Newspaper of Der Deutsche Correspondent, April 21, 1873, Page 3

Newspaper of Der Deutsche Correspondent dated April 21, 1873 Page 3
Text content (automatically generated)

Verlangt und gesucht. Verlangt. arbeit" i> «r. Ecke der (öo) Verlangt. oi uidlich lernen und aus seine Nocke zu nähe >, in «r. Zi». Xoir>Viql'stra«e. (N) t V'! KI-» » 1. Verlangt. Awei g>:te Tischler; nachzutragen in Skr. Ik», W«H-Lömvardstra»r, bei Tauer. (N' 7) Verlangt. nen Verlangt. Ein flar'er gewar.dler Laujbmsche in Nr 8?, «sc», re «iaitel Svace. <Uö> i Verlangt» >e . . Verlangt. Ein MLdcht« sür gewöhnliche Hai^arbeUllster Verlangt. k!n sunger Mann al» «ait.cplr bei H. Pect't >n wkc?lelt-n » All'N. >öa> Gesucht. ein^r"kl?me^'iam!l>^ qraiie.' " Verlangt. Ein gutes Nähmädchen aus Hosen in Kr, Ztt, Ai dcm irlestrotzc, vei <sarl i»rake. I ' j, s .lldemarie Verlangt. Einschneide! zum AuSbeliern. Nachzusragen in Isaak Re'it'» Kleider »Laden, vir. »iord, Gay-, nahe (34-b) ' verlansit . t,.0i.i..0,..-rv„-asc. Vi" Ecke dcrCastU-Alleq. < '' ü ' / r'iiä r Verlangt. Soeden hier angekommen: Frau Ms? deutsche» MeilZ-RachVeisungs - Smeßa, Nr. 272, Süd-Brvadway, unter Anssicht der ~Deutschen <3rieU?e!-c?t." Diejenigen, welche deutscht Haadwirter, Äcdttt« persönlich oder in"srank>rl>.i. Briesen an den .'I-iintkr dcrGeseUschajt Hrn. A.H.W elling hsss, «r.?ii!t, Sud- Nroado:«», laciiden, wekcher^unentg^Uch ZU verkaufen und za vermiethen. 3u verkaufen. r n? Tt.' ' suchen zivil Straz.n, »7>st Lowbardftra«c, 1 Thüre wcfluch von der Cen tral'Avcnue. l^-ö» Zn verkaufen. Ein oanz neues Schauscnster.Nachzusragcn in ??r. IBS, Wonumentftroke. >SI-Z» "n q Zu verintethen. KH 8» verkaufen. W>l Dz« 2k-aockiqcWobnhauS «r. »?, Tliake s>>carftr., Platz ' ' Zu in der »>rp. dS KI. C'Z,ö,7) Ausverkaufen. Zu verkaufen. b>r eignet sich derPiatz zu einer städtischen oder (Apri>lB,lMN Zn verkaufen. »ui Nr. 2>!4, Larvalestraße. <Aug7.iJ? Nr St. Paulstr ka^^.^ Hintergründe; geräumiger Hol mir Slalluiig. So so.iige B-sitznahme; dasselbe wird billig verkauft. Ttionici» Hill, "e e Aueknnst giebt: Hear« W. v ooke, «r. S, I.»W »utiaiexz, St. Paul-SV Zrvingtvn, Cis«nbadn und b Minuten W«ge« vo» einer Stotio der.valtimore.?otomac-Bahn.» Die Lage ist hübsc «en Begaemiichteiten, und leere Plätze an einer 70 g breite» gradirlen Avenue zu verkäme» oder zu ver wollen. «. Irviu» Dittv. < Nr. ZI. «t. Pauiftraße. W Fultonstr., zwischen Lrxington «">! und Taratoffa-Etraß». Gutgebaute Wohnhauser, 17 Fuß ö Holl bei 10 Fuß. Z-stockige Front-, 2-stockige Hintergebäude, Waschzimmer, .lüche und Badezimmer; wei de» billig verlaust und aus ieichießedingungen. t? 8 ) I, Pmrlflraßc. (8s ) Nr. 1, Et. Paulst^äßi. Zs ocrkallfcn und zu omnicliiru. Mhllindttiutt!. S ehr Hubs ch gelegene n Bauplätze ° zu verkaufen oder zu verpachten , P a tterson-P rk Bauten in ' er Nachdarschast schreiten ralch vor an. Ter "wind m hoch gelegen end «.'waort eine ichöre Uebersicht der >-tudt uno ' lunsi bei Zkoma» MeGinni« am Visse. (Aplitio-Sevt24> An Vaumkistrr! l ;u verkaufen, ;n vervachten oder zu - " vertauschen: ein Eckplatz. I>o bei li,o an ?»ntingdon.Avenue und Glraitstlake; Lage hoch und anziehend. vcrkäufcn odcr zu verpachte». Das cmpsehienswerlhe Schul - Eigenthum Milz ?ir. Oamilt»»- Platz 21 bii M!» 150 Fug biz an Gardenstrage, mit einem drei stocliqen, ziegelsteinernen Gchulgevande an Garden- Strage. Tlioin M Heuser mit K Zimmern! Grundmiethe nur kW; Preis ks)v iedt?. Drei väul.r an der Duncan-Allen, nahe Lombard- Z,l verkaufe». N-S qwei Häuser; Eine Wirihlch-s«. Mit oder j ohnc Hauk, und das anbei? panens i irgend ein Geschalt. Nachzutragen in Sir. SIS. Süd-Ku lawsiras;e. ldS-IM i jS» Billia zu verkaufen. Mi-I Trei Z-stvckli,eHäuici aui lsftscite der Biddle-, zwischen Gay-und Annstrage. Nä . bereS bei Zvb,a»n tsv>i«r, S!r. tS«?Mo- . niimoit»». <tU,3,ö,7,g,10t) Zu verkaufen oder zu vermiethen. 22 Land ir.it2Wol-nhSui-rn, Laden »nd WirthichaU, lii Meilen von der Sladt an der B7iäir-Moa->. Nu, ivlitire «nStunsi meide nian sich > in Nr Ä4, tSl-»L) ! AH Zu vermiethen. i Das Z flockige Wo-, Haus «r. 88, Rani- > sanslrasie: Miethe Ni- pro Pionat. Tl> omaZ L i 11. Pcilnsylvznia-Avt., nahe Smity- Zu verkaufen oder zu vermiethen. i Das Wohnhaus «».. Pennsulva. . , K---l Nr. l. St. Paulstrcsii. Lansstelie in Hsward-Caullty zV^d^nrMoulchen «ctkr Land nahe ziegelstiintrnes WoorhaaS, 4<l !?u« breit, gute i,cbcnxebaube. schone Fr ich!', gut mit Holz be wachlen und b.wäsjclt. 2ok. t?,r>!» O'o. Nr. I, St. > den.'Der't<iätz^>st">?r .mpsehien-werlh si>r eine De- , stillei-e, Braii.ee . Milchwirthichait :c. Näheres bei TliomaS HiU, Eae oer Fayette- und St. Paulstr. (Z!>-) An' Httuser verlausen ' ?!!l in allen Theilen der Stadt stets an Harb, zwj. Mn vier und liinihunden, «ihr WUig; sowie ouch ' onmielhen. Zu vermiethen. SM Ein Laden mit 4 Altern Land. L Meilen von ! an »r.d St.lle bei S. Halms. (April l,IM!» ! Henry VZ. (Zouke, MrundcigrnthumZ^Mokie^ Mi Zu vermiethen. Die Häuser Nr. 2Ä unZ 227, Nord - Front- z'i 52U TkoS. HiU, vetkaufen. Nr Il>. Lew Buildings, St Paalstr., oder (i!l-? Nr. 76, Nord.Bondstraüe. oou -i2 Ackern mit und ai^Z^ewähllen «i. «r.' Buildiu«».' l!-t7-> Z'.lvcrmlethen. meide nch bci F. Alaine, nebenan d.m Lad.n. Woh^^^lnN Gilmorestr., zwischen Mulberry , ' St. Paulstraße. BersteigerlMgen. Kieinr Londstellen »Nl in t. Ui.d 1. N.daeln^' Nr. Zl, St-Pauutr.! Ivi-1l?8) T.rmnel H. l'ivver »! Köline, Aull. Unbedingter Aaitionö-Lerkauf ' l, s ' » d Hanshaltgeräthe-, Porzellan» und Glaswaa " ren-Geschäsles in vir. >5,8, Büd-Nioadwav, , Merlaus zu reduzirtcn Preisen bi» Sonn abcnd, den April Tre»o « »irttand, Nr. 14. K id. iharl-Sstr. Oessentlicher Verkauf - zehn Häusern an der Westseite der Ais quithstraße. ZN Noah an Düles White vo»i 2>i.^uni in Liber l>!r. ä2V. Fol" 27? u" s" w. I^elra is. au> off.ntl.chcr Aukiion an 01l ur.k> Stelle «koiltag» r» den l!i. Mai 187 Z, N'chmittagS 4 Uhr, »«kausen : lir olle anen,ane»r „reuzenden <Hr»»d länqe der «iia »ihslrasik, ?4 - Fiik breit» breit und «sc».? Platz ist glcichmägig Ii«» ü- M Fuß «es biS an eine 111 Fag breile Alletz mit deren Gebr »che. seoer >it mit eincm z stäcki-ien ziegeisteinernen n Wohnhaus c mit emsto-tlgim vinlergebäud- be ./ baut; der Platz an d>r Scke der Federulstiaße mit einem d» ersten Etage » der Platz ist >, de» .lkäusrrS. Die Credit,nhlungen traiien Zinsen vom Tage des Bertaujei !r- AäuscrS zu sichern. »e «oiUe» Wlnt^Stzvo^hck.Zihaber; Versteigerungen. Verwalters-Verkaus M'l von Mundeigenthum^ L«,riS v. Nobinson, jun., Verwalter! (ZZ,8,51,4,7,11?1,Z) ' z6crwaltrrs-Lcrkauf K Zoil breit Mit deinlelben durch' eine w Fug breite Älleii getrennt, Z IcndesÄäuiero geAcheit. . «5. Dodd McKarland, Verwol'er; 184,g4,110,Z> ik. Li. Beunett t'- on-v., Äult. Durch Samuel H. iHover Ä Zvhne. Neuer lsrosiftrasien-Markt. d Fleischer-Verkatifsständ?, - permanente und Anßcn-Slände, DienlZaa, den 22 li Uhr CkeNliore-Verkatts bis Vorrang, lang «elablirten Liquor - Geschäftes > KKK Hypothekarischer Verlaus »o l e Grundeiqell'.tiumes am Schncidepnnkle der > „Westliclien Maryländer Eisenbahn" und der Falls' Turnplle - Road, neun Meilen von Bal^ ">?'tn Va-Gnuidftück passir.nden .-<uge am Obigen Nachmittage nach Baltimore zurültehren (W.4,»>,7.8) Sah...ittr Lldminisirators-Verkauj drcl iverthvollen Plätzen mit Gebänlichkeiten Nr. 38, und 42, Oxiordsttaße. Folge UneS si^r ' U?r Mrund läizcmit b rius l qinl beschrieben: Än der Nordwest. seile der Orlordstr., in d>r rej?>!tivcn Entjernungion ZIS F. 6 ' wtsticite"dcr Oxiordsir-gk mit der Südwcstscirc dcr > Druit-Hill - Äoenue geoildet wird, anlangend, hat t jed-r Piay eine Breite und eine wesMve > obiqen Plätze ift mit einem ' substantiellen Z-Köckigcn ziegeisteinerncn Wohnhause ' bebaut, und belrägt die Grundmiethe aus jeden Platz ° t3k iädrlich. los'.'pk^H^.nVl'r"'!'Administratoren. 19l 7) Samuel H. Gover öi Söhne, Ban? - Anzeizeu. Bereinigte Deutsche Bank, k l und Koller, Joseph lNov.6.lZ> »arl WeArick, Kasstrer. Deutsche Spür-Mnk » o » Balttmo»«. «»rdsst'Vcke der Baltiw»»s« aa» Hollidahstraße, «ften täglich vvn 10 dl» S »h». ArSl.i Earl^g^bcr.— H. »tr-u<.— > erhalten 5 Prozent Zinsen. <«ug.B,t3> German Amencan Bank. ! Kr. 173, Süd-Broadway. z Offen täglich von 9 bis 3 Uhr. Diskonti-Tage: Montag und Donnerstag, e Depositoren erhalten S Prozent Zinsen. Wilh. Schwarz» Präsident; «lex. ?j. Dölsield, Äassirer. (OMK,I2Mt> » Kummer ö< Decker, Deutsches Bant- und Wechselgeschäft. Vassaqe - Billete ..Norddeutschen „Lloyd" von Baltimore und Stew - York t Bremen, «outhampton, Havr«, London u. f. -. sind in unserem Bureau, wie jolgt, zu betomniev: Pasiage-Preise in Gold. Non Baltimore nach Bremen, < per Damvscr »Baltimore,» .Berlin,» .Ohio» und »Leipzig:» ktkXl Zwischendeck Bou Rew-Aork nach Bremen: 1. Zajüre tl2v !> 2. Zajüte 72 Wechsel " ' ans alle HauptplStze und zahlreiche Nebenpisze ln Deutschland und dem übrigen Europa find in unserem Bureau zu haben und ziehen wir direkt aus solgend« - Gebrüdtt Co '. Braunschweig. Konigl. ,>ilialbant Bamberg Carl js. Plump ck Co ...Breinen. h >si!iaie der Wiener Gebrüder Pieisscr Hassel. de Neusville, Mertens » Co ftranklurt a. M. «. Noll —,Gicftcn. „ Gebr. Heidelberg. ? Nümelin N ck — -^>pzig ..". .' Stuttgan. I Ä. Ludendorss <k Co Stettin, z ffiliale der Wiener Wechslerbank Trieft. Bant-Commandite UIiN. z Wiener WcchSlcrbanl Wien. - Gregor Oehningcr's Sohn Si Co Wür^urg. die auch bereit sind, Gelder für un? izur Ätiszahlung ! jiassage-Billete per Segelschiff Im Zwischendeck, w!e ?? »24. i do. sör Kinder zwischen 1 und 8 Jahren.... IL.üv im .? t lll.vt Passage-Billet« sür hin und zurück zu herabgesetzte? Preisen. Rummer K Decker stellen Credit-Briesc Wechsel Wiener WechSlerbank in Wien, Continentö i j»eira»»s>ellini>, und vorthei'hai, j» be . nierkstelligen. (Kebrl4,!iMte) "Cladauqh, Nelson Comp., VankierS und Mäkler, Nr. I tl, West-Baltimorcstraße, Aktien nnd Obligationen, Gold und Staats-Papiere schafft. ! Wilson, Colston X Comp., Bankiers und Mäkler, Nr.SÄt,West- Baltilnoresir., Alexander Brown St Äöhse, Nr. 153, West-Baltimo^restr. bulle g?macht. <3an.20.12Mt, Creditbriese und Wechsel Nr. 2S, -Wechsel» Kur deutschrd Gelo, Silber and Papier »«zahlt den höchsten PreiS: Marsh's Nadika!-Kur-Bruchöaad Bandage»-Znstit»Zt Nr. 82, West-Baltimore? (Bvrlll.lZ) nahe z Wilhelm.^.^Reinhardt, GlaÄkiffen ((Ai-^ss Bruchbänder Doppel- und einsähe Leder-Bruchbänder, am '?. Oktober 185 b patentirt, Erleichterung und Radl- I tal-»ur von Hernien^^ Eiaalcneaip sohicn^o!rd. Sr senigt auih an aas Be d tusrieden zu stellen. undra besten» Alle und Instrumente n «r. I«, «ord >«ay>, e uriSe. Baltimore. Md. (Auz.13,13) Heinrich W. MearS, n Nr. 64, Nord - Gaystraße, ?Ott7,?Mle) gclniert. Wein - Anzeigen F. Wilhelm Geor.qii, Importeur von Nhcin-, Pfälzer- und Champagner Wemen,^ Mr. t! 7, Stord-Kavstraste, Billige

Weine uns Liqueure. »S>Sles ,u vranntwei» . » do » ?2.ö0 » do. . tt.M . Siriwel« . j2.c<Z » do. » t2.öv - do. . tZ.ov . do. . kl.«! , Sherrywein. jZ.iH » zu 4>iSt«. odcrk!.soproDtzb.i anchÄ,.in>?.>.i dv> Nt>v'« Vrutrr, <?cke der <>2iiovrr- und t^iimden?»., --t u Teuft, ??, vlord.V.iea-, zwischen der jsayctie- und Lexingtonstrake, Importeur von und Händler mit Rhein-, Piüljcr,sranzösilchcn.Calisllinier, Caiawba- und Soneord Weinen, empfiehlt snn großes Ma lier Wicdcrverkäiiiern ;u den tuiligsten Prciicn: auch macht er seine freunde, das geehrte PudUkuni wo o!ug'e Weme und°dcrFlasche auSge- theilt mit, d,'.q sie obige« GeschSii unrcr dcr in altcr jorts'.iyren wird, >-ni) vittet die qredrlcn freunde und c.n nciammtes Publikum auch ,crncr??in um S'^g^i^usv^u^ . t Dutzend " A slN'.döNtr und mucrik. Ale, Stout und iZider. >n ganzen und hal. !>en iirtiq <um i!>crichiffen. werben billig ab »clasicn bei «Zm. c«o»-i!'>an. alleiniger Agent lUI Smilb's Philadelphia XX . Ale. Nr. Itt». <sc»- lra>.'?lr>enne. iiuher ('Va'nl^) Soeben erhalten: 0 DieseinstenSortenSon^ord- u. Ts ta? b<l. LiWei n e. welche ich dei'm «choppen sur W HtS., sei der Gallone u. w zrSSerenQuantiiätcnbllligvu »?. K?cke?p Nr. 55. -lircnoenrftrcche. Aiter ächter Stoggen-Branntweiv, oelitll eine große Sendung 'r 'n> Cigarren und Tabacke :e. Wohnungs - Veränderung. Albrecht ä- Schröder Nr. 18, «Hermanstrasie, Zwilchen Calvert- und Light'traüe, verleg,. Dieselben kmpjehlen ein wohl-anortirleS i!ager von > .vaoanna- u-. ° a . Baltimore, Md. I. D. Kremelberg s Fabrik Ci^en, 129 Kisten onusctlcut^Se ed Leaf, - n.» IOkt.M.IJ) Nr. 17, Southftr. 187 lcr - Tkback 6 - Fkbrik G. W. Glli! ö? If, Kr. 2Ä, Barrestr., Taback. Sccdic.lt- u. Hsväuna-Lähäck Deutsche Eiaarrcuformcn (>!vuiäs). Äl!s - Killers »vd WrapperS «-«-?'» ««N ilgg-) Nr. 1!?, Süd «harles?r. WWtzM Soebk» erhalte»: 20t> T'ad^e?ro»nd »Vs' -j> »ia«Mus?tZ zu billigen Dreisen »ü. K-rc?i,vrk S ?0., -4ßz.) Nr. !!,. ?>ü^^darlcSfi?ühe. Blättcr-Caback für Cigarren. Wir offcmen-U-iederverkäuscrn einen grogin Bor» 1 che >! F. Parl etl <t Tomp. (N0v.11,13) Nr. V?. Lombard-, nahe Southftr. Musikalische Instrnmente. ÄA. Anabs ä- Comtz-7 Fabrikanten vou Flügeln, avfrrchtstehendttt und Piano- ForteS. Alleinige Agkv^N sür ««xtzart Ä Needham»S Parlor-Oraei'L. >Sr. SKeft-B^lknnore-Straße« Lokal Veränderung. Dem geehrten Publikum zu» f^Z^Nzchricht, daft ich mein Piano ? . GeschäitvonNr.2l), Noid-Eutaw Etrahe I ach l5B, Wesi-Fahette-, <27Z-) Eine tDez.l2.lN. >t!r. West Baltimoreftr. Mio Snlrs, Musikalien-Händler Agent für die berühmtes Chickering - PiauoL ?K?»rge WoodS L 5 Toms.'Z Parlsr-Orsielu, Nr. ISS, West . Balt im vre Sr a be. IJan.IZ) Hugh Gisson s D SM p s-M g r m or-W 5? i e, Ecke der North- und Monumentstraße. und einheimischem Würmer» der kürzesie»ji«i» und zu den dilU«, Ae» Preise» x!> wl d > ,i 1 Christoph Betz, Nr. 23, German-Straße, gestrickte wollene Jacken, ächte^Ncckar^ Äiideln, Teppiche, Wachstuch und Hauöhalts-Gcqenstände in kleinen Wochenzahlungen bei W.K. Wal.h «r. a» und OS-Baltimoreftraße. lJan.S.l2Mtc.2i>) Dcilll'chc und andcrc Waarcil. Wein-Essig! Wein-Essig! WZ!BO^MMMMBWö lin SollftZndigcsVagerbltseSweliderüjmttaSisttS lllvrillS-) BoUmann d O!«?I. MmesLainis vtr. I 'k, Ss»d,<Yavf?rage, «I .nd^c Unverfälschter «achin Louis H. Reitz H Bruder» A. Martins EcSe eon Gvugh, and Dallsöftesße Das größte, schönste und aus das Sorg, fältigste assortirte Grocerie- und dtutschc Waaren, Lage? Wisbcrverkänfe^ Soeben ershalten: Soelirn erhalten: Louis H. Reiv L! Brnbez, Preisjelsbeeren, Hopsen und Mal;. Bovd PsliUliiieii in Eine Sendung Berliner Getrnide-Siümme! tMllUlld vX DÄttlllij«, inVutter, s;ase :c. Ecke des Exchange - Place und der Southftr Butter, (nxr, Provisionen und westliche Pro dukte vei Lamli Kenlp, Z^! (0kt23.!2M1e) I. Parthnrst, juu., Comp., (sommis?'ii)nä?e im Allgemeinen I?eservoir-,Famitieu-«. Extrs- Mehl. Exchange- und St. De n u r Äe HU z. W. Severin-, U McArce, >.llT.> Ballimoi!. K o r n-M eh l ! Älee-Heu tn Baken, ausgesucht, Prima Timothy-Heu m V.LkU. Uidd'linß, Wehl! Mehl! Mehl; gekarrt bet St. I. Si W. A. Vrvi?n Korn-Mchl? Klee s Heu in Ballen, ausgesucht, Prima Timothy-Heu m Ballm. Koru, Hafer, Klee n. f. w. Mtddlinas, Mehl! Mehl! Mehll Suiberfin-, (?xtra- und Uamilieu« Meyi, Skoggenmei,! für Pum pernickel zc« - ui>ö il!?Uilra^e. Vchwere MiddlingS, leicht« MiddUses, " I. « «. «. »Kv««, ll,^Wcjt-Lrat!ftraß»^ e b.. Deutsches und Kvhlcn (Heschäft. Aechte Lyken's Valley, Snnbury, Baltimore Comp., Black Diamond, Cnmberland-Kohlen An da« Publikuml An Bauleute und Andere. Kuik l Haar ! Taiciutrter Gvp Hhdreultscher Temrn!. Ecke von Albemarle- und Fawnftr., lame» WtcÄUlUer. Echisss-Anzeigen. . OM,Rorddtvtl'chcr Lloyd. Regelmäßige Dainvssrt»»sf sa l? r t Bremen und Baltimore, »- kigess t>-r diesen Dienst UN de, Clodc er e's'enen von!Z^W ..«altimore." »-pt. «ilienbain „Berlin," , 't.'ull.t.ii', „Leipzig" 4. Mälj 2Z. I'iärz „tZhio" I«. » 12. April. „Baltimsre" ... 1. April 26. »»Berlin" IZ, „ Mai. ~Veip,ig"- 2l>. 24. .. Passcige-Vreise iu Ssl>? Tajüte Zwischendeck !!0. Eajute klW> Kinder «wischen 1 und INZuizren dieHLlst»; Säug linge »2. Wegen ffracht und Paisage in diesen in jeder Hin» Schuten wende insn sich «» lOttM.lZ) Nr. 9. S. iZbarlesft?., Baltiuiore/Md. rul scher Kloyd. Stege«mSHiqe direkte Usj! - DäMpslchiMHN zwiichen Breme« . d," .?t!,»!n'' .Ariiükw'rt.- Isc-ckc-r' « n tra du' Die sind, -vi? folgt: jeden M!tm>i.'ch und Lonnaderdt, Sie Vcreiuigre Staateu-Post Die Passage-Preise vou Vrcmc-l nach Äew-?torkt Vsn Äl w-?)ork nacii Bremen, Lon dss, Havre und Soutiiamstou' 1. Clijüte: Ober-Salon Zl2v.ut>Go!s; . > - lMassaqe von nnd nacb Bremen: t. Lajute: Ober Salon Gold » üntcr Salon lU.«i , IB7j. Hambnrst-A merikanische Packet - Aktien - Psß-DamWchjss-Fahrt. Hi!m!!>nrg Nlld St?w'?jork Pnst-Tampfi'chiffe; ..WSemania," Capl. A. Varcnds; ..Nava?>a." . U>t. »nbl.nzriri . E. Meyiri !.<Si!es-a," , N. Trautwann; Vereinigte Ltaaten-Pv?; Kamdurg, London, Hasre Sout^ainptoa Baltisch er Lloyd. Tilmpfschifisahrt -Aktien - Geselljchvst. Regelmäßiqe Posl-Damvsschisjfahrt zwischen Äiem und Stettin. um 2 Uhr Nachmittags vom vier »?horwaidlcn,- I'. Mar,: Moriv 'Vrndi," Z!i. Bon Stettin, Gold Bon Ncw.!?)ork,'i. Eaiiüc „ I<>>>.^ 2. CajiUe „ Oistes: Är. 4<), Broadway, New-Z)vrk. i,' t d Potomacflus; -Landungen, .<^>eu> veru si>^-»ailn tag/ ..^anderdil^ >«r. I/.r>, Vighlsir.-ZLerile. Nach dem Südtll! Baltimore, PvrtSmauiH »nd Weldon. Äailinic und „Serknsie-iStgonoke-' Eisenbahn." Baltimore iAh?lad-.'lyhi<,'er Dampfbuvt, Evuzpuguie. «llr lOlt 4,lZ> Nr. 3, tüsdtstr.-Wcrlte Baltimore. direkt. Acw-^ork-BtlltimorerTranSpor!linie. 1Lkt.4,131 Nr. Z, Ligdlitraßen-^trlte. Scke ter^Ohew-uiidGtirlingOraß«, lisedr.SV,l2Mti.l Old Town, Baütmor». SchM-Anzeigen. Nnston über Rarfslk Provideuce, "t.-J. Nach Taimtmah, Ä^s. alle fünf Tage. „ZMmore - Savunnuh - ' ° ""^ Ä. V. <soia»r. Vilmingtsn, N.-T.z (Lkt.A-) Nr. 7Z, Sülitd'S Ä»rjr>'. --ach <sht»?i?ft-.M jede» fünfte« S-ez«. „Saltimore-Chaneflon-Etsrnkikh'.k u. Damp^iWhrts-^rfe»!schb^^^^ D?'.'.?drcai 6 "' " ' ' '' Tamvfl'r-GescllschLsi. Nequläre Linie (Son»ta-;s auSne nvinitteu) uacl» Pt'r« Deposit, Havrc de (hrace und Titc-!ijatcr-(sa!,a!. Baltimore Wusinlistttin - m»iud! Die Eiscnbcilm-Rvuit'," K. ««ieurrn '!>llei Agent; E. T. D. M»«r» '«?ln.-C»pc«nlendci!t» Möbeln u s. w. Mdtiu! Haar-, Welichkonisü oh- u. andere Matratzen, »)-rv>!?. (Dn-1.11, ' Witcomr'.ÄÜ«^"' Mkttk ! Mall'chiü! Betten? Vett^eu^! tril, w.lcht Wik zu den N!» i r.g'l.n tke?t.2!j,'S) Nr. ». «ord.'Hayfir. Aeiirg Beä'Z gr^e M Z d e l - F a b rik, Berkausslotal: ' Garrison - Struße 22 -<sZ Kvtkii. BcNeniSlskole befind. ?si<i ' und^Kuchen-Moblln:c.?c. (Febr.'L.lJ.> Lcck Aoltc, : ' vvn Mvvclu, ?!r. S-i, Sud - Naiver!-, Ecle der Mcrcerstr. lor-, und «uchcn Kodein, s»»il.'s»!i-.lti i und Schrcidpulte. (!rebil2,3M>e> . Mijbc!n!FH ° L?efcn! Defen! MMützei!" yO DcütU'^ijt!.! » Nrlah Pollack ' in Nr. v(t, Nord-Howard-Ztrabc, Bureau der „P «, t a p s c o- Chemikalien - Fabrik.^ Gebr. Symington Comp. «r. Äouthstraße. n Fabritanten Ü Vitrisl-OeZ und anderen Sauren und Chemikalien l«sril2k.lZ> - ' Der NzN« lSo.:^!.! 'Z . .i, « Uh, DerS t. Lo u > s-ll r?r> >, -» g z,'hi i zlich um 8 Uhr ii? D.'in. Äb»nc s 6t. Ä..lui!i> in B«ilimol» r U!n^.4>^.'lt>cnds.^ menf uin^!.zu Nachm. Änlunii Baltimore 10 40 Der FrederickerAccouimodalione» Hug verlädt Baltimore umUhr Nachi.uliagS und kommt in Baltimore um l'!a:g.!i7 an, täglich (ausgenommen , LUicott Lui. Lecovimodatloi'e.Ang sSdrt iäg- Kach Pittsburg» Skach Washington. Äl'gan.,' von' s>! As h in g t,n I.l°>, l!,>,»>, lind IkXl.'. M. und >, t.lll, ä.2 >. >»>2», ».«> und Uhr AdendS. «,.<d Washington um ».?0. 12.i0, !. B is > '1! Morgens. I, 3.1« den Bestiinmungsoii iiÜirlin !i'iro, hinierlassen kann" <W-t »j. «. dauvi A^u«! Aeeommodations-Zag?/ Die Zuge kl uiiiicn iu au; , des W.'ltcrrn, BlUete nach llcn j«unlun» Ulsred R. l?cn.'Sup>:.i ?. ?>VI!Ng, k2S') G.nerai - »«alsage.Ä >enlcn. phiindchchil! - - ?s!- lnimtk Eilsn-ichn. Wtunden- W e cd s e l» l e? v,i i?»r't" nd. no. « Wlin Nach Philadrtphia 7 "hr M>n.Abc»d». Depot, v»>» Nr. i>:.li,i!'i'r> str.. zu h .!,.:>. » welch» Bill.le in de» Osfte« In Balti ü !:-n. I>.2°>, 8 !', t>toig ns, 12.1 ii. 7.t» Nachmittags bsa b?i n ach o' CV>-) ' " WtstlicheMaryinnder^iseudnhn licht Centra!- PeüuMvania-Ccuttiil-Eiscl Wh». Smigranreu Linie <Oku'.lZ) i»it «altc..

Other pages from this issue: