Newspaper of Der Deutsche Correspondent, May 3, 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated May 3, 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

Verlangt und gesucht. Verlangt. «tn Schmi-tehelser in «r. 4»?. Veunsvivania- A-e»»e. ' ('l!d-7> Verlangt. licb ist. und zule Rekommandationen brin a.« lann, wird ges icht bei Jose»!, Ttrau», Nr. «o,d.<?anftratz«. Verlangt. von zwei Perionen, «s muß waschen und dogeln Nachzusragen in «r. I?U. W«st-t?om daro», Howard- und Eutawstr. Verlangt. Ein braver, gewandter und kräsiiqer Junge IN der Restauration Itr SanoverSiafte. (tUj) Verlangt. Sogleich zehn gute Eigairenmacher, um nach Ma ro ,«a , j>> gehen. Es Offerten ge» macht. bet Joseph Schröder Sl t!?o., «r. <V)L-7) Verlangt.^ Verlangt. Ein Stri?!>'r-3unge bei «m. Rath, Rr. «Z!i, »orre«-, raheEnsorstraße. (I»z> Verlangt. SuUidayftraqe. oder aus Hirk» Piab, Waoerlv, nahe der eriien Toll-Hate. Passender Lohn trird gegeben und 1. Elaste Leute werden cerlargt. tlvSj Gesucht. Ein gutes deutsches Mndchen, um während der Sommer.Monate a'is's »land zu gehen, -vusselde Uiiiß das Waschen, Bügeln und Hachen verliehen. melonngen heuee bis Uhr Mittags in «r. «4, Mrisullvu>,k«rciste. l'vd) Verlängt. «IN »Utes d-ulscheS Di-nftmadchen. das waschen u. bügeln 1.r.». Tann eine gute stelle bekommen, i-o -gleich nachtusrazen in Ser. v. Gut » zn». sehen «aliimore. und cioz-d) iverlangt. <r. »«?. «est.«aliimore»rane.' NUS-K) Verlangt. t>Ud-7) j i dd eE Gesucht. Line »Ute ?och!n. An-ileid»t>gen »wischen g und 11 llhr Morgens in Str. ttÄ, «arkitroße. (lv>7) Verlangt. Ein Madien sür leichte Hausarbeit bei Karl ly-in. tt>er. »ir. TS, Vft-Raliimsrestrane. (1111-) Verlangt. Eine gute deutsche »ochin; hoher Lohn und gute Heimslh wird zu lefichert. -»achzusragen in Rr.»«S, !L>r>»»lo>>stra«e. «ogl'icd Verlangt. Fünfzig deutsche Arbeiter für die Baltimorer Wasser-Werke. Au meiden in Nr. 11, Süd Lohtl kt.75 pro Tag. (102-7) Verlangl. Goi!', Barre-', nahe Hanove'rftraße Man meide sich vor 2 Uhr NachmittaaS. llt»-) Verlangt. Unseren Freunden und oem Publikum zu wissen, dul, die Firma von Leach «- >id«>ns, Pholographlstcn. in Lcaeh « Pliilipp» verändert und nach «r. i!«ri>igron>. n«he iädarlesstraße,^veile^t ber («sür iäentSj und B i sit enk ar ten zu »>.50 peo anjuieiligen. lMärzl2,l?) Soeben hier angekommen: !e 'lNe überhaupt in jeder Hochachtl?ngSvollst ?. Nenß. Deutsche« Meits-NachAtismigs - Mrelm. Nr. 272, Süd-Broadway, derÄie?schaftH^rnl^.'H.W 7U /n ss i, Aus'unstertbeilen wird. ' (SanZi'.ll) ZU verkauft« und zu vcrmicthtN. - der Liillinqton-Lane. Näheres am Ptntze, c oder in «iiken'» Fabrik an der Frederick Road, > oter Nr «est-Vrattstraße. (M,2,i,k, ?,10 2 4.K 8,2<!>2 4,k> Zu verkaufen. Zu verkaufen. SsringS, an der gelegen, verlaust, ikäheres in ser tsrp. d. ZSI. <102,^.6) Zu vermiethen. »>« Das !>a»S aus der Ecke von Fremontstraße ,i»d »?afan-rrc-Markt, sowie die Regale und der Ladentisch zu verlausen. (105-k) Zu vermictkcn. seit vielen Jahren von E. Green gehalie». Nachzu. sragen bei lame» Eassidy, Nr. Zit. «Z.-Vra t> . Slraij«. (105-6) RestauratlouS-Verkauf. kire in der besten Vage der Stadt besinnliche Re Straft"."' Zu verkaufen. Liqhtstroftt. ' OM-'?. ' ei dal "uagen >a der «. 81. Fe U strafe ?78^2!^8?ga.4^W.2>^' Zu verkaufe». M>« Das gutgebaute und hübsch-gelegene Wohn aui Nr. 2Zä, »ianvalestraße. <Z. Irwing Ditty. l«ug7.lZl Nr. ZI. St. Paulstr. Ist Eine schöne Markt-Land stelle Ackern mit Obstgarten und ausgewählten Fruchter, auSgezcichnettm Äohnhauie, Scheune und durch"H?.' «.'Cook», Building».» t 217-) Zu vermiethen. Der große kaden «r. »7. Baltimore«»., neben an der Olkice des „Eorrespondenten,"tiivo>n I. März, vn aus kurze oder iaiae Zeit billig zu vermiethen. Man melde sich bei ?. Rain«, nebenun dem Laden. Gilmorestr., zwischen Mulberry l!!2 und Saratogastraße» Pier hübsch gebaute Wohnhäuser. Z-stöckige Preis zahlbar in Wocher- oder (iB-) Nr. 1, St. Paulflraße. verlausen oder;u vermiethen. garze Stadt. >Sut eincn?agerbiernar en gelegen. John «Stenn >l «somp.» (BÜ-1 Nr 1. Si. Paulitrake Jrvington, Eisenbahn und d Minuten Weges »sn einer Station der .Valtimore'Potomac-Bahn." Die Lage ist hübsch und sehr gesund ; hübsche Sottaget mit allen moder nen Bequemlichkeiten, und leere Plätze cn einer 70F. breiten gra»iUen Averue zu verlausen oder zu ver pachten. «ußcrorSenilich gunstige Bedingungen sür vouserbauer und Person«!, die sich ansässtg machen wollen. E- Irving Ditt», <«lu»7.IA) Nr. ZI, St. Pauistraße. M Fultonstr., zwischen Lexington «'!« and Tara»oga-e«rasie. «suiqeboiite Wohnhäuser, Ii „uß k Zoll bei 10g Z>siock>q« Front-, 2 > »öckige Hinterqebäud?, 9 Aimmk', Waschjimmer. Küche und BadeziMiner; wer den billig verknust und aus leichie Bedingungen. Z»hn «lenn S! (»« ) Nr. t. St. Pauistraße. W Zu verlausen. Wi> kin gillgebautes Wohnhaus mit?aden I?.V «ollin-Nrafte. "M Markte, «rund-niethe »XI SO j idilich, Nc.chiiiira<!en in Skr. WeS valrimorestrak«, iM?»illt-Zt<>re. (ApiilZl.lMt) a Z^^z^t^ner. Fug bis bieile AUeh. 8 >!mmcr und Wasser «iilhalleid! Preis tl4OO. (LI-) Nr. 7V, Nord-ivoudstraße. ZU vcrksnfen und zu vermiethen. Washington, D. C. Wirthschas zuusc n . Siellern, einem Barroom, bei 2.!, resp. Li) bei 42 ftuß g».b), einer Halle dei sieben andern Zimmern und einer a»Sge gonge. Wegen weiterer Ausliinst b.liebe man sich am Platze selbst zu wenden an lotiann Ree?, »r SSV, D-Ltrak». zwlsehen <!. und?. Straße, «a>>>- ington, D. K. (Ivß-L) Zil verkaufen. Eine gut - einzerichteie Bäckerei, mit ohne Pier» und Wagin, und e>ne guie Äundschait Zu verkaufend Der Vorrath und Ne kundschalt eines Groeerie- u. Ligaor-Ladens. Ms »ju verkaufen. U"! Da« zweistöckige ziegelsteinein- Wohnhaus Diiihuin . nahe «vewttr-Bc. Äachzu,ragen in Nr. Nord.«rd-»straxe. (IUVI M Zuvermiethen. Wi!A Da« WohndauS mit Laden Nr. 4»?, N > ein r)'! (IVK-8) Nr. e 'n^^rzeb'ä. Fug bis an eine hintere Straße gehend, «tundtinSlrei: nebst Metzgerkand Nr. ZI, Lexington« Mark', mil aller modernen Einrichtung sür Schweine- Metzgerei. Nachzulragen N.^Kratz, Zu vermiethen. An eine kleine Familie ohne «inder vi.r Zimmer mit Bad. 'ltescrenzen verlangt in «r. IV.^Guv- M? Zu verkaufen. W-tl Ein Haus mit Bäckerei, Pserd, Wagen und Broo - Route. N »zusragen in Nr. Iv, Nord- Wlllsstrasi«. (tvt-kl Zu verkaufen. Ein Wohnhau? nebst ziegelstei »er-icm Hlniirg:va"de mit vorzüglichen kriien. maßig, LH Zu vermiethen. D-Ü Die Siiuser Nr. W und ZS7, Nord . Front- zu ZLli jedes. Ttio». H>U, (7g-> Ecke der ssaheitc» und St. Paulstr. Zu verkaufen. aus leichte B'dingungcn. ' Nähere Aus kunit de, Tin»«» « !?ar«-anr, (ö >-> Nr. SV. LexinAton-, nahe CharlcSstraßc. im Hintergründe an Eopr'eß ' Alley, sich sür eine nrhe (thirlesitraße. (80-) as Zu vn kaufen. de?Ex«er-iiNv Fawnitraße: Grandmiethe ZI.7S pro Breitesug; Preis S22UO sehr niedrig. tliidouii « ZtruScnp, Mtz Zu verkaufen. U>!j.Zwei Häuser an der Millerstraße. nahe Broad way. Vrcis ti»so iede?. Ei H.I u^i^t^ mii^e rn; Grundmiethe An Baumeister! Zu verkaufen, zu verpachten oder zu gighlmidtmml. Sehr hübsch gelegene Bauplätze zu verkaufen oder zu verpachten an den nachlebenden Straßen und Avenue'» : Praitstraße. Ächter Stiaße. Die Bauten in der Nochbc.rschast schreiten ralch vor an. Der Grund ist hoch gelegen vnd gewährt eine schone Uebersicht der Stadt uno Bai. Nähere ÜluS tunst bei ?»>onia!> McGinni« am Plav«. (ApliliO-Scpt^l Zu verkaufe« oder zu verpachten. Platz 24bei «i!j li>o Fuß bis an Gardenstraße, mit einem drei stöckigen, ziegelsteinernen an Garden- Straße. ?l,oina» Hill, tS2-> Ecke der Faheite- und St. Paulstr. Pennsylvania-Ave., nahe Smith- Zu verkaufen oder zu vermiethen. Das Wvhnhai-v mit Nr. !i4B, Pennsvwa nia - Avenue, 1ö bei t<o Mß, j.stockig und grund »inssrei. Leichte Bedingungen. John <slenn » ?omp., Nr. 1, St. Paulstraße. Landstelle in Howard-County zu verlausen, oder geaen^Eig^nihum kesuille. WovnhanS, Fuß breit, rute üiebenäedaude, schöne Fruchte, gut mit Holz be wachsen und bewässert. Ivti. «tenn « So. (88-1 Nr. 1. St. Paulstraße. Zu verkaufen. Eine wünschenswerrde Farm von Ackern bn der Philadelphia'er Turnpike - Road, sünl Bmien von Baltimore Großes Stein-HauS, große Scheune :c ; hinreichendes Quellwasser ist vorhan den. Der 'Llatz ist sehr empsehlenSwerlh sür eine De stillerie, Brauere. Milchwirthschast »c. Näheres bei TkomaS HiU, Ecke der Fayette- und St. Paulstr. <Z!»-) Nr. 102. iw>ichcn Broadway Zu vernnethcu. Stelle bei ».Härmst «Ktz Zu verkaufen. W!z Ein Wohnhaus mit Laden an Howard-, an Lexingtonstraße. nahe 1« Acker, ander FranklinTurn pike. 7 Meilen von Baltimore, gutes Wohnhaus, Landsi-llc von 8S Ackern in «altim-re-Sounth. nahe der Re.sterstown «.urn pike, und weniger als Meile von Timber Grove- Station an de? .Western Marhiander E.senb-Hn.- mit einem guten Wege durch den Hlatz nach der Wohnhaus mit Laden und 2 Acker Land, 14 Meilen von Baltimore an der Reistcrtown-Road. 4 Landslcllenin Harsord-Counly, 1 ditt» in Carroll- Counly, in excellentem Zustande. . ~ „ Eine Landstllle von IZ2 Äckern inFrederlck-Tounty, nahe Mount-Äirh, an der.Ballimore-Ohio-^Elsen» Nähere Ausknnsl giebt: «enry k». Sooke. Nr. S, !.»» SnilS!»«», («»-> St. Vau'-K'l Henry W. Cooke, KrundeiAenthumS-Mäkltt, vt''. Ä» »VawVvildinq»," St. P>illlKr> ie, (IS-> «altimoie. Md. Heinrich W. MearS, Nr. 64, Nord - Gaystraße, Särge werden zu mäßigem Preise geliesert. <Okt7 ?M>el Heury C. Brow«, - Fabrikant und Neparirer, '«r. t», Tüd.»''anaraße, zwischen Baltimore- und Secondstraßc, ha« fortwährend e>n riichhaltiqeS Ajsoriiment von Kirkel-, Mühlen-, Stein-, Oueischnitt.. Hand-, Flei scher-, Holz- und allen anderen Säge», alle von de» besten englischen bessert - eUe!"zum Verlause. (Okt.22.,Ät»w) Versteigerungen. «Tz Kleine Lnndstellen nahe der Pliilabelpliier Noad zu verka ulen. am Platze Montag, den z! 'llici 1873, Nachmittags Uhr. den Mitteitheii der wetihvollen Landstelle desverkoibenen Samuei »irk, mit Minsen in L ui.d 12 Monaten vom BerkausStage. <shaZ W. Rirqeln, Nr. Z 4, St, Paulstr.; (gj-108) Tainiiel ö. t«over « Göbue, Aull. W Oessentlicher Verlaus von zehn Häusern an der Westseite der Ais- qmthstraße, in Liber G R., Nr. 520, Fol. 276 u s. w. eingetra aus öffentlicher Auktion an 01l und Stelle Montag, lü7ö, j oeikau^en Heindes Verwalters indosstrte Note oder Noten des Mile» Wliite, Huvothek.Znhaber; I. Swau Hriek, Sachwalter: A. W. Bennert S! Eomp., Aukt. 1g),5.t01.4,7.10,Z) Waisengcrichts-Verkauf. »"I Die unlerikichnete Exekulrix des letzten Wil lens und Testamentes 'eS verstorbenen Jakod Vettert wird ausAeiehi des WaiiengerichtS wrdieStadt Bal. Mo? 1876, Na ch mit ta g S llhr, verkausen: DaS qanze t«runtstück in der Etadt Bu^niore lich in bis zum AniangSplatze. Brund. inikthe «30. Vkilipp S. Griese, Sachwalter; (100,2,6-8) Zk. «. Bennert « v>o., Äukt. Waifengerichts-Verkauf. U!!i In eines des WaisengerichiS IB7Ä, N m l von t22.ösin halbjährlichen Zahlungen unterworsen, vom Mörz 166 l in Liber Ä M Nr. ZllÄ Fol. IjZU u. s. beschrieben wird. (Ivl.K,7.v.löi"°"' Komp. Äukt. Administrotork-Verkauf wer voll tl"' . niitthe von einem «öent, wenn verlangt,^unt,rworicn Nr. 5 Ein Grundstück an der Westseite der Add^o^ d^E^er^ n^v^^^^ng b^o sen. Nr. v —Ein Grundstück an Liberty Alley, in der Elitiernung nördlich der Ecke d^r und mit'einem stückigen ziegeifteinernen Wohn- Nr lll—Ein Grundstück an der Südseite der East- Brook'?' I Administratoren; (10Z,5.7,9,10) ' Das sehr empfehlenswerthe M-j. Eigenthum Skr: «88, Sii-Pratt-, nahe «olfstraA». a i> i össentllcherAuktion. Mittwoch, den 7. Mai, Nachmittags 4 Uhr, wer den wir an Oit und Stelle das rachstehend b.schrie, bene s.hr empsehlenSwerihe Eigenthu m verlausen, " Samuel S. « Tohne, Aukl, (104-Z) Südost-Scke der Gav- u. Fahetteslraße. DurS» Samuel H. Gover Li Söhne. «rrane, aus Auktion. an der Low l 8 breit uno !srund,ins »M;^Äeiten.Alle«, Durck» Saml. H. Gover Li Söhne. Der Vorrath und die Einrichtung des H AGrocerie-Ladens Nr. 2LO, Nord - Cen Unbed?ngter Verlaus. Bediuzung: baare »T"h A kt <li)Ä-7> Lüd-Oü-Ecke der Äav- und isahetteftr. Durch Saml. H. Gover S» Söhne. Berwalters-Verkauf werihvollen Wohnhauses Nr. 230, AliceAnn-, Happo-Alleh, in der keiner isu6(mehr oder weniger» b>« »ur Müt° einer Fuß breiten Alle«,; dann nordlich, pa. rallel mit Happh-Ätle». tio : t»nn oiitich, paral lel mit Äl'k« Äunftraße, und dann judlich in grader Richtung durch die Mitte besagter Scheitewand bis zum ÄniangSpuiilte. . „ , Die «evaulichkeiten bestehen in ein-m 2 stockigen »iegeeitrinernengronthause und cinea>2-ftöckigenHin Rest in zwei gleichen Zahlungen ii 6 «no 12 Mona ten, oder Alles baar, nach der Wahl des Käusxrs. Die Sredlt-Zahiunoen Zinsen tragend, und zur Zu sricdenheit des NerwalierS gestchert. Kev Luchanan. Verwalter ; Ti Ks H. Ae Tökn», AM. E Kc>> Buchanan, Advokat. L«k>ngton , Ecke der Rorlhttrage. <100.1,Z,5,12,ö,S 9) Versteigerungen. Mi Bttwalters-Verkavs M'l von Grundzinsen und werthvolle» Bau plätzen an der Belair > Avenue, Oliver-, Federal-, Lancaster-, Ehester-, Castle-, Wajhingiou- und Wolfftraße. an der Nordwestieite o-r Bilair ilvenue, zwischen der Wols- und Waihingtonstraße, Z?7Fuß an oer Belair- Äveiiue breit, und lnS cn e ne an breit, und bis an «>>itz'S Grund stück lies gebend, und iänas desselben 10d Fuß an der Dls'e "von an OUvttstroße unfeiner «reiie von Fuß an der OMeire der Washingtonslraße. Ferner: 4. (Sektion 4, 5, 8 und 9 out dem Plane.) Ein Grli ndst u ck von der s>edcralstraße i^n Dekrete benannt ist, begrenzt, Zzg Fuß ai der Qii verstraße und Z2O Kuß an der Washingtonftraße breit. F eri dsi ck an der Südje?ie der Otlveritraße Itv >?iik breit und an der Wolssiraße 125 Fuß lies bis an eine 10 Kuß breiie Alley gehl. der Wols- und Olioersnaße, an der Wolittraße 22z Kuß bre>t und ungejähr Zu F. lies bis an die westliche Außenlinie des ganzen Eigen thums, welches in obigem Dekrete erwähnt wird. stückan der Südost-Lcke der Washington- und Feoe ra>itraßi, mit einer Breite an der Federalflraße von 200 jsiiß uno einer Breite vonl4S)6 Fuß anderWash ingtonstraße, >m omtergrunde von einer 15 Fuß bre>- straße, I!jZ Fuß an der Äiordseite der Federalstr. breit, mit einer gleichmäßigen Tiese von 112 Fuß an der ljhestcrslraße und 1 j Fuß an der Castlestrage. Ferner: 5. (Sektion 12 und aus dem Plane.) DaS vier eckige Grundstück, von der Lanvalestraße im Norden, Federaistraße im Süden, Eastlestraße im Osten und W-ishingtonstraße imwcstenbearenzi. mit-,ner«r >!e vonKuß an Castle' und Washingtonstraxe u»d 200 Fuß an der Lanoaie- und Federa'siraße. F eruer: 10. (Sektion 14. ei>. lt> und 17 aus dem Plane.) Ein (Ärund st ü ck, durch die r^.v^leslraße^m^Nor in obigen Delrete erwähnten Eigenthums begr.n«», W Kuß an der Lanvalestraße, 370 FuS an der Fede raistraße und Z2O Kuß an der Washiagtonstraße breit. 11. (Sektion IS uno 19 aus dem Plane.) Ein Grundstück an der Nordseite ter Lanvalestraße, zwischen Eoester- and 3dZ F. breit I». <Sekti°u ?0 u»o 21 aui dem Plane.) Ein Grundstück an der Nordseite der Lanvaleiiraße. an der Noidwest-Ecke der Washington- und Lanval-str., Zz-, Fuß breit und 6» Fuß ou »er Washiagtonstraße l ei, bis an die nördliche Außeniinie des ganzen im u'n d?u ck an der Kreuzung der und Belair-Avenne. 44 Fuß an der B>lai'-Även»e, 4t F. an der Shesterstraße breit, mit einer Tieie von Z 4 Fuß an der Belair-Avenue bis zur Chesteistraße. t«. (Sektion 23 au, dem Plane.) Ein dre'eckiges Grundstück an der Zireuznng der Federaistraße und Belair »uß der «ela>r-Avcnue,^Äl^F. Nr. I. KIZS.SU Grundzins, halbjährlich zahlbar, au« einem mil süns Z-stockigen ziegelsteiner. nen Wohnhäusern bebauten Grundplatze herrührend, an der Nordwest-S ile der Bclair - Avenue, zwiichei Federal- und Oliverstraße. 91 Fuß an der «elair «venue breit und M Fuß ties bis an eine IS F. breite Alle» gehend. Nr. ?. 83« («irundztn»,' halbjährlich zahlbar, nuS einem Grundpiatze an der Nordivmielle der BEI FUB breite Alley. Nr. Z. 821 halbjährlich zahlbar. Nr. -t. KZN (tirundziiis halbjährlich zahlbar. Rr. !>. GruudiinS, halbjährlich zahlbar, ha..s. Mit...den Nr. <> halbjährlich »ahl. Not?n des KäuserZ gesichert; ocer^AlleS Ziucin« E. Poik und Zolin T Morri«, Verwalter; 157,10Z,g,15) «oodviUe tl «orma», Aull. Durch S. H. Gover t 5 Söhne. BerwalterS-Verkaus M« von Gruudcigerithum an Mittle Hampsteadstraße. Walter aui vffenlliqcrAuktion amPlaye aus Freitag, den 2Z. Mai 187 Z. «aci»y,ittags 4 Uhr, zum SLer kaus fst l, d gesichert. Lewis <lO5 S Fav-ttestraße. 'A Auktions - iL erkauf I » W l, k 112 » Nr. 313, «aratoga-, oberhalb der Ehats worth - Straße. Montag, den b. Mai IS7Z. «ackmittagS "!^hr, bänden, als Nr. ZIZ. Saratogastrage, belannt, ver- Der Platz ist 17 Fuß mehr oder weniger breit und hat eine Tieie von Fuß, mehr od« wenige», Grundzins K2ä pro Jahr. Bedingung-Barzahlung. Tr.go « Kirkland, Aull. Auktion» - Verkauf seinen Weinen usw. Mittwoch, den 7. Mai 1873, Morgens 10 Uhr, PoUarczek Si Somp., Nr. lZt, West-Vombardstr.. t"ng "'Q!cnl^üffttTr^^tuq, «iieer. Matten, Maaße, WhiZkies, P^°«u"uivan«-Solu,. A»kt. Durch >S. H. Gover Li Söhne. Verwalters-Verkaus wertbvollemGrundeigenlhum» gruud;insflei, an der Ostieite der Cooksie sttaße, südlich von Beajonstraße, aus Locus!« in Viver Nr. 549, Fol? IS u. s. w., eliige I Nr. KS, West - Fayetle-Straße; Samuel S. <?ov«r » «Sölin«. Äuii. N0K.12.5.2>,8) ' Billards, Bagatelle«, Tivo li'S und Jenny Lind-Tische, t»ejZl,l2Mtr) «r? »4», West - PrattKroße. Waisrngrrichti-Berkaus Wohnhause an dcr^WotsonstlaLe. an dir Züdjnte der Waüonstraße. IZ Fuß breit und Die Sedaulichk.iien Nr. 7>, W^itson.Straße,^ be. ° GruneiNl^-I.'c Wein - Anzeigen- Wz F. Wilhelm Eeorgii, Importeur von Nhcin-, Pfälzer- und Champagner Rr. 37, Rord-Gavstraße,

ÄiNige Weine und Liqneme. «hlSkey »u »1.25 pr» Gallo»». do. . »2.00 , >»annt>reln. »2.00 » bo . »2.50 » do, » V 4.00 . T»rtwet« . t2.IXZ » do. » t2.SO » bo. . » do. . tl.oo . Ehcrrhwein. jZ.OO » Kothiülaretj-Wein zu 40ZtS. od:rtt.soproDhd.^ Neiy « Bruder, Sek« der Hailvver, und TambeuUr., DMMz. Heinrich Tenst, «ord.«aca-, zwischen der Fahettc-und Lexinztonftraße. Importeur von und Händler mit Rhein-, Piäizer. iranzösischen, Caiisornicr, Catawba- und Eoncord - Weinen, empstehlr sein großes «er Wirderverkäusern -u den billigsten Preisen; auch macht er seine Freunde, sowie das geehrte Publikum im Allgemeinen aui seinen Wein-Salon ausmerklam, wo obige Weine bci'm Glase und der Flasche ausge scheuktwerdrn. Unterzeichnete lheill mit, daß ste oblgei Geschäst unter der alten Firma in alter Weise sonsühren wird, » i <>(><> Dutzend W t'oudoncr und amerik. Ale, Porter, Brown Stout und Eide-, in ganzen und hal ben Flaschen, sertig zum -?lllchisfen. werben billig ab oelassen bei Wm. <son-,i,lan. alleiniger Agent j.ir Smitb'S Philadelphia XX . Ale, Rr. ISV. «en- irüher Canaiftraße. woselbst au» der hochslejPreiS sür leere Flaschen gegeben wird. (lanl-) Soeben erhalten (Hanl9.ll) 'Z?r. lirc^deniftrahe. achter Ltaggen-Branntwem, soebeu eine aroZe Sendung erh »ltcn, bil liabei ' A. Martins, Meke drr iGougk» und DaUaSitr. Cigarren und Tabacke ?c. - Veränderung. Albrecht ä? Schröder hab?n i TabackS-Geschäst von Nr. KZ, Salvert-- Straße, nach Rr. Germanstraße, . aoanna und Baltimare, Md. I. D. Äreinelberg's Fabrik Ockrcichjschcn Mg. CiiMren, Hai jetzt abgelagerte Porlät»e, um Ausrräqe so,orr aussüdreii-u können. Osnce: Nr. k-U. Siid-.)anstreche Fabrik: Nr. 14 und lv, Slid-Frederickstraße. <Jan2 l^Mtes 120 Kisieu Connecticut Seed Leas, Wrapper, Ausarbeite! und Kille r, seinste Qualität, sowie Havan. » na- und Zaea - Taback zu sehr billi» gem.:ire„el,u ve.l...»en l^i (Okt.ZO.lJ) Nr. 17, Soulhstr. er Connecticut - CubM unserer eigenen Packung empsehlen Wiedeiverkäusern und Fabrikanten zu den billigsten Preisen lostpk «ckröder At (IZO-) Nr. 79, «l und Exchange-Place. Tsbk6s - FabriZ G. W.GÄ^Ar. Rr. 23, Barreftr., Täbackl Sccdleäs- n. Havanilä-Lsdück za dea niedrigsten sZ9B-j Nordwest-Ecke der Charles- u. Pratisir. Deutsche Eigarreuformen eim große Partie von DeulschenEigarren» losepk S-vröder « (somp., Nr. 81, Exchange-Placr,^ MZ' Alte Tsnnertirut - Killers uvd WrapperS - Vomp.» (16Z-1 Nr. 45. Süd-EharleSAr. Seedeil erhalte«: zu billigen Preisen »-?. «kerekhoif S ko.x Nr. !9. Alld^harleSitraxe. Blatter-Taback für Eigarrm. l .d N ch T b ck Milche'iinkrn ett To mp. (Nov.11,II) Skr. S?. Lombard-, nahe Sonthstr. W«. Knabe ck tzoiLZ» Fabrikanten vou FlügelNj aufrechlstehenden und tafelförmiges Viaso-Körte S. NLeinigk ALrr.tez; sür «arhart LL Needham'« Parlor-OrgelK. »r. ?«», West.Balttmore.Straste« <MärzZo-> iLokal-Verändcrung. G^^^^^^^^RichriStdaß ich mein Piano' Gcsckäilvo>^Rr.2v,?iold-Eutuw Nr.l5B, Wcsi-Fliyctte-, <27Z-) W?N "^"n'estr. Ol!o Sulro, Wufikalien-Handle? Agent für die berühmtes Chlckeriug - Pianos Ks»rge Woods Li EoWS.'S Parlor-Orgew, Nr. ISS» Wek - B o ltiui orestrs Be. lZan.l3-) Sisson ö DaNps-Marmor-Weeki Ecke der North- und Momimzntstraße, ei^hei^ Än Haushaltungen. Old Town^ValUmoee. Deutsche und Mdere Waaren. Weul-Essig! Wein-Essig! Ii» vollftindizessiagerdieseSwellberühmteilSllii stets au Hand zu annehmbarem Preise (Mplillb-) Bollmann t ll S, S^d»GavttraSe^ es"ästS^ und liberale Por?e? Unverfälschter Essig "äch'n?e^^ ujs ° A,"^j er,"' A. Martini, Ecke »ou «ough, nnd DallaSstraße DaS größte, schönste und aus daS Sorg» fälligste affortirte . Srocerie- und deutsche Waaren-Lager tum überhaupt stnb sreundlichst Lade» selbst der G ii te unb !- » bl, Soeben erhalten: Kisten Orangen, Zöoo Kisten Zitronen, M 0 Sncke neavolitanische Wallnüsse. 2M Säcke Fi Verls. zumVerkause in Sir. itü,To»tl>» (Aug. M-> erroSbn ti BaOable. Soeben erhatten: Louis H. Reitz « Bruder, Hopsen und Mtüz. Mb s" ß d S Preißelsbeeren, 40 Faß Prima Qualität, in beliebigen Partien zu haben bei Thomas N. MaktbewS Sl Colinen. iIS-) Nr. IL, «owlv's Wcrsii. Pflaumen in Fässern stra««, « Basrable. X <2i» Eine Senduna Berliner (Äetraide-Küntulel »eben erhalten. A. Martini, (51-) vZough- und Davasiir Gudesluys, Grophändler inßutter, Käse!c. Ecke des Exchange-Place und der Soulhstr. Vutter, Eier, Provisionen und »vestliche Pro- dukte bei Lamb ä: Kemp, früher von und Nachfolger der Firma Gist ck Wells, Sir. I?S und t<B. Süd » Eutaioftrajr. (OkrA.l2Mte) Z. Parkhurst, juu., ä- Comp., Commissionäre im AUgemeineu^ Tyliiiter ,'Spindel-, Weft-Pirgima und Kohlen - Oel. Sverm-/Pa« Preisen in «r. ?»«, GoutliftraKe. (Augs.l^Mte) Reservoir-,Familien- u. Gxtr«s Mehl. Exchange- S en lN S-S up^e r - Mehl! I. «. Levering « McAtee, Str. und »Zl.CommercrKrasj» SeVt.tK.l3, j.aT.s Baltimore. Korn-Mehl! Älse-Hen in Ballen, ausgesucht, Pnuta Timothy iu Balles, WiddlinaS, Mehl! Mht! SKHU Ausgewählte Brände von Srtra, und Kamille« « viebl, An haben?ür die billigsten Preise und kostensrei ad» gelieser» de! V?. I. Si W. A. Äroi?^ Nest-Pratt-, Ecke der Zencirdstr., lDez.2-) nahe der Werste. Korn-Mchl! Klee »Heu tn «Sallen, ausgesucht, Prima Timothy-Beu in Balle», ttorn, Haser, Klee n. s. w. MiddlingS, Mehl! Mehl! Mehl! Gnperfin-, Extra, und Uamilien» Mehl, Sioggenmehl für Pum» sc. (Maii6,lJ) Ecke Schwere MtddlinaS, S leichte wird Hono.ern ' ' n 's / 2. Bowiev's Werlte. Deutsches Hol;- und Süohleu- Geschäst Aechte Lhlen's Valley, Sunbury, Baltimore Comp., Btack Diamond, Shamokin- und Cumberland-Kohlev volles Gewicht garantirt. Friich gelalltes Eichen- und Fichtenholz zu den nlid riqften MarkN>reilen. sScv' <lv daS Publikum! All Bauleute und Audere. Zkalt l Haar l Ealciuirtez Gyp Hydraulischer Dement. Ecke von Albemarle- und Fawnstt., besorgt. lameS «ecBlliO«». Schiffs-Anzeige». Zloydl Negelmnß'ge Dampfschifffahrt Bremen unö Baltimore, »arch »te ei?ens sü, dielen Dienst a« de, Elvde er tauten neues ltjerren Post-Dampsschijs« vonZiiA Tinnen: Tapt. Lilienhais ..Merlin," . Putscher. t ,'' t' (in Bau) Von Bremen: v§on Laltii! ore: »t?«ipziq" März 2Z. März „Ohio" jki. „ ülpril. „Vatrimvre" ... I. April 2S. „B-rlin" IZ. . 10. Mai. „Leipzig"- 59. . 24, Uno lerner alle vierzehn Tage. Vermittelst dieser Danipscr werden Fafsagiere nach Bremen zurucklesördert. «»!v» Kajüte ''tzioej Sasute zwischen --.ag. Fracht und Pais.::,, in diesen tn jeder l Nr. 9. Ä.-EdarlcSft:., Baltimore, Md. Lloyd. Regelmäßige direkt» Post - Dampfschijffahrt zwischen Bremen uns Rew-Uork. durch die beliebten, eleqan t -in«eri«l!tet<n VoA- vou ZOOO Tonnen und 700 Pserd,tröst« .«remcn.» .Nbrin'- «Deutsclhlnnd," .Wtosel».» .Donau,- »Neckar,- «Hannover,. .Gtroßbura,» »P»rn>a'n».-> Isohenzolleri,.« « .Hohenstauffe^.' Die Exflcvitjonsta-;e find, wir folgt: jeden und Sonnadeiitft t'ben Mtttwoli und Sonnebers. Sie Vereinigte Staateu-Post Die Dümpser dieser Linie halten zur Landung der Passagiere England u. in Passage-Preise von Bremen nach New»Vork» Zwischendeck 40 I Kinder zwischen I—lo lahren dicHälsle; unier l Jahr t 2 Goid^ Von Stew-Bork nach Bremen, von« dsn, Havre nnd Southampton» «Zld. t. Cajüte:—Samgaz§'Tpsr.—lber-Salon t120.m I. Cajüte—Mittivochs-Tp,r.—Obcr-Sal<,n k>M.»> » . Unter-Salon tW.iO Zwischendeck A>.W Massage von und nach Bremen: I. Cajütc—iramftagS-Dpfr.—Ober Talon t2^5.00 1, Eajütc—Nittwöchs-Dpll.— Ober-Zalon 20i.(X> » » Unter-Salon 12^.l>k in?-;. Hamburg-Amerikanis6)e Packet - Akticll - Gesellschaft. Past-Damysschiff-Fahrt. und Rew-Bork Poft-Talupfschifsc: Vereinigte Staaten-PofS Hamburg, London, Havre uns Houthampton I. Sajüte: Ober-Zaion'. tl2t>.lX> 1. Sajüte? Ober-Taion..?.lziZY.gg 2. Uiiter-^^o^n..... 8. N. Boa», öi. Broadway; ' Baltischer Lloyd. Dampsschiffsahrt -Aktien - Gesellschaft. Regelmäßige Post-Dampsschiffsahrt zwischen Nciv-?)ork und Stettin. >kr> » «Loriq Arnbi- und .«asliington» um Z Uhr Nachmittags vom Vier 12, N^ew-?iork, Mni. Passage-Preise: Boa Stettin, 1. Eajüt- Sold . 2. Sajllle „ 00 00 I. Zwischendeck „ S'i.». Bon iliew-Nork.'l. Äajüte » 1!U).0C 2. . 72 00 Oiftce: Nr. 4», Broadwav, New-Kork. In Baltimore:?. Rain«, Lxpcdltion des »Deul. schen Correivondenlen.» (ArrillZ.lZ) Z' <7 George« Potomacfluß -Landungen, sich in W. L. Carter. Euperiniendent, (N-crzk.lLMtel Nr IN. süghtitr.-Werste Nach dem Süden! Valtimare, Portsmoutb und Weldor. Zailinie und „Seeluste-Noanöte? Baltimore- Philadetphia'er Dampfboot« Compagnie. Srirson'sche Linie nach Philadelphia. 'SonntazS ausgenommen? von «er Werste au^bn Ecke der Naht- und Prattstr. Nachmittags Z Uhr ab. Fahrt in der Cajüre t 2.00. > aus dem Teck I.ZO. Alle werben lOli.4.lJ>'' Nr. Z, »ligdtstr.-Weis'le Baltimore. drrekt. Transportlinie. (0kt.4,13> Nr. Z, Lightstraßen-A^erlt«. Anzukommendes Salz. 9 >OO Säcke »A. A."-Salz und ,Wo>l >s»ckc »>;vans» und.DeakinS« Elllj, " ' Sou?sst'aßc. Schiffs - Anzeigen. Boston über Vorfall Tampser „MeTlcllan,- llap" F. M. Howes, Dienstag, den 8. Mai, 2 llhr Nachmittag». KS" nach Mil der !itl,«n Fracht und Paflage wende man sich an Boi?on tlkZ») am Fuße des lanaen Dstk. R.-I. St. t!? Huqqin», Agenten, Boston Werste, (7Z-) am Fuße des langen Docks. >»! ach Savauuab, Ges. alle fünf Tage» „Baltimore - Savannah - DampssHiff- Gesellschaft/' I«Cap GUupi^' Florida üder die „Georg und . Ltlantic- Nr. 7Z, Smith's Werlte am Fuße des Long D»t«. (0kt.».15.) Wi!mington,^N.-C. »D. I. Zsolev.» Eavt. David -1. Price; »KedeeeaEllide,» Eapt. D. 6. Ehild«, .LutiUe - Eapt.John S. Pennett. Wegen Frachtraten, u. andererüluS. Ä. Nach Charlestaa tedeu fünften Tag« „Laltimore-Charleston-Eisenbahn, u. Dam p s sch ist s a e sch ast," SS» Durchgehende Ladungescheine werden sür Co lumbia , i Uan Freunde in j ?r . '' ' "-?i»l>N.l'?Mt'.V Tampfer-Äesellschast. Reguläre Linie (SonntagS auSge noinincn) nach Port Deposit. Havrc dc Grace und Tide-Water-Canal. (7V-) l^'We»^Ä»-!Ä»»nl'l,. Möbeln u. s. Möbeln! Möbeln! A)töbeln! Haar-, Welschkornslroh- n. andere Matratzen, <!>liarl«» F. Herold, lDezü.lll ' Welcome-AUe'v. Möbel, Oefen! «K s. w. Große Baariahiei. lSept!l,lJ) Nr. Eotuulbiai'.ra ic. Georg Beö's «K» große Möbel-Fabrik, Berkausstolal: TS Harrison-Strafie TS -M» Ä Ketkil. stets großes Assortiment von und Kuchen-Mobeln zc.?c. ti?ebr L,11.> Keck öc Dolle, Fabrikanten von Möbeln, Nr. 24, Süd - Caloert-, Ecke der Mercerftr., Mobctu! Malratzm! P und Vr. ». «ord.Mavftr Matcahez- vud Mcn-Mrik von Nrish R. Vsllack in Ar. VL, Nord-Howard-Straße, Marsh'e Nadika!-Äur-Vruchband und Saudagea-JnfiitsS, «arsh I st g g ' i Z i hg lificment «. otomp., tülrrill.l?) nahc^^oi>idavft?ake. Wilhelm Bruchbänder ONober lS5k vatentir?, Erleicht»llng llllb Nadk kal-Sur von ist, weshalb es auch von allen Staaten empsohlen wird, »r sertigt auch an a»I Be stellung, wie aus Lager: RnterleidSbinden lSiipvort«») »eiche nnt Volzkissen-Bructi'dänber seine gähnen jeundea besten» Bekanntmachungen. Stadt Sanitäts-Trparlemrnt. Bureau der Strasicn - Eommisfare, Baltimore, den !). April I? 7?. Die Ansätze erstrecken sich ans nnd uuisassen beide Seilen besagter !li Fug 4 breiten Siraße, « n« schließlich des von der i>>eiman- IIZZ-e> Jok" r. „. Sckr. '' Gerichtsbarkeit darüber besitzt, Appellation 'eingelegt Ivki»» Ä. ?tobk, Ncgistrator. zeichnete zu leisten; wo wird'gcjetziich einge <bB.?4,loo,si) Willi. ?<1>a»!Ii!llsiel, Adm. Harr» «ielteS RiiSk, - ?ldni. Itvo,K,i2,B> Nr. !9, keringlonslr. j Versicherungen Deutsche /cucr-Vtrllchcrunlfs-C'i.'srüschlift Baltimore, Nordost - Ecke der Baltimore- und Hvlli daystraße, Kür die Police» wirb keine Vereclinung Präsident:EharlesWeber! B>ce-Prästdent: HcinrichStraue. Ilnion iSeiSkittel, Christ. Msste?. Friedrich Wehr, Ä. S. Koppelriann, »lich. Wiltingr?, I. W. Rumsen, schalt. »t-u»m«o«r D»e «,Germania- Lebens - Berficherungs - Ges:llschast" Cttktiv» am I. Za». I«,??! «4.V4U.?«5.»1) absolute Police« jedes Recht aus Bersalloarkeit ausgegeben ist. absolut unverfallbar und uiianftchtbar, eine Gewißheit die keine andere Gejellschast audletet. Die „Germania- Lebens - Vrrsichcrungs - Gesellschaft," wi . Nr. 10. st.O s ivereiutftte Deutsche GrundcigcnlhumZ- Feuer - Bersilherun^S«Gesellschaft von Baltimore. Zähn Gmith, August Degenhard!, Franz Mehd, I. B. Kißner, Tlemens Osterdois, Latzer, I. W. Gcrke»,' Zoh. Bauernschmi»«, lonrad Meid, Karl VZeftricki. Se?r. «W' Hr. Joseph Schmidt ist Äzen! »'er -Ätsell schalt. (Lpt.7,l^.> Feuer - Bersicherungs - GeseÄschast von Baltimore. Z«r. Owen«, Sckr.: <»>.Harlan «Killiam». Prüs. Woads, ju n., W. H. Pe^kinf, O. Dissenderffer, Meyer, «. P. Thumal, I. VS.'tt, Mmcu's ComMuy. IB2Z gegründet. Eouth- und Sccattd-Ttrüß?'. Diese GeseUschait Ziegen Be» AugustuS I. Albert, 3oh» St. Shrlo>r. Frederick Achey, HcrrmannZ.R-i^, M.Gatt, Menkes I. Cohen. W:n. Zimmk.' F. W. Bennett. M. Jas. I. Tahlor, Tdos. I. Wilioi.. I. G. Reaneh» T. Cui!>>no:e. S. Jenkin», William v. Bro^n. I. MarstiaU «»i<dc»er, Scke. Die Peaboöy- Feuet- Versicherungs - Gesellschaft »on «altimore, Serond - Ttru^e, ThoS. I. <serev, Prästl ent. »allowah Cheston, Johns Hopkins, I. H. B. Latrodr, Zesse Thson, August Köhler. <2tZ») Richard B. VoA» Sekretär. Die Associirte Firemeuö' Vcrllchcrmtgs-Eomp. von Baltimore, Böüreant Rr. S, South. Straße, Vaar-Capital 292,5W D^liacS, Ivlm Aiisliini,, Präfldtllt. Direktorium: TboS. I. Flock, Aier. Nieman, James S. Whe»d«s. Edwards >i. Joseph Greenstelder ci<Zi.a.T.-? ??o>>n <r. Rovd. Sekr. „Balto. Kohleu-Zheer - Fabrik - C 0.," alle Produkte von Kohlen^Theer In Kr. SV, Tüd Ehar!eS«lraHe. Ikarbotsäure (<?»rboiio Xcick) und E.irdolat sind die bellen LusireinignngSiiiittel !m Gebrauche 11. Nr. SS, Sud-Shariesstr.'

Other pages from this issue: