Newspaper of Der Deutsche Correspondent, May 8, 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated May 8, 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

Verlangt und gesucht. Verlangt. Ein der Luit ha», das Eondltor Geschäst zu StraKc. ' "(1102"/ Sl J> i e s ei .i. e ?a»cr-i, «oodderrv B-ltimore . vouat». Verlangt. , , zwiichea Prut.. und iSough-Straße. I I . ll in d.r l.!pev. v. Blattes. Verlangt. Verlangt. Verlangt wird. Ä-tserio .stra .. j y Verlangt^ Ein guter Bäcker als erne van» in Nr. ?Z. «Venn» syl»a»ia»Avenue. bei <?. Gaoel. (110-l) U erlangt. E'N tüchtiges Mädchen sür einen kleinen Haushalt Au meiden in Str. 24, HollittSstrafte, Nicht vor 11 Uhr Morgens. (I!l>) Gesucht wird ei» Bro>>. und Bie Baacr als zweite Hand In Nr. 4itl, S!aratol!aftia«e. <llO-1) Verlangt. -P e lai.-Naelt. llV^-IV) Verlangt. ' ei Verlangn Verlangt wird eil starker Junge, um die Backe,« zu lernen, bei Ur ban ttuufinann, Nr «>?, Greenmount-'«ve nue ')taa> u,ragen Nachmi tngS nach 3 U,r. (icS-10) verlangt. Ein junger Mann oon 1k bis 17 Jahreii in einem E»gro - Rlsteitireiioc wollen »«oN t?s» fice. Bor?ti? ade sstrcn. elllÄ 10) Verlangt. tang!' »>,«», t»iett-Kavett.ftra«e. (I0>1N) Verlangt. H i m m cr m ädcher. (1 g.) Nr. 8 und >O, Siid.viLhsiraßc. Verlangt. EinsleiSizer >^" S er^ «t a nn^iii^ Verlangt. Ein B i-ker Ge!e':e >u S-r. ?oiitvan!»ran,, bei August Hiliike. (10^-10) Verlangt. Zwei junge unveryei athetc rcc tzainbuig-und b.i Z!?il>>ei>r> Ao.ster. >) -Uc, langt. Ein ordentliches Mädchen in einer kleinen Familte in «r. «4», d aqe im Ll.deit (luj-10) Verlangt. Ein chen bei «indirn. Au ers-a -gen >n Kr ?»?, «-st.Vraitnrastc. (I.S- 0, Verlangt. Ein Knahe, um das er -GcschVt zu erltrnen. Nachiuiragen tn «r. IK4, Lee-, nahe Eulawslraze. «.108-1») «oevcn hier angekommen; HochaihtungsvaUst , (Avril2s,lMt.) zwischen i?rau- uno rlomvardst?. -Seunöä?H Rachßciliiugs' KüttM, Sir. 272, Süd-Broadway, unter vissiidt der „Deutschen Gi,e!ls-d,?t." Diejenigen, welche deutsche Handwerker, Ä'diltel der»cle^schaN Hra'.^v! ?l)eu'/a"g6«! l, «r.»?S, ZU verkaufen und zu vcrmichm. ' An Baumristtr! Zu verkaufen, zu veivachten odeczu ei bftenUi'chcn AnstaU. ertragen >7. der <sli> d. 81. (ApriilS.lMt» oerkaufen. lAug7.M) Nr. A, St. Laulstr. KK Eine schö-ie Äarki-Landftelle mit aiiszewählten Zu mel- nch d.i «s. , Gilmsrestr., Zwilchen Malberry »!-L und Sa^atogastraße. hübsch gebaute Wohnhäuser, Z-Köitige irrten.' zahlbar oder (BS--1 Nr. 1. St. Paul,tia^e Zrvington, j>au>cibaucr und Person«,, die sich ansässig machen «ollen. E- Irving Drttv. (Äuq7.ls) Nr. ZI, St. Paulstraße- Fnltonstr., zwischen Lexington itÄ'ti und Taratoffa-Tiraße. Gutqebaute Wohnhäuser, l> 6 bei ivll Nuß. Z-stöckiqe Nr..nt-, Hintergebäude, 9 Küche und Badezimmer! wer. den billig vertäust und aus lelchie Bedingungen. John «lenn « tZoinp.. Nr. 1. St. Pautslraße. M Zu ticr^aufen. «»iH Eii gutgebautes Wohnhaus mit?aten Ur» «?,, hoUin-Nrane. 'M Markte. Grundn:ieil.e »Sl.SOiänlich. Äioch.uiraaen in »kr. Äudou» « BruScup, Nr. I<t, Law Buildings, oder (8!-? Nr. 7K, Noro-Bondstia^e. oder zu verpackten. »ir. oo>n>lion»?e raec, Platz 24bei S??laen. jictjelitcinerncn Garden- W! Äu v'rinikthen. Das z stockioe WodrhauS ?!r. Hy, Nam . -Miethe »46-t°Mo^^ naye Smity- M-L «traßr. Abverkäufen oder zu vernnethen. Ta« Wohnhaus mit Laden, Nr. UiB, Penu>Llva» nm Äi-i-ue, 1k bii!-» ftu?. it-stockig und giund jinssrei. Leichte ividitqunqcn. Zohn tsl«nn « Nr. 1, Sl. Paulstrsß». Landstelle in Hzwa d-County za vectausen, oder gcqen Cig?ntdu:n 'N der sluvt umzutauschen. 912 Land nahe Sli fesuille WoorhaoS, 40 bieit, gute schöne gut mit Holz be wachsen und bcwüsselt. Jod. <H«enn (83-, Nr. I. S?. Paulftraf^e. ZU lmkaufln und )A oeruütHcü. Zu vclmiethcu. Die W-ggonS paistren d-n Landsitz jede Sinnde; M' Hu verkaufen. MÄ. Das S-stöckige Wohnhaus Nr. 249, Nord- Bond-, zwischen Madilo >- ur.» Ebewstraße. PreiS tl2oo. Nach.zu!ragen in t>?V. Sud>?<>oad- RM Zu verlausen. M« DaS 3-stöckige HauS Nr. Ii«. Hughesstraße. „uft 6 Zoll dicit u it einem 2>j Fuß breite» Hos- Eingange; Piutz 0>) Fug ties. Becingungc» : die Hälite baar, der Rcst nach Beliebe» des «tcufer». Nachzusra-'en am Viaye. l>!0-2) M Zu verkaufen. «IL. DaS Grundeiginthum Nr. k». Nord- Salver,strafte. oder an Christian llk in Nr. ?8, Barrestraste. „ Zakob Trusts cl1»-j aT ) t«t,>istian >Ax, 1 Zn verkaufen. Ursachc de/AusoerkausS »ird angegeben. Nachzusra gen lii der Srv d. Bt (108-10) Bäckerei zu verkaufen. «orc.tra^Un» Mtz Häuser zu verkaufen in allen ?hcilen der Stadt stets an Hand, ztvi. vier- und jümhundcrt, billig ; iowie viich und Bondftraße. Werner sechs Häuser in lüghtttraße, von Nr. 53l!biS 541. (Avr>ll.3Mtc) W Zu vermiethen. Tie Häuser Nr. 225 und 227, Nord - Fronl- zu 120 M Zu vermiethen. «!!? DaS Hauö und Laden S?r. Lt), Hanove?-. uaheVrattttreße. ein gutcr Pwh. für ei« MLNusaktlir« urd sich jedoch für Lellväft pulsend, sowie geräumigen Pias im Hintergründe an Allev, sich sur elne Fabrik oder «ise:kttcUe eignend. Mun sich aa l!»teal-« Buchhaßdlcr, «r 84. Weft-äanette-, (30-) W Zu vetkaufen. Eine seltene Gelegen des»! E.ii Wohnhottk verkaufen. Äuökuait glcvt TkomaS <5. Vkufson, ) Nr. SA. Nord^Broadwav. zjigiMdtoM. Sehr hübfch gelegeue Bauplatze zu verkaufen oder zu verpachten in dcr Nähe und östlich vom Patterson - Park Buntstraß-, LlairinountstraZe, Praltstraße, Siebenter Straße u. Aidter Straße. B.'U'en in t ee Nachbarschast schreiien ralch vor an. De ist N.ih^^^^A's^ verkaufen. s, M'?chcs Wohnhaus an Vexingtonstraße, nahe zranklin-Zguare. Eine Lanosteüc von 1-1 Acker, an der Franklin Turn pikc, 7 Meilen von Baltimore, gutes Wohnhaus, Scheunen ». I. w, . Eine ausgezeichnete Landstelle von Ackern in Valtimare-izountv, nahe der Reisterstown < Site, und weniger als Mette von Timder Grave- ! Station an der »Westert! Marhlandcr Eisenbahn," mit einein guten Wege durch den Platz nach der Wohnhaus nut Laden und 2 Acker Land, 14 Meilen von Baltimore an der Nnstcrtown-Noad. 4 LandsleUcn in 1 ditto in Harroll- ? an der »Baltimore-Ohio-Eisen- g bahn." a Nähere AuSkunsl giebt: d Henry «S. Kooke. Nr. 9, I.»" Saliaws», <zy» St. Paul-Str s! Heary A». iLooke, d Krundeigenthums-Mäkle?- vir. v» »Lawßuildings," St. Paulkraße, (Ig-> Ralliwore. Md. W«. Kvade ck Eomtz. Aabrikanteu von e Flügeln, aufr?chtstehenden und tafelförmiges Lan o - F o rteS. Alleinige Agrvteu sür i T«Lhart S. Needham'S Parlor-Oreel». «kr. M»«», West,«altimore.StraSe« ° ?k"i geehrten Publikum zur > ÄeschästvonNr.2li,Noid-Eutaw' > (273-) Nr. l.'>!> West Auswahl (Dcz.l2,lZ' oö'l, West-Laltimorestr. Mo Sutro, Musikalien-Händler Agent für die berühmte» Ghickering - Piano» «i4»rge Wood« Lk Somp.'S Parlor-Orgew, Nr. 13», West -B a ltimorekra Be. (3an.13-) Uork'Road« iWWM,Mr!>t-B»hn. » isck B ° April 1d73. Stunde von 7 Uhr 3li Mm. Morgens bis S Uhr ZV Min. und um l(> und I t Uh Abend?. Lhr Morgens Uvr AbcndS. „Balto. Kohlen-Theer - Fabrik - C 0.," alle Produkte von Kohlen^Theer in »r. kiv, «Vüd-Cdalle»ftra«e. jkaxbolsäure (<?srkolie UNdKslk» Earvolat find die besten LuslreinsgungSinittel im Gebrauche u. von der h s. vm v und B MäklerS-Bnreaa, 22, Kord-Guij-, nahe Fayettcstr. ? Gegründet von de>n verst. revißcnjaminld3l).) wohl Burea» ' oder «ndere Anen ' Hochken Meise in diesem Bureau. Alle Geschäft». Täglich von 7 Uhr Morgens'ns"« Uhr net und »amstaa Abend« bis ,v Übr. (Nov.' 7-) W. GeddeS, r Maryland-Fabrik galvanisirten EiirnS SV, «o»k»rahe^^' Ag?nt für die "Var-iet? Vorks" in Uork.Pa. für ?Laarenh(>u- liir «otteSäckcr, Wohnpläv"'u.s!f! sür Dächer, T,raggestelle, Stallein» S rtiwnng iür Ps-rde . und '" ' Versteigerungen. Ndministrator«-Pcrkauf von der Ecke der Addison, und High «straße I« flu» brüt u. 31 Fuß tief, einer jährlichen Grundmiethe von LIS 50 unterworfen, und mit ei sern, jedes I!t>, breit, eineui 2.stöckigen ziegel steinernen Stalle, 2ö bei 50 Auß, zujamnien mit 3 hölzernen Stallungen. Der Play ist S l!in Grundstücks Nr tu—Ein Grundstück an der Sütscite dcr East peuß ties, ewer jährlichen Grundmiethe von kiv un lerworien und mit einem Z»stöckig>n ziezelsteinernen Äohnhause (Nr 18«) mit 2-slockigen Hintergebäude Ab«' B-o° k!'' s Administraloten! (1VZ,5.7.9.1t)> ' Waiseng^ Nachmittags 4 Uhr, ver- DaS «anze Grundstück in Süd Baltimore gele clol.k, « « mp. Ocsfcntiilher Verkauf grund z i n sfrei e m Eigenthum t,c^u te dMals 1 l» Waisrngcrichtt-Verkauf W^n^hau^ °" ng eAn Oeffentlicher Verkauf zehn Häusern an dcr Westseite der Ais quithstraße. und i?den in Liber G R.. Nr. 520, Fol. 278 u s. w. eingctra- der Hyp^t^k^nhuber gelegen, an der Südwest-Ecke der fle, deral-und AiSguitbstrage ansengend! dann südlich, längs dcr Ai-gliilhitiake, 110 Fu» tjeder Plav ist ll Fuss breit) breit und ijeder Platz ist gleichmäüiz lies) !?0 lies diS an ein-10 Fuß brciie Alley mit deren baut; der°Plutz an einem Laden in der ersten Etage und j>der Platz ist eiiicm jährlichen Gru^ .t. ujii- z>. Wliite, Svvolhcr.Zuhabcr: ?. W. Beün-tt « tsvmp., Aukt. <N.5.1v1,4,7.10,3) Durch S. H. Gover L 5 Sohne. k!!il Waisen-Gcrichts-Verkauf stehend'befthriebenc Eigen strass/ll Fu» breit und Fuß Ue's bis zu einer 10 Fusz breiten voii t.)O bei'm Kause ge varrn WeÜeS uav.tliitrab Durch Saml. H. Gover L 5 Söhne. Verwalterö-Lerlauf lvertyvollcu Wohnhauses Nr. 230, AliccAnn-, nahe Annslraße. Krast eines Erlasses des «reisgerichtes der Stadt Baliimorc wird der miterzeichi.ete Verwalter aus «acd-pittagS um 4 U>,r, da/nach- an »er Nordseitc der A'ice Ann- Strcße, ungesähr 41 l?uß von^ der Nordwest .^cke^oer Sweideirand: laust dann westlich von der Alice Ann itruße ungisäbr 16 Huü (mehr oder weniger' b>S »ur Mitt- einer 3 Fuß breiten Alle» ; dann nördlich, pa rallel mit Happh'Alleh, K 0 Fuß; dann östlich, paral lel mit Alice Siorlhiiraße. gM Durch S. H. Gover «k Söhne. U!Z Sehr wertkvoUeS Grundeigen« thun, an der Ecke der Süd-Äulam- und Weststraße (Knabe k Comp.'s Pianosabril gegenüber». Mittwock, den 14. Mai, 1873, Nactnmttafl» 4 l^r " N r° 4, n h ä u s - r an West.? nahe Eulaw. Straße, jedes 125 Fuß breit und SS Fuß ties. Die Gebäude Nr. S 3, SS und S 7 bestehen in dreistöckigen zie aelfteinernen Wohnhäusern. Wasser in allen tzösen. «Rundzins kI7S pro Breitefuß. VerlaufSbedingungen- Ein Drittheil am Veriauss. Wae. den Rest in Sund »Monaten mit Zinsen und ge. nehmigter Sicherheit, oder Alles baar. nach der Wahl des iiäusers. Eine Anzahlung von kSV auf jeces tzauS mui bei'm Kaufe gemaat werden. Ob'geSEigemhum ist bis zum V-rtaufStage zum Prwatverlaus aus Appll. Verkauf. « ~ «am » 4>. Gover il Zlohn«, Ault., <IVK,S 12 S) Südoft-6ckl der Äa„. u. Kaveitestr. Än HauShaltunge«. Schi«! Eure i!uinp:n und altes Metall nach dem »rosien Gumpen- u. VtelaU-t!agerl>aus«» wo Ihr den Werth dasür belommt, ohne abzuhandeln oder Aussuchte. Tuch-Absülle und Wollenwaoren aller Art fludbO Pro»eut im Preise gestiegen. Eck« der Vheu>. und«tlrliZ>gOrat«, Old Town. «alttm»« Versteigerungen. Vttwalters-Verkauf Grundzinsen und merthvollen Ban- Platzen an der Belair. Avenue, Oliver-, Federil-, Lancaster-, Ehester-, Castle-, Wajhinglon- und Wolfftraß?. In 501->e eines Dekretes des Kreis-Gerichtes der Stadt Baltimore tn der Gabi,,.! »^Elaik I Utir, die nach stehenden Grundstücke uno Grundmielhen verlausen, »ä-nlich: „ I. (Sektion 1 aus dem «lane.) EinS r« ndst u ck an oer d>r Btlair zwischen dcr Wols- und 237 j»>'k an -er Bela r- Avinue breit, und biS an e ne All.» und an die Wol!- »raße gevend, mit einer Bieite von 170 Fuz ander Wolsstraße. Ferner: , ?. (Sektion 2 aus dem Plane.) Ein irregulär gestaltetes Grundstück an der der Washington- und Olivirstr>-Be, 85 Fuß aa der tDli vcrstrape, 58 Fuß an der Waihing'onmape und zl) an der Belair-Ave. breit, und bis an «>iitz » Grund stück iies gehend, und längs dcisetben 1»-i Fuß an der Bclair-Avenue b<S Oliveeilraße gehend. .1 (Sektion 3 aussein Plane.) Ein Grund stück an der Nordweit - Seile der «elair. Avenue an der Schneidur.g deiselden mit der Oliverftraße. 210 Fuß an der Belair-Avenne breit, mit einer Tieie von 100 Fuß bis an eme 15 Faß bieite Alle» mit einer Ticse von 58 >suß an Oliverftraße und einir Brc'te von Fuß an der Oiiseite der Washingtonstraße. Ferner: «. (Sektion 4. 5, 8 und 9 aus dem Plane ) Ein Grundstück von der kederalstraße im Norden, von der Oliverstraße im Süden, oon der Washingtonstr im Ollen und im Westen durch die weftiiwe Linie tes ganien Eigenthuins. welches in dem obenerwähnten Dekrete benannt ist, begrenzt, 380 Fuß aa d-r Oli verftraße und 320 Fuß an der Washingtonstraße breit. ». (Sektion 6 aus dem Plane.) Eil Grundstück an dcr Südost-Eckc dcr Wots< und Oliverstr., welches an der Südseite der Olio-rilraße 100 i,»ß breit und an dcr Wolsstraßc 125 Fuß lies bis an eine 10 Faß breiie Alley geht. Ferner: k. (Sektion? aus dem Plane.) Ein Grund stuck an der Südwest-Ecke der Wols- und Oliversttaze, an der WoliNraße 225 ieuß bre t und ungeiahr F. tief bis an die weitliche Äußenlinie des ganzen Eigen thilins, welches in odigem Dekrete erwähnt wird. Ferner: ? (Sektion 10 aus dem Plane.) Ein (Grund stück an der Südost- -Sc der Walhington- und Feoc taistraße, mil einer Breite an dcr Federalllraße von 200 >?» ß uno eincr »reite vonl4Z>; Fug an drr ingtonitraße, im Hintergründe von einer 15 »SUB drei» H. (Lektion 1l Ptanc.) Ein Grund' stückan dir Nordwest-Ecke der S-deral- und l!hcstci straze, 183 Fuß an der'Nordiei'c der Federaliir. breit, mit einer gleichluäßigen Tiese von 113 »suß an der >ähesterjiraßc und 13 Fuß an dcr Castlestrage. Ferner: . ». (Sektion 12 und 13 aus dem Plane.) Das vier eckige Giundstück. von der im forden. F.deralstraßc im Süden, Castlcsirasc im Osten und imtllesten tcarcrzl mil e.ner Brite von -Ä'-Fuß an Castle» und Wall,ingtousttaße und 200 Fuß an der ilanvale- und Fed»ra!stlage. Ferner: IN. (Sektion 14. 15, lli ut dl 7 au> dem Plane.) Ein Grund stuck, durch die >m Nor den, gedeialstraße im Süden, WalhingtonUraßc >m Osten und durch die westliche Äußenlinie des ganzen in obigem Dekrete erwähnten nzt, 358 Fuß an der vanvalcstraßr, 370 Fitz an der Fede ralstraße und 320 Fuß an der Washingtonstrage breit. «I. (Sektion 18 mid 19 aus dem Plaie.) Ein Grundstück an der Nordseite ter Lanvalestraß-, zwischen Cyestei- und Washinzlo istraßc, 3:3 F. bien und bis an die nördliche Äußenlinie des ganzen, iin obigen Delreie erwähnten E gcnthuinZ gebend. Ferner: tS. (Sektiou 20 und 2l aus dem Plane.) Em Giundstück an der Nordstiic der Lanvalenraße. an der der Wassington- und breit und K 8 cn ?cr^^ »Z. (Sektion 22 aridem Plane.) EindrricckgeS Gru ndN ü ck an ü>r Kreuzung der Ehefterst-asc un-> Bklair-Ävenne. 44 Fuß an d.r Bllai'-Ülvenuc, 4t ~. an der Ehesterstraße breit, mit einer T>eie von <>4 Fuß an der Belair-Ävenue bis zur Cheiieistraße. Ferner: Gcui.östück'an der »reuzung der fledcralstraße und Betair-Avenue, 33 Fuß an der Belnir-Avenue, zV ,s. an Federclitraße breit, mit von 33 Fu» di« uailisteltenden ori«iualeu und unadlöZbaren «ruudzinien Nr. I. BIZN.S» Grundzins, halbiairlich zahlbar, aus einem mit süns 3-stöckigen ziegctfteiiier nen Wohnhäusern bebauten Grundplatzc herrührend, an der Nordwest-S'ile dcr Belair. Avenue, zwischen Fcderal- und Olivernr-Be, 9l Fuß an der Belair- Svenue breit und 100 Fuß ties bis an eine iä F. breite Alley gehend Ferner: Nr. ?. BZO Gru,.dz,„s. halbjährlich zahlbar, aus einem Grui dplatze an oer NocöwtNselte dcr Vel air-Avenue herrüh end, der mit tinem 3-itöckigcu zie. gelsteiiieitien Wohrhau>e bebaut ist und Nr. 1 im Südwesten angrenzt, 15 bei ILu Fuß bis an tliie lo Fuß breiie Alley. Nr.». 8?» Grund,in», halbjähilich zahlbar, aus einem Grundplatze an dcr Nordiveiiseile^dei 'Platzc Nr. 1 im Nordosten angrenzt, 1k bei 100 F. ru an eine 15 Fuß bic.le Alle«. Ferner: Nr. «. «Z» Grundzins Halbjährlich »^Umr^ Nr. 3 im Nordosten und an die jiorZweNscitc der Äil air-Avenue angienzt, 15 bei 100 Kuß bis an eine 15 Fuß breite Alley. Nr. S. »4» GrunduuS,'halbjährlich zahlbar, ou°! einem an der Nordwestleite dcr Beta» - Avenue gelegenen Grundplatze herrührend, welcher Platz Nr. 4 im Nordosten angrenzt, AI bei 100 iyuß bis Nr. «. 'GriittdziilS, halbjährlich »abl. bar. aus einem an der Westseite der Bclair - Aoenue gilcgenen uno Nr. 2 im Südwesten angrenzenden Grundplatze herrührend, 50 bei 10g Fuß bis an eine 15 angesert'gt und können vei den Verwaltern eingesehen Acgaben und Auflagen werden bis zum VerkausL' wie durch daS Dekret vorge schrieben: ein Drilttbeil baar und dcr Rest in zwei glcichenHadlungenin l2 mit .^u^sen baar, nach diiu Poll und Joliu T Morris, Verwalter; (»7,103,9.15) «oodviUc « «orman. Ault. Durch Samuel H. Wover Li Sohne. Hypothek-Verkauj werlhvollen Grundstückes mit Bier-Kellern Canton; Balttmore-County. tirt und in den Pvpllthek-t!ant.Archiven v»n Ba'ti- in i!iber E. H. A., Nr. M, i?o>. 2ct>, eingltragen, wild der Unterzeichnete aus offenilichcr Auktion an Ort und Stelle in Canton Montag, den 12. Mail»7Z, Nachmittags 4 Uhr verkauscn das Naaifolgeud d«scl,rirbenc »Igentkum : an der Südseite von O Donnellstraße, in einer Einser sernung von Sg «suis von der oder «ireuzunq der Ostse te der Dritten-S trasze (wie ste KV. F breit aus. gelegt ifti Mit der Küdsette der O'Donnellitrasze an saugend und dann östlich O'^onn^ellstraße^a rÄe? mtt der Dritten Strasse "iM ; ,i» nellstrahe 50 iruß bis zur ieten Grundstückes ! dann nördlich längs der ostlichen Linie letz genannten Grundstückes 100 ,yuß bis zum

h > chcn 'inse von t.'>o 1" t Thomas W. w'isfni, Anwalt; «amuel H. Gover sc Sotine, Aull., Durch S. H. Gover « Söhne. Mq Lerwaltcrs-iöerkaus Giulldeigenthum an Little Hampsieadstrage. «rast uno tn Folge eines Dekrets des «reisgeri«i» der Stadt Baltimore wiro der Ve rden'!-" I?7Z, «achmMagS -t Uhr, zum Vcr- das^q an;eGrlllldstllek. mit daraiissteiienden Gedeiuli-titeilen, in der Stadt Baltimore gelegen und beschrieben, wie folgt: „ , An der Nordosts.ite der Vittle Hampsteadstrake, in der von 24 Fuß 4 Zoll westlich von der Südwest.Ecke der Little Hampstead. und Dallasfiraßc ansangend, dann nördlich parallel mit Dallatstrage KZ Fuß bis an die NorSseite einer 4 Fuß breiten Al le» gehend, dann westlich längs besagter AUeu, mit dem gemeinschc.siliil.en lSeb-auche und Privilegien Fuß, dann sudlill!! parallel mit DallaSstraße unjjeiädr ÜS Fuß bis an Liirle Hamvst.adftroße und dann örtlich an besagter Straße Ili Fuß bis zum Änsange. Die Nr. SB, Little vampstead- Siraße, bestehen in einem gutgebaut.n stockigen zirgelsieinernendallse u. sin» einem jvhilicheiiiSiund jms von rio einDritt-heitbaar der Rest in v uno 12 Monaten, oder Alles baar, nach d.m Belieben des «äusers. Die Credttzahturgen ,-tinien tragend und zur Zusiiedenheit des Verwalter! Lewis S. Robinson, jiin., Verwalter; Samuel Tökne, (1tz.8.1174,7,20.Z) Durch S. H. Gover L» Söhne. SM Verwalters-Verkaus ertbv ollem Grundeigcntbuw, grnndznisirei, an der Oftsette der Cootsic- Strane, südlich von Bea!onstraße, auf Locust. Point. S?adl' wird der untcrzcichneic Verwalter am Platze Donnerstag, den 2g. Mai IB7Z, «acl>- um j aus in R., Nr. bii«, Fol? IS u. s. w.,' einge- Gcbäulichkeitenbestehen sn S 2»stockigen ziegel stcinernen Wohrhäusern. I. B. Weny, Verwalter, N> . Ks, West - Fayette» Straße; Samuel S. «yover » Siökn», Äutt > (M,1Z.5,2i.81 Versteigerungen. Hypothek-V:rkiiuf dreizehn Häuiern an der Westseite der AiS quildslrage. LD ÄZnlinisirators-Vcrkaus von emeul Hause an d:r Exeter-, nahe Stiles Nksolae eines Detrete« diS Wa-sengerichtek sür die Mail>73. Morgcvs 10 Uhr am'l-iase, vlr. Exe ter . rahc Stilesitraß-, imler des ds- Triittoeil in 3 Monaten urd der Rist in ii Monaten, stralvrcn gesichert. >Sin 'Depofitum von 5.')0 mub Wem - Anzeigen. F. Wilhelm Ecsrgn, Importeur von Rhein-, Pfälzer- und Champagner Weinen, empfiehlt sein reicht altiges, von ihm selbst ausge wähltes Vagereut en W u . 0t h- Skr. 37, Rord-Kaystraße, Billige Weine und Liqueure. «dlSkey jv pro «Soll»«. ds. » » Vrannttvein. P2.lX> » do . s2.5>S » do. . ti.ov » do» » a do. . » do. .<!.(« Sherrywein > jZ.SV . Köthel!iure i^ts.^odir ti.d?proDtzd.s Heinrich Senst, Importeur von und Händler mit wc> obigk"WeinVb"ci'm und der fflasche auSge- theilt mil, dah ste obige« Geschäst unter der alten psirma in alter Weise sorlsührcn wird, und bittet die geehrten Freunde und ein gejammtes 'Nudlilum auch sernerhin um genügten , »«»«»<» Dutzend ß sondoncr und amcrik. Alt, Stout und »ider, in ganzen und hal ben Flaschen, sertig tum Verschissen, werben billig ab gelassen bei Wm.'<so»q!'laii. alleiniger Agent sur Smitv's - Ale. g Soeben erhalten: W DlefcinstenTortenSoncord-u. Tatavda« WWei ne, welche ich bei'm Schoppen sür 10 'ZtS., bei der Gallone u. in qrößerenQuantilStenbillig»»- kaufe. N-eeer. ti>a?lo.ll> Nr. sk>. vrendentstrrke. "AUxr ächter Sloggen-Branntweiu. soeben eine groß« Sendung U U bei lgj., «lk« drr SGouqli- und DallaSilr. Cigarren und Tabacke :c. Wohnnngs - Veränderung. Albrecht ck Schröder haben ihr von 62, Ealvert- Straße, nach Nr. 18, (Yermanslraße, zwischen Calvert. u-.d Lightstraye, verlegt. Di'selben 'Mvsehlen ein wohl-assi riirieS Lager von L-ai, oaoai.na u (Zanl-) Laltimore, Md. I. D. Kremelberg'S Fabrik Oclircichilchtn Zigarren, Süd»<«a>,ftraße Fabrik: Nr. N uno Itt, (Äan2.l2Mte> Kisten^ «eed Leas, gem Pre.selzu ve,ralisei?bei ' W. Banl, t0kt.?.0,11) Nr. 17, Southsir 187 Icr Connetticut > Caliack und den 'brc,!en tIZg-) Nr. 79, 81 und N, Exchange.Pla». Usdücks - Fabrik G. W. Vai! Ir, Str. 28, «arreftr., Taback. Scctilcas- u. Havanna-Taback den..i.di.li>tcn 5 iZgB-j Nordwest-iKcic der u. Prattftr. De^tsche^Ci^arr^nformen Alle Sslmcrticut - Millers und Wrapperö W stets as Hand und billig zu verkaufe» b i ItSZ-! Nr. I'', Süd-I?harie?str. EUSAW Soede« erhalte«: zu billigen Preise? jterekkosf S G»,. IKZ-> Nr. Mttcr-Labsck sür Cigarrm. ?uche !ins.rn P z lio lltp. <N0v.11,!31 Kr. V». Lombard-, nahe Zsuthstr. Bürrvu der „P a t a p s c s, Chemikalien - FaSrif." Gebr. Symingwn Comp., Mr. »iouthstraße, Fildrikanten Vitriöl-Oel und anderen Säuren und Chemikalien. ,»veil?s 1?" Bagatellcs, Tivo ' und Jenny Lind-Tische, We» Acutlchc und audcrc Waaren. Wcm-Essig! Wkin-Ejslg! iWI Et» kollftSndigcSL?gerdiese«n>ellberahinteii»l!ti! AetS an Hand zu annehmbarem Preise Bollinaun t li E^mls, , Sttd'Gavskrasie, ci c^Svez^^t^ »«. Ätassev S> ?omp'S. vorzügliches Philadelphia Ale und Porter. (gulil7,l2Mt) Unverfälschter Essig »u« Einmachen zu 40 iäents pr» Gallone, I»»i, machen H.° Restz'^'«ruder^' A. Martini, Ecke »on Gouqh» und DallaSstraße DaS größte, schönste und auf da» Sorg, faltigste assortirte Grorerie- und deutsche Waaren - Lage? d Soeben erhalten: (Aug.2o-) ?roSbn >l Bastable. Soeben erhalten: Louis H. Reitz Li Brudez, Hopfen und Malz. »e«"^ Boyd v Nicket'S, Nr. 14, Sud-Gaystraße. 40 FBP - Nr. 18, «owliz's Werste. in Fäfseru straAi, bei EroSbv « Vakabse. ' (215-) Eine Sendung Berliner Getraide-Kümmel Kcimald X Oudcsluiis, Grophändler inßutter, Käse:c. Ecke des Exchange - Place und der Southstr. Nutter, Eier, Provisionen und westliche Pro dukte bei Lamb öi: Keinp, srüher von und Nachsolger der Firma Gift 6 Wells, »!r. und Süd» Eurawftra«e. (01123.12M1e) I. Parkhnrst, jnn., S- Komp., Commissionäre im Allgemeine» Reservoir-,Familien- u. Extra, Mehl. Ich setzt obige vorzügliche Sorten Mehl, I. «. Leveriu-i » McAree, i-ept.ift.jg, f.aT.t ' Baltimore. Korn-Mcht! K!se«Heu in »Sallen, ausgesucht» Prima Timothy m Balle«, MiddlingZ- ! . Weft-Pralt-, Ecke der Zenccrdstr., <Dcz.2') nahe der Werfte. Korn-Mchl! Klee >l Heu in Ballen, ausgesucht, Prima Timothy-Heu in Ballen? «orn, Hafer, Klee u. f. w. MiddlingS, Mehl! Mehl'. Mehl! Snpersin-, Extra« und Familien« Mehl, Roggenmehl für Pum pernickel sc. geliefert bei Sl HudginS, (MailB,tl) Ecke Pratt- uno MiUjtraßt. «chwere MiddlingS, leichte Middlings, Orown Stusf, Hafer u. s. w. zu den ntedrizften ein liberaler Dbzug w.r- Hu-ib.ein «r-»^, ll, Aiest-Prattstraße^ Surein Lnteiesie sein es zu versuchen. <Ee?tN,lZMt> »ior'h- und Belrederestialte.' Hea. Ouantitölrn bei Bkiple» tl «arton. lOiilÄ.tiMte' Nr z. »tawlev's Werste. Deutsches Holz- und Kvhleu» Geschäft Aechte Lnlen's Valley, Sunbury, Baltimore Comp., Black Diamond, Shamokin- und Cumberland-Kohlen ttn daö Publikum! An Bauleute und Andere. Kalk l Haar l Talctnirter Gvs v Ecke von Albemarle- und Fawnslr., den lliedrtgstea (Fibr.N ) Rachiolger von L. StanSburv. Schtssö-Auztiges- Rucddeut Ich cr Llvyd. Nrgekmaßi'ge Dauipfschifffahrt Bremen und Baltimore, hauten neu-s eisern»!! von!^^ - laKt. L>l!enb-!ll . Putschet. „Leipzig" 4. März 2Z. März „0yiu"......... „Brelin" 1.',. . lii. Mai. 29. 24. .. Passage-Preise in «»IV» S«s Bremen nach LaltiZlore: Kajüte tliX» Sajüte ling? t 2. H i S g Wegen Fracht und Vassage in diesen in jeder vi»» Schisten wende man fich »» lOtt2(>,lJ) Nr. S. S.-ZhurleSstr., Biltiiiiore.Md. scher Koyd. Stegelmäsiige direkt« Post - Dampf!ltiMahrt. zwischen Bremen und Ytew-Bork. .Deutsckl-nd." iWkosel'»,» »I>onl>n,- .«eckar- »Vollen zolleru," »HohenSausse».» .Skcw-Äor?,« Die find, wir folgt: »ie Äeceiuisztc Staaten-Post nehmen. Die Davipser dieser Linie halten zv Landung der Passagiere nach England u. in PessllAe-Prrisr von Bremen uacd New-?tork: Kinder'jwl/chcn 1 —lO Jahren ü.c Hälfte; unter l Lkou Bew-?jork nach Bremen, Lon don, Havre und Äouthampton: «old. 1. lZajütei-SauistagS Dpsr.—Ober-Salon tl2o.U> "Nassaae von und nach Bremen: London, und Passage wende man sich an »i <5 omp., zj Ncw-7>oik. t. Hambnrq-Ainerikanische Packet - Aklicil - Gesettschnft. Poft-Dilittpfschisf-Fahrt. uuS Lkew»?jork Posi-Damvfsrhijft:' " <>?2SLria," . F. Kcv' ; Lereiniqte Staaten-Post Hamburfl, London, Havre Soutkamstou 1. Eajüle: Ober-Salon'. tI2O.YV S. » Unter-Salon... . 72.00 Zwischendeck 30.00 »»!, Hamburg und Vavre »ach New.Kork 1. Eajüte: Ober-Salon schlie/lich an di^Gcncral l'assage Aqcntcii^d//L?nie, C. P. Nictiard Ac VoaS, Nr. 61, Broadway; Battischer Lloyd. /lMM»Stcttin-AmcrikanischePost' Dampfschisffahrt -Aktien - Gesellschaft. Regelmäßiqe Post-Dampsjchisifahrt zwischen New-?)ork und Stettin. .pumdvldr, Franklin, um 2 Uhr Nachmittags vom Bier ?>ork, „Humboldt," 7. Mai! ..Ernst Moritz Arndt," Ente , M»i.^ Bon Stettin, 1. Easütc Gold l 2. «ajüle . 1,0 00 . 1. Zwischcnd-ck > 2. .»lwiichciidlck .. q(i.oo Von New-Nork, l. . IM.« „ 2. Cajüte .. M » 1. Zwischendeck ~ OlNce: Nr. Broadway, Potomacfluß -Landungen, I d 'n morc jeden Dienstag und Washington jctenF re i» tag. ok Dampssch'ff verlaßt Baliimoit (lüärzk,l2Mic) Nr t.jZ. Nach öem Süden! Baltimore, Portsmoulß und Weldsn. iöailiuie uud „Seekuste-Noanvkes Eisenbahn." Battlmore- Dhßadelpbia'er Damps^ot^ Compagnie. Erirson'sche Linie nach Philadelphia. lSonntaqS ausgenommen! von der LZerste au^d« Lite der öight- und Prattstr. Nachmittags Uhr ab, ffahct in der Cajute aus dcm^Tej 1.5^ dtrekt. Rew-Pork-BaltimorcrTranßportlinie. ?tr. z. Llghtstraben-Äerii«. (Dcj.!>») Nr. 4g, Southstraße. Schiffs - Anzeigen. Aach ikostsn uver Nsrselk Provideuce, R.-I. Nach «avuuuah, Ges alle fünf Taqr. „Taltimare - Satiannah - Dampf,chii?, .sth d . d I«meÄca^"'C^pt'G?W?'«ib^^^^ JameS Andrew», Agent, Nr. 73, Emith's Werste am Fuße des tion« D«t». (Okt.S.tS.) Auch Churlestvü iedcu fünften Tax» u. Doulpf^chi^fa Iva ,l <?. > Tampfer-Gestllschaft. Linie (SonntaqS ansqe no»i»ien) nach Port Deposit, Havre de Grace und Tide-Water-<sa»al. ' .'l .td Gesellsch st I. ».e dG. > besorgen. ' 2 lh (7K-) v?rÄ»c^Us''Uv?ni'ic. Möbeln n s. w. Mlicln! Möbeln! Haar-, Wel!chlornsl'.vh- u. andere Matratzen. Federbetten, Kissen, wollene Dicken, Bettdecken u. j. Herold, Nr. Ikl, oanoverstrasie, Ecke der j^csen! ilir. i'i, iZoluiiibiaNrafte. Gesrg Beck'S «MkM? große Möbel-F a b r i k« er k a li s s I 0 l a l: 42 Ä2 Wdolessle 8c ketsil. U. Lttk Mit, Fabrikanten von?^tobeln, Verka»sS - V 0 k a l: Nr. St, ?ild - Halvert-, Ecte der Mcrc>>rstr., Mödeiu! Mailatzes; Netten! Bettzeug! '"^^o^.'q a»?Nr Miilcabe '- Wm-FM'K IT?iqh «'"VoSsck in K.',. Nord-Howard-Ztrasie, sowie'a ich yo!is>e^e?n^ Bell. Märsh's Nadital-Kttr-Bruchiand B a » d s ß e«-In 5? LtsS, l.flement verbunden.^«. (Aorill,lA) nabe k>nNid>>!,«»'-nki. Wilhelm H. Reinhardt. Sohn des verftorb. ?arl Zieinlior» i bescrtigrlgt die ncueiten und dew.chrtesten GlaSkisseu Bruchbänder ral Kur da das Wcrme!e?tn Staaten cmpsohlen wird, «r sertigt auch an aus B« «InterlrisSdinden <Suppo'rt«r?> »ei-lie und Volttisscn-Nruei,bände» und gaianttrl. oainit seine geehrten «unten besten» All« Bruchbande», Bandazen rnd Instrumente werden garantirt, dah fie passen, und aus L Sauberste Für Damen s?nd Zimmer unter der Au s stcht von Mad. Reinhardt vsrhanden. Mr. I«», i?ord,Wao», nabe Baltimore» Lrahe, Baltimore. Wld. tAug.IZ.I3) Bekltnnlmachungcit. Sanit.ikk-Trpar'c!::' t. Balti „ivic. c>r l. I? !—UUe !c A dm iiilstilitiv!i'A!:^lt?c. Versicherungen Deutsche Fcucr-vlrl'lchcrttNljs-lscl'c!!schüft V a l t i in 0 r e, Nordost - Ccke der Baltiiiiore- und Hvlli davstraße, Prästdent: SharleS W e b e r! Union evelskittel, Gissel. Friedrich Wehr, Z. s. Koppeltrann, WM«»n, Z. W. Nunise^ Hr. »itlor »t>au»>or?cr ist Agent obiger !ses,!> schalt. (Mör»2«.lS) Die ~Gmnanü LcbrnZ - Vrrsicherungö - Gesellschaft" («ttis» am ». Jan. »»,??: absolute Pvlicea jede« Recht auf Berfallbarleit aufgegeben ist. absolut unverfallbar und nnanfechtZlur, Die „Germania kebeuS - LersilyeruttgS - GrsrllsLzafi," Beneral'Agent jiir Marhland: SV. N. «rvliu. N r. 10, Po e Aveii u e, Ocretutftte Dmtschc GrundeigeulhumL- Feuer - Versilherung? - Gesellschaft H 0 u» e Feuer - Versicherung - Gesellschaft dun Baltimore. Charles ?'chn i»ii^>arr, James Boyce, douiv Lurn-r, O. DisttNdcrffir, st.id V.cver, ijohn Ciiiile, l>. Var'iisiik. s. ö. Williams. 1 Firemeu's Mllrlwcc Cmuauy. 182? gegruuoet. und Heiirri V. T I.liurft. eül. Au^u^S illder«, MendcS Z. Cohez, ZaS^M^^ukson, Nas. I. Taizlor.. Tvos. Ä'.Uou, I. G. Neaneh, T. önliimkre, Ä. Zenkm», Die Peavody- Fever- Versicherung - -st soll ValtimorSs, Second-Stnis''?, Äzm. Kennedy, ..iiies iZurey/ Zesfe Tyson, Aui»st itöhlcr. «l»ard P. vost. eelitlär. Die Ässveiirtt FjriMtiw' VtrilchMZg - Tem,!. vsn Baltimorc, Bureau» Wr. Souty - Strafe, Vaar-(?apital DillarS. ThoS. I. Flack, Äl?x. ?ticman, JameS >i. Edward >t. James -'loung, Geo. H. Älilli^ms,^ K'k, --> /?> --- H 8 " ' / " . LH > - .-WH - D l Seim, Gnivry Swindest, Nr. 112, Weft-Lombardstr., Baltnno!» französischrm und auierit. -e. emaillitte, farbiqe und vunte Farbe, Vcl, G!aser-DLama»r?« s« ButeS' xalcatittc? Elevator DVLIL MU' James BattS, vn) Auf;ugS-V!ascNN?« , garende» Maschine > Drichtardei« ten und Draht-Z-mue. Dufur Lt Toms», Nr 36, Nord-Howard-StraZs, ver?ert!ze> Srahi-Zäune für Bal kons u. s. w., Siebe, Hcerdgitter, Affige, Feulr» gewebten Draht u. s. w.; serncr eile.i'e Bettstellen, Setters, Stühle u. s. v. ES w iib Deutlch o es ve o m e>?. Henry C. Brown, MM Sägen - Fabrikant und Reparircr, «, Süd.'^anNra!!»,

Other pages from this issue: