Newspaper of Der Deutsche Correspondent, May 6, 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated May 6, 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

LcUsugt und gesucht. >-si,>!!n»acher verlangt. mach».' wird vo»ürj<>»ru, dri tiÄ. ! Verlangt. Wooddckrii.Baiiiu.ore Verlangt. Tiaft? tlitt-.i) V rtan-U» Em B tcker Gc!e c in Str. Vo»wan?lra»e. bc! !lu >»s> i !D? I») B-r!ana:. Lin jnvg.r Airn. irc-cher «>»^be-os^«ii halt il» Pl) und iieie :ii^n. A. " «er langt. K weiche Englisch sprecht«; das eine zum Ko uei>. Waju.cn und Bügeiii. Las anirrc ~ls i! udcr»>u?chci! !>iachz»iragen m Rr.^ Gesucht. ' ' ' Verlangt. , Zwei s.nze unvcrijci'athete Ansttiichcr st iden dauernde Beschnstlgur.cl s.us 0.l tcr vaik.durg und Woetiiftcaiie, du " . Verlangt. Tin guter Zunge, um Lo^lnon-^SesSast ,u erlernen. Nachzusragen >ü «r. ?t« West wo'-Nr-''- Gesucht. ->-i iana- Ladn pra Tag Sv.2. L.ichte Ä°? und Logi-. 5U meiden m dem ?owsvürow»er ltild Verlangt. Lin ordentliches Mädchen in einer kleinen Familie in «r. I»«i. im .IM-10) Verlangt. Ein ">un°e von 15 d>» 17 Sauren jür ein Groceric wekbaii! mag Kenntnisse davon und guie Nctoin .nansutwncn haben. -,'iachjusragen in Str. Z.,. D.- S h'? pl'tiane. > Verlangn > c a -> en in «r! '«est> veattftrave. (l'>- !i) Verlengt. Ein k.cineS Möschen von l<! bis l» Jahren alsKui derwärterin. >Äule Behandlung garai.iirt m .«r. ?l-j, «est U^l Verlangt. Ein Knabe, um das Barb er -tScsch.i't zn erlernen. Nachzusragen tu S!r. L«e-, nahe Sulawstrazi. (10L-I.0) , Verlangt. . Ein Mann, welcher mit dcrÄuntcht von Dcmv!..j. lein belannt ist! einer, weicher !» bis < K'.nder ha>. wird ein vauS mit einem Jadeit steht mr dcnseli>en dci«it. zusiagen de. «r. »t», Verlangt. Medrere Schneider, M.>ichi"c---Näbcr, rwi»°ur°lür Rocke. Nachzuirageii >n»ir. »U i'S-- vkarl-s., jw.lchen Samoen- und Eonwaiiftr . wal»'- rend de? gan,en ÄZoche. ' Verlangt. Ein guter TabaUftiipper in Str. -t?, Wcfi-Lom. dardstrak-, zweite Et--ge . Verlangt. Eine -tute dcutiche Koch», verlangt: guier »lohn u»o aute Lehandiung mi le! »rani r>i>-li»S. Verlangt. Ein guter Bäcker. N.chzuirogen b"Ve..ir:6> n>>. ker. «r. ? «ord, Kremot»t-, zwe» von zwiichen jll und uzr I Verlangt. Ein iuiigcs Mädchen ttir gcwechnllchc?auSarbM in einer ll«nen Ecke der Exeteritrab«. Verlangt. Ein qnter Becker-Geselle b.l H. Schmidt m Nr. Ecke der Mulberrvltraße. verlangt. I?in braver gewandter Zunge zum AcitangStragen und um m vehüflich zu ,e>n. Näheres de. ? W. Appel, «r. v«, ivst-rombard»r. Verlangt. Unseren Freunden und cem Publikum zu d°» die Firma von «each k Edkins. in S 5 verändert und nacd Sir. L,ling?°n-. n"yc Eharlcsftraße. -..legt worden, wo Ne ortlähren werden die veuebten >-m - Lil ber im EentS, undVi jitenk^^-.--0 vro anzulttligin. «Soeben hier angekommen: Kau Mlj iuvkiel!!! sich einem geehrten Publikum lA Wahrsagen v."mittelst der Handlinie» und eines Eies, Svmpa- u vc>usm.tt-!-«u:en, besonders °"c Wunden. l»eichwu!s>r, ffrüuen-Ärankheiten u. s. w,. sowie bei llnirieden, Prozessen. <Äeschasten, überhaupt in wi-iclezenheii des Lebens, und wird Niemand meine Wohnung ohne Hülie oder guten Rath verlassen. H°chach!unzsv°llst ZüWadwan.. lAxrilZö.lMt.Z zwischen Pratt- uns Neutsche« Arbeits -NachVeisungZ - Mress, Nr. 272, Süv-Btvad«aq. «>>»«? di? --deutschen Diei-nl-in w-lche dkMich« Handwirk-r. «r»rlt„ «nd iu woLean-i persönlich ohn in srankirt«. Bneftn »n d-n Sgen.°>, t «rGesi»!chast Hrn. F.H.W elltn ghsss. vkr.?« «liv. »rs«dn.av. w-nd-a. ««Ich« un-n-gewich erlhetlen i?lrd. (Zan2b,l3) Zu verb.ttufen ur,d M yermcthm. M Zu vcrkaufctt. M« Ka« groß- ziegklftiil'erne W°h»- Hans mit S'stSckigein Hintergebäude, Stall und Wa» zen.Ncmis: im Hin'ergrund-. als w. Wes». tombaldstraS-, bekannt, w>rd aus Be dingungen verlaust. Sin Theil der Kau,summe baai. der Rest in wöchentlichen oder monatlichen Lahlnn- S-n mit Linien zu v Prozent. Näheres m Sir. ckU, Krcond«»raßk. «Tz Zu verkaufen. S« Eine in guter Lage der Sladt gelegen Brämrei ns>"'i allen Mobilien und hübschem Garten ist au« der Sand ,u verlausen. Gesunder Lage hal ber rignet st« der Platz zu irgend einer stadtischen vder Sftenttichen Anstalt, er,ragen in der tdlv d. Vl. tDrillZ.lMt) M Zu verkauftu. U,I Ein HauS, geeignet zu jedem bcliebigkn Ge ichs IS bei Sz Fu» groS. nebst Kgude. iÄrundzitiesrei, Wasser und Gas im ganzen Kauie, aelcgen m einem der besten (SeschmtSplaee der °>" Waiier. M^usr°g-n Kft Zu verkaufen. W>« Das gutgebaute und hüdsch-gelcgcnc Wohn ftue Nr. Ni, Lanvalestraße. («0g5.1J) »tr. LI, St. Paulstr, DM Eine schöne Maski-Laudsicüe Ackern mit und ausgewählten »rückten, ausgezeichnetem Azohnhause, i-cheune und Stallung, welche jc?t sedr ergiebig ist. Zu oerlauzen durch H. W, Eoot«, «r. i». .law Buildings.« (217-) Zu vi^mict'yrn. Der große Laden Rr. «?. Bairimor««r . neben an der Oiftce des „Evrresi-ondcxtci',"istvoml. Marz an aus kurze oder lang- Zeit billig zu vermietyen. Man melde sich bet F. Viain-, nebenan dem Laden. (21-) Gilinorest?., zwischen Maiberry- MZ „nd Saratogastraste» slr^?n^c?s"tß^ Zu verlausen oder zu vermjcthcu- W.A.EIn WohnbauS mit? Acker Land und nöthige Nebengebäude, nahe dem Schützen-Park und iiiiicr halb der >Äiet>t eine Ueb-rstcht uter die «an« Ztadt. i-'ut r einen Lagerbiergarte» gelegen. Jo!>n V l-n» Si t^omp.. Nr. l. Paiilstraiii M Zrvwftton, Meil:von der Stadl an der CatonSvillcr Eisenbadn und S Minuten Wcges r?on nner der „Baltimore- j!otv>nac-Bal?it." Die Lage ist hübsch und sehr gejniid ; HNdsche Cottagck mit allen moder nen Bequ.mlickkelten, und leere Plätze an einer 70 K. briiten vraditicn Avenue zu verlausen oder zu ver pachten." Allßerordintlich günstige Bedingungen sür HSuserbauer und Personeti, die sich ansässig machen wollen. «- 2""'!' St. Pauliii.ße. M Fultonsti-., zwischen Lrxiugtou- W!,! und -Zaraeoga-Stt-asit. Äuigebaute Wohahäuser, Z-st>icklae Front», 2 > stockige Ziminei, Waichzimmer, Küche und Badezimmer, win den billig vertrust und aus leichte Bedingungen. John Glcun « Eomp.» M-1 Nr. 1, St. Paulstraße. Zuvcrwusen. HoUinsftrc»sze. nm Nachfragen »n Str. Naltimorestrane, imnt-Ldore. (Apri>2». 1 t) verkattfcn^ odcc zll Hchülgcb.inde an Garden «lrsk' Tvomosv'll, Ecke derFavette- und St. l!aul,tr. jsW Zu vkrmicthen. M-Ä. Das Z stockige Wohnhaus Rr. Ram- Miethe (gg.) Ecke der Faizette. und St. Paulstr^ nahe Smity Zu verkaufen zu vermiethen. Das Wohnhaus iiiit Laden, Nr. Peniisylva nia - Avenue, 1ö bei BiZ Fuz, ij-stockig und grund iinSsrri. Leichte Bedingungen. J-h» «Slenn « <solnp.. IBZ-) Nr. t, St. jjaulstraße. Landstelle in Hsward-Connty «U zu verlausen, oder gegen Eig°n'i>um umzutauschen. N 2 Acler Land nahe Vl? kcsoille. jiegclstlincrneS Wohnhaus, i(i Futz breit, gute »lebengebuudt. schone Frücktc, gut mit Holz br> wachsen und bewäsjcit. li»,. «Stenn <>o. Nr. I, St. Paulstraßc. Zu verkaufen. Eine wünschenSwerthe Farm von 58); «ckerr an der Phlwdclphia'cr .surnpike ' Noad, s»n Meilen von Baltimore tOroßes Stein-Zdaus, grogl Scheune ?c ; hinreichendes Ouellwasser ist vorhan de». Der Piatz ist sehr emvsehlcnSwerth sür eine Z>e «tllene. «raueic>, Milchwirthschast »c. Näheres be »ill, S-ie dt, S»?iUk-> »nd St. Paulstr I,k Ncküüi'm ttiZd Wnshinyton, D. zu verkaufen. I uie,n W«is>r> Tuz k>aue besitzt > Ein ''. !ui»e !>'" > r. zdcn an ?»>,:„» V«tk. «r ->i?rcirx zwischen <>. uuk?. Straße, >»Al0„ ?, (lvt.-i>) viikaiifen. - !, >". .'as.ttdier - S»'os u-d « i:: «t t.-. >". /d gen >„ der d Zi> (N«-ll)> Bäckerei zu verkaufen» Eine au« Äöaerci ist billig zu verlausen. um Platze, S!r. !>». Rore-<saro!ine Srr-ftr. M« w) Eine seltene Gelegenheit für Bar- diere! sM Giliig zu verlaufen. Sin Ileincs bequemes öauS im West - Ende uiu incbte Bedingungeii. Wo? sagt die tsrp. d. BlaitcS (106-g> und^Londstrasje. «F- Werner Häuser in Lighlüraße, von ?ir. S'jl dis uU. (Anrill.^LNe) Zu ver»i'.ethen. Ei» kus.n »Ul 4 Ackern L Meilen von »J?d,°r Stadl an der Belair-Road. ,4u ersragen au und Stelle >xi Harms. (Äpril>,lM!) Mi Zu verkaufkn. Will Dax ger-wm-ge doxvelte Wohnbuvs Nr. !^?ürsr- V - a.' e nichr t s ssÄ Billig zu vermiethen. mooeinen Tinri-Hlungen an d>r Wille» »- livcniic, nahe Mor.roestiaße, sowie zwei geräumige Wohnhäuser an der verlänseitcn nihe der Millington-Lane. Rudere« nin Platze, oder in «Uikcn'S Fabrik an der s^rederick!>ioad, " Zu verkaufen. Rachjukaqln in «r. SÄ. Dong !a».. Mordwesl-Ecke !korics!»ra!!e. verkaufen. Wohnhaus nn» andereßedengedend«. Dieses eignet sich besonder? l»r einen Schlächter und wird billig abgegeben. Levin T, Morris, (i A!-8) Nr. Osl-Fahcücstraßc. M Zu verkaufen. W!Z Ein Grundstück ii'bst c ncm zweistöckigen ,W«rincrr.cn Haus und «int.rgebS'ide. Uno ,w«> I>/-slockizcn jiccelsteinernen Wohnhamern, zu ,edem beliebigen Gejckäiie Mev^. nru'ndzinSirci; nebst Metzgerstand Nr. >il. Lexinglvn- Mark«, mir aller motcriienEinriidlung l»r Schweine Mrvqerei. Nachzulegen tei Jokann N. Nray, Kr-oeeick - Road, nah- dem ersten Schlagbaume. (IVV sM Zu vrrmicthcn. Wjj Die Häuser?ir. Z'Ä und 227, Nord . Front smnze, zu kW MS., TI,o». HIU, Eike der und Et. Vaulitr. W! Zu vrrmicthcn. ein Muniilaltur- und Galanterie-Geschäll, sich >kdvlb sur irariid ein Ge,chLsl vasiend, sowie gcräumizen Plav im Hintergründe an Cvpreß > !>ch Fabnl oder Werkstelle eignend. Man wende ,ich an Zosepli «calc Ii »somp., Buchhändler, Nr. «4. Weit-Honette-, nahe Eharlesstra«:. M Zu verkauft». »!z Das °ro»e 3 stockige j-egelstkinerne Wshn. Saus Äi. Ä, nahe Mulberrvltraße, mit modernen Bcqucmlichlcilen ! b!v an die Gravci-Ällcv tic,, und sV Huß breitem ! geräumiaer Hos mir >stauu»c. So sollige Btsitziiazlne! Ecke der Fahclie. und St. Pauli«". M Zu vn kaufe». kÄ Silie seltene Gelegenheit! Ein Wshnha« mit Laden aus der Sudwest- Ecke der freier--und Fawrlira^c: Grundmiuhe §l. >s p?o Brei.xi.ch! PlkiS?22go—sehr Nlidüg. '" . 4-t» «„doui, « BruSeup, Ar. 10, Law Buildings, St. P-uiftr Sd-l Nr- 7». Noid.BondsttZür, M Zu verkaufen. WZ «n?ri Hnusi? an de: MU-rst-aße, nstbi Äjniz KNS Ildes, ... - Lveilso drei HSukr mit!>LlNlMt;n! Grundmlilvt nur «lg! Preis idS" jedes. Drei pLuser an der Dun?an-Älll!z. nahe Straße, Preis zSDiI. « Drei Hilllscr an der iü Lsnlon. k Zimmer ?»tbül'end; Preis tM. SSuj-r ii! allen Pniskn. NöüiiiS Äl!tkU!>jl giebt TliomaS G, Wsfts-I, Sir. R, Sisro^Vroasw!'». Un Baumeister! M veekauftli, verpachten vöcr zu vertauscheu: ein Eckxlav, löl) bei VÄ stutz, an hluMngdoil.AvtNUe und Glrardstiaße! Lage (A') Ecke der Si" Paul- und ssayeitestr. Wtz Zuverklluscn. WjL Die Restauration mit Wohnijaus an dkl Nordskt'Eckc de- Cnmd-n- und Howarsstraßc, 22 bei b«l 72 j?uß, villig, aus leichte Vedinzungin an kintn (LH» 'Nr. SV. rexingtsnN. "'" UMMÄtt. Sitz; hübsch gelegkne Baupiiitze ju verlaufen oder zu verpachten iz der Rühe und östlich vom Pattcrson'Park an dm nochiiehindi-l TttaSen und Avcnui'i: i Canion-Avcnue, Easterii-Aoeuue, Highland-Aveime, Bankstraße, Gouzhkraße, ClairmountstraZe, Praltstraße, Lombardftratze, Die Beulen i.. i er schreiicu raich vor an. Der ivrnnd ist hoch gelegen >nS aewasn eine ichöne Uebersicht der ?tadr und Bai. Nähere ÄuS« lunst bei ?!>v>nss Me-SiitNi« am »»atze. KH Zu unkaufcn. W'h Ein M-'hnhauS mit Ladt« an.Howard», nahe an rekiitgtouilraitt, »»?« LaniKille von S 9 Ackern in Saltimsrc Sounty, .v.hs der Nike, und Äceile Staliou an der il?»l!7l?lündev Eis' mit einem guten Wege durch den Platz nach der Windaus mit Laden und 2 Acker Land, tl Meilen von Vaüimoie an der Riistcrten>z>lkoud.^ Eountu, i» cxclUc'nicm .-inst^nde. t»we Landslclle von 1!2 »ckcrn in?redttia-«o>U!!», nah: M-uni-Lirh, an der .Bal'.imorc-.OH'-o'^llcn- Henry ZL. Evske, Gx -.».LdeiAeßjhums-MiiUtt» Kr. 3. »^««>Building?, - St. Paulftratzi, Balliinore. Aid. Wm. Kv.a-ze« tzsmZ»- Zabnkantea von Flügeln, ausrcchtstcsirnde.». i-ttd ' Hsianv-Fv-teS. . JcdeS Instrument wird aus 5 Jahre gar,aniirt Meinige nteS ?!ecdhaW"s Varlor-Orsielü- Skr» SKS. West-.Bklt'msrt-'Strafie« l März?.Y-> -Mi Lvkal-Veräubcrung. Dem geehrten Publilum zur daß ich inein Piano-- Geschajt?on»!r.2V, Noid-Eutaw Nr. 1 »8, Wcsi-Fayctte^ r der°btru»mt«Aei« Piüno'k (27» Nr. Wclt-ffuveiiestr. . Vvrzügliche AuSwah! -- und Par'.or , Fabrikates und aus zara» "tDez.i2.ll- Nr. West-Valtimorestr. Otts Sutro, Mkstkalieu-HävdleU Agent für die berühmtes ChiSeting-Piano« W<»ra«e WoodK Lk Toml.'D Parlor-Orgelu, Rr. 1«». Wtst-Bsltimo^tstr»ße. lJao.lZ-Z VersiUguuuu.eu. D»:rÄ Zainuci H. (»iover ök Todne. z" N ck'k 't " Waisengrrichts-Verk^ Erelulnx von G rtert! Pliilipv Q' (l<X>,?,(i-8) Z. LS. Zicinicll Si Äiilt. Ocsfrüllicher Verkauf zehn Häusern an der Westseite der Ais Aäuscrs zu sichern. Mile» Wliite, Hvvothek-Znhabcr! I. Äwan Krick, Zachwaltir; Waisepgtrlchts-Blrfnuf. von Wilhelm Cbnin au,' i>ftrntli<l»cr «uttion aui d-m Platze, «n 2«i. den Mai 1873, N ach mittags 4 Uhr, ver (lol.ii,7.!'.lo)"°"' Tdoma« « «vmp Administrutork'Vcrkauf Platze Donnerst«!,, den 8. Mai, Ra-iimirtaqS!Ühr, zum Vnkause anbieten: Ta» nacdftcl,rnd« Pa»l>»r ZIK pio sahr uninivc»? i>', und mit einem Z-slöcklgcn zicgelstctntrncn Hause mit 2-stolkigen Hintergkbeude, Siallunz und Wagen-Ne mise bebaut. Skr isin Gnindstüj an der Siidscite der t>igh- Sttas-c, !?!r. dem obigen angrenzend, 1ü flnh drei! und S 8 stu>i iisj gehend, einer jährliche» Arund inieth? i!vn ?10 Lö untcrn-orien, und mit einem S. i-Sclig-u zikgelüeinernrn Wohnhaus« und IZ-ilSckigrn Lint-raeb-iudi bebaut. ' Nr. GillüdslkS an dn Güdftitk d«r S!gd- StraHe, «Ar. ZW) an der Highftraßk !5 Knß breit lind Il)J Fr.K lies gehend. einer jährlichen miethe vonslv unterworfen, und mit emcm diei- mit Hint«r, eimin i stSSigii- dSlj-inca Häu-« bcsäut. ' Nl> S --- Hin <l'undsiü!t an der Nest'kit' dcr der v»» un^cUvr Ar'-ndwietdr y'o« >tS U v«i<r<vor'ftN, «n» Iii!» S't - MMN jiigellkwtMii, N?odiiha«>r «ns >!>>> Kin!k!gediU!de diviut» Ar. S Sin Gkuvdftliit. dt!« letztdiMkbencu im OK»« «r-anuiend. an dir «ck,lisi>?trasc 2o Kuj breit «n» St Kü« »icj l!kh«iiS. Ärvsvw'kth« eir.cn iZent ,!i>S «lil tiNtM L-Bölk>s»N tttgtlftilllttn«, Wohn» ' )-t! zs -Li,! «r«!>dB»j >m »tr Hit Südii-inKe-ißi. >a »er Si,i>err.it»s va» v!>»«iühr >')» .. uij !i-hw«l,»ch xsk «-er ü-«r der s.ztz» und an der Ähdiioüii'she iln?ek'»r ts F«g btti! b,s an ünc ÄUr>) Mit biren Ätbrgnchc, n,!, rincr AieithmSSig-i, Tltlt von 4-, »uff, einer Mllichl» von tU sv unttk-voni» «vv wii c>ncm I stLcktgen titgeiftlinerne« Wvhnhauje »»bau!. Ar. 8- Zi» dem tttzilzeschrixbenen un- Arenzcnb.an der Äddilonkir. l>v stuH bisit und !?? F. ikj. i ecnut mit drei s. «ockigc» ji-geift-in?rnrnHti!!- >ern, jede» iiuö brei:, einem ÄsioSigkN ttcinrrnen Stalle, Zö bei bt! ffusi, <ussmn>c>> mit 7> h-i!zzr»kn Diallungen, Der n>-nje beiagtc Platz ift einer jätzlUchrn Grundyittihe vsn kL.Lt unterwor sen. Nr. N SW an der ÜÄ'!o'srheiid.' «Srundntielyi'elnk« Cent und mit einem slSliizen jicgeistelpkznen Wohn hausi vcbaul. Nr Grundstück an der Südseitc der i!aß- SimßtliZ ii-eiiigir b«N,uni> vZ WÄdaüst lAr.' tW)'''mi'« 2>stSqis«n^H?,,UMyS«d liebant. VttkaiiiSdediiignnktN, wie durch den Befehl vsr g«i!htikbkn, sin»: die xilijle baar, den Rest in ii Mo naten, vder Alice N'.ch dem Lclieben Käu« Mriedttihclt der Ädministrawrin gesichert. N-b-rt Brovr. , ) t1R.!>,?.9,10) ' M Das srhr cmpfchlenSwerthc Lit und Sieüe oaS raibitthend b ichrie. be-ic sehr cmpfthlenewetthe Eigenthum verlausen, immtik:^^ Dlirch Saiili. H. Govcr b» Söhne. M Verwallers-Vrrkattf S-n« des wcrlyooUcii Wohnhauses Nr. 280, AliceAilN-, verlaust, sortieren, Weiteres bei ZZeL Niichana», Advok^l, tl>'«,l,Z,il.lÄvB . e . Kk Durch S. H. Hisver Söhn?. UÄ Sclir wcrtkvoiicS Grundctqctt tiillul an der Ecke der und Wcslslraßc (!iiiabc k Comv-'S Pianosabrii gegenüber). den Oüccke tcr unv WcMlraüe, an der Eutaw- Strasze 17 ,?ux breit und an rcrWcitstrajje 7i, FuL lies. Die Gebäude aufdicsem P'ake beitehen ineiuem drei stöckigen zicg-lstcinernen Gebäude mit Laden und drei stöckigem tzmtirgebäude. Wasser im ganzen Haus«. Tie G-baaoe aus viesem Plar>e ».stehen in ciiiein drei, stöckiqei! negelsteinernen Wvhnhausc mit Laocn und dr-'isiöckigem zicgeljteinernen Waster u. s. w. Grundzins 52 pro Vreuejich. Ar 8 dem obigen angrenzend, an der Eutan-itraiie, IgFuß breit und K-k »i«s. Di« Gebäude (Ar. S»s> bcslcbcn in einem 3 stöckigen Ziegel,teinenien Wohnhau,e mit iwcislsck-gem zicgeiitcmerncii Hintergebäude. u s."w. Grundzins LI.7S pro Vrcitcittß. Nr 4 4 Wohnliäni er an West-, nahe kutaw- Sirafte. jedes 12» ,?ub breit um .AS Kuß tief. Di« Gebäude «r. N. '»und 57 b.ilehni in dicinockigcn ,>e «cliteiuerneu Wohnhäusern. Wasser in allen Ho,en. Grundzins 51-75 pro Brcit-sich. „ Veriaussberingungeni Eiu Trittheil am Veriauss taae. den Ziest in!j und u Monaten »»t Zinsen und ge. nchinihjer Sicherheit, oder Alles liaar, nach der des Näusers. vine Anzahlung von ?50 aus jedes Haus i»ui bei'in Kause gcmaä.l ivcroen. Lb ist bis zum VcrliiusStage zum Privatverlauj aus A ppli- Bagatelles, Tivo- und Jenny Lind-Tische, Ineb Bälle. Billard v»eu«S, Dandt» und all« zum Billard nöthigen Artikel unter leichicn «edin gpygcn bei I. G. Tavlor Si Komv,, c»«iSI,ISMteZ ?ir. »ckv. We» - Vrattstratz«, Versteigerungen. Bermnltk« s-VerktU'f ?. >,o > v!>n (sltink>zi«scn und werthvoilen S3au piatzen an dcr Pclair ?it>cn:!e, Oliver-, Fedcral, Ehester-, Castle, Washingwn nnd Volfstrcße. Beillir-Avennc nriit, Mit einer Titele von I«,0 Fuß Ine an e>ne in Fuß breite Alle» mit einer Tiefe von z-j ,suß an Oliverstraße und lin-r Breite von FuS au der Sili'ite der Waihingtonftraße. O>ivir?raße">m Suden, »on du W-Ivinkt,»kr im Silin und im Westen durch die weituchc Clotri es qan,en weiches in dem vbe»erwud^:en drcit. li. (S-ktion «nus dem Ei r Grundstück an ocr S idolt-sckc der und Olivristr., welches an der - üoftüe ser Otto>?ilraßi !(>» >riiß breit und an. der Wottstraße 125 Fuß tie, bis an eine 1t) Fuß breiie Alley geht. ,i (Tektion7 aus Ein GrundstüS an oer Sudwen-Eac der Woll- >»id Oliveritraße, an der Woliitraße W Kuß drt'l und ungeiuhr w F. lies tiö cin öie cianzcn (^lgen thun-s, welches in obigem Dekrete ermahn« wir». ? (Sektion I>> oui dem Plane.) E n »!r>! nd stück an trr der Waldingtoa- und Feoe ra-ilr-üc, mit einer «reite an der FederaUtraßr von ingtonitruße, iin vintergrunde von einer >5 Fuß brei ttn .r,lei.7z . »». (Lekt on l! aus dem Plane.) Ein lvrund stück an -er '.-Ivttiv.n E.le der Federath und t!d-»e:- mjl'c'l.er gierchmäßigen Z'ieje von IZ3FnB an der uns !3 iü-ß an der Castieftraze. ferner: . «. (Sektion 12 und N an, dem Plane.) Da« vier eckige Ginntstück, vi-n der ».t-eraikraße im Sitten. SuMekraße i n Osten und W ldiizlonstras-e imW.sien begrenzt. mit einer «rl,:c von Ä> Fuß ua Sakte> und und ZW Fuß an der Manuale- und Federalstiaze, Ferner: I«». (Sektion )». 1.). l« und 17 aizidem Plane.) EinGruud stuck, dmch die üanoaieMße im Nor oen, >m Washinglonitraße im Osten uno »nrch die westliche AußrnliNic dez^ganzen an 37oFuz an der Fede ralstratzc und 320 Hus? Washingtonslragc bltit. ßi (Sektion N> aus dem Vlair.) Eia GrunöNlick nn dcr Noröicite tcr Lunval^sira^e, zwischen Eeener» uckd WajhiNlto.istraße, >?. Kreit und vis an die nerdliche ÄuxcnUuie oeS IM t'i. (Sektion ZU und eins dem Ein Grund st ü ck c.n der «ordftite der «anvaleSruKe. an der der Vas! ington- und Xanval>'str., und »> »er Wu«hia,i«n,trage I». (Sektion Plane.) Ein dreieckiges Kru »dü >ick an d,r Kreuzung der Chest.rstrage und B.>„ir.AvesUe, !vusi an der Zlveuae, tt an der Shcsterstraxe b:cit, mi' -.>eie ?on »i jxuv an der Belair-Avenuc bis «nr Ehcttcistra^c. Ferner: «I. ( Sektion 23 aus dem Ptanc.l Ein dreieckiges Grundstück an der Hreuziing der Federathraiie und Äclair Avenue. W»u 8 au der «elair-Aoeniie, S» F. an Federvlitrechc vreit, mit von 63 Fng von er'eair di« nackstefteude» originalen und uuablvsbarcn «tnndjimen . . Skr. ». Grundzins, halb>ahrlich aus einem mit sün> 3-stockigen ziegeiiteiner ncn Wohndiwsern bedauien Grundptatze henuhrend, an der Noidwcst-S'ite der Belair - Avenue, zwischen FoScral- und Oliveritr..ße, Li Futz an der Belair- Lvenne breit und M Fuß lies ris an cme IS F. breite «r. ». S»« halbtähriich zahlbar, aus etvcin Grui dpiatze an ver Nordwestscire der Pet luiiÄvenue herrüh end, der mit einem 3-tiockigen zie zelsleinenien Wohrhaule bebaut ist und Nr, 1 im Südwesten anzrenzi, IS bei lLv Fuz bis »n tine Fuv breite Älleti. Ferner» Kr. S, BS4 Krui'.dzzn», halbjährliS zahiba?, zus Grurdxtaye an i-erNordwenseiie der Sel üir- Avenue yeikUhicnd, welcher bebau, ist und am Platzr Ar. 1 im Noidvften angrenzt, 1ö b«i M F. bts an eine 1ö Kusj brcetc Ailch. Nr. 4. KZ» Grundzins halbjährlich zahlbar, aus einem bebauten Grundplatze herrührend, welcher Sir.:! im Nordosten uno an die «ordweflseite der Lel air-Avenuc angrenzt, lö bei IlXi Fuß btS an eine lo FuK vseitc Alles, Ferner: Kr. k. Grundzins, halbjährlich zahlbar, au?! einem an der Nvrdwestielte der Beiair - Avenui aklczencn Grundvlatze hcrrlihrend, welcher Platz Nr, j im '/.'Lrdostcn anzrenit, !tU bei IM Fuh bie an eine jc> dreiie Ällc«, und mit kinciiiL-stosigia Wohn hzuj-' mit Labin Lkhaut, . Nr. g. halbjährlich zahl, bar. kus einem der Westseite der Äeiatr - ülvcnue oelcgenen uns Nr. 2 im Südwesten angrenzenden iÄrundplatzl hknuheend. si! bei IM jZuß bis an etne Z/z 5u5 breit! AlZeij gehend, und mit einem groizei! drei- jtegusttin-riiel-. Wchühüuse mit Laven »nd Wtitenxlatz behaut. „ Ovigc tinvedül!!: GründstUSe, obgleich zur Se iiuemiichkltt in g'sserer Äestatt beichrieden, sind in Stttisncn eingeih-itt. weiche lepar-t, oder in den klütern passender Anzahl veikaust werden. Das a'gei'lhum tvnd zuerst zusammen angeboren, ttiid en'yä!: !7 Alker (mehr oder weniger), ausg.e ltvmmen die Grundjinien. Wenn nicht so verkaust, wird iL alsdann in Sektionen nach dem Plane osse» Pläne, welche die Lage, lZintheilnng und Unterab ibeuung des Eigenthums, der kieuzenoen Straßen u. Ällelz'd und die Ausdehnung der Plätze angeben, sind ingesertlgt und kön.-.en bei den Verwaltern eing-i-hen Acgäbeii und Auflagen werden l?iS juin BerkausS' wie durch das Dekret vorge> ichrieben: ein Drittlheil baar vnd der Rest in zwct zleichenZahlungeninv uno tZ Monaten, MttZimcn tnd durch NotlN kes jtäuierS gesichert; ocer Alles i'aar, nach dem Belieben des KauserS. Lucius C. Polt und Jottn T, Worri», Vertvalter! IS?,M,S,IS) Wootvilli v Norman, Aakt. S. H. Eovcr Sk Söhne. M Bcrwalters-Äerkaus M'S von ... Tuiuveigenchum an Littls Hamplteadstrave. Kratt und tu Foiae eines Dekrets des cer Etadt Baltimore wird der Anierzeichnete als Ber ivalter aui offeMlicherAuktion amPtatze au> Arcitu«. den 26. Mai IL7Z, Siachmikrsgs Ä Uhr, zum Ber das"g->!>z- «Sriindfiück, mit daraufstehenden lSebäuliihk-iren, in der Stadt Baitimore gelegen and beschrieben, wie solgt: . , , An der Nordosts.ite der Little Hampiteadiirake, in der von 24 Fuß der anfangend, dann nordlich parallel mit Dallaestraze Fuß bis an die NoriNeite einer i Fuß breiten Äi leh gehen?, bann westlich längs veirgrer AUch, mit bei» gemeinschasllia.cn Geb'auche und Privilegien 12 dann ,ü?lil? parallel mir Dallasftraßc ungesahr Auß bis liii Ziitle H-,i,vit>adstte.ße und dann ostlich in besagter Straße IS Fuß bie zum Ansänge. Tie isebä-lichkelten Nr. ü«, Litite vampstead- Sttaße, bestehen iu einem gutgebaut u^-^> 'ei Rest inL uno Monaten, oder Alles taar, nach d-ni Beiieren des iUiusers, Die Ereditzahiungen Linien tragend und zur Ztiiiiedenheil des Verwalters (Uä li i. ,r h A-ikListtS Berkauf LVN ir cen des T-Wlzimmers von 'i, Votlalezek « <?»:»»., Nr. ZZ>. ?ertaui»n. bestehend in --.tiihlen. Tischen, Gaseimich l-.nq, Ösen, Bul-et, Trinlti,«,. Gläier, Delantcr» platten. Bedingung -Baa'uahlunq.' P. H. Tulllva-, L! Sohn, Aukt. Durch S» H. Gover d» Söhne. L rnvaijtl s-Vr: kaus m -°' u' t l> genih , n. qruuvziNLj'tct, alt iier Osüeiie der Cooksic 'Siraße, jüdllch von Äcasonstraßc, auf Locust^ sü? die " an der Ostleite der Eovlsl>'jtr!.ßc in der Eniserneng von s« Fuß südaiest lich an der Südost Ecke der Beason- und Cooisiestr. >üo der^tLo«rftikraße nie zui!> Ansänge. . Für oen Platz an der Ludostieite derCr ok

siestraxc, wie dieielbe ais eine 70 Fuß breite Straße angcle^t^^ biette Alu',,, dann länq« der S''divefti«ite besagter Älleh in^^rcr' Fol'? 18 u. eiiige- ' 5, Nr. liz, West - Fahklte-Straße; ii»d,;aiiettcstra«c. Waisnlgcrichts-Vcrkauf der WaNonstraße, 13 Fuß breit und <!Z Fuß lies; baun westlich 13 Fuß bis an eine 12 Fuß breilcAUc?. „ - Gebautickklitc» Nr. 7l» Wation.Straße, be. stehen tu einem gutqlbaiit.n 2> stockigen zicgelstei nernen Wohnhaufe u. s. w. Grundmiethe kw.zll. diiiguiigcn - «aar 'hlung Eine An ja g vo» ' Administrator der verstorbenen Emilie Grisfin; IIU-U) Hswnel H. »So?«» « »ohn«, klul». VcrstcigeruNZcn. fM Duvck S. H. Gover Ls Söhne. Waiscn-Grrichts-Verrauf i'.tK breileu A!cu. Die mieide kli. h^^ e.r unv „^etl.itiuße. Oeffentlicher Verkauf grund z i n s freie m Eiqenthu:n Wein - Nnzcigen< Mg F. MiM Mörgii, Importeur von Rhcm-, Pfälzer- und Chumpagver ei^e^lt^e^ Str. 37, Billige Weine und Liqueme. »h'Skty >2 Zi.2ö pro Äalll»,. do. . . >kaiuit«cin» tZ.IXI » do . k.-.bU - do. . ki.oo , V»rtwei» . t 2.00 » do, » 52.50 » do. . »Z.VO . do« » » Sherrqwein. j?,.M » ?toth<Clor-t>-Wcin oSeck!.!iovroDtzd., Eck« d«r Manöver» und lStirzls,lZ.> dem Markte gegenüber. iWz Soebsnerhnlten: Line «endvng Rhein-, P!alaga-u. vk!i?- <Z>>7-> Südosteckc der Goiiad-unt> DaNskstr, Heinrich senft, ??, «ved-Vaea-. zwischen der Fayette- und Lcxmgtonstraße, Importeur von und Händler mit Rhein-, PjLl!er,sranz>!fi!chcn,Calisornier, Calowba t'nd Soneord . Weinen, emVstehlt sein großes -er Wiederverkausern zu den billigsten Preise»! auch macht er seine Freunde, sowie das geedrie Publikum im Allgemeinen aus seinen Wein-Salon aujmerllam, wo obige Weine bei'm Glase und der Flasche auSge cheukt werden. ' Unterzeichnete theilt mit, bah sie obiges Gczchnst unter der alten Firma in alter Weise fortsuhren wird, nnd bittet die gechr'e» Freunde und ein Aejammtes auch lerncrhin um 2^cigtc^n^iUMich.^ » RÄ<si» Dutzend j tondoncr und mucrik. Alt, Staut und Cider, in ganzen und Hai. den Flaschen, sertig zum verschiffen. werben billig ab nelasien bei Win. <souc>l,lan. alleiniger Agent t»r Smitv's Philadelphia XX . Ale, Nr. Hki». <sen trol-Anenue, früher Canalsiraße. woselbst auck der böchsteiLreissür leere Flaschen gegeben wird. (Jani-) S " Soeben erhallen: W bei°n Schoppen fürtv Cts., bei der Ballone e. in größeren Ouantitiitenbtlligver. kaufe. Becker, lSanio.tS) Nr. Sö. Prefidenistraße. ' Alte? ächter Roagen-BranntVew, sstden tiß, g-iiSl Sendung bei (SZ.) Scki de» Ssuüh« UN- Tallassr. Cigarren und Tabacke ze. Wohimngs - Veränderung. Albrecht ä? Schröder haben ihr Tsbscks-GcschSst von Nr. ez, T-lsm? Atraße, nach N?. ZB, Germanstraße. zwilKkN Salvert. und LigdtNraße, veilegt, Di-!i!!-'in 'inpfehlen ein Laz« Zsn Lied Leas. Haoo » ng- »nd Z gra - Tsbak- iS-ml-Z 'Nmmsn, Md. I. D. Kremelberg'S Fabrik Hcßrcichilchm Virg. Cigarrk^ sensu nach der in H-!i::>s üblichen Fgdrika'.tllüS- Lieüiodk cniuüi. hat je?-, cidsrlsgeric um Llif-riiq? so,ori «üSfüdren zu können. „ . ..» O-fice- Kr. k»8. S«ie-Wa»stxaze ftabrik! Nr. ! j uns IS, Slid-stled-rickst?-Se. <Jan2.-2Mte> 120 Kisten MW" Sonneeticnt SeeZ Leas. WrapPer, Ausarbeite? uns Filier, seinsteQualität, sswl-Hgva«. na- und Para - T«dack ju seh: dilii« zem.PriisiZiu vttkZUsen ts> Pgzzs IOkt.ÄUZ) Nr. 17, Louthstl. 1871 er CMÄcut - TÄalk unkrer eiarnin Psckung enmehlen Wiederöttiäusern lind zu den billigitcn Preisen Joseph Ochroder sc Komp.» (IU-) Nr. 7Z, St und LZ, Exchunze-Piac«. T»d»«'Z - Fedrii V, W.KiIKZI, Ztr. ZZ» BiZrxeftr.. st-) »»ljchcn Tharles- uns Ligtzizik-8«. TtibgA. Wir empfehlen ein wohlaljortirte« Lage? von u. Hüvanns-LMck zu deu niedrigsten Deutsche Eiqarrenformen (>iouiä»). Soeben empfangen perDampserüber N e w-!g ork einr große Partie von Deutschen Zigarren» iormen (woviSs). Joseph Schröder « Comp«, Bi, E-znneclicut - KiLers und Wrappers Sets an Hand und billig zu verkaufen bii «. tk-rcknoff « Comp., (tkZ-> Nr. ä°», Süd-Ehariekjir- Soeben erhalte«: WjAR'W 0! ?s., iISZ-) Nr. -iS- .QüllllcSilr.'.ßi. für Cigarren. Wir efseriren Wiederverkäusern einen grog-n Bor raili von und «?oune:ticut « Zv-ckdiart nn» AiUer, sowie feingelchnittenenKau-undßauch-TsbaS zu Preisen. Man spreche vor und unter suche unsern Lorrath. B. A. Pari ett 6 Ssm?. (NoS.!I,!S) Nr. SS. Lombard-, nahc Sottthfir. lameö 2L. Leddes, Maryland-Fabrik galvanisutcZl Eisens /--on Nr. «? lind «iZ, N»rt!,ii?ake. t»>s'e»'- undlcclidae! ""<No'nZll. 11l) pattnttrier Glcvatsr M sj! i für Lagerhäuser und Läden. lch habe ein abermaliges Paten!, WMVjMWodm IZ. April t>7l dotirt, für Vcr l eife?!!na in Wiiidemaschinerie erhal !ei-. Tie MaiSinebcbtirgendciuÄe'.uicht, istewsach and zar nicht g-sährlich und so gut arrongirt, daß es jül die Plattform unmöglich ist, zu dat lavienÄ sie o?ci minder früheren Maschine. Mann adressire: Mat-S. Büreau undFadUk Rr. S. SarrnsnKrai««. Baltimore. lMaiA.iÄ' MW" Zamrs Vates, und LA Wl AufzuKs-Maschine, JameSßateS, GLfchuli'ckvoll« Drohtarvev ten und Drahi'-Zanne. Dufnr Ä GomK».. Nr 36, Nord-Howard-Straße, »erfertizei für Beqradnißpläße, Bal kon« li. f. w., Siebe, Heerdgilier, Läfize, Feucr- Ichirml, gewebten Trabt u. f. w.; ferner eiferne «ettsielieu. ScttecS. Stühle u. s. w. Eg wird Deutl ö o>svroÄen. „Balto. Kohlen-Theer - Fabrik - C 0.," alle Produkte von Kohlen-Theer in «r. SV. Süd-CharieZSraKe. Karbolsäure (vardolie und Kai?» Carbslat sind di-> besten LustreinigungSmittel im Gebrauche u. von der Eani'aSt-Behorde cmpsohirn. ~Pulto.-iiol,le»-?t,e«r!isai>rik-Nomp.. Nr. ül>, Süd Sharlezstr.« LM' Passe! Pässe! "sMI zmSieife in s Ausland -tundin s«, dn Valitw-rekr. »«d 8.-h.-U«»«»?. KnMt imd lüiücrc Waarcu. Wenl-Wg! U. FW iW 801^WMM8ZMi Lia dollftändizckL<!gerdi>fti!w?ltdtiü',mt«!lSlfiz> > ' VoUmann ck G«?I. Sitd-<?avf!rafle, Unverfälschte! Essiß mächen H." St ciy Ärnd«r^ A. Karwch SSe von und DaüaSftröKc ZSaS Lrödte.schöiistc und auf dsS Sorg fältigste assortirte Krorene- und deutsche Waaren-Lage? WtedeLverkÄuf«? 4'^Af. - Straft«, bei (Aug.2o-) SroKkn L Bakadlc. Soeben erhalten: Louis H. Reis öl Bruder» Hgpsenuud Ntalz. Serften, und Roqqen-Matz. MslidnuS v-rgrsZin'ha!>?n. sindwir jetztim Ztaäd« elle Susträze schnell auszujühr-n. Lsyd K Ric!et«i. Nr. ii, Süd-Ge??raßr. MaljdaüS am stußi de? Sutairstr. !N00.2z,13,tuw, Preikc!sbcr??Nj. !? ffsß Prima OuaUtti?, in Sartienj« zaden det TtzvMsS R. Matthen>K S S-t-zncn. US-) Kr. t?>. Lowls'S Weetti. Psianmen in Fässern l'.nd Kisten, Ättkvnen- und Viinonenschaalen, neue Kofin-n u. s. w. «um Verlause in Kr. SS. Eoutg strstze, bei Srvsby N Bsftabl«. Eine Scndun?, Berliner Gstraide-Küntme! »eben «halten, ?i. Martini. TA») Lsua'z- und ZZaZsiiti "WÄrd Großhändler inVuttcr, Käse:c. L-Ze des Ejchanze - Place und der Sou'.hstr. SoiSen-, Canada- und wkllüche Butter! KoüeN-Lutier in halben Ksistrn und ZudckN! Staat New-HoMr u»d wkstlichen Kajej Maryland ex Essig. Lutter wird sür ausn)ä>tii>c Plötze vervacki, Butter, Eier, Pxyyisiyuen und westliche Prs dnkte bei Ltttnö L? Kemps irühei Lsn und Aachivlger Lee/nu-in Äift -K Wellt, vir und s? 8, Güd» EutawSraßt, (Oki2Z.UMte) I. Parkhurst, juu., ä- Comp., CommissionÄre im Allgemeineu ltnd Händler in Sp»m>>, Paten!-, Elexhanteii- Wallfisch-, Schmalz-, Ta!ü-, Fisch-, Neusundländee Sta Mich-, Sölraits-, Bank-, NeaiSfost-, Signal-, Zylinder-, Spindel-, Maschinen-, West-BirginiaLu bneatinz-, Mineral-, Eolar Tverm- (hält von W di» M Grad giuerhiKt aus), P-raftne-, Kerofine llnd Kahi-a - Oel. Patent-Wachs-, Sverm-, Ba- lmperial, und Adamanttni - Lichter. lowie P":ct'w w Rr.'Z^ToutkNr-ft/^^Ä^^^ Kiefervoir-,Familien-«. Gxtra, Mehl. Ich mache jetzt obige vorzüglich« Sorten Mehl, welche ich Händlern «usannehmbareßedingunaen ab» l->!e. Ferner: H eckl e >,- und Zxchanae- und St. D enniS-S u p ?r- M chl. T. SV. Leo«ring « M«At«e, «r. SS und KS.EotnmerceKratz«, .Se?i.'.S.lS. 1.a T.1 Baltimore. Korn-Mehl! K!ee»Heu tu Balleu, ausgesacht» PnAS Timothy-Heu ill Balleu, Rsrn, Hasrr. Kkee u. s. Mddlmgs, MchU MH! MrhtZ Kucn-Mchl! A!ee - Heu in BaUen, aiiSqisucht, Pcim-t Timothy-pru in BaliM» Knrn, Hnf?r, Klee u. f. w. M'.sdlinfls, Mehl? Mehl'. Mehl! Tuöerml-, Extra- und Aaniilicu» Mehl, Rsgqeuiüeh! für Pum« sc. An haben für die billigsten Preise und lostensrc! ad» ' PÄ:- uA'y.'Mttz«. Gchweue MivolillHS. M^ddiiagss Händlern Bro-S«. LS'd / Sllipieu » Sartv>l, Nr, 2. Bowlen'a Werft?. Deutsches Hviz- und Kohles- Geschäft Aechtc Lvken'ö Valley, Smibury, Baltimore Comp., Vlaä Diamond, Shamokin- und Ciimlierlaiid-Kohlcn Frisch zesälltek wichen- und Fichiendolz zu den nicd rigften (Sev> 4,l?Mte) «n daS Publikum! An Bauleute und Andere. Kalk l Haar! Eslciuirter Ey» und Hydranttsche? Ekwrut. Ecke von Albemarle- und Fawiistr., deaÄidrtift«-Pieren btsorgt. i Nachsalzn pon Z. Stsxjbu^, ÄchW'AkzciM- ut khrr Lloyd. . Regelmäßige T^ampssckifffahrt Bremen nnd' Vtlltimore, Bc!i Bremens Battiu ort: „Liip-,iq" ä. Mttj Märt ,»t?kiio" „ Api>t. ... I. April 26. »»Nerttn»» „ I«. Mai. Sind» jwisihtn l uüo >Zildrtn Hüllt«; Säug linge t 2. ivcgen stracht und Passage in diesen in jeder Hii» (L)ttl.o,lJ) Nr. 9. »,-CdarleSitr., Baltimore, Md. scher Moyd. Aegelmaßige direkte Post - Dampfschiffahrt. Bremen und S?ew-Bork. durch die beli'edten, elenant eingeriedteten Poji- Damp«s»lfse von ZOOO Tonnen nud 7W Pscrdeirajil .Amerika,» .«r-s^r.» »Hans-,- ' 'Oder/'""^^' »s'crmann«» »VstienzoLern^ .Hohenstausse??.'' Die sind, tvie folgt: Bie vereinigte Staat-nr-post Passage-Preise von Bremsn nach Ncw-Aork» t. Sajüte: Ober-Saigon tIM Äold Kinder zwischen I—tö Zahren die Hülste; unter l Gold. s»ov Vtew-Kork nach Bremen, Lon» >on. Havce und Sonthamptont Gold. !. Lajiitc:—lau>stagS'Dpsr.—Ober-Salon kIZv.W I. Caj'ite—Mittwochs-Tp!r>—Ober-Salsn ~ „ Unter-Salon ui.i Ii von und nach Breu»en: i. Eajiitr—)Hittu«echs-Tpsr.—Ober Salon .v,.ot> „ Unter-Salon 12?.W t?clri-t>s X v oinp.z Nr. 2, Bowling Green, New-Bork. H« Baltimore an A?. Rain«. Expedition des »DeuNchen iZorrcivond>ntca." Hamburg-Amerikanische Packet - Aktien - Gesellschaft. P°«-D°mGil,-i?°h.i. und Stev-Aork " Psst-Dampfschifte; von SM) Tonnen und 751 l Pierdekrstt. , . sl!«»,ania." Copl. M. Luhleweittj .»Lavaria," » itep!'! ~Borussia»" » Schmidt; ~Ki-nbria," » W.Stahl; ..»ritt»," i!. Meier, „Germania," » SSipzxns ~Samn!vnis," » Dosi! „Holsatia," » A. BarrndS; „Saxonia,'« . Z, Ü. Ltandi', ~Sii!es!s," » e.Sidichj „Z-utsnia," » Milo; „Tnuringi«/' » Meyer; „«KiiSaua," » N, S. tzranzen; „Wcftpkaiia," . H. St. ischwtiise»! Kii Tampser dieser Linie befördern s>e Bereinigte Gtsaten-Psft !lIo!t>-6 Bt»is» Ä»!N z«d s-rde» «Shrend diese; Zaires ?ain i, Za,i '.d relz-!««ziaiedin Donnttstag van Ntw-Por! hgLidurjzallsahreii undPassaztkrcLoniüriH-Isrlsalj Hamburg, London. Hasre Gouthampti?» iu solgenden Preise» nzxmrn! Ssit »ew'Avrk naeh Hoindvra, Xsn»o», und Soutiiawplsn! 1. Sütütil Oder-Salon ZiLiZ.W ?! » Unter-Salon... , 7^vg Zwilchendeck ZV.VO »«« Hamburg und Harre nach I. Sajüti! Lder-5a10n......t1A).M !, » Unter-Salon 7Z.ÜO Zwischendeck 4N,gg «Inder jwiichen t—lN gabren dir Hülst , jiindcr untir eine», Jchre uei. (Alle incl. Belostiliun!;.) KZ» Passagescheine können von zeöt ad auch von Jouthainston «ach und,wü? zu diniseld«» Br-ise, wie v»n Hainvurg, auegestellt werden, Bon Hamburg nach New-Orlians finden zwei Tx» ?et!tto:>en st-tt: am l, Lktoder und j. November. KS» Packete nach Europa nehmen wir dt« S Udi Norgcne am Adzangstage eines jeden Damxjschts» ie« an. Weaen Paffaze wende n'an flch in New-Ior? a»S' Ichlieniich an die Gemral-Passaze,Agenten der Linie, E. N. Richard öl Bisa«, Nr. Vl, Broadway! w Baltimore an A. Rain«. (1-) Etpedilion di» .Deutschen Csrressondenie«.- Baltischer Lloyd. Dampfschifffahrt-Aktien -> Gesellschaft. Regelwäßiqe Post-Dampfschifsfahrt zwischen New-Aork und Stettin. Die solgenden starkgebauten und elegant eingerich teten Dampse: ><yumdoldt,' .Franklin," »Err.st Woriy und »Washington» um 2 Uhr Nachmittags vom Pisr iz, Niw ?lork, absabrent „Humboldt," ?. Mai; „Ernst Moritz Arndt.» Ende Mal. Passage» Preise: Bon Stettin, 1. Eajüte Sold o „ 2. Sajüie vll.M I 2. ~ 4Y.1X1 Bon Ncw-Aori, I-Cajüte » liw.^ 2. Cajüle „ M „ 1. Zwischendeck „ 2. Zwijchenvnk . Ä.M Lwder unter Office: Nr. 40, Broadway, An Aalti?rsre: F. Akain». Expedition des » Z^ul» o <7 .. nach Lieiiandria, Gsorg«, P o t o m a c s l u ß - L a u d u n g e u, ' W.K. t>'nrter, Superintendent, lMör»k,l2M!e> Nr. IZS, V><,htNr.-Werfte Nachdem Suden! Baltimore, Portsmout!) nnd Wcldsn. Äailinie und „Seekilste-Roanske- o. »t^^zli (Kompagnie- Zticson'schc Linie «ach Philagelphla, jS?antaqö ausgenommen! von der Werste de? Eile der Light- und Prattstr. Nachmittags Z Uhr ab. Fahrt!» der Casure Z2.W. . c'is btZ'st^'^R Nr. Liüdtslr.-A>>.ii'tc Baltimore. direkt. N!W-Aorl-?wltimorerTrünspsktsinit. w. erthiitt ' dir',srach>sStz, I. Alexander Ghrivk», Agent. (Okt.t.tJ) Nr. ?, Lishtftraßen-Wersi«. Anzukommeudes Salz. 9 XX) Sacke „G. A."-Salz und 3WO Säcke »Evans» und .DeakinS- seine» Sal», per Briggs „Alilo" u. „Kvllk" von Liverpool, weis» jiyi loschen und zum Verlause in passenden Quant» täten bei g. Thvs, Davit « Eomp., (Dkj.Z») Nr, t?< Lovthstraße, Giißi-n »iber Aa?M und Schl-w!»!«.'» ..-> . Wegen Krach! und wende > !..n st? n «. ». H"qq-»i. «....KU--:, Z- iu II .. l?s <>»>> am Ik^ie!on^7!> Proviötuct,R.-^. Vcgen Fracht !-...:, ü ' t?Z-) am Fusje d.s laugen Docks. Nach «anllttkuh, l^xo.. alle fünf Tage^ „ZaZtiluarc - Sadanuah - Tanchj schiff? bk»'s .?!merica," Caut. G. W. BiUun»; " »-!-- c.. WilmiNtjLo»,^N.-(5. »D. I. David <j. Pcicc! elapt. T. iZ. Childs! verlassen ~ ?en zwei Mq> Ä. D. lsvia»r. Kenten, ü? lininglon, Si. Nr. 7,!. ?miid s Werste. ' Äach (shurlcstü»; trdcn fünfte» TsK» „Baltimorr-l?harlcfion-Kis?n?zh«7! u. iwcgen Tampfer-Äesclljchast. Regniäre Linie (Sonntags ausge nommen) nach Port Deposit, Havre de Grace und Tide-Watcr-(sa„al. reSzeit am ronncrsla,,. deii !. Avu!, beginnen und West-Falls.Ävcnu e jeden Tienfia»,, Da» »crst.ig und Soiniabciid, Nachmittags s> Uhr, v>r iazg Z Uiii und'Havrc de Dampjschiss »Lancastir." Üapt. 5V Thsw.:<>, wird seine regslinäsiize» fahrten iür Laijon begin ist. und wird an den Zwischentagen der„Äuniata" ab gehen. Agent der(Ä ell fth a in svrzsÜltig serschis<t. «S" Duslikal-Sonnot'Zjmcn» sind -rsyrdtrNch. Jos. Jim«» Tanlor» Agent, l?iZ-Z Kr. SIS, ZLtst-^allc>Av«Nil«, HMch; n. s. !v. Mhch;! Kthr blllig!n Nr. Hsn->uerKr,>,i!r. Die öüligiic HanSlunz in derSisdt! alle, Erlitt« u«g«a, de» an Baarzahler zu osseriren. Ferner» Haar-, WelsSkornstroh- u. andere Matratzen, Federbetten, Msen, wollene Decken, Vttldeüen u. !> w. Li?. Besuch wir» achtungsvoll rrdei-n. t!!iar!es Herold, Nr. tLI, '?a«ovirSraHi. Lckt dr: Äkicenir-Älliu. Modem! Möbeln? KMÄ Lesen! Oesen werden rexaUU. HauShaltungS-Gczenständt u. s. w. VroZe Vortheile tu: Man auch Msdilitn, Oesen und Laushalis-Äercithichailen werde?, getauft uns baar i'ijahlt. Li. Rsistnger K Dizkin, lSeV!2l>jZ) Nr. it>, üoluülbtaiir.'!!!-. B°°r» «eL» A, große .'?l Mödel-Fftbrik, Ham.pstrad-, nah« Bond»Zrrsi«. Verkauf Z l o kll l: ttS» S 2 Harrifon'StraHe Ä2 -^sz Wdolbssls Sc RvtkeU. Alle in dieses Fach schlagende Artikel werdenvrompl und zu den billigsten Preisen in dieser niaen und 'ur alle Arbeiten eingerichteten Fabrik zu den billigsten Preisen g?liei»rt. Verranislokale besindet sich zc.ic. k>s.b'r'Z.!H.) Acck öc Loltc^ Fabrikanten von Möbeln, Nr. - Ealverl-, der Äcr»^ftr., ! MMchms' tScvi.2B.iZl » «ord.'^cinst? MaLratzti!- snd Ariah K. PoUac? in Ar. Bö, Nord-Howarv-^traße, s. w., welche zu billigen Preisen »erkaus! werden, stets aus Lager. Alte Matratzen und Betten werden plomvi.- f>i!?ic Marsh'ö Radikal-Kur-Bruchb-inl Ba«da g e «- Infti t « t, früher in P?'.k. Mtmdag«» <2r d b o»? qclLdmte Wlicdcr. '' . Marsh selbst angelegt und turZulricdl.chritgara», c Wilhelm H. Reinhardt, iKohn des oerftord. Earl <5. «cinhar» j besertigtizt die neuesten und bewährtesten Glaökiffe» l>.vo ) Doppel- und einjache Leder-Bruchbänder, -M 7 Oktober 185 L patentirt, Erleichterung und Radi kal-Kur von Brncherl oder Hernien, send. Diese» Bruchband hat vor allen anderen Ä Borzug, da das GlaSkissen eiu schlechler weshalb von allen Wnndärjten der Ber NriterleibSbiilden lSoi-port»»/ »»eiche und Holzkissen-Bruckvander und garantiri, damit seine geehrten «undc» beslini »usriedcn zu stellen. . c, » Alle Bruchbänder, Bandagen °"d Instrument werden garantirt. duß fte passen, und au, e-,uue>erst« . ik.aik. Lstt'«»«. »d> iAug.IZ.ISZ SiiniiitteiTtparZrinrnt. Bult den U Äai Iz7^ -n.h.'iucg.'u^ deu h!»i>n>! den>. e >ic te>art>lic BuusteU>n Tu i !<>'! >vv ii dieses ikrlas» >. - Z . . . . . !. t>,,.s«ld«n «schtV» L«,'!r.-s :».' ?«"»»»!'>>/ ». Vr., '.'i: ! Ä!„»-ri.l>,» :-!r :i>! !ec i'altimorer nu'il?.','rsi.'",. >!,>q-n-> I'!!!>» : ' -> I i:?e»!Nlaliv- Ttilv! Äureau. !v u l l I »I o r e, den 22. AprU id<z. i«> Robb. Neqistr.Uor. Stadt-s'Uniiiilsiiirv-Büreau, T>e. «lud» - EsminisjL: Hai z»s «p»ii»ation Versicherungen Deutsche /cm' vcrluljtruttip-^eltlilchafl Äaltlmore, Nordost » C6e der Baltimore- und Holli daystrafte, Bice-Prustoent! Hcinnch StrauZ. »knton Christ. Oistes, zntdrich Wehr, 3. T. Kop?eiwani>. Tüch. WilUnzn, Z. W. Nuuisc», »t. D»e <,Gcrinania- - Versichcr»nns - Gesellschaft" (A!-i?,am ». So». absolute Police« auszustellen, m>>hdeiti dieselben zwei 3ahre jedes Stecht aus Äcrfallbarleit au s g e,j eb e n ist. absolut LnKtrsaLdar und unanfechlbar, eine Gewißheit die keine aiidere Gescllichajt anbietet. Die „Germania- - Gesellschaft," li>l^ - ' Dcatlche Grundeigenthums- Feuer - LersicherungS - Gesellschaft '' W-vdr/siice-Präfident. Sühn «Mich, August Degcnjard». Gran, Mrhd, I. T. Kißn«, iSkemrnS!.'stct!d«rt, 3->I. SaSer, Zostüh sirrunr, 3oh. Hodes, Valentin Ziillez, Sndieoo Hssnia,,. I. W. Ger?«!, Basernlchixiltch Kr. Zofivd Kch«idk ist Ag'n» der Gesell«, (SKt.?.lg>) Fsn??- Berßchsrunzs - Zchllschast San Anli'.ütore. s-iii»«!« »!«?>nar>;'»ti!>a«!!e, Sr.iv, South« St?»««. Za?. T».! G.Harlan Pril, Direktorium: Hiram Woodi,, tun., W, L. ?er?t«». Hamilton Easte:, 3 Ärown Äesrze» Z Harle« Marltll, Lass«», O° Distenderä«?, »e-o x«v«r^' «. P. Th-'mo», Y ? «»". Sohn L.luik. D»s. L. Sarbtur. H. ÄiSiso-S. iA»».,Z.«».l MeWtL's 'löwpWy. 182? g<'?,riinvet» Göuih- und Tccond-Ziraßk. Die!« Äclelllchait vcrstchert gczen Verlust »der Bt» zq!!:!züng !2?ig tzcuil alle SeNiN Eigenthum dllhler »deü asiwärtg i» iiuhkrst ilünfftgcn Bedingunzeu. S.nr« P. rubur», Präsident. Z; i r«k lsc > u 1»! Bugusiui <!. Niber!, Ä. S hriver, »r:d.riS Schei:, Krcraiann I. Rettz, Tybmas D. LeüNii», Höh« M. Ball, George I. Apxold» Hrnrs A, Li-übcrman. Zcihua ü)rhdcl!, iakcv Parte, Äeoiz Z?. t? '?S, Beorn HrLuck, Mendcs 3. Sehr», lvm. Slam,«, Kusi AZm. «!ran» N°W!Ä°^k'i», ?aS. i?. Th»S. I. Wilson» 3. 'A. s<oh. T. Cullimorr» ». Jenki!.», WiÜiam H, «low«, Jainc» Lustav Nicholson. t3uli-7,b!t/!t»» ? ZS«rsi,t>!> Wino»«»»». Eckr. Die P-abovy- Fentt- V'-rsicherungS - Gesellschaft von «»iltiizsve, Sccond - Straße v!« M j»tzt bereit, «,U«ArttnGedÄude.'s»öd»l» und K-x»sm«i!nS - W?ur,»» I ! der oder auf Direktorium? .. . 2. t?arey^PrZstitnt» s!.b>" >. Z-."itri!-jc, I. H. L>. Lutrobr, «noch -i?rau, H. D. H«s«y, Wm. Äeuued?, 3ames ii,ueh, Lkste Thsou, i-iui;ust Köhler. iLI3-) KiHarb L. DoA. Lerretär. Die Älsiociirte Melum' Vtrmhkcun-iZ- Comp. von ÄlZliimvrc, Bürcau: Rr. Gsuth »Straße. Anar-ls-ipital Dollars, versichert Eigeitthum aller Ärt in der Stadt, als auch außerheld derjclben zu d> .1 günstigsten Vetmg'ingen. Jot», 0 »71, in-,, il-cästdeat. Direktortum; ?h.s. I 7«^^ 8 knd Trusts E HmuiUon söv«'he,, yronci« «urn?, Willia.» S«akcr, S ,>laS, ij U ntsn P«ine, sloi. .T.-> " Sek. M ! Seim, Vmory !< Twindell, Nr. 112,Wcst-Lonlbardstr., Baltimort, sn'nssisijchcm und amenk. Fensterglas Eryftall-Pitttte»^ e«?aillirte, farbige und bunt; «scheibe«, Farbe «iafer.oiama.^-a^«. Büreau der „P a t a p s e o» - Fabrik. Gebr. Symington ör Comp.^ Rr. «SouthNraße, Fabrikante« Vitriol-Oel umänderen SilMkN und Chemikalien^

Other pages from this issue: