Newspaper of Der Deutsche Correspondent, April 30, 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated April 30, 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

Verlaugt und gesucht. Lchcrr-Gesuch. wollen iich schrisliich melien unter „11, z- in der tsrp, r. Nl. (IIZZ-tl sogleich verlangt. «üb ESe der Hiastr. (l0>t) Verlangt »vtrdenl^ Zwanzig guie Männer zum guter Lobn u. Soft und So.us. i»ea,jusragen » «r, »«»'. Sud. DallaSstr-ne. bei strau Sommer. (IM-41 «erlangt. Ein kindermätchen wird verlang! in Nr. Z.el> Verlangt. Ein Frauenzimmer, welcheb etwas knzlisch «er k.ht, um iür eine kleine Familie zu loaen und ,u waschen, Nachzusragen in »tr. ?st, Ilveiiue. t-IU-s) Verlangt.^ ".r «r.'^.T'"'attN r.^loÄ) Verlangt wird. r. Lauster. zlilZ) Verlangt werden: Straß«. lli^-4)^ e Bäck W l, !, uu°) '2 Uiiv Uh. Verlangt. wird de>uti>. ?!ach>usragen in Skr. »ZU. Ua>i,»tr>raK«, dei Zawe» Joceplieck. <IU2 Z) Verlangt. Fünfzig deutsche Arbeiter für die Baltimorer Wasser-Werke. Zu mcldcn in Str. tt, <Küd »utawstrase. Lohn k 1.75 pro Tag. (IVZ-7^ Verlangt. Verlangn Ein Gelbgiesjer lUrsss »loulllvr) In Nr. <?. «k - Sdarviirafte. zwischen Ä und W Uhr Morgens und S und S Uhr Nachmittage. IIV2-Z) H. W^HieronimuS. Verlangt. Ein lediger Mann, um dei der Gärtnirei zu Hel sen, bei W. P, »Sebd, «r. -t, Tu». voUiranstr. iIM Gesucht. Tl Mädche Verlangt. Un (I»2-4) Verlangt» G?, Zsr«deriee-ZI»e»»e. Verlang». Verlangt. e st° Br alt« Ä ers.axen IN »i». Verlangt. «est Saltiinvreftr. Verlangt. Au » Ii ecke,'«/, «i» > E e > il (M-// ' Ha»°o»stra»e, bei Zr. Saiier. m°de' ly!-)"" Zuschneider verlangt. in «r. West »Baltimore stoß e. (9 >ItU > ir ia lik «Soeben hier angekommrn: st.«, y» S «üd-Broadwan, (ÄpriW.lMl.) zwischen Pratt- und vombarditr. Deutsche» Arbeits -Nachmisungs - Jöreau, Nr. 272, Süd-Broadway, Aufsicht der derßeieUsiliajt Hill. K.H.Sö elllngd °si, Süd-Broadwa», w irdea, welcher unentgeltlich Auökllnkt erttieilek wird. ZU verknusen und )U vermlcthcn. Zu zn^vermiethen. SaN»rn-är>enue. sür Jemand, der irgend ein bei I. P. ''teisinqer am Platze. t9g-it4> Zu verkaufen. S-rp" d/«l. Sittijschait, Wo^wgt^di, Zu vcrkaufcn. "'rag.n lü der z, xp d. VI. ?cUstras>c' Waner. ' Zu verkaufen. < Vng7,l I) Ätr. 81, St. Paulsir. Ein^j^>ö nc Markt-Landstcll^ 6o>"«' .«aw Bu,ld„ig«. r De? » ebe^ Man melde fich bei ,v. nebenan dem Laden. Gilmorestr., zwischen Muldcrry- M!° und Saratogastraße. i^^hüdschgebaute WobiiHeuser, Z-ftockige -, '^"n Zu vetkausen oder zu vermiethril. hold Giebt e>ne Uebersicht üder die garze Stadt, «ut s..r nne^^krb^Nu.tt^gU^^i. tSZ-1 Nr. 1. St, Paulstrafte Pöuscrbauer und Persontti, die sich ansässig machen wallen. Irving Ditty. <»u»7,lÄ) Nr. Zl. St. Paulftraste. zwischrn Lrxington- Mchc und Badezimmer! wer» licii billig verl.ujt und aus leichie B.dingungen. " Jvhn « v omv.. Nr. 1. Lt. Paulftraße. in B« IN m or» stro»e!"im'"s^'st«r^'(^ Mtz Zu verkaufen. MA Da» Z'ftock«e ziegelSeinerne GaVstraße, n> de dem Proadway. 15 l»«iÄ!l Ku» dii an eine 10 iruz breiie Nllev, 8 Limmer und Walser enthalte»» : «Siunomiklhe t?>7. «reie tltvll Audou» « BruSeup, Nr. 10, Vaw «uildinqs, oder Nr. 7t>. Nord-«ondstia^e. M Zu vrrmiethen. M>« D t t»a« und Laden «r. SV, Hanover-, ein g)li.r Pinv. ein».riwlet siir ein Manusaltur- ui d Galanierie-Äeschai', Nlb tedoch iur «in >«e,chält pasiend. sowie geräumigen Plae im an itvpreK ' Llle», sich sur eine od'r tSeikfteUe eiqaend. Man wende sich a, Zv,'»»d »«al« « »o«?., Buchhändler, «r «4. »cde itharlesftiaße. M Zu verkaufen. »M Da« große Z stockige zlegelsteinern' Wobn- 4Z. Siii-rl-'nd-, nahe Mulberrvprasje. ml .uo»emen «equemlichkeiien; t!lav 26 Fu» breit und ?,» an die «ra°il-«lle, tiel. und o« Faß bre.t im Hintergründe ; geräumiger Hos f..«»« ».»»»-hw.; -ass-lb- wjr-billig Ecke der Fahettc-und St. Paulft/. Zu verkaufen uud )!l ocrmiethcu. Villi« zu verkaufen. Zuverka^fen. Zu verkaufen. 2>/^soll-i^es"Ät"!"nis/'' in «r. »rcstonffralle. (102-Zi Zu verkaufen. Ber ndriu iq. Nachjusragen m ->, e'st iekonu we,i > strunz tlbL-4> M, Zu vrrmiethen. Die oiwsli Ar. 225 und 227, Nord - Front «itku«e, »u KA H«U. M, Au verkaufen. S"ö Das geraum ge dopvelte Wohnhau- Nr. ein sehr empiedlenSwerlheS aus ltichle Bedingungen. Nähere Aus» lunil bei Tinges » Sargeant. töZ-! Nr. liO. Lexivalon-, nahe EbarleSitraße. M, Zu vcikaufen. M!! 2 E>nese l te n e G Äiidou» « BriiScuv, verkaufen. t6M. 'x ' Zimmer cnlhal'ind ; Preis Äil Baumristcr! Zu verkaufen, zu verpachten oder zu vertauschen: ein Eckxlah.lZl« bei Ivo ?suß, an Huntingdon-Avenue und Giimdstraß-! Lage koch uiid^n^ehend. Wl Zu vermiethen. TaS N- stockige Havs Nr. 108, Oii-Aacksov- , der Chool-ntjtraße geAeniiber. mit schlecht ui',d Raubbaus, sowie Schup kov - Valt,mvr«ftraße. iliXl-Z, Zu verkanfen. Eine gulged'nce Bäck>r,i mit guler in Nr. I is, Hamburgstraft«. (lÄ> Z) Mtz Zu verkaufen. K"I Die Restauration mil WohndauS an der Sioiovst-Lcke der Camd-n- und Howir strebe, 22 bei bei rillig, aui an einen Billige Häuser zu^vrrtaujcn ' Snaße. i Straße. „ Z 8 , Washingion-1 „ 2Z2, 2>4 u. 22V, Dur- h^mslra^e. AnSkunsl geben Wood, Nr. 2g. Süd. Broadway. (8Z,g1,j,7.1»!>,Z) Ecke der Lombard - Straße. LjiAaOtouin. Zehr hübsch gelegene Bauplatze zu verkaufen oder zu verpachten Canlon-Avenue, B^nlsiraße, vionqh^traße. Achler Straße, Bauten in der schreiten raichvor ,n. Der Grund ist hoch gelegen rno gewähr! eine chore Uebersicht der Stadl unv Bai. Nähere Aus unsc bei Ttioma» McGinni« am Plave. (VlpulX>-Sevt2-j> Zu verkaufe» oder zu verpachten. Das cmpichlenswerlhc Schul - Eigenrhiim Nr. <iam>lio»-?e race. Play 2jbei Zlriiße. " Tkom.Hill, (S2-> Ecke dcr Fayeitc- und St. Vaulstr. vrrMrthen.^ PemWlläuia-Äve., nahe Smity >ju verkaufen oder zu vttnnethen. lil.ss.ei. < ich . <BL-? Nr. 1, St. BauMraße. Lanvstelle in Hsward-County -tadt »mzutau'ch'.n. JI2 Acker Land nahe Sh !es»>lle. ziegelst>i??irncs Wovrhans, 4V Fuß breit, zule -»ebengebäude. schone Früchte, gut mit Holz de. wachsen und bcwässerl. Jot,. VZlenn t?>o. (SS-> Nr. I, St. Paulftraße. verkaufen. iin der Pbiladelphia'er Turnpike - i)!oad, süni vleiien von Baltimore Großes Slein-vauS, große schrune »c ; hinreichendes vorv^n» nd Zu verünetyen. der Sladt an der ,-<u eliragen in und Stelle bei H. Harms. (Aprill,lMl> M Zuvcrkausen. Lü» Ein Wohnhaus mit Laden an.'Howard-, iaveEamdenliraße. ....»- Sin hübsches Wohnhaus an Lexingtonstraße, nahe ander Franklin Turn oike. 7 Meilen von Baltimore, guies Wohnhaus, Ausgezeichnete LandNelle von 89 Ackern in Vattimorc-Couniu, Auskunst giebt: Henry ««. Evoke» Nr. S, l.»» 2n»aw«s, (MZ») St. Paul-Str Henry W. <Tooke, KrundeigenthumS-Mätler, Kr. S. .LawÄuildinttS,- St. Pavlkraße, (!>>-> Baltimore. Md. Mbeln! Möbeln! Stande, unler den gewöhn lichen Preisen an Baarzahler ,u osferiren. Zrerner: Haar-, Welschkornstroh- u. andere Matratzen, Besuch wird achiungsvoll erbeien. Charles H Serold, Nr. Ecke dcr Möbcln!^ «S auch Mobillen, Oescn und Ha»sh2lrs-iserathscha,°ten W. Reisinger «c So»,«, Nr. t und 3, Bortlandslraße, und <?evM,lll Nr. tft, Soiuinbiastra!?e H, Möbtl-Fuiirik, Berkausslokal: »S" »Ä Harrison, Straße »S Ä ktemil. e Arbeilen e ngerichleten Sabril ,u den Preiien gcliesert. Zm BerkauiSlotale bcfirdet stch stets ein großes Assortiment von Parlor., Zimmer- und Kuchen Möbeln ic.ie. c^ebr.2.ll.) Ktck k Ko 4t, Fabrikanten von Möbeln, Verkauss-Lokal: Nr. L 4, Süd Eckender Mercerkr., Lokale'beftndet sich rw großes Bar- '(Febrl2,ZM°le)"' Versteigerungen. Verwalters-Lerkaus rundeig^e nth^u ni an^dcr der Rest ink uno lilionaten, oder Alles baar, nach gesichert. j .'i l Lewis S. Robinson, jun., Berwalter! (85,5,91.4.7,tW,Z) ' Bcrwalterß-Vcrkouf Mi» deS aus öfsenllicher Auktion am Plage de»««, oen ZV. AvrilliilZ, desXachmitragS um jUhr, ver- Nr. —An der Nordseite der Ost-?altimorestr, toi Fuß westlich von «er Nordwest Eile der Balti more- und Bandstraße ansengend; westlich, oder weniger, bis an eine lg breile Alle» ; dann öZlich, längs der Südseite betagter Alle», ?z Fuß. u. dann Mdlich in grader Linie WS Ansänge. Das dcmjeldcn durch eine Iv Fuü breite Ätteh geirennt, ei Breite ten des «äuiers geschert. „ . E. I>»dd McFarland, Vnwalter; z. «j. Peiill-tt « tsoa,p.. Aull. Älrinc Lattdstcllrn w.^ Qucll rrass r besten W. Ritacln? Nr. Z 4, St. Pauttlr.; l9i-I(8) Tamnel ?. Kover »> Söline, Aull. Oesfcntlichcr Berkauf Häuscrn an der Westseite der Ais quithstraße. /!u an Etiles n V-bcr G R.. Nr. ÜN. Fol, 278 u s. w. eingetra gn, unqs der lWKuij <>>d>r Pii'v ist >! breit) breit und (jeder Play ist gleicdmäbig lie» Fus deren W. Bennert Äi tsomp., Aukt. 19V8.101.4,7.10,-i> Adlttinisirators-Verkaus ktr. 3V, Ro>zmalt's Lraucrei gccicnüber, Am selben Platze u»d zur selben Heil (IW-S> tS. Vennett , Auu! (!00,?,k-?) o'^^Äukl! Wai^^ Uhr.^vtt^ gas. H. Gallowav an «rinrich Chinn und Andere, oom 2t>. Mörz lijlZl daiirt und in Libdr A M Nr. Z»Z Fol. Z?» w. besibrlcben wild. (1N1.«,7,9. ll»?«-» « , Aull. Admittiflrotork-Vcrkauf ll G i u^n " ,suß drei , c?ne,u ziezel steineiren Slalle, L bei kl) k?uß, nut Z hölzeinen Slallungen. Der ganze besagte Play ist einer jährlichen Siiundmietde uon IZZ.Z4 unterwor- V —Ein Grurdstück an Liberly illley, in der Ent,einung von «>» nörtlich dcr und ii tt einem Eckigen ziezelsterrernen Wohn. Srraßelö Kuz i mehr oder weniger brcil.imd l>Z f,uß tiel, einer jährlichen Ärundmielhe von tw un» ttrwoilen und mit eineili Z-slöckig>u zi^gelsteinernen iers; !»< lragend und ,ur Huiriedenhcu der Administratoren gesichert. A»°°k"' I «dministraioren; (10Z,5.7,5.M Sohn», «ult, Versteigerungen. WH Verwalteri-Verkavf von Grundzinsen nid werthvolleu Bau plätzen an der Vclair - Avenue, Oliver-, Federal-, Lancaster-, Ehester-, Castle-, Washingtoi'.- und Wolsstrage. 5. (Sektion ß aus dem Plane.) Ein Grundstück an der Südost-Ecke der Wo»s- uno Oliverstr., welches an der Südseite der Otlvkistraße Ilx> Fuß t-reit und an der Wotsstrage 125 Fuß lies bis an eine 10 Fuji drei.« Alle» geht, Werner: ti. (Sektion? aus dem Plane.) Ein G ru n d stuck an der Siidweft-Hcke der Wols< u»d Olioeriirazc, an der Walsstraße 22z Fuß bre t und unzeiahr 3U F. »-> t-is an oie Mrlttiche »lußenlinie des S (Sektion 10 aus dem Plane.) Ein Grund stück an der der Waihingtsn- und Fede raiitraße, Mit einer Breite an ter Federalstraßr von 500 >?uß uno einer Brette von 14H>6 Fuß an der Waih ingtonitraßc, iu> ointergrunde von einer IS Fuß drei st llck stiaße. IN Fuß an dcrviordlei'e derFederalstr. bnit, mit einer gteichmäßigen Ziese von 113 Fuß an der und 13 Kuß an der Cafltestrage. S. (Sektion 12 und 15 aus dem Plane.) Das vier eckige Giundstück. van der im Norton. Fideralstraße im Süden. Casilejlruße im Osten und Ferner': «n. (Sektion 14. 15, lii Usd I? auk dem Plcne.) Ein Grund stück, durch die Lanoatestraße im Nor den, Fcoeraistraße im Süden, im W Fuß an der Lanvalestraße, 310 Fu» an drr Fcdc ratstraße und 320 Fuß an der Washinglonsiraße breii. II " k x, ) E T r u n d N ü ck an der Nordslite ter L^nvalcstrcße, I». (Erktiou !0 und 21 ans dem Plane.) E!n G iu ndst ü ck an der Nordseiie der Lanvalei>r»ßc. an der der Waihington-^un^Vae.val /str., Grundstück an der Fedcratftraßc und Äetairülvenue, 33 Fuß an der B.lair.Aucnue, sv F. an Federolstraße vreit, mit einer Tiese von 33 Fuß von der Belair-ÄvenueHis zur Fedcralftraße. Nr. I. KIZV.üU halbjätrlich aus einem imt j^egetileiner. SZN I "h 'ch hlk 4. K!tt» (iZrundzinS baldjäbrlich zahlbar, Fuß breite Alley. ' St !i G ll h !!ch .dtt. Ferner: Nr. k. tB?.SU halbjährlich »ahl. ,Ei theil ,d U I b- Not?n tes K.iujers gesichrt j o er^ÄlleS ' Luciii» <5. Poll und Jodn T Morris, Verwalter: H. Gover Li Söhne. Äerwalters-Verkauf wenyvollen Wohnhauses Nr. 280, AliceAnn-, SN °ße, ungesahr 41 Fuß von der Nordwest-<!cke der Alice Abtrage und in der Mttte nnei (1(0.1.3.9,'iz1d.5' Slorihitiaße. Geld auszuleihen. Gelder zu verleihen. oder aus dem Lande. SM» l TliomaS Hill, ItL» I Ecke der St. Paul« und Fayetiestr. IM«? (244-) Gelber zu verleihen. Gelder auSzuleihen in Sllmn-en von k2»ckl- aus gute Sicher- Joli» Gl«nn tl Comp.» (tiS-1 Nr. t. St. Pautftraße. Schul - Anzeigen. Newton-Akademie für Knaben und junge Männer West-Baltimorestraße, naheFranklin-Square. Deutsche und englische Schule. F. Knapv, Ecke von Hollidaystr. und Orang« - Alley. uud A V MäklerS»Büreau, oder «ndere Ärten wünschen, bekomme« die höchsten Preise in diesem Bureau. AlleGeschäst«. lraneaktionen werden durchaus vnvat gehalten, lSglich von 7 Uhr Morgens bis Z Uhr Abends litt und Eamkag Abend» bis 10 Uhr. (Nov. 7-) Wein - Antigen /. Wilhelm Gcorgii, Jmucrteur v-'N Rhein-, Pfälzer- nnd Weinen, empfiehlt sein reichhaltiges, von ihm selbst ausge wähltes Lager von c » ulschen Weiß- u. Roth- Weinen, t?laret, <?o>inac, Gin und altem B i uige Weine und Aqueure. iShittes ill »i.ss pr» Ballo»^ do. . »Z.l>o vkanntwNll. kZ.<X> » i>o . kZ.äü » do. . »!.00 » Zr«rt»eti . t2.<X! » do. » tL.bv » do. » tZ.VL - do. . tt.vo - Ehrrrhwein » jZ.VÜ » Ro!h-T!aret>-Wein zu 40Cts. oder»i.so!>roDhd., auchNheinwcin bei der Flasche und K'ste zu haben bet LoitiS H. 5!-iv <M!rzls,lZ.> dem Markte gegenüder. Soebenerhaüek: Sine Sendung Rhein-, Malaga- u. Mak» sat-Weine ausgezeichneter Qualität, welSe Heinrich Senst, > Rord.Paca«, zwischen der Fayetle- und Lexingtonslraße, Importeur von und Händler mit Rhein-, Psälzer, iianzt,sijchen, Calisornier, Cata^vba- zu den billigsten Preisen! auch mach! er seine Freunde, das geehrte wo oluz'cWe'me b"i'!n Älasc und der Flalche auSge. schenkt werden. obige» GeschSst unter der alten Firma in alter Weise sortsühren wird, und bittet die geehrten Freunde und ein aesammte« üubliluin auch fernerhin um geneigten.»Uiip^uch^ Dutzend ü Londoner und inncrik. Alt, ieN?g !»m v-ciichiffen, werben lullig ab blassen bei Wm. (so»ql,lan. alleiniger «gert sür Smitd'S XX . Ale, Nr. «KS. Scn- iruher >!zn-litraße.^ w«I«>bK auch der s Soeben erhalten: bei der Gallone u. in größeren Quantitäten billig»«- lause. St- Becker, tZantO.IAI Nr. K 5. Prestdentstroke. jchtcr Stoggrn-Branntwew, soeben eine große Sendung erh ilten, b il Ns bei ' L. Martini,

sgj.> «cke derWougk-und DallaS^r. Cigarren und Tabacke :c. Wohnnngs - Veränderung. Albrecht ä- Schröder haben r Tabacks-Geschäjt von Nr. 62, Calvert- Straße, nach Nr. 18, Germanstrape, Seed Leas, Ha van na- undZara-Tabal kcn. t-^anl-) tNaltimore, Md. I. D. Äremelberg's Fabrik Dcstrcithischtn Äirg. Cigarren, Anträge so!or? zu^konnen. Osfice: Nr. s>tt. iZud-«Sanstra«e Fabrik: Nr. l-j und li!, Süd-Frederickstraße. (3an2 I2Mtc> 120 Kisten G^e^eaf, gcm Pre.sc.ju (Oki.Zg.lJ) Nr. 17, Southstr. 1871 er Taback und j o^omp.» NM.) Nr. 7!'. »l und X!, Erchaiui-.Plac«. Zebsiks - Fabrik B, W, Gsii K Ik, Ar. 28. VarresLr., <l-> zwischen Cvarles- und Lightftraße. Taback. Sccdleas- u. HsvannÄ-Lsbück ' t'?. s. VslcniuS « ?0., eut rrenforme >lov i ä?). Mi Tsittiketitut-Miller» und WrapperS ÄrckkoffÄ ' R./SM ;iSZ-j Nr. Süd-CharleSsti. ZM-ANHM Soeben erhalte«: 2(>9 rÄar"mndÄÄ^ ju ,'ISZ-I Nr. ->u-"^karlcSnr-ze. Blättcr-Laback für Cigarrm. j : angemessenen Preisen. Man spreche vo?und unter- B. F. P orl e tt H To mV. <Nos.N,!J) vlr. SÄ. Vomdard-, nahe Southstr. W«. Knabe ä- Co«tz., Fabrikanten vou Flügel», ausrechtstehenden und tafelförmiges » Piano-ForteS. Alleinige Agenttv «arhart « Reedham'« Pa:lor-Orgew. Vr. v«SI, West»Baltimore«Straße« <MärjZo-> Lokal-Veränderung. geehrten Publikum zur geschalt von Nr. 2v,?ioid-l!utaw Nr^ (Z73-> Nr. W?N^"tt'estr. .lir. f>sl. Weit Baltimoreslr. Dtto Sulro, Atnslkalien-Handle» Agent ftir die berühmtes Chickerina - Pianvs George Woods sc EomP.'S Parlor-Orqeln, Nr. 189, G est - V a ltim or«Srs ß e. (J-N.IZ-) Slsson s Dampf-Marmor-We?ke, Ecke der North- und Monumentstraße, fremdem und einheimischem Marmsr, Christoph Betz, Nr. L 3, German-Straße, Brauermaterialien, gestrickte wollene Jacken, iichte Ncckar-Wcine in «ltr. e r m a n il r a >5», „Balto. Kohlen-Theer - Fabrik - C 0.," alle Produkte von Äohlen-Theer in Skr. si», Süd <sl,arlc«»ratzt. Karbolsäure (vardolie und Kalk» Earbolat vo.?d»r Nr. 59, Sud-Shanesftr. Deutsche und andere Waaren. Wein-Essig! Wein-Essig! ««- dollftZndigce« azer diese« weltderahmte» «Ist,' stets an Hand ja annehmbarem Preist lilprt'lb-) Bollmann t G«»l. ach.un^voll A. Martini, Ecke »on Gough, und DallaSstraßc TaS größte, schönste und auf da? Sorg fältigste assortirte Groeerie- und deutsche Waaren-Lager de'es? Soeben erhalten: Kisten Orangen, Z5A> Kisten Zitronen, ZOO Söckc neapolitanische Walln>isse. 2öl) Sacke Fi berts, i>W> s?>jtcn Säcke osrikanische^nd <s>o«bn « Nasladle. Soeben erhalten: LoniS H. Skcitz L» Brudec, Hopfen und Malz. «ersten- und Roggen-Malz. Wir habe» stets einen Vorrath vondem bestencana dischen Gersten-Matz siir Brauer, sowie Noagen» Malz sür Destillateure an Hand, und da wir unser alle Austrage schnell ausjusühreii. Boyd X Ri-krttS» Nr. 14, Süd-GaystraZe. MalzhauS am Fuße der Eutawstr. !Nov.LZ.l?,tuw; PreißelSbeeren, 4N Faß Prima in beliebigen Partien,n Pflamnen in Fässern Eine Sendung Berliner Getraide-Äümmel Aennard k Oadeslniis, Großhändler inßutter, Käse :c. Ecke des Exchange-Place und der Sonthstr. Rollen» B u n er IN Kattien Fässern und Zubern; Lutter wir» sür ausw/nge Pl'tze vervacki. <MaiZ-) Butter, Eier, Provisionen und westliche Pro dukte bei Lamb äe Kemp, früher von und Nachsolger der Firma Gist Wells, Str. und t?S, Tüe > Eutawftraäe. <OIt2Z.I2MIe) I. Parkhurst, juu., ä? Comp., Kommissionäre im AU^emeineu Mineral-, Solar Sperin- (häl?vonZtX) bis ZU» Grad Feuerhitze aus>, Parasine,, Kerosine- und Kohlen - Oel. Patent-Wachs-, Sverm-, Pa- Zmperiol- und Adamannne - Lkhler, sowie P°rei"en"w Rr."?^?Sout>,"stro^/!'^Mu^'i^Mte) Reservoir-,Familien- u. Extra, hl I. Levering A McAeee, «»Pt.lk.t3, i.aT.> ' Baltimore. "Korn-Meht! Slee-Hen in Ballen, ausgesucht, Prülls Timothy-Heu iu Balleu, Midd'lingß, Zil haben?ür die bilNasten Preise und kostenfrei ab gelieser» bei M. I. LI W. A. Brors". Wtst-Pratt-, Ecke der Tenccrdstr., <Dez.2-) nahe der Werste. Korn-Mehl! Alee»Heu in Ballen, ausgesucht, Prima Timothy-öeu in Balleu, tkorn, Haser, Klee u. s. w. MtddliugS, Mehl! Mehl! Mehl! Suverfiu-, Extra- und Familien- Mehl, Roggenmehl für Pum» ?c. (MaiIS,II) Ecke Pratt- ui!o M?llstraße. Schwere Middliags, «r -»nE. un H MiddliNg«, wird Händlern Bro»». Nr. 11, West-Prattstraze, <Bl-) SSe der Concsrdstr.. uade der Brücke. werden e.s srci von wird zu ISivtN,l2M> > und Bclvederestiaye^' g d Deutsches Hol;- und ttohlen« Geschäft Aechte Lyken'S Valley, Sunbury, Baltimore Comp., Black Diamond, Shamokin-und Cnmlierland-Kohlen Nu daS Publikum! An Bauleute und Audere. Ztalk l Haar! Ealciuirter «yp » il Cement. > Ecke von Albemarle- und Fawnstr., lamei MrBlli»«». (Fcbr.l7 ) Nachsolger oo» 6. Stausdurv. Echisss-Anzcigen, Lloyd. Regelmäßige Dampsschiffsahrt Bremen und Baltimore, »urch »i« ~«<iitt«orz," »apt. iülienhaiir „Berlin." . Putscher. -id-rg Bau) „Le>s;iq" 4. Märj 29. März „vhio" 1?. „ 12 Äprii. "Perliii" I'/. „ I>l. Mai. Passage-Preiseta «»ld» S»» Bremen ilcich Baltimore: Casüte »t«>i »»('. ° ZwischeadeS tZ>?. Stader twischen ! die Hälftq Säug» lOtt2l>.1I) Nr. S. S.-Cbarlesstr.. Baltimore.Md. Lloyd. Regelmäßige direkt« Post - DampsschiMhrt. »wischen «remen und Rew-York. durch die beliebten, elegant eingerietiteten Vok- Dampf,chjffe von ZUXi Tonnen und Pserdekratli »Amerika.- .Köln,» »Brrmrn.« .«es»,» »Deutschla» d." .Rtiein,' »Dona»,- .«iofel-.» .Frankfurt.» .««ckar.- iHansa,-"" »Htrmann.» .Soiien^ollcrn," »Hohenstauffci,.» .»ew-Hork.» Die wie folgt: bte Vereinigte Ätaateu-Post Die Dampft? halten zvr Landung der Passage-Preise von Bremen nach Rew-?j»rkt l. liajüte: Ober-Salon tIAI Gold Bon i>te»v-?)ork nach Bremsn, Lon don, Havre und Southamptsn» t. Eajüte: Ober-Salon tl?ü.«x)Go'S! Unter-Salon 72.00 . Zwischendeck Zv.tXl , N.v. Aul den am Mittwoch von Ncw.Hvlk abge henden Dampjcrn ist der Passagepreis in "l. Caiüte Llt» Gold. Hassage von und nach Bremen: t. Eajüte: Ober-Zalon t2?s.<Xl Gold Awt^e Amsterdam, Rotterdam velrick» Sc z B t Ncw-Ao»k. IB7kt. Hamburg-Amerikanische Packet - Aktien - Gesellschaft. Poft-Dampfschifs-Fahrt. Vtew»?jork Pbst-Dampfschifft:' ~BavQ7ia»" . M. Kuhleweii; « W. Ät^hl; Staaten-Post 3t»tes Hamburg, London, Havre und SolMiamptou Lajüte? Ober^Salon..?. Z. . Unter-Salon 7?.<X> schiieriljch an General-Pasjagc Ägentender Linie, <>. H, Rictiard At VoaK, Nr. ö, Barclaystraße, Baltischer Lloyd. Dampfschififahrt -Aktien - Gesellschaft. Regelmäßiqe Post-Dampsichifsfahrt zwischen ?iew-?)ork und Stettin. .Thorwaldsen » .Humboldt," »Kranklin»-„tarnst Moritz Arndt» und »Washington« werden über Havre und llopenhagen um Z Uhr Nachmittags vom Pier 13, New-York, »Thorwaldsen,» IZ. März; „ErnitMoritz '«rndt,» 23. März. „Franklin," 13. April: „Humboldt," 3. Mai. Passage-Preise: Bon Stettin, 1. Casüti Gold <!N.s5 » 2. «ajliie , K!).vv » S. Awiichendlck . tV.OV Bo» New»Z>ork, j. Easiite . tM.IX „ 2. Cajüte » 72 M „ t. Zwischendeck „ „ . zo.m Ochce: Nr. 40, Broadway, New-Aork. In Baltimore: H. Rain«. Erpedition des „Deut schen Eorrespondenteu.» (ArrillZ.ll» v <? T'o (7 George, Potomacfluß -Landungen, Do/Hampi'chM ta g. Tac Dampjkchisf..Panderbilt- verlisit Baliimon lMkrjk,l2Mtc> Nr. IZ3, Vightslr.-Wers'te. Nach dem Süden! Baltimore, Portsmoutß und Weldor. Blliliuie und „Secküste-Roanoke, BaUimare- Pyilavelphia'er Dampsvoot- Conrpagnie. Erieson'sche Linie nach Philadelphia. 'Sonntags ausgenommen» von der Herste au,^d« Ecke der Light- und Prattstr. Nachmittags 3 Uhr ab. Fahrt in der Cajüte t2.(X>. „ aus dem Deck 1.53. Slle Sorten Frachl werden zu den billigsten RaUn dtsördert. I. Alexander Thriver, Ägent, lOkt.t.iS» Nr. 3, Lightstr.-Werste Baitimor«. New-Aork direkt. Transportlinie. beso?dcrt. üeohere AuSlunst Wege» u. s. w. ertheilt 2. Alexander Vhriver, Agent, <Okt.4,lJ) Nr. 3. Lightstraßen-Werft«. HauSha^tun^le«.^ Tuch-Abfälle und Wollenwaaren allerLrt findSO Pro»en, im Preise gestiegen. E<»e der tshew- uiidßtirlingGra»«, lFebr.»Z,l2Mte.> Old Town, Balttuian. Bekanntmachungen. Stadt'Pontroleurs-Bürrou, Staats-Funztsjidlissllieln Strucr-Tevartrmcnt, Ltadtcillnchii^ Hin, Wcstlichc Bal'imorc-(!a!or^ .'»»<l,imiigen von 1872 jw.i Pr»zei>t Minsen ,ug. (Aprilio^Mail) Einnehmer. Ter oder die Coniraltül'criichmer haben Caution mit geiikhinlgler Garantie iür das Planiren, Rand' slei^i^sc^ <>. Teivlc/ Clerk tcs Twdt-Conimissärs. Bureau der «trasien - Durchbruchs» :>!unor«"u,a^ lI0«-e> Sckr. A dliii 11 isl r>t ti 01l S-Aiiz e i^e. Li-stün Uder Nar^olk Dampier Apvold," Capt. W. »'ovcland, Hin-und IILZ-> ovi des lanaeii DoS». Provideiice, Dampfer „Win. Kennedv," Capt. H. D ssoster, Freitag. Nach Tavauukh, Geo. alle fünf Tage. „Baltimore - Savannak - Dampfschiff dsth!. ' d Zameü AiidrcwS, üzent, '/ir. 73, Smith'S Werlte am Fuße des t!o»« D»<«. t0k1.ä.13.) N.-C. »D Cavt. David I. I<ricet »Redecka L>lvdr>" Capt. D. C. CH>ldSj »LiieiUe " Cavi.John S. Pcnnett. r>as Lampsschisl <Lkt.>) Nr. 7Z.'iSmlid's Wttite. kiach Charlestou »eben fünften Tag. „L-altimorr-Charleston-Eisenbichns u. Skr. 4S, Tüd - <>?avftrast». lum?la AiiZusta, Milledgcrullc,Atlanta,West-Point, tt^, n i^z dur^, »üul <^r«nkolm^"' d Dampfer-Gesellschaft. Reguläre Linie (Sonntags ausge nommen) nach Port Deposit, Havre gehen. ' I Der Ägent der Gesellschaft in Havre de Grace wird die Umladung Fracht für die Tide Watrr- oder oder anderen Platzen beiümmren Fracht unentgeltlich Frachtgüter werden täglich bis 5 Nhr Nachmittags in Empsang genommen und zu billigen Raten und > sorgsältiz verschifft. »S- Duplikat-ConnoiffementS stnd erforderlich, (7K-) «r.°Sl'^,West^FÄö-'Avenue. Zereiuigte Teutsche Äask, Ecke der Laltimvrcstr. und P^k-Oisice-Avt.» Direitoren: ' John Smit>, i Klemens Ostendsri, Conrad Meid, geh. Äcucrni^mldl, töalenünKoller, I L?se»h fNov.k.liil Varl «ikstricd. Sasfirer. Deutsche Spär-Käick B a ltimove. St»rv»st««cke der Baltim,x«. nn> Hollidaystraße, Dftin täglich von tU di» » Shr, Iris.! Vari^s.der.— Vicc H. »tr,u».- LV-Depositoren erhalten 5 ProzevtZiusen. '»u«.B,tZi German Amcncän^ank. Kr. 17Ü, Süd-Broedivaiz. Offen täglich von 9 bis 3 Uhr. Diskonti-Tage: Montag und Donnerstag. Depositoren erhalten 5 Prozent Zinsen. Wilh. Sckwarz, Präsident: Alex. Dötfield, Kassir-r. tOktie.lSMt, Kummer K Dtcker, Deutsches Bank- und Wechselgcjchäft. Passage-Bivcte ,Norddeutschen „Lloyd" Baltimore und New - Bor? Passage - Preise in Gold, von Baltimore nach Bremen, per Dampser . ' Zajüte »IN Zivischendeck - 30 Von Rew-?jork nach Bremen: 1. Tajüte t>?J 2. Easüte 72 Zwischendeck "" A) ° , ... Ha Wechsel s I'°N° i'cVen^ Gebr. Zimmern.—...^-..Heidelberg. M^0ivc'.^.°"?.^.^.°..^."..........'. ..Innsbruck.' Nnauth, Nachod Ziühne.... ....Lcip^g Stahl ivedeier Stuttgart. i?. G. Ludendorft H Co Stttiii,. Wiener Wechslerbaitt ... Wirn. Ocwald »5O. Basel. oon Graffenlied Co D<rn. Passage-Billet, per Segelschiff linZwischendeS, >r«e P Ii , ' ' . . °Vo>^!^. t2i.bo jür hin und jurück zu herabgesetzte Preiien. lAsrilN. n» Mmnlcv öc Keckes stellen (?rcdit-Briefe W c ch s el Wiener WechSterbank in Wien, Continenls tKedrli.^tk) Cladaugh, Nelson ä- Comp., Bankiers und Mäkler, Nr. ttt, West-Baltimorestraße, Aktien und Obligationen, Gold und StaatS-Papicre >chaff>- 0g v h r- > Wilson, Co Won X- Comp., Bankiers und Mäkler, Nr.?S4, West - Battimoreslr., Alexander Brown Ä Gohne, Nr. 153, West-Baltimorestr. Ercditliricle und Wechsel u. Für deutjched (^rib, Wold, Silber «a» Papier b-iahlt den höchsten Prei-Z: itz. Kaine, Llke der Baitimorestr, und Post-Osftce-Nernue. Marjh's Radikal-Kur-Bruchoand Bandage«-Institut, früher in Ncw-s>ork. für die iiur un^dhMfc^^ — ff k t di ' mit mi, dem^> 'l>! lissement verdun cn.^ («»ritt.l») nadc Wilhelm.^.^emhardt, /GlaSkiffen (Sl.4ss Bruchbänder - tuptcdcn zu stellen. Alle Bruchbänder, Bandaze» und Instrumente werden garaMir«, daß sie passen, und aus's Sauberste und Befte angesertigt. Für Damen sind derAuf . licht von Med. Reinhardt »srhanden. Fabrik: Kr. 10, Siort,<Say», nadc Vallimire« , «rzKe. Vallimare. «>»>. eAua.l,^S> ' Verlegung vou L. s»«lt.tutri»cr s > Marmor Ge«ct>äft. more»ra«t, verlöt. - Vulii. «?- Eine s-bone Auswahl oon Monumen'en und Grabsteinen stets billig vorrälhig. iKebr^.^Mtr»

Other pages from this issue: