Newspaper of Der Deutsche Correspondent, May 1, 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated May 1, 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

Verlangt «nd gesucht. «erlangt. Sogleich niedrere Harpen,er? bei Ttratniener « Bunn.cke in «r. SV. «est <104) Verlangt. de Verlangn Ein Schlosser-Gchulie in «r. !I, Tecondftraße. (IM) Sogl ,ct, verlangt. Vrat»strc.i« Nur ein vorzüglich e braucht lich zu Mildcn. (104-8) Gesucht. eir!em und um das Pittd zu warten. Nachzu sragen in »r. i:»>, vigdkraße. tl«4) Verlangt. Ein guter «Scker - Geselle in Rr. S? 4. Tüt- Sbarv»ra»e. <IV4j Lehrer-Kesuch. Ein evanz - christlicher Schul-Vehrer wird gesucht sür eine in oer Stadt vakante Stelle, vieroui Rcfltk. Sogleich verlangt. . Ein Mädchen sür gewöhnliwe Hausarbeit in »kr. «üd-Sliarv»rafte, Ecke der Hillstt. <IOZ-l) Verlangt werden: Zwanzig gute Männer zum Kilchen; guter Lobn u, Kost und Logis. Ä?^,^ud- Verlangt. dauernde «eichaitigung ur.d Wegen nähe der « Sohne in »kr. «'«.Pi'attstr. <loB-.'>) Verlangt werden: Siraß«. ' llo^-i)^ Verlangt. Fünfzig dentsche Arbeiter für die Äaltimyrer Wasier-Werkc. t 1.75 pro Tag. > S E ft Gesucht. Sin deutsches HauSmädchen in Nr. skt West- L-ltngtonftraKe. (102-4 > Verlangt. Ein ordentliches deutsches Mädchen in einer kleinen Familie. Hu ersragen in Sir. Leringt-'ustr., im Laben (102-t) Verlangt. Nach'z.nrägen'in West - Baltimorcflr. < l'2-l) Verlangt. Soeben hier angekommen: Hochachtungsvollst t> (AprilZS.lMt.) zwischen Prall- uno romtardstr. Deutsche« Arbeits -Nachomsnugs - JöreLk. Nr. 272, Süd-Broadway, unter«»fstib» der Deutscben «esellsökofr.^' K.H.W e ll i n <Ni»ss, Skr.^e^ ZU verkilttftn lind zu vennielhen. ben an Ort und Stelle, Str. Z lDvst-Lombarkftr. a (!(.<.«) II oder Nr. "°st-Vrat"tstr' 8.51',2 4,ß» . Zu verkaufen. Zu verkaufen. >2oo pro Acker 2!j Acker Lano eine Meile^von Zuvcrkallfeoder zu vcrmiethen. » Wohn-und Gtschäsisdaus?!r. i ü-' Z/P! e> s> nser am° PwY^ 'g Zu - ö-Nr. in d.l «. zp d. B>. A-Ustrak-' Waiier. - Zu verkaufen. DaS gutgebaute und hübsch-gelegene Wohn au» Nr. 2Zj, Larvalestraße. < <Aug7.II) Nr. ZI, St. Panlstr, Markt-Land i «»»ke , ro^c »ch bei ?. nebenan dem Laden. M Gilmorestr., zwischen Mulberry- S^rarogastraß^ (kS-> Nr. t, Et. Paulstraße. der kauftn zuvcrm^rthln. garze Stadl. Ä s tZZ-) Nr. l. Et. Paulit-ake Zrvington, und >ehr gesund ; hübsche CottageS mit allen moder nen Bcauemlickkeiten, und leere Plätze an einer 70?. breiten gradirten A?e7ue zu verkauicii oder zu ver pachten. Außerordentlich günstige Bedingungen sür (Äua'.ll) Nr. Zl! St. Daulstraße. Zwisten Nr. 1, Zt. Paulsiraß«. Zu verkaufen. M>z Ein gutgebautes Wodn>-auS mit?aden «r. i?->, .IM Markte. >«ruüSmieibe Zu verkaufen. »!» Da« Z-stock ge »iegclsleinerne Wobnhius ÄerTWZ, GavstraKe, nche dem Bioadwa«. ,z b.i «l> Fi,» bis an eine >0 Fuß breite Alle», 8 Limmer und Wasser enthaltend! «Äiunomieihe »?7. AreiS tUM. U BrnScup, M Zu vcrmiethen. U!!? tan» und Laden «r. SO, Hanover-. Pro ttflraße. NN ein «eft>»ai,tlle-, nobe (80-) verkaufen. -«odernen Bequemlichkeiten 26 Fuß breit und b>S an die Gravel Alle? liei, und 50 Fuß breit im Hintergründe; geräumiger Hos mit Stallung. So ssltige Blfitznahme; dassetde wird billig verkanst. Tlioma» Sill, <7l-1 Ecke der Fabelte, und St. Paulstr. W Zu verkaufen. °° """ Stelle. ZU verkavfen und zu aemicthen. Zu vcrmiethen. »>iieierftra«e. <lO4 k> Zu vrr'austii. <M Zu verkaufen. «"«! Ein Wohnhaus mit Laden an brr Harsord» Noad, Meile von der Stadt, in einer üvt de wohnten Nachbarschaft, sich sür irgend em H>schält passend. Priis »I^. Harro Weltes VtUlg zl^verkaufen L-Sß, Ein Haus an cer iSavitiaße, n.b s»>n >.aden urd Wohnhaus cigneno ; Z 22«.». Ita»- I5"li .uiraaen bei 5. N. Dav.S, Skr. »»-At. s>a»l«ra«,. Zu verkaufen. Dil Ein Wohnhaus nebst ziegelilei nernem t>nlerg,oa> dc mil vorzüglichen keiien. Bedingungen makig, nletng. Näheres am Platze in vir. ,54. B.ne-, rahe der jjoppletonstraße. <l0t»/) BtUia zu verkaufen. Eine vorzügliche B»dierilude mit guterKundschast. Nachzusragen i» Sir. -»?. Lst Baltimorestraße. <lO2-4 ) Zu verkaufen. sehrangc.nessen. NähereAuS luuil IN Sir. ?s. Siid-H>aca<»rafte. <lO2-4) i- h e 'U!>ed n Mi Zu vermicthcn. M"ll Die bäuser Nr. 22S und 227, Nord - Front isiroize, zu k2O jedes. TkoS. Hill, <79-1 Ecke der ssavette- und St. Pauliir. Zu v«kaufen. Wohr.hauk mit Laden mij der Südwest Breitesa"! Pie>s k22M -^U'hr verkaufen.^ Siraßc! Preis Zi!00. Vaujer an der O' in Eanton, k Nu Baumeister! Zu verkaufen, zu verpachten oder zn zHwndtoN^ Schr hübsch gelegene Bauplätze zu verkaufen oder zu verpachten Dritter Straße, AchlerStiaße. Bcu'en in »er Nachb-.richast schreiten rasch vor an. Der Grund ist doch gelegen und gewahrt eine «bore Uebersicht der Ltadi uno Bai. Nablic ÄuS- Zu verkaufen oder zu verpachten. Das eu.pjchl>nSweNhc Schiit - Eigenthum MI, Nr. ?:«!!. Platz 24bei «ii» i.,0 Fun «saa eiiinii drei- s Zu vkrmiethen. 2 s?^asie7Miethe Pio W» Pennslzlvania-Ave., nahe Smith- ! Ttrafie. Zu verkaufen oder zu vernnethen. » Das Wohnhaus mit Laden, Nr. »48, Pinnsviva. 2 nia - Avenue, lii bc> 80 Fuli, 3-stölkig und gründ- n zu.sjrci. z <BB-) Nr. l. St. Baulstraße. B Laiivstelle in A-tir Land nahe Sv- kesoille. jiegclstii-iernes WodnhanS, 40 Fuh breit, Z gute mtbengebäade, schöne Früchte, gut mit Holz be- u wachsen und bewässert. Job. viienn t<o. II (SB-> Nr. I, St. Paulstraße. s - ftillerie. Brauere-, Milchwirthschast,c. Näheres bei TbomaS HiU, Ecke der Fayette- und St. Paulstr. lZi»-) 5 Mtz Häuser;u verkaufen in allen theilen derSladt stets an Hand, zwi- i lch-n vier- und sünibundert, sehr billig; lowie auch Einziehung von iNiundzinsen und Hausmiethen, was i prou.pt uno riwtig besorgt Horft. ! Nr. 102, Gougy-, »wischen Broadway > und Bondstraße. Werner üchs Häuser in Lizhlitraße, von Nr. « SZI bis-.41. (Avrill.Zvtle) j Zu verm»ethcn. . «A> Ein Laden mit 4 Ackern Land, l! Meilen von d.r Stadt an der Belair-Road. Au ersragen ; ili.d Stclle bei H. Harms. tAprill.lM» . M Zuvcrkauscn. mit Laden^ an i ?ite!'tm°d we °iger als von mit einem guten Wege durch den Piatz nach der i Mnlen?on Valtuiior-an der Reistertown-Noad. , .j Tankstellen in Hariord Eountv, I ditto in Earroll- County, in excellentem Zustande. Eine LandsteUe von 132 Ackern inFrederick-Eounty, nahe Mount-Lir», an der .Baltimore-Ohio-Elsen bahn." Nähere Ausknnst giebt: H-nrv iW. Eoote. Nr. 9,1.»» S-lISi-e», St. Paul-Str Henry W. Cooke, Grundrigenthumv-Mäkle?, Rr. S, .Law Building«," St. PaulSraße. <l9-) Baltimore. Md. James A 5. Geddes» Maryland-Fabrik galvanisirten Eisen? Agent Bates» päientirler Elevator Hz l M Lagerhäuser und Läden. Ich habe ein abermaliges Patent, lB. April 1871 datirt, iür Ver besserung in erha s garnicht gesährlich so gut arrangi'rt, dnß ek >ür die Plattiorm unmöglich ist, zu sullen, wenn da? Setl oder die «tette brechen sollte. E'.n Mann kanv soviel thun, als zwei mit der Wihere» Maschine. Mann adresstre: ». «. Bat«». Bureau und Fab. ik «r. ». Harri,onSra«» Baltimore. lMa!2O.lA> . HMs James Bates, Lagerhaus-Hebe- und W NnszngS-Maschine, V »W«. palentirt am 18. April 1371. - nützli.l,er. undArbttt er» , (?St.B,l2Mte. n. «vresidentstr. " Geschmackvolle DrahtardeV ° und Draht-Zäune, ' Vnfnr Lt Comp», Nr 3K, Nord-Howard-Sttaße, vcrtertigel Draht-Zäune lür Begräbnißpläße, Bat. Kons u. s. w., Siebe, Heerdgitter, «äfige, Femr ' Henry C. Brow», HM - Alle werden aus die beste Weise aus tebessert. Feilen zum Berkause, lOkt.22,iZttw) Versteigerungen. Kleine Londstellrn Sij nahe der Pkiladelvkii-r Noad zu verkaufen. Als Sachwaller sur den werde ich a^s Nachmittags 3 Uhr, den Mitteltheil der Landsielle des versto.benen Jamucl Sirk, in mit Zinsen in V und 'l2Monaien vom Veikaus^tage. tsl>aS W. Ritaeln, Nr. Z 4, St. Paulstr.; (34-1(8) Tamnel S. <«over »I Böhne, Aull. Kft Oefsentlicher Verkauf M>» von zehn Häusern an der Westseite der Ais qnithstrabe. 1871 uno in den tland-Archlven dcr Stadt Baltimore in Lider G R.. Nr. Ä2O, !>cl. s. w. t^ngetra MileS Wliite, Hvvothek-Znhaber; ». S». Bennert S> Eomp., Aukt. «9i.8.101.4,7,10,31 Administrators-Verkaus Nr. 30, Eioßstraize, Nogmarl's Brauerei gegenüber, ' »>lisadcth «sbert. Administratrixi (IVO-5) F W. Bennetr X vomv , Aukt. Waisen ger ichts-N kauf. Exekutrix von I.kob Gallert; (100,2,0-8) F. «. B-nnett «t> 0., Äukt? /inem n Mürz in Lwer Zli3 Adminifiratord-Vrrkauf Äohnhause <Nr. 188) mit 2-slückige>i^Hu>tirgei>äade j Administratoren! <M.5.7,5,10> ' Das sehr empfehlenSwerthe M"ü Eigenthum Skr. den qalnc» t?r»ndplae mit (^ebäliliedkeiten an der nahe WolsstraKe,l4 breit und «2 -,. Eine Äntahlunq von tioZ muß bei'm Kause ge- Samuel s. ti Söhne, Aukt., (10t-g) Südvst-Ecke der Gav- u. Ssavettestraße. VON».. Seim Emory L? Swindell, Nr. 112, West-Lombardstr., Baltimore lenken achtungsvoll die Ausinerksamkeit derßauleute, ' Lchrewei und Anderer aus ihr Lager von französischem und amerik. Fensterglas > kim Laden und untervezS) sür Privathauser. Läden, Krönten »e. Ebenso Grystall-Platten, emaillirte. farbige und bunte Scheide». Narbe, Oel, «Glaser-Dtamanteo t«. ' W-in«lolib'n.«orbslolchkn n. I. w. -Avrl'ls ->!» „ Heinrich W. MearS, - Nr. 64, Nord - Gaystraße, ) 9«ie? Pretse geliesert. Versteigenmgcn. W VcrwallerS-Vtrkavf »'» von Grundzinsen und werthvollcn Bau plätzen an der Velair. Avenue, Oliver-, Federal-, Lancaster-, Ehester-, Castle-, Washiugiou- und Wolistrage. Wols- »nd Waihi'igtonftraßt, ,s»ß an oer Belair- Wolifiraßk. ' Ferner: Tiefe "von'SBffuß an Ouvttstraße Breite von Fuß an der Osti-ile der Washinglonstraße. Ferner: i'm Dekrete benannt ist, begrenzt, 380 Fuß an der Oli verstraße und Z2O der Washingtonstraße breit. an der der Olivrrstraße I<!0 >ruß breit uno an der Wolsstraßc I2ö Fuß lies bis an eine 10 Fuß brei.e Alley geht. k. <Seklion7 aus dem Plane.) Ein G rund stück an der Südwest-Ecke der Wols- u»d OUv-rslraße, an der Woliftraße 22ö Fuß dre>l und ungesähr Ät) F. tiel bis an die westliche Außenlinic des ganzen Eigen thuirs, welches in odigcm Dekrete erwähnt wiro. ?. (Sektion 10 aus dem Pläne.) Ein G rii nd stück an der der Wulhinglon- und Feoe raislraße, mit einer Breite an der Federalllraßr von 200 »i»ß uno einer Breite Fuß an derWash ingtonitraße, im Vintergrunde von einer 15 Fuß brei ten Alley begränzt. Ferner: H. (Sektion II aui dem Plane.) Ein Grund stück an dir ittordwcit-Ecke der Kediial- und Ehestei slraße, 183 Fuß an der iltordici'e der Federalstr. br.il, mit einer gleichmäßigen Tlese von 118 Fuß an dcr Eheftcrslraße und 1 > Fuß an dcr Eastlestrage. Ferner: g. (Sektion 12 und 13 aus dem Plane.) Das v^ier- Siwen/Eastlcslraßc im Osten und W-ishinglonslraße imWesten begrenzt mit einer Br ile j^U^ »?. (Slktiou 20 und 21 aus dem Plane.) Ein Giundstückander Nortscile der Lanvaleftruße. an der Noidwisl-Ecke der Waihington-^nd^Lanval^tr., an dcr i>cdkra>ftraßc und Belair Ävenue, 33 Fuß an der Belair-Avenue, äv F. an mit von Fuß Skr. t. BIZN.SU Grundzins, halbjährlich aus eineiii init zi^ciüciner» Ferner: Skr. ?. Krundzin», halbjährlich air-Avenlie mit einem zie. Fuß breite Alleh. ' Ferner: Skr. !i. 8? t p>r»»tz>n», balbjährlich zahlbar, Guß breite Alley. Nr. S. <yrlii>dzlnS, halbjährlich zahl. . di Ei^ theil dU t ' Not?n des KäuserS gesich'rt; otcr Alles nach dtm' r Ioh» T Morris, Verwalter; ' 137,10 Z.9,15) «»oodville tc Rorinan, Ant! Durch Saint. H. Gover L 5 söhne. BerwalterS-Verkanf werihvollen Wohnhauses Nr. 280, AliceAun-, A s Sk A Ut. ' ' »K «eo Buetianan. Advokat, tico.l.z 8 der oiihilra.c. Geld ausMleiheU. Gelder zu verleihen. ZOOO Stab?od?r aus dem « " 2000 l Thonia« Hill, 10c0 Ecke der St. Paul« und Fayettestr. 10001 >244-) Gelder zu verleihen. t4ö,vt>o in Summen bis tIV/XX) aus <Z7-) Nr. 50, nahe Ebarl-s'straßc. Gelder auszuleihen John Kl»nn ll (88-) Nr. 1, Et. Pauliuaße. Schul - Anzeigen. Newton-Akademie sür Knaben und junge Männer West'Baltimorestraße.naheFranklin-Square. Thomas Lester, Prinzipal, hole stch ein Eirkular! tAug.2t>,l2Mte) erthielt gründlichen inder^deUntschen Spra- Deutsche und englische Schule. F. Knapp, Ecke von Hollidaystr. und Orange - Alley. ist eine Turnanstaltverlnüpjl! auch weiden Schüler Nähere AuSkunst ertheilt der Brinzipol der Anstalt, K. Ztnapp, Ecke von Hollidaystr. u. Orangc-Allev. t3ant,l>Z> /G^Central-Leih- und W M MäklerS'Bürean, j Nr. 22, Nord-Gay- , Fayettestr. die größten und liberalsten Borsthüste "au" Bundes- und Staats-Werthpapiere, Diamanten, Uhren, Silberwaarcn, Schmucksachen, und Personen, welche^ Silbcrwaarc« d?e höchsten Pr/ise in di/sem Äureau. All'e iSeschiistS- TranSaktionen werden durchaus privat gehalten. Täglich von 7 Uhr Morgen« bis 9 Uhr Abends geSff. ner und Samstag Abends bis 10 Uhr. <Nov.» Wein - Anzeigen- F. Wilyclin Georgn, Importeur von Rhein-, Pfälzer- und Champagner Weinen, empstehlt sein reicht aitiges, von Ihm selbst auSze- - L?r. 37, Billige Weine und Äqnenre. NhiSkey »ll »1.25 pro Gallo»«. do. . » Drannltveln » k 2.00 , do » k2.5>) » do. . »4.00 , S«r!wei» » t2.Äi « do. . »2.50 » do. . »Z.OO . do. . tt.oo . vherrywein, »3.00 . RothlClarrtj-Wein zu 40Zts. oder»4.SoproDtzd.t azch Rheinwein bei der Flasche und K>ste zu haben bei tionii H. Reiy Sc Bruder, <MZrzIS,IJ.) dem Markte gegenüber. MWM. Heinrich Tenst, fayette- und Lexingtonstraße, Importeur von und Händler mit Rhein-, >l?sä>zer.sranzöstichcn.C.,lis°rnicr,Calawba- und Eoneord - Weinen, empstehlt sein großes La ger Wiederverkäusern zu den billigsten Preisen; auch macht er seine Freunde, sowie das geehrte Publikum

im Allgemeinen aus seinen Wein-Salon ausmerkiam, wo obige Weine bci'm Glaje und der Flasche auSge schrakt werden. Unterzeichnete theilt mit, daß ste obige» Geschält unrer ver alten Firma in aller Weise sorljühren wirb, und bittet die geehrten Freunde und ein gesammte« >«uvlilum auch sernerhin um geneigten Zuspruch. <Zan."4-) »rathinka Senkt. z Dutzend W Mondäner und amerik. Ile, Slout und Eider. in ganzen und hal. den jklaichen.sertig zum Verschissen, wcr'en billig ab aelasscn bei W»??. (sottqtilan. alleinlgcr Ägent Sinlld'S XX . Ale. Nr. Een tral.'Zlienne, lrüder (sanalttrcße. woseldst nucd dcr höchst Lreis »ür leere gegeben wird. (Janl-) Z Sorben erhalten: Ä Dies«ir.stenSortenZoncord-11. Estawba- ei n e, welche ich tei'm Nr. Älter ächter Noggen-Branntweiu, soeben eine große Sendung Cigarren nnd Tabacke :c. Wolinunqs - Veränderung. Albrecht ck Schröder baben r Tabacks-Geschäit von Ätr. b2, Ealvert " " 'Nr. 18, Eermanstraße, zwischen Ealvert-und Lizhlüraße, verleg,. Ditsilben 'mvsehlen ein wohl-assonirteS von Leas, Havan Äallimore, Md. I. D. Kremelberg'S Fabrik vcllrrichischcn Cigmcn, genau nach der in Oestreich üvljchei' FabrikationS- Methobe erzeugt, bat iegt abgelagerte Boriäihe, um Ai sträae sosort aussübrcn zu können. „ . Oiiice: Skr. sii. Fabrik: Nr. 14 uno lii, SUd-Frederickstraße. <?ian2l2'll!tN 120 Connecticut iseed Leas, Wrapper» Äusarbeiler und Fillcr, seinste Qualität, sowie Havan , tra» uno - Taback zu sehr billi gcm.Prc-seZzu vcrkausen bei W. Paul, (0kt.30,1J) Nr. 17, Touthstr. 1871 er Cvnncclicnt - Taback unserer eigenen Packung empsehlen Wiederverkäusern und Fabrikanten zu den lülligiten Preisen Joseph SÄ»roi.'e? k^ornp., ,130-) Är. 7!1,1l lind »rchan-ie-Vlacc. TüsaÄs - Fabrik V. W. GäilÄFr, Ste. 28, Barrestr., <l-) zwischen Charles- und Lizhtstras«. Taback. Seedleas- u. Havanna-Laback zu deu niedrigsten Marktpreisen. G. H.BsleuiuS « t^s., iS9B-! Nordwest-Ecke der Ebarles- u. Prattstr. Deutsche »)- Alte Conaertleul - Killers und WravperS «. <somp., SS-H? ttKZ-> Nr. 4S, Süd-ZharleSsir. Soeben erhalte«: «Hround Le«< i dillig A ?v., Nr. 43- Küd-EdarleSstraSe. Blütter-Täbsck für Cigarren. ?.ichi i>. sirn <Nov.11,II) Skr. V 2. Lombard-, nahe Southstr. W«. Knabe ä? ConH., Fabritanteu von Flügeln, aufrechtstehenden und tafrlfärullges i« no-Fo r t e s. ALllnige Agentea sür «»»rhart Lk Needham'« Parlor-Orgew. Str. «««. West-Balttmsre-Straße« <MärjZo-> ka l-B erä u d eru ng. lb d? E (27Z-) Nr. tdB West-Favet'istr. gsezüßliche Auswahl gebrauchter Vlanot ?ir!l>el W. Peinetmnp, <Dez.l2,li<) Nr. Ä5l, West-Baltimorestr. Otto Julro, Musikalien -Häudlsr Azent für die berühmter Chickering - PiaaaS Aeorge Wood« « UomO.'S Parlor-OrcM, Nr. IS», Wek» B a lt im oreSr aß e. (Jan.lZ-) Hugh Tisson S Dampf-Marmor-Wer!e Ecke der North- und Monumentstraße, der kürzesten Zeit und zu den diUi«, Ken preisen zu lieiern. obigen Etablissement wird Deu'sch gc- Christoph Betz, Nr. LZ, German-Straße, empfiehlt sein wohlaffortirtes Lager von: wtesflng. SZeusilber u. s. w. in Taseln und Branermaterialien, Pa tent-S pi g ots, Spunden und Gläser sürWirthe; Körke. Jmportirte kupferne Kuchensormen, Bettflaschen, Kaiserolen, SpringeleS-Mödel, gestrickte wollene Jackeu, . i, ! .Halto. Kohlen-Theer - Fabrik - C 0.," z alle Produlle von Kohlen>Theer I in »kr. 5», Büd-Sl>arle»»raGe. ' Karbolsäure (vardoilcz uud jtalk» 5 Carbolat . von der ,!k2h Nr. 59, Sud-Ehariegftr. Deutsche und andere Waaren. Wcitl-Essig! Wein-Essig? Ein »ollkindige«Lager dttse»»eNderühmt« «l?>' (Iprtl?s-) Bollman» » G,el. James Cairns Borrath dee alten Firma.nach seinem neuen La gerhaus« "c ch' oin s ° Ste i tz" '« rud - ' A. Mattini, Ecke »on vough» und DallaSstraße Vas größte, schönste und auf das Sorg fältigste assortirte Grocerle- und putsche Waare« - Lag» Soeben erhalten: VOO Kisten Orangen, M) IAXi Kisten .'»>)(l Säcke osrikanische und (Aug.2o-) VroZbn X BaKable. Soeben erhalten: Schweizerkäle, Braunjchwciger Lie'wurst, Zwetschen, Linsen, Erbsen, Gerste, Hirse, Grünkern u. s. w. Zu hab-n bei Louis H. Reitz Lk Bruder, Hopsen und Malz. - lz. Bovd Si Ni<eett», Nr. 14, Süd-Gahstraße. MalzhanS am Fuße deröutawitr. !Nov.2Z.lÄ,taw PrrißclSbecrrn, haben bei IhomaS R. MaktkewS < Tölinen. 19-) Nr. 18, Rowlv's Werlte. in Fäffern straKe, Sc BaSable. (21.i-) Eine Sendung Berliner (Äetraide-Künltne! Kcnnard ö? Oudesluys, Großhändler inßutter, Käse lc. Ecke des Exchange-Place und der Southstr. Marh lanb er Essig. Battcr wir! sür answä'tige Platze verpackt. (MaiB-) Butter, Eier, Provisionen und westliche Pro dukte bei Lamb ck Kemp, früher von und Nachfolger der Firma Gift » WellZ, «r >?S und Tüd«EutawKraße. <Okt23,l2Mlc) I. Parkhurst, jun., ä? Comp., Commissionäre im Allgemeine» Walisisch-, Schmalz-, Talg-, Fisch-.Neujundländer Stockfisch-, Stroits-, Bank-, Neatssoot-, Signal-, Cylinder', Spindel-, Maschinen-, West-Virginia Lu bricating-, Mineral-, Solar Sverm- (hält von2<X> bis 300 Grad Feuerhitze aus), Parastne-, Kerostne- und Kohlen-Oel. Patcnt-WachS-, Sverm-,.Pa- Zmperiol. und Adamantine - Achter, sowie TÄtten'w Rr'Z «oi> t li Nre!' /Aug?! Mle > u. Extra, Ich ch jtzt ' t Mhl l»sss Ferner: Hockl ey- and >°xchange- tra, Exchange- und St. D en n i S-S u p er- Mehl. I. W. Levering tt Meßtec< Gept.16,13, j.aT.) ' Baltimore. Korn-Mehl! »Lee-Heu in Ballen, ausgesucht» Pmaa Timothy-Heu m KaLes, »or«, «aser, Klee u. s. MiddlineS, l^Mehl! ge^ieser^bet^ Korn-Mehl! Klee «Heu in Ballen, ausgesucht, Prima Timothy-Keu in Balles, tkorn, Haser, Klee u. s. w: MiddlingS, Mehl! Mehl! Mehl! Tuperfin-, Extra- und Familieu» Mehl, Roggenmeht für Pum« pernickel zc. Loaan« HudginS, <MailB,lJ) Ecke Pratt- nno Mlllstraße. Schwere Middlings, leickte MiddlingS, wird Händlern Brows». «S d ck Eurem <SeptU,l2M«) üior'd- und Betvedercitraiic,' Heu. Vorzügliches rimothenS-Seu znm Berkanse bei Ouantitale» de« «ihiplev « «arton. «r 2. «owlev's Werste. Deutsches Holz- und Kohlen- Geschäft Aechte Lyken's Valley, Sunbury, Baliimore Comp., Black Diamond, Shamokin- und i^lmberland-Kohlen Frisch gesällles Eichen- und Fichtenholz zu den nied- rigsten Marktvreisen. (Sepl 4,l2Mte) «» daS Publikn»tl An Bauleute und Andere. Kalk l Haar! Ealciuirter Gyp Hydraulischer Cement. Ecke von Albemarle- und Fawnstr., - abgegebenen Bestellungen werden pünktlich und de» niedrissten Preisen besorgt. - lame» DttAlli«»». (Febr.l7 ) Siachsslger vou E. Slansburh. Schiffs-Anzeigen lcher Lloyd. Regelmäßige Dampfschlfffahrt Bremen und Baltimore, »urch »I« etze-s tür diesen Dienst an de, Clvde er baute» nrnia eisernen Post-Dampsschlsti vonZi,o» ~Lalti«l>!i." <apt. Lilienhal» Die ttuoeu statt, wie loig«. „Leipzig" 4. März 2Z. März l5. 12 April. „Berlin" 1)'. „ 10. Mai. „Leipzig"-. 24. » Pafsage-Preise iu Sold» Cajüte tlovj Sajüte" Zwischendeck tZO. »Inder iwischen 1 und 10Jahren die Hälste, Säug linge »2. Wegen Fracht und Passage in diesen in jeder Hi« Schiiten wende man stch »» <Okt2o.ll) Nr. Battw?°re'.Md. Lloyd. Regelmäßige direkt« Post - Dampsschisssahr! Bremen und Rew-Bork. durch die deliebten, elegant ongeriivtete» VoA- Dampfs», ffe von ZOOO Tonnen »nd 700 Pserd>kajt« »Amerika,» »ZSeser.» .Bremen,» »Rhein,» »Zveutschle«d,- .?»osel»,» I«ew"York.» .Pohenftauftei,. Die wie folgt: die Vereinigte Staates, Post Passage-Preise von Bremen nach Rew°?lorkt Kindrr Mischen I—lö fahren dicHälste; unter 1 Zahr t 2 Gold. Vou Siew-Aork nach Bremen, Lon» von, Havre und Southamptov Gold. 1. Cajüte:—SamstazZ-Dpsr.—?bcr-Salon tI?O.W l. Eajütr—Mittwochs-!p>r.—l?bcr<?al>'n ZMi.ili « Unter-Salon KO.PO Lwischcndcck 30.00 Massage von und nach Bremen: » » Untcr-Salon IZ.'>.oo 1. Eajiite—HZiltwochs-Dpjr.—Ober-Talon 20,.00 » » Unter-Salon 12i.«> Zwischendeck Amsterdam, Rotterdam Zouthampton', Hull Velrick« « t?omp.» Nr. 2, Bowling Green, New-Dork. In Baltimore an Hamburg-Amerikanische Packet - Aklieil - Gesellschaft. Pzst-Dampk:chiff-Fahrt. und ötew«?lork Pgft-Dampfschiffe: », .-aeinani«," Eapt. M. tuhlewein; „Simbria," . W.Stahl; E. Meicri Vereinigte Staaten-Poi? <vnlt«il St»t«s kloil) and werden vom 1. Juni Hamburg, London, Havre u«>» Southamytou von oiew«Bork nach Hamburg, iiond»», Havre 1. Sajüte: Oder-Salon <120.00 L. . Unter-Salon... . 72.00 Zwischendeck ZO.OO 1. Cajüte? Ober-Saton <I2O.M^ Z. ..... 7^2.00 Wegen Passage wende man stch in New-Pork aus ln Baltimore an «a>ne. , Baltischer Lloyd. ksM^E»Stettin-AmerifanislbePost- Dampfschifsfahrt -Aktien - Gesellschaft. Regelmäßige Post-Dampfschifsfahrt zwischen und Stetlin. um 2 Uhr Nachmittags vom Pier IZ,^N^w-Pork> „Humboldt," 7. Mai; »Ernst Morih Arndt,» Ende MN. Passage-Prelle: Bon Stettin, I. Casüte Sold L. «ajule . 60.00 . > 4Y.AI Bon l. Caiiile » 2. Eajüte „ 72 00 » t. . <O.OO „ , 30.00 Osftce: Nr. 40, Broadway, New-Z)ork. Zn Baltimore: ?. Rain«, Expedition des .veul« Ichm Eorrespond-ntin.» <SlrrUlZ.tZ> o e) T'o <7 'Nlerandria, George, Potomacsluk -Landungen, nass>>«>" und ler , Waikiugio» - - Bahn' tag/ Das Dainpslchiff verlSsN Baltimore lMär,k,l2Mte) Nr. Vightitr.-Werj'te Nach dem Siideu! Baltimore, Portsmontß und Weldv?. Bailinie und „Seekuste-Noanoke Phttadelphia'er Dampfvoot« Kompagnie. Ericson'sche Linie nach Philadelphia. lSonntcgS ausgenommen) von der Werste au^d« Ecke der Light- und Prattsir. Nachmittags Z Uhr ab. Fahrt in der Casüte t 2.00. . aus dem Teck 1.50. Slle werden billig stcn Ratin I Str. Z. Ligdtstr.-Weri'c Äait'imore. direkt. Kew-^ork-BaltünorerTranßportlinle. !><ahere AuSlunst Wege, u. l. «> ertheilt Z. Alexander Ghriver» Agent, <Okt.«,lJ> Nr. Z. Lightttraßen-Werst«. Anzukommeudes Salz. 9 <X) Säcke »>S. A.'-Salz und ZOOO Säcke seines Sal». I Soütsst'aßc. Schiffs - Anzeigen. Loston über Storsol! Boston <7Z-) am d>s langen Docks. Nach savannah, Geo.. alle fünf Tage. „Baltimore .Smer?cci," W. B!ltux«i N.-C. »D. Z. Cavt. David Z. Prici! »Ziedecka Slvde,- Cavt. D. E. Ehild«; »itueiUe - S. Vennett. Die verlassen zwei Mal <l. !k. ?o;anr, Agenten, Wilmington, N. E.; <?kt.» Nr. 7Z,'Smitd S Werlte. Nach Charlestzn jeden fünften Tag. u. Kamp^i^fa^s-^ef^ ?L?. Süd - (yanstru^,. lvm a, »aul rent^ol in" « t Tampfer-ÄeseNschaft. Reguläre Linie (Sonntags ausge nommen) nach Port Deposit, Havre de Grace uud Tidc-Watcr-<sanal. Der Agent der Gesell schalt In <7O ) »?csi^"us-'?lvknue. Möbeln n. s. w Möbeln! Möbeln I A?töbeln! Haar-, Welschtornslroh- u. andere Matratzen, Nr. 101, Ecke der (Dez3,lli Welcome-Ällev. Möbeln!^ " Oesen^ auch Mobilien, Oesen und HauehallS-lAeräthschaiten tSevtZI.IJ) Nr. 4l>. Georg VeS's große »H> Möbel-Fabrik, "P e r k'a u s s l o t ä l: pK» TS Harrtson - Straße k«lM. K. Keck ö? Dolle, Fabrikanten von Mvbeln, N^.^24^Süd Möbeln! Mtratzens' Malratzes- Md Aetttn-Fubrik Ariah A°"'Sollack in Rr. «S, Nord-Howard-Straße, Kaltimor«. Eine von Haar-, MaiSstroh»^^ Märsh's jkladikal-Kur-Bruchdand lisseinent lA?ril1,1?) nahe Wilhelm p^v). Bruchbänder LaMmor ' (ÄugÄ,jJj" Bekiumtmlichung. Stavt lsontrolrurs-Bürkau, Staats-Eonzefiionsschti George j« ane, Zchcnss. (April,j.a.T.biSl.Mai) Tteurr-Tcparteiiicut. Stadtsteuer Eiunehmersamt. ) Ba lti moi e, den 29. tlpril lIOZ-4I Sladlta»ire>. Steuer-Trpartcmknt, StadteinnelimerS-Aittt, wird aus alle LtaatSstcuer- Beri ch i edeneS Mounl Bernon (Äprillo-Mail ) Einnchmer. Stadt-lsommisjärs-Bilreau, Stadt-Commissärs-Bilrcliii, <lt2-4) Eleik tes -t. dt Eoma.issars. Bureau der Strasien - Durchbruchö <so>«>uisfäre, John T. Pique,t. ' I lIM-LI St. Sekr. Abtritte müssen vor dem Monate Juni gereinigt werden. Das neue Gesetz. in die Lirase vo» zwanzig Dollars oer in Krall trete. oma - Än; cl . Nachlaß zu machen haben, wrrdni HKruiit , usgeior" '"Zateio << !lti e. «dm. Proieni im Preise gestiegen. " ' .. d>>! , der o'hew- undEtirlinaOra»«, lffebr.U.lüMti.) Old Town, Ballim»,«,

Other pages from this issue: