Newspaper of Der Deutsche Correspondent, April 28, 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated April 28, 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

Verlangt Liid gesucht. _ Verlangt. Secks tüchti-ie s.'pei.ic.s bei Gtt-Ztmen.r » Nann-ek- «r. «S «e« <wl-2> " " Verlangt. Gull Sltzariemuacher. Näheres in Skr. ISN. t'st- V aitftraße. < Verlangt. eiren zwei guie Ti'chler. Nur gute «Nri'citer möze-i nachsragen in «r lü>» »>eS v. „idard-, nahe tzanoverstragc, bei Kr. Soner. Verlangt. Ein tüj,ttq«r Gäriner, verheirathet, bei SV. «ui>. v-r S?. Barre-, rabe V Man i?.>de sich vor 2 Ui,r NachmittaaS. <!vl') Verlangt. Ein bei Hrn. Hardnng in v-o. vanttoiv», Baliimore-äoartv- cu>v-1> Verlangt. E'nlediqer Schmieo, terquc Wagen und Pseide brichiagcn kari, bei v'hristiai, Sivrtt, Sir. 4«», Harsord-Avenue. (Ui^i Verlangt. Ein ordentliche! dcu„ches P-ad-t.cn, um treHa'iS ardeii zu ihun. »cachzuiragen in «r. vtt. -Suv- PacastraKe. (1»!>1) Stelle-Gesuch. "gründUch jU lernen. Board wird g'ewüi-schi. Nachzutragen in i>r. üZ. Tüd»L>be»t>>itc. (>.<X!-1i verlangt. Drei v>r. 1 ,><iiichne>der! nur lolive erster K'asse brauchen sich zu melce» bei <«icbtüsern N.ici'enselv in «e. 24?» West-Zialli»,orestratze.^ <v>W2j Gesucht. Tin Näuser für, oder eme Dame mit !B<X> bis !l> 6V VIS ?hc>li!t.beun ciree einiragtiil en Man adresslre »Zimbrr" in der «srp. v. B>. Verlangt. Unseren Freunden uns oem Publikum zu wissen, dich die Firma vi'N i!each ä! !>!»ins, Pholographisten, veilegt worden' wo sie" sorüahren wcrden die beliebten Lem-Lil der (4 sür ZSiäcntS) und V i site n lar tk n zu Pia an,uieltigen. (MärzlZ.lS) soeben hier angekommen: /rml lituh u. j w., joivle bei Unfrieden, Prozessen. Geichaiten, üderbauvt in jede, Zl»»«legr!'>>cil de? Lebens. >.nd wird Niemand werne Wohniing ohne Hulie oder guten Raih verlassen. Hochachtüi gSvollst Deutsches Arbeits-NachiveisllWS - DüresF, Nr. 272, Süd-Broadway, unter Aussicht der „Teutschen «es-Usch»?!.' Diejenigen, welche deutsche Handwerkir, Ärdeitei und Dienstboten zu beschä,tigen wünschen, wollen siq versSnlich oder in srankirtei. Priesen an den Aqentc> Hrn. F.H.W ellinghsji, «r.'S? Biid.'Nrcadwa«. wende?', weicher unrutzetUi« ins« ertdeilen wird. tZanÄ,l?) ZU verkaufen und )'l vcrmichtn, Zu verkaufen oder zu vermiethen T S i-dö«e Wohn- und G.jülÄtShuuS Rr WZ t»I, Siie-Kroadwa». eine Tbürc van de -nie» Geschäft betreiben passend. «<ud»»nogei bei I. P. "ieisinaer am Platze. >9!i-ll^> ' Au verkaufen» (löi-z> Billig z»i deres bet lollvtin <solser. Sir. «.''«-Mo num-ntil-. (öi.Z.A.^.A.löl) Billig ;u derrnftrat». nahe dem Belair-Markte, Anstatt, eilragcn in der d. St. (Apri>lZ,lMt> iIM vcrkllllsc». DoS gutgebaute und hüb?ch--elegeuc Wohn aus Nr. valestraßi. <Auz7>lll Nr. 31. St^^aulstr^ Eine jchöue ZL!nrkL-LiUl!>stcl!c wela-e jert jedr ergiebig !?». .><» reriaujen durch H. «- L?ooke, «r. L, „La.v BuildinqS.' (2N-> Zu vermletlzcn. Der große kaden «r. »?. Baltinior-Sr., neben an der Ln-ice des ,>Eorresvondcntcn,"ilivom l. Man melde sich bei K. Äia.ne, n Mz Gilmorestr., zwiichcn Mtllbcrry- WiZ und Saratogastrafie. Piniergebaute mit allen modernen Verbes, serungen. Preis zahlbar in Wochen- oder Monatszahlungen. lokn « S>'omp,, Nr. 1, Et. Paulslrahc. vc,kaujcnol>er;uveriniethcn. Nebengebäude, nahe dem Schützen-Park und inner halb der -tadtgrenze, Giebt enie Uc»-rsicht urer d,e aar» Stadt, isut snr einen Lagerbiergarten gelegen. Zuknote»» «^omp.. Mi Zrvington, Meile von ler Stadt an der Tatonsviller Eisenbahn und 5 Minuten Wege? von einer Station der „Baltimore-Poiomac-Bahn." Die Lage ist hübsch u-n Beammlichkeiten, und leere Plätze an einer 70F. breiten xradirtrn Avenue zu verlausen oder zu ver pachten. Sujjerordtntlich günstige Bedingungen süc Häuserdauer und Person«!, die sich ansässig machen wollen. Irvinn Ditt«. (Äua7.!A) Nr. ZI. St. Pauistrake. LR Fnitonstf., zwischcn Lerington- und Äc>ratoga-Z!>roKe. tKutgebantc Wohnbäuscr, 17 ??uz 6 Aoll bei Ivü Z-ftöckiae Frcnl-, 2'stölige Hintergebäude, 9 Hiimner, Waschzimmer, Küche und Badezimmer; wer den billig verlaust und aus leichie Bedingungen. John tHtenn S! v omp., Nr. 1, St. Paalstrcche. M Zu verlaufe». »U Ein gutgebautes Wohnhaus mit?adeu Z?r. Sotlinsgraiie. "N Markte, «rundmietke »2l ö0 i ivrlich- 'AachiUiragen in Rr. Wek- BaltlmoiestraKe, iM l'siut-Ktor,;. (Apti>2!.lMt) Zu verkaufen. Eine nut gehenee Wirihschail im mittleren Theile der Ltadt. Näheres !0 der d. 81. ("4-> stu» dl« breite Alle«, S "immer und Wasser enthalteiid! (Siundmiethe kl!>. Preis kI4M Andonn « BruScnp, Nr. 19, Law BuildmqS, oder Zu vcrmicthcn. sowie^geränmigen Platz im Hintergründe an tSvrreg - Alle», sich sür eine Fabrik oder tScrlitcUe eignend, sicher W» Zu veUauscn. DaS große ? stöSiqe zieqelsteinerne Wohn baus Nr. 4Z, Äourl"nd-, nahe IXulderryslrake, mit modernen Beguemlichkeiien; Matz ZK Nu« breit und bis an die Gravel-Ällev lies, und »ich breit im Mtz Zu verkaufen. Aiz Ein Wohnhaus Mit Laden an Howard-, l4 Acker, ander KrantlinTurn- Pike. 7 Weiten von Baltimore, guies Wohnhaus, Eine ausgezeichnete Landstelle von Ackern in Baltimore-Countiz, nah« der Riifter-town Pike, und weniger als Meile von Timbcr E>wve- Etation an der »Western Marvlander Eisenbahn, mit einem guten Wege durch den Platz nach kiation. Ein Wohnhaus mit Laden und 2 Acker Land, 14 Millen von Baltimore an der Neistertown-ttoad.^ Nähere AuSiunst giebt: Henrv ». s?ovkr, s>r. g I.»M Sui'.cklr«-, IZOZ-> Nt. Vaul-Str Zu vcrnnethcn. W>>« Die Häuser Nr. W und Nord » Strage, ja tA) jedes. TkoS. Hill, Ecke der i?ayeite» unt> St. Paulstr. Zu verkauflkn. ein sehr Ei-entouir, aus leichte B> dingungen. Nähere Aue. kuiiit bei Tinges » Targcant. (ö2-> Nr. 50. Lexivgton', »abe Cbarlesstraße. M Zu ve,kaufen. «-!A Eine seltene «Selcqenbeit! 6,n Wohnhaus mit Laden uns der Südwest- Ecke der Ureter-und Fawr firage: <z)r>lndmiethe AI. .O pro Breitest ! Pie S - «ehr niedrig. ?tP"^!^'vder Zu verkaufen. >Üt.Awei Häusii an der Millerstrage, nahe Broad- Etenso drei HSuser mit k Zimmern! Grundmiethe nur »10! Preis ksög jedtk. Drei Päus.r an der Duncan'Alley, nahe L»mb«rd- ErraKe; Preis tKVO. „ . Drei Häuser an der O'Donnellsiraße in Canton, v Aiwmcr enthaltend ;Preis «9<X>. ?rüns,ig Häuser zu allen Preisen. Näheres Auikunit giedt ?koma» E. Maffon» iZS-i Nr. öZ. Noro-Broadwa». An Baumeister! Zu verkaufe», zu verpachten oder zu vertauschen: cin Eckplatz. 15V bei Ibv ftuß, an yuntingdon-Avenue und Äiraidpraße; Lage hoch und anziehend. Tftom. Hiil, (9Z-) " Eck- der Et. Paul- und Faheltesir. s Zu Verkaufen und zu vermichen. fM Zu vrrmielhru. ?>« stockig? Hai s :'cr. I>>», O-l-A^ason k-d ÄspÄr,' Vst - AalNmor«,lr<.,«. <UO-ü, Hu verkaufe«. Ein s«! zwanzig fahren brilch.n'cr und der der VteStikr-y- und Dal laSftraße. Zu verkaufen oder zu vervackteu. und KoiiyauS. ier iUtiNcn uad denen Slänoe in der Stadl F >ns Zahre i'acht. >se, nügendir Giund des «eitauses wird segeb'n, .^u eisigen in der <>zo. o. i>l. (iv»2^ Zuvcrkaufe'.i. Eine gut-eh-nce Back<r.i mit guter Äundlchii. in Nr. Z 2 -, Samdnrgstrak-. >ju vcrmiethcn. LM D>r?aden au! der Ecke ocrFront- und Bal, Mi? Timorestritze, sowie das yanS Nr. 4. Krcnt Miß EttLij?. dcl Scllqer. Str :! S. . kW, Lehr billig;u vtlkaufcu. MIZ Ter Unter,eisnete bietet eils »mo^" Wob nhS akr mit ter ,e bänden, so - dem am Donoliue S-P Zu verkaufen. Die Restauration mit Wohnhaus an der ?io:dost-Ecke der «Lamd n- ur.» Howarcstraße, 22 bei bei 72 i>uS< > !ll g, aui leichte Bedingungen an einen ioiorugi» Dinner. Nahnes b>i ZingeZ S! Torqeant. (100-) Nr. So,Lexinglonftr. Billig zu verkaufen. Pse'd, Wagen und Geschirr. Kan.'.en und Milch- No /tachüUieegcn in der <sxp. d. 81. unier »B. L. <l««-l) ' W mit sene Bedingungen. Man adresstre: Z>vr «r. «!»8. pon-o,sice. <1l)^-i) zjjgh'u^idiown. Sehr hiibsch gelegene Banpintze zu veiiaufen oder zu verpachten in der Nähe und östlich vom Palterson-Park an den nachgebenden Strafen nnd Avenue'» : Eant-n-Avc»ue, Siebenter Slraße u. Ayler Straße. Qie Veiten in t-r Naübc.rschast schreilen ralch vor an. Der Grund ist hoch gelegen >no gewahrt eine ichoie UeteriiaU der Stadl und Bai. Nähere AuS >uns> bei ?t>o-,.aö am Plsve. , Ausverkaufen oder zil^verpa^tcu. Z!>!. vain>lr»»»'ke>race, Piah Libei MiZ lso prüft l'izanGaedenstraße. Mit einem drei üockiaen, ziegelsteinernen Schulgebande an Garden- Ltruke. ?li>,'m. Hill, Ecke und Paulstr.^ Zu verkaufen oder zu vermiethen. ->M, Acker Land uni 2 Woonhäas-rn, Laden Uno Wi.iblchas!, lli Meilen van der an der Leiäir>!«oa", Um >oeii.rc Luekunsl melde man nch i. Nr Äi» Nord S-oliNr. <!'!-lv.> fH Zu ö.-rnurthkn- Tos z stockige Wobrhaus «r. 88, Nam anncasz: i Miethe ktb I>lo Pcnn,l!lv!Mit>-Ävr., uaye Smittz- verkaufen oder zu vermietven. Wohnhaus mit 'ltr Pennsuloa» liill Ävenve, IL bei >-U ftu>!. 6-stöckig und gruno iinsseei. Leichte «eöinqunicn. Zvl,» »ii-nn « <gjj.) Nr. I. St. Paulstraße. Landstcllc^iu Hcwlirv-Kauuty i verlausen, oder geaen Eigenthum -lad- !l,z Land nahe Sv Wovrhaas, 41) «vun bre>l, !Ule , eblnäebaade. schone striichle, gut mil Holz be» v cbien und beiuasjcll. Ivi,. V4,«»n »>' t> Nr.!, S!. Paulstraßc. Zu verkaufen. der ibbillidciphia'cr Turnpite - Road, jlini seilen von Baltimore Groizes Klein-vauS, große ze ; hinreichendes Quellwasser ist vorban den, Der >l.<lah ist lehr cm?ieh!en-n-erth sür eine liUciic, Vraue're . Milchwir'hichast -c. Näheres bei NiomaK HiU, Ecke der Fayette- und St. Paulstr, Hliujcr zu oerkauscu Wj. in a?en Theiln der Stadt steig an Harb, zwi. sM Zu vtikausen. La« Wohnhaus mit Laden S?r. »»!», Penn ????ma-'Zlv-!!ue. sowie zwei H.'user und c>n gro'j.r stall im Hlntesyrundc, aüe9 Mit nie^rlqcr(Arund irietde. N ichün'ragen an L?rt und ZtcUe. 2,i,K1 Zu verinletden. an der Belair-Road. ,-<u liiragen n?irl »rd Lulle bei S. Äe>r«s. lÄxrill,lM>> ?!L. »s»oke, KkMlveiacnthums-MäNe^ Kr. i». Paulftra^e, Mdeln u. s. w. Möbclui Möbeln! Sehr billig in «r. »KI. HonoverSra««. Z l IIU g ü e nd lun g i er^S a dt I ?aar-, Welschkornslroh- u. andere Matratzen, >. Em Äeiuch im... Nr. 1k!, Hanoverstra'zc, Ecke der Welcome-Ällev. ! Lesen! Lesen! Oesen werden reparirt, .hanihaltungs-Gegenstände . I. w. Große Vortheile siir Baarjahlei. Man Nr. (SeplSl.l3) Nr. -IS, Columbiasirafte. Gezrg Beä's MMMU große »?' Möbel-Fabrik, er k au fs l o k a l: TS Harrison-Straß e ÄS VVKolessls Le, ketsil. Alle in vieles Fach schlagende Artikel werden prompt nd zu den billigsten Preisen in dies» neuen und süi l l e Arbeiten eingerichteten ffabri« zu den billigste» Dreisen gcli-s>.rt. Im S>erkausslokale befindet sich Kuchen-Mlibeln:e. -c. c^-dr.'2.13.> M öc Kollc, Fabrikanten von Möbeln, 24, Süd - Calvcrl-, Ecie der Mercerkr., Fadrik: i!»cke der Dond- und HamvKcadstr. Siel- aus Lager alle in dieses Fach schlagende Arti el und offeriren dieselben, da stadri !okale befindet sich ein großes Assorliment von Par' Limmer- und Schul-Bänken >nd Schreibvalte. (Fedrl2,ZMiei Mödc^k! Matratze«! AsZVW Betten! Bettzeuq! -nd eine große Auswahl oon Parlor-, Trüben»und xor'aqr"-Vtobilien u. s. w. eigner (Baltimore) ffa irik, welche wir zu den niedrigsten Dreisen verkaufen, Benlainin SiaSkey» lGe2t.ZB.ll> «r. ». Rord.^avstr. Matratzts- sud Kcttes-Fabrib V?tah U. PttUock in Äk. Ä«, Nord-Hownrd-Straße, Baltimor«. Slne arvSe Auswahl von Haar-, Maisstroh- Ssringscder-Malratzen, sowie auch vonFedern,Be!l> <will-ch u. i. w., welche zu dillig.tl Preisen seriavs »»rden, ft-tS aus Lager. Stlte Mairlitzen und Brttev werden ind nett revariri. l Nr. 112, West-Lombardstn, BalNmore, ftanzWchrm und amcrtt. Fcnsteralo kim Laden und iintcrvez«) sür Priaathauser. Lödti, Fronten,e. Ebenso Eryitall-Platten, kLiaillirte, farbiqe und bunte Scheide», Sarve, vel, Slaser-Diamanten,«« Welnfial<bin.«orbflaschkn u. I. w. ILprMK.tZ. Versteigerungen. M Vcrwalters-Lcrlaus an der Shapelslrajie. «rait uno IN golge eines Dekrets des «reisgericht« der «ladt Baltimore wird der Unterzeichnete als Ver walter aus öss>'n»li,kr Auktion am Pietz» «ittwsel». Westseile der Cd-pelsiraße, in der »nticr- 2i») nördlich der Nordwest -Ecke der Westseile der Ehapelsttaße, 14 F. gebend ; dann wenlkch, parallel Mit Balliiiiorestraße, Ic> mit d-r Fun. und dann vitlich, Gebäude lNr^.^.„'Ä-:ve>ft-ax^?^efteh^ Linien tragend und zur des Berwaliers gesichert. Lewis H. Robinson, jun., Verwalter; Samuel H. Gover « Söhne. All«. (85,8,91.4.7,1«,-,) M ki»!l dcS g rund zinsire l. In Folg- cincs Dekretes des RrciSzerichteS sür die Stadl Baitiniore in SerNwge von Masonu. Anderen Mason und ?lnd:re wird der unterzeichnete Ber-valter aus öiientliche: «illti»!? am Platze Mitt woch, den 30. Ascit 1873, Nachmittags 4 Uhr, ver- I, An der Nordseite ler Ost-?alt!morestr., IVI Fuß weflüch von der Nordwest Ecke der lange der Ost-Baliimorestraße2s Fuß gehend; dann norolich, parallel mir Bondflraße, li>4 Fuß, mehr oder weniger, bis an eine 10 Fug breite AUkh ; dann üblich, längs der Südseite bewgter Allev, 25 Fuü, u. dann iudl'üi w Linie Ansage. Das Lst-Baitimorestraße dreii mit gleich- des Berwaueis indo?sirte No ten des Ka'ujerS gescheit. «5. Todd MeFarland. Beiwalier: 184,54.1v0,3> ?. «. Bennett « Ault. Unbedingter Äuktions-Vcrkauf des HauShaltgerächc-, Poriellau- und Glaswaa. ren-Gcjchäsles die ganze Ladeneinrichtung. Ladentische, Re- zu reduzirlen Preisen bis Sonn ibend, den Ä>. April Trego S! «kirkland, (95,7,9-102) 'lii. li, zharlesslr. Äleinr L»ndstcllcn nake der Pbiladelvkier Noad Als den E>ge,»hümer werde ich aus >sse-il!icher Ai>itio-i am Platze Moi.taa, den 5. il.ai 1873. Nachmittags 3 Udr, den wiitteltheil der ver:bvoUeandftelle ses ve^ito.^bc n e^^ am ucl iti^i. >'n die n der H>>. Surl rnimps, Carl«. Hat» und Aadner. ,en die meisten mit Holz bepflanzt lind; ungefähr 25 llcker sind uuier Zlultur. Sie ist m Z Platze von »» dis Ii» Äcker» jeder eingetheilt; aus dem größten serielben ist ein deauemce ho,eines Wohnhaus, »ülchhaux » j. w. Quellirasser der beste» Qualität hin>e>»end. » Peisonen, weiche gu'e Plätze sur 'NarNgarten oder ?<in'ii>je Wunsche», und alle Andere werden wohl liiit Piusen in Ul.d 12 Äeonaien vom Belkani^tagc. o»as W. Ritaclu, Nr. Z 4, Sl Paullir.; Oefscntlicher Verkauf Häusern an der Westseite der Ais n Liberi N.", l" 2?" u" s. w.' emgcir.',- zen, wird der Unterzeichnete als Ähvotdek. Inhaber anqs der sa>! breit) breit und ijeder Platz ist gleichmäßig tiel) 0 tiej bis an eine 1v Fuß dreiic Alle» mit deren ist mit einem Z-stäckige-i ziegelstcinernen Wohnhause mit einstöckige n Hinlergebände be >aut; der Platz au der 6cke der iiederalft-aße mit inem Laden »i der ersten Etage ui-d jeder Platz >sl iucm jährlichen Grundzinse von unierworlen. BerkalisSbcdinqungen: ein Drittel baar der -liest n v und 12 Monattn, ode. Alles baar, nach Belieben B'erkause's an uiid sind duich zur .-<iiwedcn icir des LerwalterS indossirte Note oder Noten des iäujers zu sichern. ~ , , MileS Wiiite, Hhvoihck-Znhabcr; W. Ven'nett « tsomp., Ault. k?urcb Samt. H. Gover L 5 Solzne. Kreeninvunt» Aveuue, «aiie IvhnSstr., breite Alle» gehend. iArundmiethe !18. Die Gebäude (?!r, Zok, be laufe mit Keilergeschoß und Badezimmer. Veriaiissbedingunac»: die Halste baar, der Rest inZ md L Moncten mit Zinsen. Verkam liiidcdinql.^ Süd-Ott «Ecke der Gav- und Kahetteftr. M,Ü.7,9.1»>,1,5> Hübsches Wohnhaus MuUitiuftrafte Dienstag, d. April, Nachmittags Uhr, wer ben wir an Oit und Stelle das nachstehend b»schrie. ene udr empichlensweriheEigenthum vcrkaujen gelegen, am Broadwav 1!> breit §M ' einvsedlenSwcrttiein Mrundeigentlium >!r. 30, Croßstraße, Roßmalk's Brauerei gegenüber, Freitag, den Z.lvloi. Morgens IIZUHr, werden wir Platze Nr. 3«», «sroKstraAe, nachstehendes Ei genthum verkauicn. . Ein Grundplatz an der Nord,eite der Eroß.strak g Fuß breir, mit einer Tieje von ungesakr M >,»g »S zur Grindall - Straße, an tvelcher es 37 Fuß reit ist. . , „ m Bebaut mit einem Z-stvS>gcn zicgelstcinerncn Ge. laude mit einem2-stock/qenHtnlcigebäudc, als Woh n gäine ««»rundstüek in Baliimore gclcgen'und wie solg«. beschrieben! An der Oilseite Bon i^d^Ä^n t> e^n ung^v on N Berlaussbriingungcn—Die Hälste baar, den Res! Exeiatrix von Gettert; Vbilipv Griese, M» WaiskNgerichtL-Vcrtaus. W,,A In Folge eines Besehles des WaisengerichlS s>e Stadt Baliimore werden die unlerzeichneier »dmmistratoien von Wühelm Chi!,n aus nfienilichei Suitwn au, dem Platze, Nr. 254, Jvhnsonstraße lveiiieitc, südlich von Fort-Avenue, T'vnuerftaq, >en 8. Mai 187 Z, Nachmittags 4 Uhr, »er sanze <?rnndstüek in Süd Baltimore gele >en. an der Zodnsonklrage 15 Fuß brettnit einer 4ies >on 82 Fuß, H'S an eine »ngeichr 1l- Fu» dreite Al ev. mit einem 2-stockigen hölzernen Haule liistocki'aer -iegelitcmernerKuche und hölzernen Stall icbaut. Der 4'latz ist einer ja rlichen GrunSmiiih ion in halb,ähilichcn. Zahlungen unterworsen ind iit derselbe, welcher in einer UnterpaMtung vo> ><a? «allowah an Heinrich Ehinn und Andere n Mörz ISbl m Aber M Nr. ZV Vaarzahlung^ leictiaid St. Zvone», 1 Admimstra «xliza »«liinn. s toren Atrcon, Thomas Gomp., Anlt. <1U1.K,7,9,i0) Umaezogen. Aite Zeitungni '"(ii»-) " «ipid'iNon d. «Latte». Versteigerungen. Vcrnialtcrö-Bcrkanf Grundzinsen und wcrthvollcn Bau plätzen an dir Belair. Avenue, Oliver-, Lancailer-, Chesler-, Callle-, Waiyiiiglou- Äv°/nue bieit, b>s e.n cne Äll v und a^tic^Sols- Ferner: (Sektion 2 aus dem Planes Cm inegular gestaltetes Grundstück an der der an der Belair-Äve. breit, und bis an ,s>itz'? ftück lies qehend, und längs desselben Fuß an cer Bcla>r-Avenue bis an die Oliver»traße gehend. Ferne r: », (Seliion Z aui dem Plane.) Ein Grund stück an der Nordwest - Seite dee - Avenue an Fuß^in'der Belair-Avcnue breii, mit einer Ti.i'e von icOFußbisan eine 15-saß breite Älleq mit einer Tiese von 5Z Fuß an O>>verft'aße und einer «leite von Fuß an der Ostjeite der Waihingtonstraßc. Ferner: -z. (Sektion 4. 5, 8 und 9 cus dem Plane 1 Ein II r u n d it u ck von der »ederalstraße in ')!>>rden, v^on ,'an^nE!z"nth!!ins/weichetin de » obenerwähnten Dekrete benannt ist, begrenzt, Fuß a-i der -eritraße und Z2l) Fuß an dir breit. Ferner: ü (Sektion ft aus EN Gr strick in der an >er Wolsilraße 125 Fuß lies bis an eine 1» Fuü vreie illleh geht. Ferner: k. (Sektion 7 aus dem Plane.) Ein Grunds> u ck IN der Süoweit-Eckc der üöoli- Utid !Dli»crst'a>ie, an -er Wolistraße 22) Fuß dre t^und hums, welches in obigem Dekrete erwähnt wiro. S. (Sektion 10 aus dem Plane.) Ein Grnnd t ück an der der Äliihington-- und aiüraße, mit einer Breite an der Fedeiaislraße von !»l) Fuß und einer Breite v0n149)-! Fuij anderSaih ngtonitraße, im pinlergrunde von einer 15 Fuß viel en Älley ve^ränzt. Ferner: H. (Sektion 11 aui deai Plane ) Ein Grund' >ück an der Ncrdwcit-Eckc der Fed.ral und tiage, 15.) Fuß an der Norviei'e eer Federaliir. br.it, int e>ner gleichuiäßlgen Tiefe von 111j,,uß an der ihesterstraße und Ii! Fuß an der Eastlestraze. Ferner: S. (Sektion 12 und IZ aus dem Plane.) DaS vier aiqe Grundttück. von der «arv-lekr-ß« im Norden, im Süden. Sastlcstrvtze im und Vaihinawnstraße imÄistenteqrenn, Miteiner Äe ne >on Fuß an Castle' und Walhingtonitraße W Fuß an der i!anoa>r- und Federa'sliaße. Ferner: «tt. (Sektion 14, ld. Ui und li aui dem Pl.'ne.) ?in Gru n d st u ck, duich die ranvaiestra«- im ').vc !ci!> Feoeralstraße im Siiden, WashingtvNi'.raße im Zsteit und durch die westliche Äaßcniiiuc des ganzen n obigeui Dekret- erwähnten Eige-lbum? beilenii. 56 Fuß an der Lanvalestraze, 37>> Fug an der Fede alstraße und W Fuß an der Washingtonstraßc bren. Ferner: «I. (Sektion 18 unn 19 aus dem Pla>,e.l Ein Zrunditiick an der Nords-ite ter Lanvalestraße, >Z. (Sektion S 2 au, dein Pl'ane.) Ein dreieckiges » rundNlick an d>r Kreuzung der Ehesterstraße uns j.'lair-Ävenne. der Ävenue, B>Z«.inidzins. holbM^lich Ivemie breit und 100 Fuß t'iej bis an eine 15 F. breite Rr> Ä. Bü<» <'<iru»dz»>». halbjährlich zahlbar, einem Grui dplaye an cer «el- Zlave !>tr' I im Nordosten angrenzt, 1U bei 1l)l» F. bis n eine 15 Kuß bre.te ItUcv. Administratork-Lertauf wcrthvollem Pacht^- Ärundei ze»l bum. lcher'Äuklivn am 'ljiatze Le»i»er«ag» den Ä. U)tai, iaetimiitaqS z llhr, zum Veikause anbieten: Ta^na-dfte^^ Nr S—Ein iSrundstück an der Südseite der High »itÄelchwaßiger «reite Fuß ties gehend, einer ahrtichen Grundmielhe von kW und >igd-und Addiscmstraße. an der Higvstraße 25 Fuß 'nd i?es gehend. Grundmiethe eir^n^eiit >r-nz'cnd an ter Fuß mit zwei 2 stöckigei, zicgclstcinernenüöohi>- durch den v^r ' Samuel H. tSover « Söliiie, Äul!.< Durch Saml. H. Gover L» Söhne. LrrwalterS-Verkauf meriyvollen Wohnhciuies Nr. 280, AliceAnn-, nahe Annslrajze. Krast eines Erlasses des Äreisgenchtes der Stadt ivalitmore wird der

S» 4l Fuß von der Nordwest.Ecke der un^ Der Eigenthums kann dasjelbe^durch verkauit, sortjühren- Weiteres bet ° «5- «eo Buch-"-.,,. Advokat, Nr. 1. Lekinzlon», Ecke der Norihstiaße. tt1!0.1,Z,9,12,ö.8 S) ... Anzukommendes Salz. 9 «0 Sacke „G. A."-Salz und ... ZIM Säcke .Evans- und »DealinS- seines Sa,j> ver BriggS »Aliko" u. »Fvlla» von Liveivool, welch' i.hi loschen und zum «ertause in passenden Quanti täten bei Z. Iho». Davis « Comp., (Dez.9-) Nr. 49, Southstraße. Weis - Anzeige!« M ÜwMll Lw-Ktt, Importeur von Rhein-, Pfälzer- und ChaWpaLi-.er Weinea, sein reicht alt!??,, von ihm selbst en?ge wäyltes Lager von teutschen Weiß- u. Rol ei a en, ionzie Eiaret, E»g»a«,<Z>«» und »U«« Rr. ??, Mord-(Haystrasie. W;""' 55iUia^ Weine und L-quemt' ZSHiZke-, zu k!.2ö Kr- Lall»,?. d». . » cs' "' I » dz. . ki.oo . B»r«n>e>i » j2.iA » »o. . » do. , tZ.OO ° d->. . »'..00 . »!>?»?.'»»« »i.SSvr»Ded^ LeuiZ N-iy « dem Markte gegenüber. WH. Heinrich senft, ' M«?. ??, Rord-Vaca-, zwischen der Favelte- und Lcxivgtonllrcjje, Importeur von und Händler mit i<iäl>er, iranzi-sistden, tZullsoriiier, Catawba -nd 6on?ord'- Weinen. empieb'.t sein groijes t!a zcr Wicdcrverküvsrrn zu den dilligkca'brclkn ! auch Nach» er seine »icunde. sowie das zeebr» bei'in G und der Flasche ausge theil« Mi«. d-H sie odige, Geschäft tniercer allen Firma in aller Weise sorl,uhren ir>rd, biilrt die geehrten freunde »nd ein ge.ammtes I>u! iilum auch ,erner!»in um geneigten « Dutzend g t'ondgncr und iv.ncrik. I!t, Vöries Brown Staut und ?ider. in gan»en »rd hal len Flaicheu, icriig »»ciichiffen, werben ab ,elas'cn bei Wm. allkiNizerÄ geiit wr smitd's PhilZdeivhia XX . Ale, Nr, «KV. Sea ra>.Ä--enuc, i-üher ü-nalstraße. woselbst au» der )ocl.'i9s'ir wird. («an! ) n Soeben erhalten: DlesiinstenSsrtcnConcord-11. Setawva. eine, welche ich bei'm Schoppen sur lv ?»«., ei der Gallone u. in grötzcrci'.Ouan^sten^billigver- Nr. 55. Vrestdent'straße Älier öihler Livgtten-BranntwtM, oeden eine große Sendung Cigarrcu md Tabacke :e. Wolmungs - Veränderung. Albrecht äk Schröder !aben r TabackS-Geschäs« von !)>r. LZ, Calvert- Rr. 18, «urman^straße, ->-°a-!iii. UN i Baltimore, Md. I. D. Kremclberg'S Fabrik Ocllrcichilchtn öirg. C'Mrcn, ienau nach der in Oestreich übliche''ffabri!a'ions iitethode erzeugt, hat sey« abgelagerte Bottui?c, uw ilusiiSge soiorl uussiibrcn zu nd"lj. s'u>-,>'r!der?ckftrafie". "<Zan2^lZMie> -jZJKH 120 Kisten o c ti cm (Okl-M.IJ) t-, Soulbstr. tB7 lcr Ctumeckln! - Caback inserer eigenen Packung empiehlen Wicdeivcrkaujern int Fabrikanten zu den l iüigsun 'l?rc>i^n J-s-pl, T-vrst-r « kos:»?.. ttZY.) Nr. 'l bi. TabaSs - Fabri? G. W. GaU ör Ar. Vir. 2«, Piacreftr., Tabcck. Accdlcaf- u. y.n>Mna-Cabkck u d.u nieurlgft.... A e-.,., MZ-> Nordwest-Hcke der Charles- u. Deutsche issi.-iarceilforiilcn (>lou!«ti). ' Joseph Äcb?öder t? ?ir. 81, Exchangc-Placc, Agenten s>ir Marulaut und " AitZ Esaileetieut - Millers s«d Wrappcrs /?M stt'-S an Hand und billig zu verlansen d'i LXt? Ä. «erckdoff S j /ir. i". Süd Soeben erhatte«: '(2oo'xdökk'/Ä?!.«nd L»Ä^^ ,ij '/SZ ZU billigen Preisen ZNIKI G. K-rc?koft Si Go.. !ISZ-) ti>, '.2kar!c°st?-Bk. Mtttr-Läback für Ligarrm. Wir osseriren Wiedcrverkausern einen grogen Vor- Aavanna» > Itcckblati und Ulli. Ui,i..n P Ws:- Knabe Comtz», Fabrikanten vsv Flügeln; üufrcchtstchenden und tüselsörmiges Piavv-Fortes. Jedes Instrument wird aus S Jahre garar.tirt Alleinige AgenLe;? sür Ässhart S? NeedhLM'K B?.rlo?-OraM, SStr. «ZSZ. iiSestoßainsrore-Ttraßs« (MurzZ»-> .. Lokal-Veränderung. ? O «Äclchiiirbo!lNr.2ll, Nold-Äulaw Elrasze ach i 'ktdet «. Hein-?amv, >/!r. 551, Weit-Baltimorestr. Glto SuLra^ SRnstkalien-Häud»«« « ""d Agent für die berühmt;? ChiSkrinA - P iansZ ?»s«°rge WoodS Le iTomP.'S! PzrlLr-Onzeiu^ Nr. 18S, Weß » K a ltim o reür aß e. iZan.lZ-) Hugh Gissou ö HsAyf -Möcmör - Wt? ke, SSe der North- und Monnmentstr-Ze, sremden/ und einheimischem MaraieL, bat je?! einen groszcn und Vurratb twr «vuuiiieiiteli. «Or-btieine«, HSndlemVT?i<hlen> 'und Platten aus Bestellung in der liirzestc» >«eit und zu den billig- S-n Preisen zu lieiern. GS» Im obigen Etablissement wird Deutsch ge sprochen. Apr.l 1 Chrisiophßetz, Nr. 23, German-Straße, empfiehl« sein wohlassoriirtesLager von: Messing, Klusllder Stahl li. j. w. in Taseia und Draht. gestrickte wollene ächte^rckar-^i^c Henry C. Brown, Sägen - Fabrikant und Repartier, Ästen englischen ISußKuh» gemach'?m«> gebesseiu —Feilen zum Berlause. s2k«.^-!,tlt^w^ Deutscht und andere Waaren. Weiu-Essig! Wein-Essig! Et» BrtZ an Hand zu annehmbarem Preise <S?ri,l»-) Bollmann » G«kl. James Eäirns Cidcr und xel pH i /«tt u '""(g^i n Unverfälschter «ächl»?et" Louis H. Reitz « Bruder, ATAattini, Tcke »on Gougd- und DallaSstraße Z>aS größte, schönste und auf dsS Sorg fältigste assortirte Nroceri?-- und deutsche Waarrn - Lager e« ti» ?e«t ia «alämsre n» noglildthat. . . N«' Wagen stehen stets bereit, um die zesanstes Waaren nach allen Theile» der Stadtschnell it. pünit» Wiederverkäufe? Socdeu erhalten: Lcuis H. Steitz « Bruder, PceistctSbeeren, tA.) Nr. 718, Bowlg's Werste. Nud Malz. Beesten ?z« Äusträge schnell auSzusühren. Bopd K VkickettS, Nr. Zj, Siid-Äasstraz-. Ä.izhcuS am ffu st e derSutawftr. lNov.UlS.tun> c d^ °^l n,^e» Eine Sendung ' Berliner Getraide-Kinnmel Aennard inßutter, Kase:c. des Exchange- Place und der Southstt. »itaat New-'?>orker und westlichen » ase; Satter wirs jür auswt, ligc Pl iye »ervacki. (MaiZ-) Butter, Äer, iprovisiouen und westliche Pro dukte bei Lamb «k Ktmp, Til'd > Eutawftra««, z. Parkhurst, jun., ck- Comp., Kommissionäre im Allgemeine» ind Händler in Sperm-, Patent-, Elephanlen- Wallsijch-, Schmalz-, Talg., Fisch Ncusundländei Siockstsch-, StrailS-, Bank-, Ncatssoot-, Signal-, lylinter , Spindel-, Maschinen-, West-Virginia Lu. Solar Tvcrm- l^al^v^n2<^) j!r?!?e>Nn Reservoir-,Familien- u. Extra, Mehl. Ich mache jetzt obige vorzügliche Sorten Mehl, reiche ich Händlern ad« krchange-'ur.d S en n i S-S u/er- Mch l! ?. W. Levcrinq ti WcAtee, Nr. SS und SS.Eommerc-stroH« Gept.tS.ll, j.aT.» Baltimore. Ksrn - Meh l! Klse-H?n in «allen, ausgesucht, Brillla Timothy-Heu iu Balles, »orn, Safer, «se« ». s. Miodlinge., Korn-Mehl! Siee-Hen in Ballen, ausgesucht, Pruna Timothy-Keu in Bullen, Korn, Hafer, Älee u. f. w. Mtddlinqs, Mehl! Mehl! Mehl! Snperstn-, Extra- und Familien» Mehl, Skoggeumehl für Pum» vernickel Zc. Lsqan»' HlldginS, (Liaild.ll) (Zcic PraU- unv M?Ustruße. Schwees Middliags, leichte MiddltugS, Aroirn Etusl, Hajer a. s. «. den Niedrigkeit Baar-Preijen; ein liberaler Abzug oi:v < . ll, Wcst-Prattftrah«,^ Mutter! Aurter! So«i!,r Lso? ist das beste und dilligste Pserde- u. purnvi'ch.'.aiitt im Marlis. E- dcmjeldcn "es üure Nichtvorrathig ziiden, so schickt uns eine No.c durch die P»st und wir iierden es srei üs wird zu oder in den Käujern passende» Quai?liläicn bei »hivl-v « «.irtvn. Nr, 2. Bawicv'« Werste. Deutsches Holz- und Aohleu- Geschäst. AechttLtiken's Balley, Sunbury, Baltimore Comp., Black Diamond, Shamokin- und Cnmberland-Äohlel volles Gewicht garan'.irt. ffrlsch gesällie! Eichen- und ffichtenhoiz zu den Nied ri,iten Marttvreiien. tSev' <«>i.>'Nte) «n daS Publikum! Au Bauleute uub Audere. Kalk! Haart Saleintrter Gyp Hydraulischer Zement. Der llriterzeichneie hat stete obige Äriikel »orräthl lad alle an seinem alten wohlbekannten Playe. Ecke von Albemarle- und Fawnstr., abgegebenen Bestellunzen werden pünktlich und den llledrliste-Preisen bclorgr. LameS McAlliO«». (Febr.l7 ) viachsolger von Slansdury. Schiffs-Anzeigen. Rorddcutlchrr Äoyd. AegelmaK-ge Dampsschiftfahrt Bremen und Valiimore, T»»vtn: ' ?!sch Sc?!. Silienhalii „Berlin»" « Putschen ~ivd!o." » van Emst», .Leipzig," » Sxp o Bon v«oa Vattin cre: „Leipzig" 4. Würz 2?. Marj ~Ob>o" 15. » '.> Äpril. ».valtimore" ... 1. Arril 26. »»Derlin" 15. ~ 10. Mai. „Leipzig"'. 24, » Nassagc-Prelse in S»»Breu:cnnach Laltimore: lZajüte tlvvi kW. Cajiite tl<X>> Zwischendeck kBv. .tu die Hilftq S äug» <Ott?Y.IJ) Nr. Battimore'.Md. xioyd. Regelmäßige direkt« Post - Dampsschisssahrt. Grenzen r!^Äew-Vor?. Die Expeditionötage find, wie folgt: dir Bereinigte Staaten-> Post Passagr-Preis? von Bremen nach Ätew«?jorki Unter-Salon 72 . Zwischendeck 40 . Von Re»v-?jork nach Bremen, Lon« Sou, Havre und Southamptv»» 1. Eajüte: Ober-Salon k>2o.ooGo'S! Uiilcr-Saloa 72.00 » Zwischendeck..... Zo.m) klOO Gold. Hassage von und nach Bremen: t. Zajiite: Ober-Salon Gold . Unter-Salon 13ä.00 » .^wischende^.......... .. ti'i.oo len Deutschlands besolden und un'.er Äasschrisi ! u.,d 150mp., Nr. 2. Bowling Green, New-Vork, " 7!. Hamburg-Amerikanische Packet - Aktien - Gesellschaft. Poft-Dampjschiji-Fahrt. 'KMWiSHawSurg und Rew-Pork Post-Dampfschiffe:^ „Bavaria." . M. Kühlewei?, „Borussia." » W.^tahl;^ zzereinigte Staalen-Post Hamburg, London, Havre ün» Southampton von Stew-Aork liarli til>:nbura, >?ont»n. Havre 1. Lajüte: Oder-Salon k 120.00 Zwischendeck Zli.M I?on Hainbnr<i n»d Havre nach Rew-Zlork !. Tajüte: Oder-Salon ZILO.OO Z. > Unter-Salo» <2.00 chliegiich an die General Passage Linie, 5. B. Sti-dard <r Bus», Nr. 6, Barclazsiraße, iahe Broadway ! . PKA Bältischcr Lloyd. . Lampfschifsfahrt -Aktien - Gesellschaft. liegelmäMe Post-Dampsjchififahrt zwischen Ncw-?)ork und Sleltin. lten Dampser >»ho:walds-n ' .Humboldt." .Kranklln.- ..Scr.»» Mori« Thorwoldsen," 15. Marz; Moriy Arndt,» 29. Diär». „graalim." !Ü. Aprtt : »Humboldt,» Z. Mai. Passage-Preise: Son Stettin, t. Tajüte Gold tlN.nr „ 2. llujuie » KO.OO . l. Zwischendeck . „ 2. Zwiichendcck » 40.00 Son New»Bori,'l. ljaiiite » t. Zwischendeck » 40.00 L. Zwischendeck . ZV.OI Kinder unter 10 Aaizren die i)?sttt?°Nr. 40/Brocldway, New-^)ork.! In Baltimore: Z. Ziaine, Expedition des »Deut« chen Korrespondenten.» (AxrillZ.ll) Poto macfluß-Landungen, (MerzL,l2Mie) Nr. IZZ, Üiqhtilr.-Werile. Nach dem Süden! Aaltimoie, Portsmouih und Weldor. Baitinl! und ~Sccküfte--öioai!ske^ Baltimore- Dampsbvot-- Compagnie. Trirfon'sche Linie nach Philadelphia ffahrt In der Casilte Z2.A>. ans . . . direkt. w. erthein I. Alexander Vdriver. Dgeni, <Okt.4,lJ> Nr. Z, Liahtstraßen-Werste. Äu Haushaltunge«. Schickt Eure Lumpen und altes Metall »ach den großen MetaU.Lagerliause. wo li, und Wollenwaarea aller Art fi»db< Prmenl im Preis« gestlege». Eck« der <?hew-und StirlingUrat«, lFebr.»o,i2Mte.) Old Town, ÄalUmor», Bekanntmachungen. Stcdt Slcucr-Trvartcmlnt, StadtcinnchmcrS-Ämr. TtaM-Reglstrators-Durrau. Ballimore, d. 21. April 1873. lvliu A. Regisiraror, Ä rati o n s - Anzc ig e. t! clcg ens pa e^ur^^i,^ Harro tSclles Ru»k. ü!dm. <M,8,12,8) Nr. !9, kexingtonür.) Schiffö - Anzeigen. Acconuch.üivnö- Linie, Fell?- Äüsiü?« ud r Uor»olt »g.u», rächt.l!>s teff^e Nach Plovidcuco, N.-I. iDWUWM wird befördert: NaÄ Savaimah, Gko. alle fünf Tagc> .Baltimore - Tatiannah - Ncscuschuit," eft-h-ndauZ S!a?>«: Der 'DamMr .«aragvff»' nimm« ><»'« seine an ,»ar»,„u'g un!» glhl am tonnklftag^ anderen Noute gegeben. Wegen !»n« ggp,. Davisl. t>ricts ««kbrcka v lvv«,- >savl. D. S. Thilos; .LntiU« / S. Nach khnrlcftiZN jeden fünfte» Tag» .Baltimorr-kharlrflou-MsttihLhn!' u. DompjschifjfahrtS-Gcsrllsches^" eftehcnd in den vorjaaUchca Damvlschiffeii: .Kalcon,' Capl. 5. ss. Hancy, P. luch verbinden sie sich genau mit den Dampfschiff. >inien nach allen Punlien in Florida u. w. aus. in Aacnttn in Wvrdlca! R <7vmp. und »»'>l »r. -rr»n!>vln>. Tampfer-Gesellschast. »kcgnlare Linie (SonntaqS anSae lommen) nach Port Deposit. Havre de Grace nnd Tide-Water-Canal. Das .?u»iata,» Cavt. R, 3. Ni- wird r«gcUi^z^ ec vamoiichin 5» Tl-omaS. wird eine icgclmüiugen fahrten jür oieie Saison begin- wird an den Zwischentagen der>,Zuniata" ab^ Agent der Gesellschast in Havre de Grace Wirt >ie Umladung ode^ Baltimore ALas hington - Rich inond! Die „Richmond-Fredericksburq-Polomac- Eise^ndahn^ Waggons ged/n dircll v?n Beide, sowohl d>e alz die Nacht-Expreß - Kadn," and ?ucnn sie ihrc «illele wie, sollten sie ihre Wahl angeben Die Ueberrragung i Washington ist loftensrei. I. <«c»rr>,, General VMet '.'lgen«! ZankAnzuges Keretuigie Deutsch? Äask, Ickc der Baliimsreftr. »om Tage dir Teponirunz cn dts «u Da tum i.". nächsten werden. ?>il!> tugllg «sn d Uhr LiorgenS diS " ".dr ?!ach.i lüaze. lotin Vaiild» 'j>i. ndenti Ai«,d. >6ice - Pral. Sohn Sn!ü». ' s''lk!l>.!,Sv^ll!t<!'l, Sonrad Meid. Ich. 3-Icilh l . '!.'. «. »>?""' 3. w. Snk««. - Sohn Hodcs. «'igus: Tenenh^rd'. Halentin Zoll«, l Ä»>erd t>i.hcr. lvtco.k.lZ» »arl rAeftr>«i>, »c.!?.: Äm!sche Spar-Mn?'. GaltiLZoss. HsllidavstraHe, an der Ho !li »»» « . »ff«« tägllS vsn. IS ti! Z, Kl»r. Varl Iv.ber.—Äie. Präl.: P. vrr«u».- Satfirer: Heinrich ti«e». erhalten ü ProMZinscn. IAug.S.IZ» ' German Amcruün Bank. Bir. 173, Süd-Brondwah. Offen läßlich von 9 bis 3 Uhr. DiSlonti-Taze: Montag und Dottuersiag. erhalten 5 Prozent Zinsen. Lvilh. Scliwarz, President; Alex. ?j. Dölsield, jtassircr. (ONIS.ILM'i Kummer Bcckcr, Deutsches Bank- und WcchjllfltschiP. Passage - Billete „Norddeutschen „Lloyd" Baltimore und New « Bork Bremen, Eoutkiampton, Havre, London u.f. v. find in unlerem Bureau, wie folgt, ,u belommen: Pasiage- Preise in Gold. Von Baltimore nach Bremen, p.r Ti. »pi.l >- Kajüte tIA Zwtlchrndeck - Von Rew-?)ork nach Bremen t 1, Tajiite S. >- Zwiichendeck V Wechsel anl alle Hauvlplätze und zahlreiche NedenpiStz. In Dentschland und dem übrigen «n?c!tt»^Wag^ncr.^. d?r Wiener W'chseldank —.. Boven. A. Tche.o»fhoulcn'schc «.inkverein.... .^.... Loln. Äebrüder Pjcifier . ...Lciscl. de Neuiville, Merlins .i. Co „mnkiurl a. M. «. Noll >?>ed> n. Kcbr. »^...Heidelberg. «umelin Co veübronn. de Cdapeaurouge >k Co >uec .Diiml uig. ivt. lnnsbruck, Hnaiith. Nachod » Kühne. - München. Tarl Cvnr. Zinoxj Sohn Nürnberg. Vortlage Lsiicitrüet. vrager WechSlerbank Prag. Stahl.k Redner Stuitgan. Ä. >!udendorss Eo Stettin. Filiale der Wiener Ailener Wien. O c'm a! e > !h. Holländer'» >!o Pans. Zie euch bereit find, GUder jü: unZ!jur ÄL'-ji'dlupg per Zcgcl'jchiff iniZwisch-ndeck, vi« iolzl: <2<.st> do. sör Äiiider zwischen l u»d I'^.tiL m ... Vreijen. < 1'..! uuiiuncr >X- Dcckcr stellen (Kredit Briefe W c >h s ? l aul d e Wiener WechSlerbauS in Wien, Kontinents für B jucher der Wi'iier ivirlilelligen. i,iebrl^,^Mte)^ t>ladattl;h, L- v omp., Bankiers und Makler, Nr. 14 t, West-Baltimorestraße, Aktien und Oblistationcn, Gold und Staats-Papiere Wilson, Colilon Comp., Nanticrs und Mäkler, Nr. Z N I, West - Baltinioresir., «»exander Brown Sohne, Nr. 153, West-Balliinoresir. gxn von Seid »on und Crcditbncjc und sel^ ÄZechscl, Pack-M, Passage-Scheme L. s. w. Ich bitte olle Autgadcn ollwvchcntlich die Dons-:- !ti!g .viiitaz zu ii-.aiycn, um uiigciuuntte Seiorguli» sus jeden Tamftags- Euro»» dewert» lMdsettdungen! geld!:ndi:nzen werden/>u deni niedrigsten Cours» >ür P'euziiche Thaler, Rhein. Gulden , «sran?k»ic. »ach irgend einem Theile Earoda'e delorqt. Dle Ll iie d-r H!i«I«r, mit welchen wir Veedindun»«» »st»»« terdaltcn, ist in unierer Qlfice ausgehängt. K. Kur veutjchrs Geis, Gold, «i!ser v«-? Vapier bezahlt den höchsten Preis: K. Naine, Tckt der Bzlllmcrcstr. »nd Poli-Osficr-Keznue. MrM Äadikal-Ku?-Bruchg!i!jd BoNdagen-JnstitKt, früher in NiN.- ?lolk. «ansagen für die Kur und Adhüise von ÄrZq» llnterleidedmden für Dam«! : .r sur »ämlich: dopvclle -!i^>,nogene ?>">?. LlumpNiße, ikiiefzrutS-Auöwüchj«, schSache «nihil ind gelähmte «Älicder. „ . . Alle od.n genannten «rtikcl werden durch Dr. «iarsy selbst angelegt uud iur^uttiedenheit,llr^»- ifiemen! viidunden. G. « Nr. S 2» LZcit-Bulliuiore', lAvrlli.lA) n>.he a lVvv ) Verlegung von L. Marmor-Ge,chäft. »VN Lcxmglonstrage nach Sir. SZA, Wcft - Balii, morestraftt, „erlegt. Eine ilböne ÄuSwahl von Monumenten nnl

Other pages from this issue: