangt. Verlangt. Ein guier Bäcker in «r «ud-Eutawstrai». (N) . Verlangt. Sin ordentliches Tii.istmad.ren tür eine «eine F-- rnitie Nachzusragen vir, v" «»rd-V-den nahe Verlangt. Fl^Vn°«r! :»s" (9?1" Verlangt. Eosori zwei Schmieteh,l>-r. Itvchzusragen in «r. E iraße. l^7) Verlangt. Verlangt. Ein S-lbicr - GeMsi in «r. West > Pratt. Verlangt. I Ein guter teutscher Änabe z«m Erlernen Eon ditor-Geiaästs. Manmetcench schr>sil'ch unter , ' in der t. Bla»ee. Verlangt. . Sin ordentliches Madchen lur gewöhnliche deit in einer Neu en NannUe. in Nr. tti Lire c Kouklistrane. Vsrianat. Zwanzig Männer ocer '.eraue,. um deutsche «ohl ioiassen zu schneiden. Loh.. t> vio -.ag und Kost, in Nr. »» ». t>st ' »!°wd°rrstratze. ilvitazcn? und 9 Uhr Morgens. Verlangt. Ein Mädchen in einer Ileinen Familie sür HanSar. de». Waschen und Bügeln. Nachzutragen in Str. ?4, Vvüimdiostra«-, eine Thüre von Warneistr. ct-7) Zuscl»ne»der verlangt. i» - ft-Vaitl,n v >°wl Vehr- Verlangt. Etn junger Mann ocn lv vi- so Jahren, um in einer Wir'.hichast rchnlflich i» s.in. Einer, der etwas iSngiijch svricht, vorgezogen, ,><u melden Nr. tlcine Familie; gvt'r Lohn, üiachzusra g.ii wägend zw:i Tagen in Nr. «»», Bülten. Avenue, nahe Tolphti l!' ) Lin Bc-kcr-Gcselle, melden >n «r. z, der Alice und rurNa»>ft'»Üe (I»k-7) Verlangt. Sattler in vir. t, Sud-t^liarleSstrenc. iR-7> Verlangt.^ Verlangt. Verlangt. Ein Schmiede-Behufe, ter >chon SlwaS vom «e -sil-aite versteht, bei I. il. «r. »?«>. «all,«» «eailvft >n «r. »'»?, »,.sri>ad. w av. i e > i « ««'« d t i N Verlangt. Nall.°u,ragen bei s. .<i u>!»«te, Nr. V^l, SS.st Vrairstraiic. " (hcsucbt. Ein Käliser sür, oder e>ne Dume wit ZS 0 bis t>^o adresftre in O-xp. d.B'. Vcrlaügt. Ne von Leach k 'l,'ho!ograpd>!ten, >n i.'re.e»> 6 vclä"-cit und nach «r. »'«rin-rion-, ->>Zl,e tisarlrestra'je, veiiegt worden, wo sie jcrtjahren werten die peUedten e!i!i»-L>l der (»sür 25 Hents» und Bist>enl ar t en zu pio 4/yd. <Märzl2,l^i) Äoeden hier angrkvmmen: Inn Rcr.ij empfiehlt sich einem geehite» PudlilauNm^Wah^lagcn de>ondeis alte Wunden, «Keschwulke, irraucn-Zlear.kheiten u,s, w,, soniie bei Neutsche« Zctzcks- ÄachMcisui'ZS - Nr. 272, Süd-Broadway, untrr Aussiebt d-r „D«u«,ckcn «ri-iis-Sskt." Diejenigen, welche deutsche Hundwerler, Ärdeltei und Dienitdoten j» tieschäliiqen wünschen, wollen siS vrrsönlich oder in jrankirteu priesen an den Agenten derÄeseUslhajl Hrn.^F.H. W el l "s I, ZU verkaufen und zu vcnuicihcn. An vcrn>ietl»cn. Eine schöne, gut celegene Wirthsthajt, sich zu einem Viguorgeschäit'vasser.d, ?!ahe:es de, I. <H Roft inoik, Nr. ?«>, illic» «»„a'. Zu oder zu verpachten. N,st"uralion und KojlhauS, der äl>esten und besten Siände ia derEtadt. 5 Jahre Lacht. Genü ge, der «rund* wild gegeben. Hu eijragen in der v-»p d. Bt. i Zu vrtkauscn. Wohnhaus mit Laden Rr, IH!i, Pciin- sowie zwei uier und cin Slall im Hintergründe, alles mit sehr niedriger Ärund iniette. Nachuijrageii an t?rt und TtcUe. tge,S.l«o,2.t,k> W? Haus ;u verkauje». Ein hübsches zweistöckiges BacksteinbauS mit Hosraum, Hhdranten-c,, sehr gut einge richt t, iil sojorl billig zu verkausen, «ArundunS kl>!. Das Haus ist 12 n,eit und lA> ffuA liei. Älian weide «ch in «r. 'Zlikquithstrane. der Et. Zokobus Kirche, Zu verkaufen. Der Porratb und die Einrichtung eines gntoekcn den «roeerie-'und Liquor-Ladens wegen Geschail'-- veranderung. Nachzuiragen in t, ineaistra»'. t».'-.) M> Zu v-rkauftn. vinter^eliäuds; eu; und Trim n.ül.a-Leicvä r vesindct sirli »im HlLye; im uno Wasser im Hoic. T>aS Hcns iü >4 UU sV'v. dir l wng. zwischen zwei Strafen, i«, St. Vetcrftkaße verkaufen. Austrat KH Zu verkaufen. W» Eine In guter Lage der Stadt gelegene Brauerei nebst allen Mobilicn urd hübslvem Garten, ist au- der Hand «u verlausen. Gesunder Lage ba>. der eignet sia- derPla» zu i'°end einer jtadtischen oder ossentlichen Arstall. Hu «iragen in der t>-xp d. l«vri>!S,lMt> M. Hu verkaufen. M'-N DaS gutgebaute und hübsch-gelegene Wohn llu- !»r. 2Z4, Larvalestraße. «?, Zrwing Dittn, (Auz7,tJ) Zl, St. Lauliir, Zu verkaufen. >»< r. bN, Guustrasje, dem BroadwaU, IS b.i «» stuq bis an eine >u breite 8 (Sl-) Nr. 7«. Nord-Vondstiage. Zu verkaustn. M!z Ein Wohnhaus mit Kaden an Howard», an Vexingtonftraße, nahe pike. 7 Meilen von Baltimore, gutes Wohnhaus, «andstelle von 89 Ackern in V^timore-Sountv. nahe der Re.fte'Stown 4,uin-- pile, und weniger als Meile von Timber Station an de? .Western E.senbadn mil einem guten Wege durch den Platz nach dei Wohnhaus Mit Laden und s A-?er Land, Meilen von Baltimore an der ReistcrloiMi-ltoad. t Landstellen inHarsord-'Eounta, 1 o>tro in ilurroll, Eountv. in excellentem.-lusiande. Eil»« Lanisttlle von Ackern >nFrederick-?ountv/ nahe Mount-Äiry, an der »Äaltimore»^>hro'^.lseo jiähere AuSlunst giebt: Henry C. Browv, - Fabrikant und Reparil», «r. I?» Süd.WanstraK». »wischen Baltimore- und Secondklraße, hat lortwahrend ein reichdaltiqeS Aisorilmenr vor Mühlen-, Stein-, Querschnitt., Hand-, sslei scher-, volz- und allen anderen Sägen, alle von bei dcften enguschen Gaßkadl gemacht unv garont^t. Alle Arten Sägen werden auf die be,te Weise aus Aedessert. FeUen zum Beckaufe, (Ott.'^,l^t^w Zu verkaufen und )N vermcthcn. ziigljlmldlown. Sehr hübsch gelegene Bauplätze zu verkaufen oder zu verpachten in der Nähe und östlich vom Patlerson-Pari an den nachgehenden Straßen und Ävcnue's : B^nlstraße, Gsngh^raße, ölairinountsiraze. Praitslraße, Fünfter B u'en in ter Nachbarschaft schreiten ralch vor- i.t Z-waort^e.u. iunft b"i am Pl^'e. »Ao?ill«-Se!>U4> . An Baumeister: Zu verkaufen, ,u verpachten oder,» vertauschen: -in Sckvlab, lil» de, Ivo an vuntingdon-Avenue rnd Girardstrabe; Lage Anziehend. verkaufe» verpachten. Das eiiipschlenSwerlhe Echul - Eigenthum Dl!? Nr. «?am>lto»-Terrace, Play 24 bei V>>» Fu» bi- anGaidcnstraße. mit einem drei tockioen, ziegelsteinernen «chulgeväude an Garden -iraüe. Tkom HiU, t92-> Ecke derFayeite- und St. Paulstr. SW» Zu verkaufen. K!,A Hauier an der Mille,sirahe, nahe Broad »ay. Preis icdes. Eeenso drei Haukr mit K Aimmein! Grundiniethe ur rill! Preis jede?. ...,>. Drei oäuser an der Duncan-Allev, nahe Lombard. Ziraße; Preis tM). Drei Häuser an der O'Donnelliirajje in Eanton» t, Limmer euthal'end ; Preis fünfzig .vänser zu allenAeisen. l!äbe:es AUt.k.INU giebt TkomaS C?. *vcas,on, ,zg.) Nr. äü. idwav. Z't verkaufe«. Ui,z Häuser; tZine Wirthschaft, Mit oder h»i Hine. und das andere Pas,end s>r i-gend ein üescha,-. Nachzusragcn in Kr. ?«S. Tud-»u. aivftrafze. ;u verkaufen oder ;u vermiethen. K«. 22 Acker Land m>t2Wounhäusern, Laden und Wirlhfchast. lii Meilen von der an der )t«cur-:l-ouV Um meikere Üuökunjt melde man nch i Nr No»d>«olfstr. (91-l02) M Zu v^rmietheu. Da- z stockige WobrhauS «r. 88. Ram ; Miethe ktti eHH tIUIj!> lvania A »e., ua tze Smith- Stras-e. »u verkaufen oder zu vernnethen. DaZ Wohnhaus iiiit Nr. Pennjulva ia-Ä»cn»c, I«! bi, 8i» Mi. und grund i'.ssrei. Leichte Bedingunaen. Zot>» li ,gz.; i. jiautliraße. Lnndftcllc in Hv.vard-lsounth !» verlausen, oder ge.ien Eig°n'du:n >n der Zt.idt ii-rzuto»!ch.n. 912 Äcker Land nahe Sil-- iieaelit'ireriies Wnl-ri>a»S, 4» stui! breit, lüe schone Füchte, inll de ia-l.ien und VNvl-sjcit. Jon. t'i.riinOo. Vir. I, St. Paulilrasje. Zu verkaufen. Eine »üniÄlüSwertiie i> ar m von Äckern n dir Pdlilldelphill'er !»rnpile - Sioa!>, sunl -Tuen von Äalt.inorc (Äroizes Slein-vauS, gio«e chinre :c : h Q'ieUwasser ist «orhan 'N. L)er til jt'hr sur eme Te lUene, üZrau.re . Äilchmjrtyichast ic. t>ei livinaS HiU. Ecke der »avette- und St. Haulllr. M Hunjer verlauten k!!j in allen 7hcilcn terS-adt stets an Hand, zwi. und ,i'N!d»rden, sehr diUlg; lowie auch inuehnng von 'Äiundunien »>id Hausmirth.n, was rompt iiNv ilivtig vesorzt iv^^duich^^ -°. H vrrmiethcn. D s tau» und Laden Nr. KV» Hanov«?-. !ti»aije, ein guter Pl»v. e,i>q»richt« l« ein lannlaltiir- ai d «SaluNterie-Welchai', Nch «edock >«r a.nd eüi Ä.'iibiijt pa.iciid, sowie grrauwizcn Pia« >i OiN'er-runte an Eovreü - Allen, sich sur eine abrik oder «eilileUe eignend, w>,nde I>lY all .»cvli «>'->le« Vuchhandl.r, «r, »«-». Z>.st! nede ijh-i>l>ss>ral!!, Zu vermiethen» Ein Lao>n ülil 4 AckelN Land, c Meilen von der ,><u >iiraqen und Stelle bei «. »arms. l«vrilI,1M!) Henry ?2L. <svvre, Krmideigenthu-nS-WäZ-s?? i». PaulSr-Be, M Zu vermiethen. 1 '!>! Tie böuser Nr. L 25 und Ä7, Nord - Front !ra>;e, zu 5-A Zu verkavftn. I'.'j! Das geräumige dovvettc Wohnhaus Nr. !?7West-Lombaid„raue, einscdr empzedlenswerihes iuenlsuir, au, lUchle B tii gungcn. Nähere Au«. mi bci Zinges « Sa»g«a«e,^ Zu vkikaufen. i'r.d"^awiistca«e! «Ärundmiethe 11.7 s pro reiresu« ! Preis kW)U n, «'^ruscus Nr. 10, Law Vuitdinqs, St Panliir., oder sZ>.) Nr. 76, Nord.Bondstrakc. tsi„e schilue Marki-Landstelle Wohnhauic, Sckeune und allunq, welche icvt jedr ergiedig ist. verlamen rch H. tiZ. tsvoke, Skr. i». „Law Z'UildingS.^ 1217-> Zu vernnettien. ?!er qroste L'aden «r. BZ. Baliimor-Sr.. neben der Oltice des „Eorresvondenien," ist vom 1. Marz aui kurze ooer lauge Zeit billig zu vermiethen. an melde sich dei «5. Raine, nebenan dem Laden. 1.21-1 Solinhaus mit Laden ,n vermiethen. Das WohnlilluS Nr. SÄ. Hanoverstraße. IjZ zwischen Prall- und So nvardstrake, ein em- Z-M picdlensn-erther PtaS Mit Einrichtung und so rtiger Besitznahme. Tittge« « Sargkairt, Nr. sli, Lexingtonstr. M («iiimarestr., zwischen Mulberry zM und Saratoaastraße. Pier hübsch gebaute Wobnhouier, stückige -'iniergebäude mit a'len modernen Verbe,-. rungen. Pius z?, .UO. zahlbar in Wochen- oder onatSzahlunqe». Ioli» t» <?omp., Nr. I, St. Paulslrcchc. Zu vrlkausclsvSerzüvrrmlcthrn. WiZ Ein Wehnbaue mit? Acker Land und nö'hige eb.na-l>ä»de. nahe dem Sckiltzcn-Park und inner >li! der Giebt eine Ueb-rsicht über die r,e Stadl. 6,'ut sur einenLagcrbiergarten gelegen. Ivl,» «lenn « tsomp., <zz.) Nr. i. Et. PaulslraSe M Zu verkaufen. ?>usi Bedingungen age man in Nr. »v, Süd. Nroatway nach. (97,n,7) Zu verkaufen. ?u vro Acker, :8 Acker Land, einc^Meile Größe verlaust. Nahe s in der d» !>l, ("Z,S,7> ««d Billig zu verkaufen. ?"U Trei ans der der tZ"L Vitdie-. zwisHcn undAnnsttasjc. Nä !ves lei Johann <svifer, «r. umentfl:. kM Billige Häuser zu verkaufen r?vB. Ost-?omba?diln l Sud-Slrickerstr. 45», Nord-Ealhonn- j » 4b u.50.0!,.«1)dic. Stiaße. l K'ki'kc. , ZU, Washington- „ 2?z, 2U 11. Tur. Alle obige ?u.tsei sind ' iUig zu verlausen und wer >n die annehmbarsten Bedingungen geileUt. Nähere rlSlunst geben « We>op, Rr. 29, Sud - Broadway. (5Z,N,4,7,1R.Z) der Lombard - Straße. M Zrvingtvn, Meile von der Stadt an der CatonSviller und 5 Minuten A?ec;e? voi einer >station er Dce Lage ist hübsch nd sehr gesund ; hi'idsche Notlüge? mil allen moöer zollen. V. Irving Ditty» Nr. 51. St. Pankratze. M? Fultonstr., zwischen Leringtan- Gulükbaule Wob>>l>auier, e» billig verlaust und aui lelch e l?z.) Nr. 1, St. Paulstraße. W Zu verkanfcn. MiZ Ein gutgebautes WolmhauZ ir.it?atcn«r -m «Zrundzielh. Bcrstcigmmgcn. LcMnNichcr Brrkaiis ehn Häujcrn an lcr Westseite der Ais quithstraße. In Zotge einer Vollmacht in einer Hypothek vo lioih W. Dona>ds>'n an MlleS Whi'e vom A>. lun 87> und in den Land-Archiven Stadl Baltim. r ,eil des Verwalters indosstrte Note oder Noten dl üe.user- zu Hyvothek.Znhaber: AZ. Bennett « tsomp>, Aukl. (9Z.5,1v1,4,7,10,Z) Versteigerungen. Vermattcrs-Ltrkaus Gruttdciqciithum an dcr Cl>2p?l>!raße. «ratt und in lsolgc cincs Dekrets dcs KrelSaeclch kt<idt Sattlinore wird dcr als välttr °u' °isen-l,ch-r Au,l,°n am Platze M.t,wo6 >en"l" AvrillÄ73, «ackmittaas 4 Uhr. verkauf den «anzen «rnndplay mit Nedaulictikeil», n dcr Hiadt Baltimore gelegen uno, wie lolgt. B Wcsticile dcr ChapelNraße, in der Entfe lung vo» 2W Fuß nördlich von dcr Nordwest . E, »er Shapel- und Balllmorcstraße ansingend; dar lördlich, längs dcr Westseite dcr Ehapclslraße, 14 >' >ebend ! dann westUch, parallel mit Baltniiorestraz init d-r Ehapelslrasie, I» Fuß, und dann oftliii n qrader Ltnic vis ,u,n Ansang-punkte. Die Gebäude h°ve>MaB^^befttb< Kauscrs.' D,e credit, ahlung« linien tragend und zur Hiiincdcnheit des Vcrwaliei eiichcrt. Lewis H. Robinson, jun., Verwalter! «Samuel H. Govec « Söhn-. Aukt. (8z,z,g1,4,7,W0,Z> . AM Zi)cru>alicr--Vrrkuuf wert h v Nil cn dei ms grundzinsirei. In Folge eines Dekretes des «rc-kgerichtcS für. d' Ztadt Baltimore in öcr 'Uage von Mason u. Andere v/ajou und Ändere lmcd der uutcrzeimnei Verwalter auf öftentlichcr Auktion am Platzc Mit, den3o. April «achinitrags 4 Uhr, vci An dcr Nordseite der Osi-Valtiinorcstr 01 Fug wcstlich von dcr Nordwest Ecke dcr Bali! rore. und Bandstraße anlangend; dann westlich ängS der Ost-Baltimorestraße üZ Fug gehend ; da» örolich, parallel mit Bonzstraßc, Fuß, mch der weniger, bis an eine Il> Fuß breite Allel? ; dan ulich. längs der Südseite bclagter Allev, 2ö >vu«. u ann südlich i» gradcr Linie b,s zum Ansänge. Da »rundstück ist mit einem dreistöckigen ziegetilcinerne Lohndause mit Hintergebäude bebaut. Nr- 2 an Nr. 1 im O'lcn angrenzend, ~! an dc Zst-Ballimorestraßc 2Z Fuß k Zo!l drei! m,i glcict! langer Tiefe von IM Fuß bis an eine Ii Fuij drci! lllep; dasselbe ist undebau'. . .. Nr. 3 nt im Hintergründe von Nr. Z und l,t vo! cm'ctben durch eine u» Fi!,! rrcitc Älleu getrennt at eine Breite von tS Uz Faß lie, und ,s iit einem ziegelneincrucn bebaut. Lblgci Zrundeigenthum iit griindziniirei. Es w, d zuerst ~> angeboten, und wcnn nicht verkamt. w,rd ei »r selben .»zeit und am näinlichcn Platze in einzelne, jlätzen, wie oben bcjchricbcn. verkaui! ivcrdcn. Bedingungen : ein Druttbeil baar, cin Tr,titbei r t> und ein Drittiheil in 12 Monalca, oder Alle, aar. nach dem BcUctcn des Ki-uierS. Tie Credit ahlunqen vo,» Vcrkausstage an Linien lraacnd uni urch zur dcs Verwalters indoinrte No m dcs Kä'uiers geftcher». <5. Dodd McAarland, Beiwalter; 18i.95.1«X>,3) iS. Lcnnett « t>'v»-.p.. Aalt. Auttlond-Vrrkattf »aushaltgeräthc-, Porzellan- und ren-Geichäftes in S!r. Süd-Vrvl-dwan, )iens!ag, den 2!>. April, 10 Uhr, bis dcr g'a Vorra l er kau j t ist, wcaen dcs Eiqcnthliai.rs. Der Vorrat!» >ft >nel?r als Wertli >»it eftctit »i ki»e>» -iroiie» 'Zlssortimnrt von Pia rre» »itd Vritrania Woareu, Solz- u. »Aaren, en, seanz. tiiid >»i!eUa», Steina»! m großer A 'iwadi, La,c»t okmisclie «Siaswaaren. eine große und icrjck!>cd>nheil von <,ei-t>liffene» andere rn <slaSwaare>>, Messer und larirte Löffei Messer »> d Nabeln. Ferner: n voUcö Asiortimeii- von Parlor .-.'amveil und ie >,an;c Latcneinlichtlln-!. Ladeutisclic, Re ale u. j. w. .. Sr>v<.t-Verka»s zu rcdazirten Preisen bis Sonn bend, den 2». April „ Trego ii Kirkland, (VZ.7,s>-IM) Nr. It, Küü-ähatlesslr, M Hypothrlarischcr Lerkanf IS BrooklantviUe in Naltiinore-Soiintv be kannten, w-rtksoUe» am Schneidepunkte der WeslUclien Maryländer Eiienbahn" und der !nlls' Tmnplte-Road, neun Meilen von Baltimore. Krait der in einer von Hcnro S. Hunt zu Gunsten odann B, Wcntz. ian.'S. auSgciicllicn und in dein andarch've dcs »reikgirickles >ür Baltimorc-Üountv erzeichneirn Hupcthet ni,d der ninerzeiHnetc Hvvo z.len-»nhaber Tonnerfiaq, den 24. April 1z73, kactimittaqS -t Uhr an Tri und Ltcilc dcn ganzcn, achstehend od.r Grundbesitz stenuich untcr den Hammcr bringen: Deisclbc bcgnint an cincm Steinc aus dcr Oitleitl er Fall»' Turnpilc. Itoad, nngeiähr zehn Fuß von Mlirnlandcr Eileuba n.« wo diese die ewate Falls' Noad überschreitet; geht von da in olSliäzcr Richtung an gciianntcr T urnp>kc Road ein undcrtundiünizig Fug ?t? an einen Srcin; zieht sich hirrauj iiiicki, mit der Falle' Turopile-R-ad parallel, tün,- a Fuß wrii Ins an einen Stein; ivcndcr iclr wcstlikli im rcchten Winlel mit dc, ,ralls' ile-Noao junizig Fuß wc,t l>>S an einc» «-lein, jcrvon bejagrcr lünizig atiernt ist; ,r,treckt>iw von da in sudl cher Richtung, iit d.r erslcn dcr Falls' Noad einhundert Faß >e,t und qelai.gi jetzt nach dc,n noch ,ün,zig Fuß ent Wahres Nile vonunterw^ncn rett?n)4i> Fuz lanzcn Wohnha>>,e. um das sich anj erWcil- und Jüdieitc Toppcl VerandahS^,ehcn. izim mcr m un rdc >nGanzen' cincn irockcn cn Sel 'r; daoor ircienGraSplav und den gaiizcnTag «chat !n. Andere Gcbäiilichkeite» sind großer fteiiier^ )!i?ift^ewe^QmUe, vor dcr Thüre eine Pumpe. Lcr Garten ist im besten Stai dc. bat junge it äume und Weinst 'cke. Das »csib'hum ,st emcr d.r elieblesteii Sommerauienibaltsorte im Staatc und ann?SbiS tchcwcrgeit.Vadeii NU «üreaü err?ch'lct. Vcrkauisbedtngungen: ein Dritlldiil baar, dcr Neil , einem und zw.i fahren unter Verzinsai g und den, ?opoihekcn-l>nbaber genehmer Garant,?, er das Äesitzthu,» zugeschlagcn hat, mlliscn uiidert Dollars angczai,lt weiden. "«obann B, Wen«?, l»t»., Hvoolhekar, !r. «>ö, West-Faueitesir, B.<ltu!.oie. Md. « B. Fü»l Bahnzüze iahren tätlich nach und on Baltimore an dem Plave vorbe,. Leute a»S Zaltiiiiorc, mclchc dem Verlause beizuwohnen wua den, kanncnNalbmit'agS Z U?r 2ü MinutenvomCal ertstraßen.'vahnhzse abiahien, lommcn aicn das Grundstück pasjirenden am sctbigcr tachmiitagc »ach BatUmorc zurückkehren (92,4,ii.7.ii> Eft Äicmc Llinvsicllrn W,!Z »all« der Vliiladelpliier Road zu Verls ujen. ftent IX73. Nachmittags 3 Übr, den w!iltc>thc,l ocrthvollcn Landitellr des veritoibenea Samuel st, n Baltimore . tlounl«. ungeiädr «MUen von de, Ziadtgrenje. inittelwegs zwischen dcr Bela,r- un! siliiladeiphia - Turnpike und Nie,le von dcr Blue Ball-Tav.rn" an lchlerer Noad gelegen vcr aasen. Es grenzt an die üandi»cll<n der YH. Sar lrumps, vatch und Andcicr. D>c ranoiicllc enihäl, ungeiahr 7')ä Acker, vi» ,cn die meist n mit Holz bepflanzt und; uageiayr 2, lckcr sind unicr Kullur. Sic ist in ? Plave vo„ i«! >i» A-ter» jedcr cingetbiilt; aus dcai gro,!tc, >ersclbcn ist ei» beauemcs ho,zcrnes ohn ha u e Siull. «ilchhau- ». s, w. Oiiellwaiser der beste, Qualität hin,eichend. Personen, welche gute Platze >ur 'Narkigarte,, ode ?ancsitze und alle Aadcre werden wohl hun, anwesend zu sein. Eir. Plan kann in meinemSnrea'! cingc,chcn ». an bestreitbar. Verkauisbedi-'g'.ll'gen: >L>n Drittthcil baar, derNe, mit Zinsen in l) uud 12'Dior aien vo,ii Oka» W. Ridaeln, Nr. 3!, St Paulilr.; (V4-I0S) Samuel H. Nover «i Aalt. Admttllstrators-Vcrkans drei iverthvollen Plätzen mit Gebäulichkcitel Nr. 38, -10 n»d .12, Oxsordstrajze. In Folge cines BesehleS dcs Aaiien-GcrichleS sn die Stadt Äalt,,»vre ?om ll>. «peil l«?i, werden d, k->>Ve> '' '"3."'Apr Nacl,mittag» um sich/,ldcn Gebäuden, in der Statt Balii.uorc dele gen. und wie solgl, bejchriet cn; An dcr Nor^wc,l Eine hlung von kö» aus jcdcnPl-itz muß bei', -U. Kennedn, , Ws TaS liilvflhlrnswerthc Grund cuiMhleneweiiheE igen t h >I m verkauje, a,n Ve,n -Place"l Neg,st'rilraßc! aelege, 23 Fuß brlit und Fuß tlej bis an eine 4 Fu? breil mit""-ftolt?gem «iegelsteinernen Hinlergcbäadc Wa jer Äas u.'s. w Ezelutors-Verkaus - Vorrat d^er lanq - etablirten Liquor - Geschäftes Nr. !i>''«'kl>n>ir-«-. Durch Autorität im Testamente des verst-rber Michael Folcv wird dcr unterzeichnete Exekutor a °N-?tl.ch-e Au'tioa im Laden »r. .'-ra-.k1.. «tra«». um t,l Uhr Morgens am Donnersta,,, d, 24. April!S73, ansangend verlausen! Den ganzen Vorrat!- und die Ernrit ,una in demseldcn. Der Vorralh b.stebt >„ kremcen unv »inke'Miici'en Liquoren, Wh, kic«, Weinen, B>ran»tw->». V>e»evre, Die Einrichtung besteht in Comptoir Pult n, R-ktisiz^r.Au^ern^ NvztigSi ä > I e r n, Fnjscra.Dcuiiiohn«, Flajchen u. >. Die »llndi-liakt mit dem Prix legi»,-n r Va»t de» Playe« ans » Zahr« wird angcbote Die Miet,e ist täl) monatlich »in braun«» Pferd und ein bedeckter Wagen. lSselntor dcs virftorbci>ci> Michae» Folc »Samuel v. <Sover A Tökne. Ault., (Sl»ij) Sü»-Ofl-Ecke der Gav- und Favettes LtrKeigeruußkn. Lerwalterö-Verkauf Grundzinsen und wcrthvollcu Lau piätzen an der Belair. Avenue, Olivcr-. Fedcral-, Lancaster-, Ehester-. Waiyingtou- und Wolsstraße. Stadt BaUimoreln der »läge vor, Gabiiel D. Claik und Andere gegen Abaoail R. Wilkinson und Anoere wird dir Unlerecichncre als Verwalter au, on-nilicher Aullion im Exchange . Verkausszimmer den 14. Mai iS?3, Stachmittag» I Ulir, die nach stehenden Grundstücke und Aruntmiethcn verkaufen, 1 aus dem ijiane.) E i n G r u n d st ü ck an der d.r B-lair Avenue, zwischen der Wols- und B'aihi.igtonstraßc, Z3?!Hi'ß an ccr Beln r- Avcnue breit, und dis cn und ie Wottstraße. ' Ferner: . , Ä. (Sektion 2 aus dem Planes Sin irregulär gestaltetes Grundstück an der Südwest-Lcke Waidington- und SZ Fuß a.-i der Ou verstraße, äÄ flu« an der und >r. an der Belair-Ave. breit, und bis an st.iß'e Grund stück lies Ferner: .1 (Sektion Z au, dem Plane.) Sin Grund st ü ck on der Nordwcü - Seite der Belau - Be?air-Avenue breit, mit einer Tiefe von 100 Fuß bis an eine IS Fuß breite Allev, mit einer Tiefe oon lsuß an Oliversttaxe »nd einer Äreile von Fuji an der Ostjeire der Waiyingtonstrave^ ». (Sektion-1, 5. » und g aus dem Plane ) Ein Grundstück van der Federalstraße im Norden, von der Oliverstraße im Süden, oon der Washingtoner im Oll'n und im Westen durch die westliche i!iii«e > r? ganzen Eigenthums, weiches in dem obenerwähnten Sekrete benannt ist, begrenzt, NO Fuß an der Oli ver,iraße und Z2O Fuß an der Wajhingtonstn-ße breit. », (Sektion k aus dem Plane.) «in Gr und stück

an der Südnst-Scke der Wols- und Oliverstr., welches an der Südseite der Olioerstraße 100 Kuß drei! und an der Wolsslraße 125 Fuß tiei bis an eine 10 Ku» breite Alley geht. Kerner: <». (Sektion? aus dem Plane.) G ru n e st i ck an de: der Wols- Uüd Oliverit-aße, an der Woliilraße 22) Kuß rre't und ungesahr 31 K. '»! bis an die rueslliche Außenlille des ganzen thumL, welches in obigem Dekrete erwähnt wird. Z, (Sektion I» au? dem Plane.) Ein Grund stück an der d«r Walhingtsn. und raiilrage, m>t einer Breite an dcr Kcdcralstraßr vou !00 >iuß und einer Breite Fuß anderWajh ingtonitraße, im Hintergründe von einer 1ö Fuß viee» ten alley begränzt. (Sektion II aus dem Ein Grund stück an der -liordweii-Ecke der Fediial. und Ch-,le - straze, I>jZ Fuß in der Nordi.i'e der Federalstr. br.it, mit einer gleichmäßigen Tiese von 113 <>uß an d.r «hesterstraße und 1? Fuß an der Castlestiaße. v. (Sektion 12 undl3 ans dem Plane.) H)°S vier eckiae van der »>'deralstrafe t»n Süden, töastleftraße im ! Washinglonslraße imwesten begrenzt. miteiM «r ile von 32n Kuß an Castle- und und Ml Fuß an der ianvale- und F.dera>fllaZe, »«. (Sektion 1? Aul dem Pline.) SinGrund stuck, durch die ronoaicsti,>U- im Mar den, Fei>ralstr«ße im Süden, Washingtonilraße im Osten und durch die westliche Außentinie des ganzen in obigem Dekrete erwähnten Eig^uthvm^bc.^.mi, ralstraßc und Fuß an d-r Waihingtonstraße breit. Ferner: »>. (Sektion 1» und 1') aus dem Plaie ) Ein Grund Niick an der Nordseite ier Lanvalestiaije, zwischen Eieitei- und «S. (Sektion 20 und ""aus dem Plane.) Ein Grundstück cn der Nordjei>e der Lanvalkstraße. an der !»oidwlst-Sck- dir und^'arvul"it'.> Vven'uc dielt und 100 Fuu t'iej bis an eine 15 F. breite u^ ch^r.ich^^ahlda^ au?Ui,?m Grundpiaye an ier'Nort iveiiseur ter B-t - bre.tt Allch.^ Ferner: v?r SSO Halbjährlich za'<lo», ous einem herrnh.eiii^wc^r Ääuscrn veikai-st werden "'l7" Allq, (mehr oder ausge nom nrn die Gru.idjinten. s^v-:kc>n>, vaar, nach dem ÄduliniftratorL-örrkaaf von ivcrtl>vollem Pachl-llrundei^ienlhun!. gen vintergebauden bebaut/ . Nr 2—Ein GrundftüÄ an der der high- dem obigen angienjend, I > Fuß bleu ui b mit gleichmäßiger Breite IUO Fuß ties gehend, einer j.jhrlichen Grundmieihe von klO unterworlen, u.-d um einem 3 - stockigen zicgelncinerne» Wohnhau,e Ein Grundstück an der Südwest Ecke der High> und Addlsoustraße, an der High,lraße 2/> Kuß breit und mit gleichmäßiger Brettes ssuß lies yi- Ceni', verlangt, unterwolsen, und Mit eineui einstöckigen hölzernen Hause bebaut. Nr. Ein Grundstück an der Westseite der Addi sonstraße, in der Enlsernung von ungesähr KuFu» jud w.jtlich von der Ecke d.r Addlion- und H ghslraße l« breit uu> »» »es. «>n,r Nr.^^— dem letztbeschrieb-'nc» im Ost-'i ai greuz.no, an der Addjsonstraße 2>l Fuli und Z< Fuß lies gehend. Grundmiethe und mit einem 2 iiöckigen ziegelstiinernen Wohn hauje bebaut. yir. Grundstück an der Nordwestscite dir Addisonstraße in der Entiernung von ungl,ähr 100 Fuß südwestlich von der Ecke der Addison- und High- Straße ungejähr I» Fuß breit an eiiie Ällev, Mit derem Gebrauche und eine gleichzeitige 4,ieic von 4L Fuß. einer jährlichen Grundwilthe von 512,>i ! UI!» iiiit einem 2-stöck gen ziegelsteiner g/"z'-?d ua'ecr Grundstück, dem letzibeschriebeneii an grenzend, an der Äodisonilr. l>i, und Fuß nördlich von der Ecke d.r FallSstr:ße und der Libcrth-Älleh 12 Fuß breit und M ,iuß 10 lies gehend. Gru.ndmietye einen l-ent und mit'einem 2,'j ,lockigen ziegclslrineincn Wohn- Hause bebaue der SiUs ite der East- »IU unt.'rwoiicn und inii ein.ui >-itöckigen ziegrlstcincrnen Wohnhause mit 2-slockigen c>l^t-'r^ i l; dcsagt cS HQus hu ei ne B»eilc Robert Brook?, ) Tamuel S. tSovrr « Söhne, Aull., <g7,»,101,Z.5.7,g.UV> - Durck Sainl. H. Gover K» «öl»ne. t!rmpsthlc»i»vertl,-> <Hr»»?eij,e»tliuin sM ander M-il «rcenmount- Avknuc. nalii lohntstr.. aus össentlich er Auktion. Diensta«. den April 1873, NarinnittagS Z Ahr, werden wir an Ort und Stelle das iialvjtrhend be an der lLreenmount-Ävenne 15 Fuß'dicii und 70 ,iu!! lies Ins cn 20 Fuß breite Alle» z.hend. Grundmiethe Tie Gebäude (Vir. Zok, Grccnmount-Avcnu^,)^e Gau Zames Vates, LagerhauS-Hebe- uud ' iGeschmackvolle Drahtarbn> ten und Draht-Zäus? Dafür « Gsmp», Nr 36, Nord-Howard-Stlkße, »eriertizel sür Bcgräbnißvläße, Bai Isis 11. s. w>, Siebe, Heerdgitler, «ästge, Feue, Ichirme, gewebten Draht u. s. w.z seiner eisern Bettstellen. SetleeS. Eiühl« u. s. «. E« >°> r! Deutsch ge vroibeil. (Dej.l9,l2Mti.l Wem - Anzeigen- F. Wilhelm Gcorgii, Importeur von Nhcilu, Pfälzer- und Champagner Weinen, tnpAehlt sein reicht von ihm seltft cnStze .?äylti.s Lager von Weig- u. Noth' iL e l n en, jvrvie (?laret, und aiteni Ytord-Ga»?strafie. Billige Wcitle und Liqueme. »diSkiij ill »t.Sö Pro Gallo»-. do. . t'.Äi - dz. . l>o. . tj.oo , Ederrywein» » . «»t>!Sic:ct>-WUn zu it»!»S. de: d«r,":aich» und >i>ste >u daten ltl » tlcniS H. «-iv («Sr»lS,ll.i de« U«i« gczerüdcr. erhalte»: Hünrich Zcuft, Importeur von und Händler mit Rbein-, 'kiiUjcr.sranzesiscdcn.Caiis^ und Honeord - Weinen, cmp<eeblt q.-r Wild«ocl«>iujcm ,u d.'« dilligSeni U!ich incchi er ieine '.vieunde, sowie das geehrte Publikum im «üaeineinen «Li iculin '.kein--alon au>in»r«>am. wo odsge Seine bet'« <Älase und der ,Wasche au^g^ lbeilt u N, dah Nc °disie;c?elchUl lüncr ccr allen Firma in alter sor.ilihren >.> re, und bittet die geedt'en und ein »übli!um auch jernerhiu um ze>.>!gtcn » F. Dcetjen, » Nr. Süd - Vroadway, Ttamcinr.iße. n cste S b iei i aeS B> er dci >» Lch o? Pe n, dcutsel'-» S'>cr >» «ias»-n. iow.e von! gliche Wei'e »nd Spirituosen d e st ä n d i g vorrätig. . . . g(»()0 Dutzend U sgndsntr und muttik. Ale, «°r,ee7«rowv St-ut »nd in gan,e» «rd hsl. ?laich>n. i.rtiz »>n> wcr <nd.Uig..t'- Aloisen bei «.m. aUrnug.^.^"^ 'S XX . S»r ' iral-Nveiiue. nüder Canalnraize- woieN'st -»r ;0.1.5t k.ianl-) a Soedcn erhalten: K Dteseinsten Sorten Cc> ncord- u. Ts ÄW ci n e. wtlchi ich dU'm Schoppen sur 1? ,!IS., )ei der Gallone u. in zidßcrcnQuanm^enbi^tgver- Nr. Atter ächter Nsgken-Vra,mtw?i«,. oebrn eine groS- S-ndunz erh (ngarrcn und Tabacke :e. WolznnngS - Verändernnfl. Albrecht äs Schröder jaden ihr Tabacts-Geschäit von Nr. 62, Caivert- 'Mc. 18, Kcrmanftrasie, wischen Calvcrt- und ViMslrn»-. vcilcgn Ditscidcn ein wcyl .->ava«n Lattuuarc, Md. I. D. Fabrik 9kl!rlichischcii v>rg. Tilzancii, itnau nach der in litthode erzeugt, dat adgclazcrtc u??> U'jlröqe jowrt uusfuo-cn »eniicii. ??r. ."><». »vulv's. « r. 4"ulio !»i. TuS-n-rcdcru-kürasie. ' Ä»Ä r". scl'ftc QualUcl, sowie Havsn» na» - ?sbuc? zu i^i^l em.PreislZzu vclkaujen dri (Oki ZS.II) Nr. 17. soittlisir. Cö-mecutttl - Caba^ »itttt eioenen Pcckun» em?:cd>en Äv!eS.'n>rrkäu«.rn ud ju de» ?o,eok dckr»d-r > Nr. 'ü !!«d 3bÄ 6 s - Ksörn G. W. Gail Ä Ir. Nr. S 3, >La?restr.» Ta^lcll Wir empt-hien ein wohlciijortirtck Lazervv^ äecdicäs- u. - den niedrigsten Elqarrcnforuictt (>lvu!ä?). Ivevcn einpjanqcn udcr N e 'o A o > k inr groze Partie von Deutschen Cigarren o (<vmp., ?!i. -t, 'Ll^c.,^ ! . . !>!,',» »xtlietÄ »Äö Wrapprrs Ker»doss« oe«p^.' HWix-/ s!I!Z-> «r. i'. »üd Töedeu erhaltes: M c><^iZüstc»i>ei.cl!t5 ?'.!>,-ctitut ü>)-> radaek. mround L»«f ' »» bllligenPreile? . i Kercei,o? » No., Nr. iü. »,i-: für Ligarrm. Wir offeriren Wicdcrverkäuicrri einen gr-zen Vor» ->b von 'SvlNna« und H?onneetieu! » Dei»d.ati und svwie -ingc sldniitenrn Kau un d -1? a vi ch .?d a L i Äan spreche vor und luiter ichc unsern Borratd. S. F. Varl ett So mp. »o».ti>l?D Nr. Lvüi!>-rd;, ilaiie S-?uthftr. Musikalische Instrumente. W». Kuabe ä- CoAtz°- Fabrikanten von 5.L> Flüge l <l g ausrrchiftehendck und tüfclfs?uttK!S Pio n v - vr t es. Meini«r Aftenies Äsrhart L? Necdh^si's Pattuk-Orgew. Weft-Baltimors-DtraHe« k.lMön'!"-» L?vkal-Veräilderuiig. G Gesckaitvon , Zioid^ulaw Etrajzeiac!) Nr. W->st-Fnyrttc-, bcrbllld d.r Smawilrafte, um e n de rg Nr. tZB West-siavittestr. Tüll Su!iA, ZAnstkalien-HändleZ Tyent für die berühmter? This?ring - P ianos H>esrge Wood? Parlyr-Orgeiu, str. ISS» Wsst-Baltimarrstcsse (Zait.iij-) s>tZlih ö ZLWPs-Mtt? Msr-W eei! Ecke der North- und Monumemstraße, und einheimischem Mormsr !ut jetzt einen zroizen und xut-aisortirten Verrath V 5 Vtoiii'inciiten, Oradft«in«n Lta<u-'u, Laien u. s. w. an Hand. Da ich eine nach den spätestenund best, ?lane gebaut habe, so Stande ee EtabüNeminl »ird Teutsch gc xrochcn. "!p>. I"i Christoph Betz, Nr. L.?, German-Ttrcche,, mpftcblt sein woNo!!^' azci v?n:^ ot.u„>v-r ta ' u. - .»> Branermaterialien, «lltent-Spigots, Spunden und Giäse sürWirthe; Korke. '.wvorl.rte kupserne Zluchensormen, Betistaschen Ztaiserosen, SpringeteS'-Mödel, gestrickte wollene lackeu, ächle Neckar-Weine Rouge, Vaudsägen, Schmeiz ti e q e l iten u. s. w. zu den iiillmsten Pre-je in «?. 25. HcrmanSraze. (Mär»3o IA) Deutsche und andere Haaren Wcm-Ejsig! Wcin-Essu MZI v LLttL- llttii-cosl-/^5 Via Bets an Hand zu Maines Cairns . h ./ und^idtr-Xksj'^ u n? Unverfaischter Essig zu 40 Cents pro Gallo?-, js»i H°Ste»S ÄS rII der, A^MlrNlli, IZSe »on Go«qh- nud T'allLvffj'aS D-3 größte, schünste und aus das Sorg fältigste assortirte Zkvtkrie- uns deutsche Waaren-Lage u sich's clb st von Güte und Vi > igleit d.r Äuar?n ,u überzeugeu!—seine grobe und der schnelle Umsatz der Waaren dal e Z ermöglich', dil'igi're und besser« Artikel zu lici.-r nie irgend ein Geschöst es bis jetzt in Baltimore ei der >t, um die gerauüe Wiederverkäufe? fich von der Gut« und *>«»><??«! icrWaaren selbst ,u iiderieugen. <Nov.>-! e^ Soeben erhalten: Frische H ollünder 5 äringe, C-rviar, Sa del en, Änchovic, russische Saidinek. Limburger un -chiueizerluie, ipraunschweiger Ne'ivursi, !lnscn. Erbsen, Gerste, Hirse, Giunker» u. j. w. Z! "' Louis H. Reis « Brudsz, Preißelslircre??, !0 ff-lh Prima Qualität, IN beliebigen Parti,n,! !aben Thomas Si. MattkewK L Sol>»cn Hvpftu und Matt. Gersten- «nd Rogqen-Ws'iz, lur :lle A'iilruqe Nr. l», !,ftra^! l»t.i»h«u« ei» ffvg« de? IZntawftr. lÄ!«v.L».tS.t>»w u,.- Eine Sendung V erline? G c tr»ii de-K üm;ne! leb'N erdaUvn. Marli»n, Äti'.N'Rd Dttdti'll! >)!-, iilßutter, .^nse:c des Exchange - und der Southsir Buttel, (Vier, Provisisnen nnd westliche Pro duktc bei Laulv Kenip, irühci von und Nachsolger der Gift Wells ver i'Z»» und Tut - v^ure»ojtrt>«k> I- Parthtt'.st, jnn., ä? Comp.. EiNltmissionäre im Allgenieineu lind Handler in Spern,PlUenl', üupbanlen. Walliiich-, schmalz. T.üg., 7<>sch . Rcuiund'aiid« Slockiilch-, , Blint , , SIZN»I« dl^ÄlGrcid^cuerhi'bc"aus), Parasine-, lerosine und sohlen - Oel. -verm-, 5!o - i^ow> NeserL>Li?-,i?a'.nUieu- u. Extra Mehl. E > ai!g e - und Et. De nn >S-Lu p er - '1! eh I ?. W. Levckinq Ll McAiee, Nr. u»d SZ, Baltimore. Koru-Mc!)!! Lttee»Heu in ZVaLe«, suSgei'nöat, PnKa Timothy in ÄsÄes MidolinlS^. MchU ««, die bllUqitca Pnii« und tofti«fte> 2t se'itesett b»l M. Z. Si W. Ä. Brosr- TZtst-Lrcti , iicke der^enerrdstr Korn-MehlZ K!ce - Heu in Valien, aufgesucht Prüna Timothy-blu in Äorn, Haser, Klee u. s. w. Mtddlinqs, Mehl'. Mehl! Mehl! «uverKn". Extra- und Fan,ilieu Mehl, Noqgenmehl für ?>um. Pernickel oc» Gch»«r- Middliutts, leiste MiddUngS Z>ro»n Etuis, Haier u. s. w. jll den niedrigsten «aur preisen; ein liberaler tid«« wird ad er» Brswo. Nr. 11, Weii-PratlftiuH»^ /c ' Deutsches nud Kokles Geschäft. Acä>:e Lyken's Valley, Snndury, Baltimore Comp., Black Diamond, ShamoNii- und Cumberland^Kohlc stn daS Vudliku?'-! An Bauteute und Andere. «öl? ! Haar l Salciuirter Gys Kqdrsulischcr Cement. Ecke von Albemarle- und Fawnsir., den «reisen besorgt. lanieZ McßLiKe!'» (Febr.l7 ) Nach>olgcr von L. Stansbury- Schiffs Anzeigen. Dcmv 112 sch l ffsu!)ct Bremen iliid ?>2isags-Pr?!f«w »t>l» Cajüte klA>i ? Z!Y. uaslu die Hälft»« T.:ug- Rr. St. S.'Edarlesftr.« Äel»imor«/Md. llsyd. RegelmöKifie sir!?is PlijZ - DämpNchUähr! Bremen und?kcw-A»r?. Tie Ä'.r sulgt: Sie ZHeceinifttc Staat-n-Vsst Passage-Prei?s' von SZ?e:nen nach Ne»v-?jorkt Siciv-?)or? Bremen, Lon don, Havre und «out!,anivt?u^ I. Eaj'itr: Od<r-Tc.!oii .-v«K»'ez «Vassage von und nacti B?e?ncn: 1. Ot'cr «Sold I",'>.VK . I^7». nierjkanischs Paäet - Aktleu - Gcscilschnst. Ps.ft-TLMpsKchiii-Fahrt. ' ' zN:i!ch,'n -ÄchGWMk uns Nc-w-Aork PoB-Dampsschisft . S. M.!/»! Wuiic-'! Ha«:burA» London, q>a»re und na'de ; in D.lliischcr Lt»'yd. Ttrttiu-Amcrilanis.'liePofl- Tampfschissfahrt -Aliieu - Post-Tampsichisisaiirt zwischen New .')ork und Stettin. Tic ä»oriy 'Arndt' «Thorwoltsn,.» I',. Mcrzi 'Vioriv "lrndt," .':>. Stettin, Sajüte Gold <> > .. I 2. » III.VV iLon I. sciii!« . „ 2. » > Ois.ce: Nr. 4t)/Broadwav, New-Hork. 0 t> 7' O /> / ' , I i' dr a <?i r « Potomacfluß -Landungen, ad'ruds, die j u«r Reckimitazs Sir. 1», iüqhlttr. Äerüe. Nach dem Süden! Kaltimorl, Partstinouth und Wrl'aor. Zailimr m»d „^rckusie-lttoansk?? »!c t Valtimvre- Dampsbvi»^-- Ericson'schc Linie nach Philadrlphis. direkt. Szev-^ork-BaltimorcrTnlntzportlinie. striich?gu'.ei u'lter Än werden dcn nieörigilcn Matcn ticiordcrt. ?cahcri AuStunst Wege» der FrachtjStz, Z. Aleraiider Vliriv«r» Agent, lLkt.4,lJ> Str. Z, Llgdtitrüßkii-We^te. Äo !! U!N N7Z Zhr gcslicoen. Ecke drr <sh«a>- (>»ebr.«),l2Mte.t Old Town, «aitlmon. Tchiffs - Anzeigen. Dam?icr .Wi». Trane, «cl?'non How« itt lag, vcn Uhr und :.e'de man fiy ->n Ä. ic. «scntes» Providenco, DaNtpier ..Win. D Nach «avaunat,, Geo. alle fünf Taq?. »BaliiNore - Sav«nn,'.l!: TampiiÄi! Vkjeuichas!," aao den T iin.vnli. r!ess«< .«,rsqo;7a.> T. S. ' Wilm'uuitok, N.(>. l,z» Hbien,» Tnl'ic.>. Li^c; 6ar>. j. »LtieiUe " S. Nach (lhitUests« jede a fünft«» v Dampfichisifzhrts-^ejrUichs^/' lgidcnd in den Tunipn-bl'l.ii: -Falko».' ti. ir. Ha«iy; s«a<;>,U,- <5-pt. ?t. P. ?utt?>N D.i „!ral:c>»' I'.l-c» ~«>> an Z?irs 7i> acl.l >-n: Saiiiftaq, '.>>. 1.l Vkgc» ,',raä.l u. iM'.t rorjusUiv.! Accou ?kr. Ä5, Süd » «^avpr-'.üi. -üma.' 0-.r-l i-r; ' > >' - »??i! nach av.»' in »«- aus S».idu»s»aa,-ni«r >«ul V.'lr«ni«s»m. Tampfer-^escllschast. keqnläre Linie (Sonnt-lftS anS.ie »niuien) nacd Port Dcoosit, Havr de thrace und T,ide-AZater-<saua!. »ch-'D'uptükl -»k» . Na,lrlich. (7K-) ü?r.'2».?, «-.«k,-^a'.!»'Ä»»uu,. Saiti-nore - S»sch inond! )ie Pclornac Eisendalin-Neuu," Tie TcLcs ärsren. p.r T>urk».l'i!i onn Ä!..»^i.ix .o:o,na< »nd lu.iui sir Ii»'« V>i>»:c ' r Uirn sie >!> re U»i>cllrugung i Möliclu u s. w. ! /UiZhclil ?)!vi>cln! Ferner: )aar-, Welschkornslroh- u. andere Matrakc? Nr. NN, ' ?Ni-»crk!ra!!e, E-ie di (De,?> I ) Wrlcnme « n»u. Miibein; Wa!?atzei:! Vttten! Äesrz Aea's MSdel-F ü b r c k, er ka us Slok a l: T 2 "Äs Ä kielÄl!. vae I w^«»r^ ZI vvn Ä)tübeln, - > " Äcc.r'lr nno R.ichcn LivdUn, - ibnl i!> and Schriivo'!ltc. »Mlr) .PÄ^Llöbeln! Mödtin! (SevM.l?) Nr. !!«.'Coluliidianrü,!-' L!Malzes MS IMm-FM' Kriiih U. «>sUcicr Äurcau dcr a t a y S c s- ShsuttkaUen - Fabrik." Gcbr. Symmgton k Comp Kr. ÄontkstraHe, Fabrikanten Bltrlöl-Oei und unseren Tävrrn,md (»hcmikslik! CisenbalMN. KüiL^rc-^hia-EilcndalZS. ir? W.hnrlZiAuA .1 Ä> I! t sier Acc o N! oda t! ons- Z o t Mara>"S L. »r Ir^d.erl cker Acc o m t> dü t! on s » Adsadrtdcr B?U».i:sr Vorn'.iltcq». Tiirckziize Wrchkl hia >u > -a zwisch»-! Nack P>ittöburl,, Nack Wasinelqton» 5.V-I und '.II;? s.?s Ädcnds. '' Von iüi-il'iingw'' um t.i?, ..>» Morgri!-, I, >.li Nack Ännavoiis^ j S? !t Ss >-! ll ! V ''«'^-"Uhrbill.tcstndan»ip Rr.« «V. «r«i-?ai, chc Cnür.!l i!snl'ahn> L» srqr » ' «. I ?, « S»»>«N»>>q. löblich W?ii!ui? nuch c^.. i<» Sivrdliciic rvrr>!, I dein unc u»ch Äuftalo, dcn Källrn La-mSa. Arrumiiiadntiniis-^üftt. Die Ziiqe komme» n»Va<!'.?-'<>?? an: Loiii W.slcn Aüd N»ii>c» .',U), Wargcns " ' >l!v v i.i vn -.1 ?. Ul>r und "U'cnds. «agqcg, niild ui.o -V. v«>?^ MiZiwtlphia - UiiiminM tünorrr CiMibui.ii. T t NN d e n - e ><» i? l. mi wtgt? ... ?g>>,.Poft<ug l'iich ür.!> <N»>ch««» ÄI.N . Ntl, :!!>! ... . -> « ."«»'> v>" - ' !?!., d.r >t> Morg'NS, si>!> in Mit «ach ÄiwÄphici Akw - «orker «achin.S varrmnto». .. . .. .. ÄccoMinadiNlons na-1' l »t .' iii'? > >» te-wiia,»!! - >:il - ! '.! . -' n>ich !<>cw .'iuil u,. U, >i Ä:„i-öo. ÄIN ÄDttNtt,.!! ° -!>hilodrlpt-ia 7 Uhr -i.'iii. .'lt^7.d». üiaii, v.'cw »iii Dkp-t.005r Ä'. i!'. Völtjmsre-pi-t:. -' - ' wi> INftl. ??.ishin<,toi, i!'ch ! U!>r > , I.l!»r > > >'' »i' l ~.,:,czz i Udr -V- .' Ul>' 2. !>t. »?k> !> U. »1 4'«. ii''-'. «echmlt. Ankuns> In ? a > I ii» or e '..ZV > iv. ->.>>, und A> > »!>?. A >-!>' »'' nach Mar > a' lii.h " °r a' Inlh7>". is.'-> > : >>'. ««>« ,iN.oic slttl, j . u.iS .U»»--S UNS > Äl'indrl nat U'?. -- - 'ttu!.: ,«r.iSe>hnu» v»>, Tcr'Poüj» > vcriciit'ä»r' - NU- >n » » 'i.'!? s'»b^ iührt ohne Wcchicln Ä..gguns nach i'a! 'I -'»oi'k sind in ro.l Bulliinorc WS Melden. „ . >nn Äor- hu bix, nach Hagcrstoiru geüsiutt. lvcr l - 2 t»t i!> n> <sckt dkr i<u.v»r«: „iio .ir>,»?l>>-«!"^Ke. Mar g«v«n ron ?--" Qn>i,:>.e- M:? Z rns.^.-i^g,^'>?l"e rns.^.-i^g,^'>?l"e Nördliche Centra!- PeausylLKnia-Cetttral-E'seLbahli. .» und i lONl.IJ) Sir. i»? to., l'.d.

Other pages from this issue: